Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen16
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Juni 2008
Keine Frage: "Cruising" ist einer der großen unterschätzten Filme des Genrekinos. In dieser Hinsicht kann ich mich den anderen Rezensenten voll anschließen. Auch die Extras auf der DVD-Special-Edition sind wirklich gut. Aber: Der Film selbst ist kaum mehr genießbar, da William Friedkin ihn für die DVD visuell überarbeitet hat. So hat er zum Beispiel die Farbskala geändert: Alle Szenen haben entweder einen starken Blau- oder Grünstich. Das ist sicher eine bewusste Entscheidung gewesen, wirkt aber künstlich und nimmt dem Film vieles von seinem Realismus. Ich kenne den Film noch in seiner Kino- und VHS-Version und dachte nun erst, mein Fernseher sei kaputt. Am schlimmsten sind aber die digitalen Effekte, die eingefügt wurden: In der legendären Tanzszene etwa wurden Pacinos Bewegungen mit extremen Nachzieh- und Shutter-Effekten versehen, vermutlich um das "rauschhafte" des Moments zu betonen. Leider geht das voll nach hinten los und irritiert bzw. nervt eher, als dass es die Atmosphäre verstärkt. In der originalen Fassung war es gerade der rohe Realismus des Tanzes, der einen faszinierte. Hier wirkt die Szene nun billig, plump und reißerisch. Fazit: Wegen der Extras lohnt die DVD. Den Film selbst sollte man sich so lieber nicht noch einmal ansehen. Deshalb nur 2 Sterne.
22 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2013
Ein Film den ich vor langer Zeit gesehen habe und der mir noch immer gut gefällt. Bestellung hat super funktioniert.. Danke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2007
Endlich kommt er.....der Beste Pacino ( meine Meinung ).

Hier spielt er , wie so oft, einen heruntergekommenen und mit
allen Wassern gewaschenen Bullen, der tief in den "Sumpf" der
Kriminalität und menschlichen Tiefen eintaucht.

Ja gut , das Schwulen-Millieu wird sehr einseitig dargestellt ,
aber es geht hier ja nicht um einen Dokumentarfilm sondern um
Spannung.

TOP-Pacino
Wer den Film kennt, weiß wovon ich rede....allen anderen möchte
ich die Spannung erhalten >>>>> KAUFEN !
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2008
Grundsätzlich ist Crusing allein schon von der Besetzung her ( Wer ist KEIN Al Pacino Fan ? ) einfach ein Super - Film. Die Atmosphäre trägt sehr zu dem düsteren Gesamt - Eindruck bei, es gibt z.B. kaum Szenen bei Tages - Licht. Das aufkommende Mitgefühl für die Lage des Polizisten Steve Burns während des ganzen Films & das Mitfiebern bei heiklen Szenen ( z.B. die Razzia im Hotel ) ist in meinen Augen die Bstätigung für die tolle Umsetzung des Dreh - Buchs.

Highlight : Der schwarze "Backpfeifen - Mann" während des Verhörs. LOL

Das Gewöhnen an die Szenen im Schwulen - Mileu dauerte eine Weile. Und meiner Meinung nach waren hier schon einige Klischees. Ich denke nicht, dass dies der Alltag in der Szene ist, auch nicht in der Vergangenheit.

Alles in Allem ein grandioser Film in bester Thriller - Atmosphäre.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2009
Ich hatte mich sehr auf den Film gefreut, da er mir auch sehr empfohlen wurde, wurde aber dann ziemlich enttäuscht. Die Szenen ziehen sich, sind langweilig und vieles wiederholt sich. Sehr wenig Dialoge tun ihr übriges dazu.
Am Ende bleiben viele Fragen offen und ich blieb mit einem unbefriedigten Gefühl vor dem Fernseher sitzen. Ich habe erfahren, dass der Film wohl sehr gekürzt worden ist, was man ihm auch anmerkt.
Auch andere digitale Nachbearbeitungen nerven.
Schade. Den Film sollte man sich wahrscheinlich nur in der ungeschnitteten Urfassung gönnen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2009
Prinzipiell kann man sich ja ab 10 Meinungen und einem Schnitt3 Sterne+ ansatzweise sicher sein beim Kinoabend voll aufzulaufen. In diesem Fall aber frage ich mich doch ernsthaft, wer diesen Film so in gold kleidet und hier mit Sternen übersäht.

Die story is fad, die Dialoge auf das Mindeste reduziert, die Akteuere ähneln sich optisch viel zu sehr. Auch als nicht-andersgeuferter kann ich mir vorstellen, dass man(n) das was einem hier gezeigt wird sauer aufstößt - ein intolerantes und extren überzeichnetes Bild.

Spannung ist vergeblich zu suchen, Pacino spielt - mehr aber auch nicht - wo soll denn hier eine Herausforderung sein für Schauspieler - so anstrengend ist der Plot nicht und die Emotionslosigkeit wollen wir doch bitte nicht als grandiose Darstellung verkaufen?

Dass der Film dann auch noch endet wie es zu erahnen war ist dann grade auch noch egal. Ein absolut belangloses Stück Film, dass von sogenannten "Genrekennern" und "wahren Filmprofis" völlig zu Unrecht gebauchpinselt wird. Ich rate dringendst ab sich davon 90 Minuten Zeit stehlen zu lassen.
44 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €
45,98 €