Fashion Sale Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Hier klicken Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

  • TNT
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen69
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Januar 2008
Mich würde mal interessieren, wie hoch das Durchschnittsalter der Rezensionisten ist, die volle 5 Punkte geben und nur schreien: KAUFEN, HAMMA! Ohne Argumente zu liefern

Wohl deutlich unter 20... und damit komme ich auch schon zum Kern meiner persönlichen Einschätzung:

Der Generationswechsel ist voll im Gange und die sog. "Oldschoolgeneration" muss akzeptieren, das die Ära des "Deutschen Hip Hop" wie wir sie vom ersten Dynamite Deluxe Album kennen und auch von vielen anderen Klassikern (ABs, EinsZwo, Fünf Sterne / Tobi & Bo, Freundeskreis uvm...) vorbei ist. Andere Einflüsse mögen sicherlich ebenfalls mitgewirkt haben, wie bereits erwähnt die "Fließbandproduktionen" der nichtssagenden US Hip Hop Acts, generell die Situation aktuell im "Deutschen Hip Hop" (Bushido, Sido, Berlin, Hardcore-Porno Rap), allgemeine "Kommerzialisierung" und "Massenkompabilität".

Für mich ändern diese Tatsachen nichts daran das mich diese Art von Musik in keinster Weise mehr anspricht. Ihr fehlt der Witz, die originellen Ideen und der Einfallsreichtum der einst auf jedem deutschen Hip Hop Album vorhanden war. "Weichgespühlte" Beats vermischt mit aktuell "modischer" Dancehall, Reagge und syntie Musik. Dazu zum tausendstenmal wiederholte, mittlerweile gähnend langweilige Texte ála "Ich hab den Längsten und bin sowieso der Geilste..."

Ebenfalls fehlen die "ernsthaften" Themen. Diese waren vielleicht nicht elementarer Bestandteil bei Dynamite Deluxe, trotzdem ebenfalls einmal vorhanden. Wo ist der Wortwitz und die Ironie von einst? Posen gehört zu Samy wie das Amen in die Kirche, versteht mich nicht falsch! Aber ein ganzes Album nur Gepose über einfallslose Beats zu denen man nicht mal tanzen kann?

Eines muss man Samy aber lassen! Er hat es seit dem "Phänomen" Aggro Berlin geschickt verstanden in diesem neuen "Spiel" weiterhin erfolgreich mitzuspielen und die Künstler der "neuen Generation" teilweise in seine Musik zu integrieren anstatt sich im "Krieg" der Generationen auf eine Seite zu schlagen und damit kommerziell als auch Fantechnisch weit ins Abseits zu geraten. Diese Integration findet zwar nicht mehr auf diesem Album statt (was ja nur typisch für Dynamite Deluxe ist), wurde aber des öfteren durch Features auf dieversen Mixtapes und seinem Projekt ASD mehrfach unter Beweise gestellt und fand auch deutlich Ausdruck auf dem "10 Jahre Samy Deluxe" Konzert. So eine zersplitterte und heterogene Fangemeinde habe ich selten auf einem Konzert erlebt. Mit jedem Feature wechselte sich quasi die 1. Reihe ab...

Diese Entwicklung hat er mit diesem Album nun "erfolgreich" abgeschlossen und präsentiert den weiterentwickelten Dynamite Deluxe Stil. Klar das er der "alten" Generation der Dynamite Deluxe Fans nicht mehr gefällt, denn es gefällt ja ebensowenig der aktuelle deutsche Hip Hop, dem sich Dynamite Deluxe nun massenkompatibel angepasst hat.

Mag er der neuen Generation in unserem Lande gefallen, so lässt sich immer noch über Geschmack streiten. Mir gefällt diese Scheibe ganz und gar nicht! Ob sie erfolgreich wird entscheiden letztendlich nicht nur die Verkaufszahlen, sonder auch ob diese Musik "Club" und "live" tauglich ist, sprich tanz- und feierbar. Meine persönliche Meinung dazu ist, diese Scheibe ist im Gegensatz zum ersten Album ganz und gar nicht tanzbar...

Ein kleiner Zusatz aufgrund von Rückmeldungen:
Ich habe auf keinen Fall erwartet, das Dynamtie Deluxe mit ihrem akuellen Album versuchen werden, an das erste Album in irgendeiner Art und Weise anzuknüpfen geschweige denn dieses zu wiederholen! Es wäre traurig wenn nach 7 Jahren der Trennung nicht jeder der drei eine persönliche wie auch musikalische "Weiterentwicklung" gemacht hätte. Ich persönlich habe aber nicht sowas hier erwartet. Gut es mag für einige hier etwas "neues" sein und etwas (im "Deutschen Hip Hop") nie dagewesenes. Mir gefällt es aber trotzdem nicht und für mich ist das nichts anderes als, mals einfach ausgedrückt: aktuelle US-Style Beats etwas abgewandelt mit langweiligen, zum x-ten mal dagewesenen, deutschen Raps von Samy.
1212 Kommentare|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2008
Verdammt! Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr alte Songs von eurem Lieblingsact hört und euch das Herz aufgeht? So kann es euch unter Umständen am 25.01.08 beim hören des neuen Dynamite Deluxe Albums "TNT" gehen, nur das die Tracks Verdammtnochma neu sind!

Bin ich Mittlerweile Oldscool? Weil ich Rap mit Stil feiere? Ich kann es euch nicht sagen, was ich euch aber sagen kann ist, dass was Samy, Dynamite und Tropf hier in den letzen Jahren geschaffen haben mehr als nur Klassikerpotential besitzt. Kaufen? Plicht!

Auf 13 Tracks gibt Samy das zum besten was er am besten kann, einfach Samy zu sein. Auf in sich stimmige Beats, von Dancehall bis hin zu Oldschool Shit, denen man anhört das daran sehr lange mit sehr viel Liebe gefeilt wurde, flowt Samy in gewohnt lässiger Manier und bringt Partykracher wie "Weiter", und Erklärungen zu seiner selbst in "Mein Flow Ist", bis hin zum Mittlerweile ja schon mehr als bekannten "Boombox" HipHop-Shit! Ich muss aber nochmal die Beats hervorheben um die Arbeit von Dynamite und Tropf entsprechend zu würdigen, was da an Musikalischer Vorlage für Samy abgeliefert wurde kann man nur als "Heißen Scheiß" bezeichnen, ich bin geflasht...!

Es fällt mir schwer Objektiv zu bleiben, mein Fazit: "TNT" ist ein sehr abwechslungsreiches Album das mehr zu bieten hat, als reinen HipHop und das sicher noch mindestens eine Hitsingle hervorbringen wird. Man kann keinesfalls behaupten das dies eine Fortsetzung des Klassikers "Deluxe Soundystem" ist, der Sound der Truppe ist anders, frischer als zu "DS- Zeiten" aber auch reifer und ausgefeilter... Deluxe eben!

Wenn man also bedenkt, dass das Jahr noch sehr Jung ist kam das Album des Jahres recht früh, aber was war anders zu erwarten? Auch als nicht Samyfan kann man nichts an dem Album haten... Bleibt nur zu hoffen das der letze Track auf "TNT" nur eine Annahme bleibt und dies nicht wirklich sein aller "Letzter Song" ist...
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2009
Dieses Album gehört aufjeden Fall zu den besten Alben 2009. JEer track ist einfach Klasse. Besonders gut gefallen hat mir BoomBox, Letzter Song, Komma Klar,Weiter. Aufjedenfall 100% Dynamite Deluxe.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2008
Also gewissermaßen schliesse ich hier eine Lücke - kein Rezensent hat bisher 3 Sterne vergeben, was mich schon sehr wundert.
Ganz klar mein Urteil: Natürlich sollte man die Platte mit dem Vorgänger vergleichen, Vergleiche sind ja gewissermaßen Grundlage von Beurteilungen... sonst hat man ja keinen Maßstab. Wenn mir beide CD's also gut gefallen, die eine aber nunmal besser, dann möchte ich das auch in meiner Bewertung ausdrücken. Daher: "TNT" kann qualitativ, meiner Meinung nach, nicht an "Deluxe Soundsystem" anschliessen. Zu sehr hat sich der Style seit 2000 gewandelt. Zu eintönig ist der Inhalt des Albums und zudem aggresiver und überheblicher (z.B. "Komma klar") als ich es erwartet hätte. Um es salopp zu sagen, errinert mich das teilweise stark an die Attitüden in großen Teilen der Berliner Rapszene. Schade, denn genau das habe ich bisher glücklicherweise bei HipHop aus dem Norden vergeblich gesucht. Also nicht teilen kann ich zumindest die Meinung der nichtssagenden Fünf-Sterne-Zweizeilen-Rezensionen á la "sam mach weiter so...".

Aber völlig abschreiben kann man das Album auch keinesfalls. Die Messlatte war vielleicht einfach zu hoch und dementsprechend auch meine Erwartungen.
Samy Deluxe auf einem Dancehalltrack ("Weiter") ist zuerst gewöhnungsbedürftig, dennoch - nach mehrmaligem Hören - durchaus auch interessant. Auch "Mein Problem" - stark reggaelastig - finde ich sehr empfehlenswert. Der Featuretrack mit Jan Delay reiht sich da wunderbar mit ein. Überhaupt die Riddims bzw. Beats sind erwartungsgemäß klasse.
Dementsprechend wird die CD mit Sicherheit gelegentlich in meinem Player laufen, aber zum Klassiker wird sie, in meinen Augen, bestimmt nicht!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2008
wenn man dieses album fett finden will.
Mal vor weg... ich höre samy/dynamite deluxe seitdem sie ihr erstes album gedropt haben, aber ich bin echt schwer enttaäuscht von diesem album.
Ich will mich auch kurz fassen und einfach nur sagen das dieses album ein experiment zu sein scheint.
Jeder der auf ein geiles Album im alten Style wartet, dürfte nur enttäuscht sein.
Der Trend scheint zu sein, das sich alle weiter entwickeln wollen und mal etwas anderes probieren wollen...
Das ist ja an sich auch in ordnung.
Meine meinung ist allerdings, das ich eine band/gruppe gut finde weil sie eben einen gewissen style hat.
Wenn man sich das Album anhört merkt man sehr schnell das es n richtung dabcehall geht (worauf ich sch****en kann)
Wer Samy noch aus den alten Zeiten kennt erwartet Tracks in denen er ansagen bringt was im hip hop geht und was nicht.
Statt desessen kriegt man hier songs wie von seeed.
Es gibt nur einen Track in em er ist, wie er war und das ist Track 12.
Da gibt es noch klare ansagen von ihm.
Wie gesagt: Wenn man keine gewissen anforderungen stellt und offen für alles ist, der kann sich dieses Album anhören.
An die Samy fans, die ihn erwarten wie er immer gerappt hat: kauft euch lieber nen Seeed Album.
Mir gefallen 3 von 3 tracks und ich kenne noch 3 Kumpels denen es genau so geht, obwohl sie samy seit seiner ersten CD hören.
Ich kann einfach nur sagen, das man enttäuscht ist, wenn man auf ein album in richtung seines ersten solo albums wartet (weck mich auf etc.) was ich monate lang am stück gehört habe.
Am besten ihr leiht es euch erstmal irgendwo aus und hört rein...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2008
Ich habe mich wirklich aufs neue Dynamite Deluxe Album gefreut. Sehr gute Nachricht, dass diese drei derben Typen wieder zusammen am Start sind. Also schnell die CD in die Anlage rein, Play drücken...und dann nur noch ungläubiges Erstaunen: das sollen DD sein??? Beats und Styles sind ja noch sehr cool (wenn auch die Mischung aus Oldschool, Elektro und Reggea nicht wirklich fresh ist), doch was ist denn aus Samy geworden? Das ist nicht mehr der bissige Styler, der Poser-Attitüde und Battle-Rap mit Leichtigkeit und Ironie hervorbringt, jetzt wird einfach nur noch gepost und sich selbst represented, und das auf reimerisch und sprachlich erbärmlichem Niveau. Das ist so flach und stümperhaft, dass man zuerst mal denkt, es sei ein gelungener Witz, bis es dann langsam zu meinem Entsetzen durchsickert: er meint das wohl ernst. Zwischen Asso und Aggro ist der Weg dann leider nicht mehr so weit --- bei aller Abgrenzung zu den Berliner möchtegern-Gangstern: smoother ist dieses Trio leider nicht mehr. Und nur auf den Ruhm vergangener Tage kann sich keine heutige Tightness mehr gründen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2008
Höre mir gerade das Album nochmal an, um zu sehen, ob es mich nicht doch noch flasht....
Leider nicht. Es gibt zwar ein paar nette Tracks wie "Erster Song", "Boombox" "Weiter" und vielleicht noch "Dynamit", die anderen Titel sind aber Beatmäßig ziemlich enttäuschend und Samy's Raps fand ich schon bei seinem gefeierten Solo-Debut nicht mehr so tight wie früher.
Ich habe zwar nicht unbedingt son Hammer wie "Deluxe Soundsystem" erwartet -wäre ja auch nicht sehr innovativ-, irgendwie ja aber auch doch, nach all dem gehype und "es wächst wieder was zusammen" - Rufen.
Rausgekommen ist eine 13 Tracks schwache Scheibe, die ein paar nette Nummern aufweist, aber als Gesamtwerk nicht überzeugen kann.
Ich sage auch nicht Finger Weg, aber bitte Erwartungen runterschrauben!
Was ich noch sagen muss: Ich kann Jan Delays gequake nicht mehr hören! JA jetzt auch auf dieser Nummer von Udo Lindenberg ... immer das selbe. Der Junge muss mal wieder nen SChritt nach vorne machen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2008
Ich kann dieses Album einfach nur jedem, der nur ein bisschen was von gutem Hip Hop versteht empfehlen. Von Track 1-13 gibt es keinen einzigen Song, der irgendwie negativ auffällt. Ich weiß nicht, warum sich viele aufregen, dass es nicht wie "Deluxe Soundsystem" klingt... Das Soundsystem war und ist ein sehr, sehr geiles Album, aber1. Kam es vor 8 Jahren raus,2. War es von Anfang an bekannt, dass "TNT" nicht so klingen wird, und3. Wenn ihr die gute alte Zeit zurückhaben wollt, dann lasst "Bambule" & "Deluxe Soundsystem" die weiteren 10 Jahre in eurem Zwölf-Zehner drin und kauft euch nie wieder 'ne Platte, denn die Zeit ist halt anders nicht mehr zurückzuholen... Musik verändert sich nun mal, und deswegen bin ich der Meinung, dass "TNT" einfach empfehlenswert ist... KAUFEN!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2008
Also ich habe viel erwartet und viel bekommen. Bin schon ewig lang Samy Fan und alles was er bringt topt das vohrige nocheinmal einfach unglaublich. Samy ist Nummer Eins in Deutschland das hat er mit diesem Album wieder einmal eindeutig bewiesen. Reime und Wortspiele sind wie immer richtig gut und was mir besonders gefällt ist das es sich von denn davor erschienen Alben/Mixtapes weit abhebt. TNT ist jetzt schon das Album 2008! Kurz gesagt ein echter Meilenstein genau wie Deluxe Soundsystem mit neuen moderneren Beats und wahnsinns Texten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2008
Das neue Dynamite Deluxe Album ist entlich da und jeder Fan weiss das dies DAS BESTE DEUTSCHRAP ALBUM 2008 ist. Vor 8 Jahren gelang dem Hamburger Rapper Samy Deluxe und den Djs sowie Beatexperten Tropf und Dj Dynamite der Meilenstein des deutschen Battleraps der Jahre später immer noch großen Einfluss auf die deutsche Rapszene hatte. Nun heute hier und jetzt kommen die Hamburg City Styler zurück und präsentieren ihr drei Jahre lang produziertes Meisterwerk des deutschen Hip Hop. Es kommt im sehr abwechslungsreichen Stil daher und präsentiert nicht NUR Hip Hop sondern auch andere Musikrichtungen wie Electro oder Dancehall Anleihen. Die Tracks gehen über Clubsongs wie Ab und Zu bis hin zu nachdenklichen Songs wie Alles bleibt Anders mit Jan Delay der die Hook beisteuert. Natürlich sind auch Songs über Liebe (Mein Problem) und Hip Hop pur drauf wie die Streetsingle (BOOMBOX). Ich kann nur sagen das selbst nicht Hip Hop Liebhaber mit dem Album was anfangen können denn hier wurde mit viel Liebe zum Detail gearbeitet. Feinste Kost aus Hamburg City ! Lange musste man darauf warten und es hat sich gelohnt ! Deutscher Hip Hop ist dank Dynamite Deluxe wieder im grünen Bereich und treibt die Fans for Freude in den Wahnsinn ! Leute ich kann einfach nur noch sagen das man wenn man auf deutschen Hip Hop steht nicht an dieser Cd vorbei kommt. 2008 ist die Legende wieder zurück im deutschen Hip Hop Business und rockt das Haus. Kauft euch dieses Album wenn ihr auf deutschen Qualitäts Hip Hop steht und besucht am besten auch die Tour 2008 denn Live kommt der Shit (Aus eigener Erfahrung) noch besser rüber. TNT - Die Lunte brennt......wieder !
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

46,90 €
11,99 €
8,36 €