Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Harvey Keitel: Vor den Vorhang bitte!, 17. Mai 2008
Von 
Herta Masarié "Malende Gedankenstürmerin" (A - Burgkirchen, Innviertel, OÖ) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Smoke - Arthaus Collection (DVD)
'Smoke' ist ein Low-Budget-Film mit minimalistischer Handlung und einem hervorragenden Harvey Keitel. Egal ob man selbst Raucher oder Nichtraucher ist, dieser Film fasziniert durch die erstklassigen Schauspieler und läßt einen mit den einzelnen Schicksalen, die realitätsnah dargestellt werden, mitfühlen.
Auggie's Tabakladen ist Zentrum eines Mikrokosmos, in dem die Menschen eines noch nicht verlernt haben: das miteinander sprechen. Allen Charakteren gemeinsam, ist das Fehlen einer geliebten Person. Berührend ist, als der traumatisierte Schriftsteller Paul Benjamin (William Hurt) dem Jungen Rashid eine Geschichte, die viele vermutlich bereits in Paul Auster's 'New York Trilogie' gelesen haben, erzählt.
Eine Szene, die von der Kameraführung her bemerkenswert ist: ein Zug, der sich langsam und einem silbernen Reptil gleich, durch die New Yorker Häuserschluchten schlängelt.
Seit 1995 habe ich diesen Film gut und gerne mindestens 10 Mal gesehen und kann ihn jedem empfehlen, der mit cineastischen Leckerbissen, die abseits des Mainstream produziert werden, etwas anzufangen weiss.

Die Aufmachung dieser DVD (Arthouse Collection) ist sehr elegant und wird durch das beiliegende Booklet zusätzlich aufgewertet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Gewicht des Rauchs, 1. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Smoke [VHS] (Videokassette)
New York 1990. An einer unscheinbaren Strassenecke befindet sich "Brooklyn
Cigar & Co", der kleine Tabakladen von Auggie Wren (Harvey Keitel). Auggie
stellt sich jeden Morgen um Punkt 8.00 Uhr vor seine Tür und fotografiert
"seine" Kreuzung. In einer der schönsten Szenen des Films zeigt Wren einem seiner
besten Kunden, dem Schriftsteller Paul Benjamin (William Hurt) die Alben mit
tausenden von Fotos, die offenbar immer nur die ewig gleiche Ecke zeigen.
Exemplarisch für eine zu erwartende Reaktion des Zuschauers zeigt sich Benjamin
verständnislos und arbeitet sich, mit für Auggie ungebührendem Tempo, durch
die Bilder, so dass der Fotograf, und durch ihn der Regisseur, den Betrachter
gemahnt, mit mehr Ruhe ans Werk zu gehen und die Eindrücke auf sich wirken zu
lassen. Und so öffnet sich in den fünf Kapiteln des Films eine Welt, die in
ihrer Darstellung ganz den Bildern in Auggies Fotoalben entspricht. Wir sehen
Menschen ihr Leben, verpackt in Anekdoten oder Geständnissen, in den Laden
tragen. Mal kehren sie wieder, wie Paul, der regelmäßig seine Zigarillos bei
Auggie kauft und von dem wir aus Erzählungen erfahren, dass er nicht mehr
schreiben kann, seitdem ihn "das Glück verließ" und seine Frau Helen Opfer eines
Überfalls wurde. Helen kann nicht wiederkehren, aber sie hat Spuren Auggies
Alben hinterlassen. Nach und nach erschliesst sich episodenhaft die Atmosphäre
des Films und man taucht völlig ein in die Welt des Paul Auster, der seinen
Figuren liebevoll und facettenreich in den Mikrokosmos Tabakladen drapiert.
Man sieht den jungen Thomas, der es, mit ein wenig Hilfe von Auggie und Paul,
schafft, zu seinem Vater Cyrus (Forest Whitaker, der, ebenso wie Keitel und
Hurt, schauspielerisch seinen Rang zu behaupten weiss) zurückzufinden; es
begegnet uns Auggie Wrens Jugendliebe Ruby, die ihn nach 18 Jahren aufsucht um
ihre drogensüchtige Tochter und deren ungeborenes Kind zu retten; nebenbei
handelt Auggie mit kubanischen Zigarren und Paul und Thomas gehen mit einer
Verkäuferin aus einer Buchhandlung tanzen. Dies sind nur einige der
aufgeblätterten Bilder und Lebenslinien, die sich, zusammen mit dem Schluss, nämlich
"Auggie Wren`s Weihnachtsgeschichte", formen zu einem Plädoyer für die Würde des
Unscheinbaren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umwerfend gut!, 17. März 2002
Rezension bezieht sich auf: Smoke (DVD)
Einer der besten Filme, die ich kenne. Eine wirklich gutes Skript,brilliante Darsteller und ein genialer Regisseur - was will man mehr?
Und Musik von Tom Waits! Selbst wenn man kein Raucher ist, wird man an diesem Film seine Freude haben. Alles ist in diesem Film so wunderbar erzählt, und vor allem so unaufdringlich. William Hurt und Harvey Keitel in absolut überzeugenden Glanzrollen.
Der Film erzählt in Episoden von einigen Menschen, die aber alle miteinander verknüpft sind. Zentraler Dreh- und Angelpunkt: Auggie's Tabakwarenladen. Endlich ein Film ohne vorhersehbare, unglaubwürdige, überdrehte Story. Endlich ein Film ohne
Story: Endlich ein Film über echte Menschen. Ein Kultfilm.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geschichten aus dem Leben, 4. März 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Smoke (DVD)
Smoke ist ein relaxter Film, der die Geschichten von Menschen erzählt, die sich im und am Tabakladen von Auggie (Karvey Keitel in seinem Element) treffen. Ein Schriftsteller von seiner Frau verlassen, ein schwarzer 17-jähriger ohne Eltern, der ohne Ziel in den Tag hinein lebt, ein Mann, der unter Alkohol seine Frau tot fuhr, die 18-jährige Tochter Auggies, die, drogenabhängig, ihre Tochter abtreiben ließ. So sozialkritisch diese Themen auch sind, Regisseur Wayne Wang beläßt es bei Ansätzen, da er kein Gesellschaftsdrama schaffen wollte, sondern einfach eine lockere Komödie über den Alltag und die Probleme von Menschen in einer großen Stadt, hier New York. Mal kann man lachen, mal wird man nachdenklich. Im Hintergrund immer der allgegenwärtige Qualm von Zigarren und Zigaretten, die dem Film eine relaxte Atmosphäre geben. Grandios auch das Spiel von William Hurt und Forest Whitaker, man nimmt ihnen die Figuren wirklich ab, als ob es sie auch im realen Leben gäbe. Während der Film locker die 5 Punkte einheimsen kann, gibt es Abzüge bei der DVD. Zwar ist auch die englische Version enthalten, allerdings nur mit deutschen Untertiteln, die nicht ausblendbar sind (angeblich aus lizenzrechtlichen Gründen). Auch hätte man den Ton in Dolby Digital nacharbeiten können (siehe Zugvögel). So ist lediglich Dolby Surround enthalten. An Extras wird ebenfalls Sparkost geboten. Es gibt Trailer von 5 Kinofilmen zu sehen, ansonsten: NICHTS. Deswegen gibt es in der Gesamtwertung von mir 4 Punkte für diese DVD. Aber: Wer sich an fehlenden Extras nicht stört, kann hier bedenkenlos zugreifen. Er wird es nicht bereuen! Ein Tipp nicht nur für Raucher!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die schönsten Dinge des Lebens sind leichter als Luft..., 4. August 2001
Von 
MoonShining (Münsterland/ Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Smoke (DVD)
In dem Tabakladen von Auggie (dargestellt von Harvey Keitel) des New Yorker Stadtteils Brooklyn laufen unterschiedliche Erzählstränge zusammen. Einige davon sind zum schmunzeln und einige beklemmend... Es geht um einen Schriftsteller, der unter Schreibblockade leidet (Paul Auster, Drehbuchautor und Co-Regie, versteht seine Person in dem Film zu unterzubringen). Es geht um einen Jungen, der auf der Suche nach seinem Vaters ist und zugleich etwas zu verstecken hat. Es geht außerdem um Auggie, der jeden morgen um gleiche Zeit vor seinem Tabakladen Fotos macht. Über das Warum und über die Handlungsweisen der Figuren werden gegen Ende des Filmes nach und nach beantwortet. Man erfährt nebenbei, wie der Tabak nach Europa kam und wie das Gewicht des Rauches einer Zigarre bestimmt wurde. Zum Schluß erzählt Auggie eine wahrhaft einfühlsame Weihnachtsgeschichte.
Mir hat besonders die Art des Erzählstils gefallen. Die handelnden Personen sind mehr oder weniger mit Problemen konfrontiert; sie verstehen aber gegenseitig zu helfen die Probleme zu lösen. Wayne Wang und Paul Auster verstehen Geschichten über Menschen auf lustiger und zugleich einfühlsamer Art und Weise zu erzählen und kommen dabei ohne jegliche Gewaltdarstellung aus. - Ein sicher sehenswerter Film!
Schade nur, daß die üblichen DVD-Features fehlen. Man hätte zumindest einige Interviews mit den Filmemachern oder Darstellern hinzufügen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umwerfend, 28. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Smoke (DVD)
Dieser Film begeistert!
Wunderbare Schauspieler in einer unvergleichlich aufwändigen Geschichte. Am Ende des Films hat man das gefühl, dass ein Kreis geschlossen wurde.
Obwohl der Film nur das Mindestmaß an Actionen bietet unterhält er doch vom Anfang bis sogar noch ans Ende des Nachspanns.
Brilliant
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So wurde ich zum Raucher..., 16. April 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Smoke (DVD)
...stimmt zwar nicht ganz. Könnte aber.

'Smoke' ist besonders. Keine platte Geschichte nach dem Motto "Wenn Ihnen abc und xyz gefallen hat, könnte Ihnen auch dieser Film gefallen". Es ist einfach ein richtig guter Film mit außergewöhnlicher Story, klasse Besetzung und berührender Stimmung.

Und einem Konfliktverhalten, das nicht im gegenseitigen Erschießen mündet, sondern gemeinsam am Tisch im Hinterzimmer in Ruhe...

...bei einer guten Zigarette.

5 Sterne.

Frank Herberg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für verrauchte Unterhaltungen über das Leben perfekt, 28. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Smoke (Audio CD)
Auf dieses CD kommt man normalerweise nicht einfach so aus guter Laune heraus. In der Tat kenne ich keinen, der dieses Album besitzt, der nicht auch den gleichnamigen Film gesehen hat. Vielleicht liegt es daran, dass auf diesem Soundtrack größtenteils unbekannte oder nicht dem main stream flogende Künstler vertreten sind, aber gerade das macht den Reiz dieser CD aus. Die Songs vermitteln ein Lebensgefühl von Solidarität und dem Zusammenleben verschiedener Kulturen, das wir in Europa zumindest ausserhalb von Großstädten nicht kennen. Gleichzeitig, und das sagt der Titel eigentlich schon, kann man zu dieser Musik wunderbar bei einer Zigarette und Kaffee über das Leben philosophieren. Ich denke, dass diese CD ein wunderbares Geschenk ist, denn von selbst wird sie sich kaum jemand kaufen, obwohl sie es wert ist. Manchmal, wenn ich Besuch habe und die Platte auflege, ist die Musik perfekt, manchmal ernte ich aber auch unverständliche Blicke, denn die Musik ist schon etwas anders als das übliche. Zum Autofahren passt sie überhauptnicht, aber für eine weinseelige, kerzenerleuchtete und verrauchte Unterhaltung ist sie geschaffen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach ein Muss, 13. April 2006
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Smoke (DVD)
Anlässlich eines Videoabends in langwierig organisierter Herrenrunde, grub ich Smoke aus, der schon geraume Zeit in meinem DVD-Regal des rechten Momentes harrte.
Ich habe ihn seinerzeit zweimal im Kino gesehen, einmal bei Filmstart und nocheinmal etwa zwei Jahre Später in einer langen Bergerkinonacht zusammen mit dem Sequel "Blue in the Face"
(dieser geht in die Annalen der Filmgeschichte ein, als das einzige Auftauchen Madonnas als Schauspielerin, welches sie nicht komplett vermasselt hat !).
Jedesmal haben mich die Geschichten um einen Tabakladen in Brooklyn und herum einfach glücklich gemacht.
Es gibt eben einige handverlesene Filme, die eine intensive Atmosphäre erzeugen, von welcher man im Nu aufgesaugt wird und die man auch nach dem Abspann noch eine Weile mit sich rumträgt.
Als weiterer Film könnte in diesem Zusammenhang noch "Mahattan Murder Mystery" von Woody Allen genannt werden.
Und ehrlich gesagt, wem nicht die Tränen in den Augen stehen, wenn Paul (William Hurt) ein Bild seiner toten Frau in Auggie's (Harvey Keitel) Photoalbum findet oder wem Auggie's Weihnachtsgeschichte nicht nachhaltig das Herz wärmt, der hat wohl von diesem Leben nicht mehr alzuviel zu erwarten.
Smoke ergibt insbesondere im Zusammenspiel mit anderen Genüssen:
wie einer guten Flasche Wein (z.B. einem 97er Cote de Bourg),einem nahrhaften Essen (z.B Hauskaninchen in Estragonsenf-Sosse)
und gegebenen-(falls Raucher) einer würzigen Zigarre mittleren Formats (z.B. Mendenez Nr.20) eine absolut hervorragende Abendgestaltung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Originell, witzig und gut umgesetzt, 22. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Smoke - Blu Cinemathek 32 [Blu-ray] (Blu-ray)
Story (5)
Wenn sich ein sensibler Filmemacher wie Wayne Wang und ein Meister der klassischen Short-Stories wie Paul Auster zusammen tun, kann man Grosses erwarten und in der Tat haben wir es hier mit einem abwechslungsreichen, spannenden und ungemein erfrischenden kleinen Meisterwerk zu tun.
Der Zentrale Punkt an dem sich alle Geschichten vereinen ist der Tabakladen, der Hauptfigur und alle Handlungsfäden kreisen um diesen Punkt wie Planeten um die Sonne. Die Dialoge sind mal anrührend, mal witzig immer aber zutiefst menschlich und sympathisch.
Auch die schauspielerische Umsetzung lässt kaum Wünsche offen und so bleibt selbst einem eingefleischten Nichtraucher wie mir nichts anderes übrig als diesen Streifen wärmstens weiter zu empfehlen...

Bild (4)
Das Bildformat liegt in 1.85:1 (16:9) vor.
Feinde des Filmkorns werden an diesem Streifen keine all zu grosse Freude haben, ist doch ein stetiges rauschen sichtbar. Wenn man aber den Schärferegler etwas nach unten fährt und auch die Kontraste etwas zurücknimmt, hat man es an sich mit einem sehr sauberen und Fehlerfreien HD-Bild zu tun. Der Schwarzwert ist ok und die Farben wirken recht natürlich. Die etwas eingeschränkte Schärfewerte machen klar, dass man es nicht mit einer Referenzscheibe zu tun hat. Der Vorteil gegenüber der DVD ist gering aber vorhanden.

Ton (3)
Das Tonformat liegt in Stereo PCM 2.0 vor.
Wir haben es hier mit einem absoluten Dialogfilm zu tun und diese sind auch jeder Zeit sehr gut zu verstehen. Grundsätzlich ist die Tonqualität jedoch recht eingeschränkt. Die Stimmen können zu weilen schon mal etwas blechern tönen und auch die Tondynamik ist höchstens als befriedigend zu bezeichnen.

Extras (3)
Interessieren mich nicht. Die Blu-ray ist in einem Faltkarton verpackt und mit einem Schuber versehen. Leider ist die FSK-Flatsche auf dem Faltkarton aufgedruckt.

Fazit: Sicher kein Film für jeden aber wer etwas mit guten Dialogfilmen anfangen kann und gute Stories schätzt, wird hier auf seine Kosten kommen. Die HD-Umsetzung ist ok mit Luft nach oben... In diesem Sinne: Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Smoke - Arthaus Collection
Smoke - Arthaus Collection von Wayne Wang (DVD - 2007)
EUR 13,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen