Fashion Pre-Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet bosch Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. September 2009
Habe mir dises Tischstativ für meine Digi-Cam und Camcorder geholt, weil ich die guten Rezessionen gelesen habe und von den vielen Einsatzmöglichkeiten überzeugt wurde.
Es ist auch wirklich praktisch:

+ klein
+ leicht
+ günstig (ohne den neuen Kugelkopf, und selbst dann ist es immernoch günstig im Vergleich zu anderen)
+ stabil (würde es aber bei ausgefahrener Teleskopstange - wenn überhaupt - nur für sehr leichte und kleine SLR verwenden!)
+ gut verarbeitet (bis auf den Kugelkopf!)
+ vor allem aber: FUNKTIONAL und VARIABEL
+ Größe zwischen 12 und 77 cm einstellbar

- Kugelgelenk / Ballhead hält nach 2 x Gebrauchen nicht einmal mehr eine 150g Camera (sofort ausgeleiert!)

Im Grunde bin ich also sehr zufrieden mit dem Stativ und würde es mir auch jederzeit wieder kaufen.
Allerdings nur, weil ich mir mittlerweile ein anderes kleines aber trotzdem stabiles Kugelgelenk ersteigert habe.

Die hohe Variabilität und Funktionalität war für mich aber der Hauptgrund es zu kaufen.
Mit dem großen Spielraum von 12 - 77 cm kann ich mit einem einzigen kleinen Stativ aus vielen Perspektiven Fotos machen oder filmen.
Insbesondere für Leute die ab und zu (oder auch des Öfteren) etwas bei E-Bay versteigern und auch mal nicht verwackelte Nahaufnahmen benötigen ist dieses Stativ uneingeschränkt zu empfehlen.
Innerhalb von Sekunden ist man entweder ganz nah dran oder knapp 80 cm drüber. Ohne Aufwand und vor allem auch auf kleinstem Raum.
Davor habe ich ein "normal großes" Stativ verwendet. Allerdings konnte ich dieses nicht wirklich auf den Tisch stellen für die Nahaufnahmen. Auch sonst war es sehr umständlich bei wechselnden Perspektiven ständig die Position und vor allem die genaue Höhe einzustellen.
Mit diesem Stativ inklusive dem kleinen Teleskopstab gehört das aber der Vergangenheit an.
Praktischerweise kann man es aber fast überall aufstellen. So habe ich das Stativ mitsamt Camcorder bei einer Familienfeier einfach ins Regal, anschließend auf den Schrank gestellt und laufen lassen. Keiner kann drüber stolpern, die Kiddies der Verwandschaft kommen auch nicht ran und aus so ungewohnten Perspektiven kriegt man auch nicht wirklich oft Material (Wer hat schon ein 2m Stativ daheim).

Alles in Allem bin ich also mehr als überzeugt davon (würde also 5 Sterne heißen), wenn man es nur für kleine kompakte Geräte verwendet. Für meine DSLR ist es nur nur ohne Teleskopaufsatz zu gebrauchen (Deshalb 1 Stern Abzug)

Allerdings ist es ohne einen Ballhead so gut wie nichts mehr Wert. Denn dann kann man es lediglich in der Hähe Verstellen.
Da dieser Kugelkopf aber von so mieserabler Qualität ist und ich mir sofort für fast das gleiche Geld einen neuen kaufen musste, werde ich auch dafür (nur) 1 Stern abziehen (am liebsten sogar 2, aber dann wäre das Endurteil von 2 Sternen wirklich nicht mehr gerecht).

Wer also noch ein paar Euro für einen anderen Kugelkopf investiert hat ein echt tolles Mini-Stativ mit sehr vielen Einsatzmöglichkeiten. Selbst dann ist es immernoch ein Schnäppchen und sein Geld allemal Wert, vor allem im Vergleich zu anderen Stativen dieser Kategorie und Preisklasse. An die Flexibilität kommt aber eh kein anderes davon ran.
22 Kommentare|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2009
Für den Angebotspreis von 18€ gibt es an dem Stativ nichts zu mäkeln. Vielfache Einstellmöglichkeiten mit dem Dreibein und nochmals mit dem Teleskopstab. Einziges Manko ist der Kugelkopf, der zu schwach greift. Bei einer mittelgroßen Kamera rutscht die Kugel schon durch. Abhilfe schafft der Cullmann Stativkopf 40150 für 16,45€ (auch bei Amazon). Dermaßen aufgemotzt hält das Ministativ auch meine Minolta mit Batteriegriff und einem Gesamtgewicht von 960g in Seitenlage. Und verfielfacht die Einsatzmöglichkeiten da der Cullmann mit seiner Wendeplatte auch Blitzgeräte hält und so kann das Ganze auch als Stativ für Ringblitze usw. verwendet werden. Und mit dem abgeschraubten Kugelkopf wurde mein Tischstativ für Kompaktkameras aufgebessert. Also rundum verwendbar und die 4 Sterne halt für den schwachen Kugelkopf.
22 Kommentare|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2013
Lösung für das Problem mit dem Kugelkopf
Ich hatte das Stativ schon fast auf dem Rückweg zu Amazon und dann fand ich die Lösung des Problems mit dem Kugelkopf - es lässt sich "relativ einfach" beheben:
Gegenüber der Flügel-Feststellschraube für den Kugelkopf befindet sich auf dem Kopf eine kleine, fast nicht zu erkennende Inbusschraube bzw. Madenschraube. Das sieht mehr aus, wie ein kleines Loch.
Vorausgesetzt man verfügt über einen so kleinen Inbusschlüssel, kann nach Festziehen dieser Schraube, mit der Flügelschraube der Kugelkopf sehr fest angezogen und bestimmungsgemäß genutzt werden.
Das Stativ ist in anderen Rezensionen in allen Facetten seiner Einsatzfähigkeit beschrieben worden. Ich finde, es tut jetzt fürs Geld mit unserer Systemkamera einen guten Dienst.
Den Punktabzug gibts, weil HAMA das mit dem kleinen Inbusschräubchen nirgends erwähnt, geschweige denn, einen kleinen Inbusschlüssel beifügt (geht ja bei IKEA auch.).
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2008
Das Dreibein-Stativ macht einen soliden Eindruck, die Beine lassen sich in drei Längen heraus ziehen. Das zurück schieben geht bei mir eigentlich problemlos mit leichten Druck. Das mittlere Bein rastet auch ein, und muss mit einem leichten Dreh entriegelt werden.
Die Winkel der Beine sind durch eine drehbare Aussenhülse leicht variierbar.

Vom Teleskop, was ich persönlich nicht benötige, kann der Schwenkkopf ab und auf das Stativ geschraubt werden, wodurch dann auch die Neigung der Kamera eingerichtet werden kann.

Das Stativ ist gross genug, um auch grössere Kameras sicheren Halt zu geben.

Einziges Manko, es passt nur in eine grössere Fototasche, ist zu gross, um es mal eben in der Hosentasche mit zu nehmen.
11 Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2008
Für kleine oder auch größere Einsatzgebiete geeignet.

Der untere Teil ist super stabil, die Füße sind dreifach herausziehbar.
Verhaken sich aber schon manchmal, rasten aber nicht immer ein, ruschen schonmal weg.
Verarbeitung (verwendetes Material) hat eine gute Qualität.

Stabstativ wirkt leicht wackelig, auch mehrfach herausziehbar, rasten manchmal schonmal fester ein und lassen sich nicht mehr zurückschieben.

Kamerafeststellschraube zieht nicht fest an.

Trotz der kleinen Mängel sind beide Hauptkomponenten gut aufeinander abgestimmt.
Korkplatten zum Schutz der Kameraunterseite vorhanden.
Schaumstoffummantelung beim Stabstativ vorhanden.

Insgesamt 4 Sterne für das komplette Paket.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2013
Ich habe das Stativ auf meiner Wunschliste gehabt,da ich ein kleines,leichtes und vielseitiges Stativ für meine Exkursionen,vor allem auch Makro-Fotos,benötigte.
All diesen Anforderungen genügt dieses Stativ sehr gut.
Ich möchte zuerst alle Eigenschaften erwähnen und bewerten:

++ sehr leicht ca.350g mit Teleskopstange und Kugelkopf
++ sehr kleines Packmaß von ca.20cm Länge mit Teleskopverlängerung
++ weiter Einstellbereich der Höhe ,ohne Teleskopstange ca.10cm bis 28cm, mit noch einmal + 50cm
++ ausgefeilte "Drehverriegelung" der Beine und der Teleskopstange - damit arretiert man die Beine in der Endstellung und die Teleskopstange kann auf jedes beliebige Maß ausgezogen und arretiert werden
++ Die Teleskopstange ist völlig unabhängig und läßt sich in jeder anderen Kombination mit 1/4 Zoll-Gewinde verwenden.
++ rutschfeste Gummifüße
++ Korkzwischenscheiben am Gewindestück,um Kratzer am Equipment zu vermeiden - dieses Feature ist in diesem Preissektor schon bemerkenswert
++ gut funktionierender Kugelkopf,welcher bei Nachlassen der Wirkung nachgezogen werden kann(kleine Stellschraube am Unterteil,gegenüber der Feststellschraube)
++ Tragfähigkeit mehr als 1kg ohne Teleskopstange,mit ca.0,5kg
++ Anstellwinkel der Beine variabel von ca.45° bis 80° einstell- und arretierbar
++ vom Preis- Leistungsverhältnis hervorragend
oo nur für kleinere Kameras und leichte Systemkameras geeignet
oo kleine mech.Ungenauigkeiten wie leicht schräge Gewinde u.ä.
oo ausgezogene Beine haben etwas Spiel,man muß in jedem Fall Fern- oder Drahtauslöser benutzen

Dieses Ministativ kann man immer dabei haben,es benötigt wenig zusätzlichen Platz und ist sehr leicht.
Die Funktionalität läßt einen weiten Einsatzbereich erwarten!
Es kann natürlich kein großes Profistativ ersetzen,ist es ja auch nur als Reisestativ für unterwegs gedacht - und den Zweck erfüllt es hervorragend!

Viele Grüße,Steffen Winkler
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2014
Nur ganz kurz: Das Produkt geht zurück, weil für belastungsintensive und einstellungsdifferenzierte fotographische Aufgaben nicht
verwendbar. Unter einer (D)SLR mit Teleobjektiv macht die Kugelkopfmechanik schlapp, und der Teleskopstab hat unkontrollierbares Spiel. Der Untersatz ist zwar in der Höhe verstell-, aber auch nicht ernsthaft belastbar. Das können andere Hersteller besser und preisgünstiger. Für leichte Kameras und Handys aber eine Überlegung wert, weil vor allem mit dem Teleskopstab ganz pfiffig und praxisnah gedacht (aber eben nicht für alle gemacht). Schade! Aus meiner beschränkten Bedürfnissicht bleibt da nur ein Stern übrig.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2010
Obwohl ich das Stativ mit meiner relativ leichten Canon Powershot Digitalkompaktkamera eingesetzt habe, hatte ich das (auch von vielen anderen Kunden gemeldete) Problem mit dem Kugelkopf: Der Kugelkopf arretiert nicht ausreichend, was zu einem ständigen Abkippen der Kamera führt.
Ich habe das Stativ an amazon zurückgegeben.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2011
UPDATE September 2012:

Der Kugelkopf leiert aus und lässt sich nicht mehr richtig festellen. Kritik daran gibt es ja schon in anderen Rezensionen. Ich schließe mich an. Deshalb nur noch zwei Sterne.

- - - - - - -

Ich finde das kleine Stativ originell und praktisch! Der abnehmbare Teleskop-Stab ist cool - er lässt sich von 14 Zentimetern auf rund 42 Zentimeter ausziehen. Will ich nur ganz wenig schleppen, lasse ich ihn zuhause.

Brauche ich das Stativ länger, nehme ich ihn mit - wenn es sein muss, kriegt man das Stativ damit auf eine Gesamthöhe von etwa 70 Zentimetern.

Sogar der Anstellwinkel der Beine lässt sich justieren. Für meine leichte Kodak Zi8-Kamera (130 Gramm) ist es optimal.

Das es einen Kugelkopf hat kann man damit natürlich keine Schwenks machen, das sollte jedem Käufer klar sein.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2014
Ich habe dieses Stativ für eine Reise und den Einsatz mit der GoPro bestellt - habe also keine allzu hohen Ansprüche an das Stativ gehabt.

Bei der ersten Lieferung war der Kugelkopf des Stativs leider in der Grundstellung (alle 3 kurzen Beine maximal ausgefahren) komplett schief. Deswegen ging das Stativ gegen Ersatz zurück.

Bei der zweiten Lieferung war der Kopf immer noch leicht schief, allerdings zu verkraften. Nun ließ sich allerdings eine der 3 Beinverlängerungen nicht ausziehen.
Deswegen ging auch dieses zurück.

Eigentlich schade, denn Größe und Preis ist toll. Allerdings zeugt es nicht gerade von Qualität und Haltbarkeit, wenn bei 2 Lieferversuchen das Objekt beide Male bereits defekt ankommt!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)