Kundenrezensionen


207 Rezensionen
5 Sterne:
 (179)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


234 von 245 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So muss eine Loriot DVD aussehen!
Diesmal lohnt sich der Kauf der DVD wirklich.

1. Loriot 1-6 sind diesmal vollständig drauf...mit Anmoderation und allem, was sonst noch dazugehört.

2. Soweit ich das beurteilen kann (ich bin ein wenig zu jung, um Loriots komplette Schaffenszeit miterlebt zu haben) ist die Sammlung diesmal tatsächlich komplett...minus der Filme, aber...
Veröffentlicht am 30. Oktober 2007 von swanpride

versus
121 von 149 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dopplungen trüben Freude
Die "Vollständige Fernseh-Edition" erfüllt die Erwartungen insoweit, als die Erinnerungen "an damals" sehr schön geweckt werden: Ja, das sind sie, die Sketche, über die wir uns köstlich amüsiert haben (und es jetzt wieder tun), in guter Qualität und gut per Menü "navigierbar".
Jedoch, und das ist schon etwas ärgerlich: Auf...
Veröffentlicht am 11. Februar 2009 von Kritikaster


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

234 von 245 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So muss eine Loriot DVD aussehen!, 30. Oktober 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Loriot - Die vollständige Fernseh-Edition - Alle Sketche und Cartoons aus 40 Jahren [6 DVDs] (DVD)
Diesmal lohnt sich der Kauf der DVD wirklich.

1. Loriot 1-6 sind diesmal vollständig drauf...mit Anmoderation und allem, was sonst noch dazugehört.

2. Soweit ich das beurteilen kann (ich bin ein wenig zu jung, um Loriots komplette Schaffenszeit miterlebt zu haben) ist die Sammlung diesmal tatsächlich komplett...minus der Filme, aber die werden die meisten ohnehin schon im Regal stehen haben. Die Politischen Spots sind diesmal dabei, auch die alten Werbungen...einfach alles. Sogar der Auftritt von Loriot in der DDR.

3. Sogar in den Extras lassen sich noch einige Perlen finden...alte Bilder von Produktionen z.B. oder auch der Auftritt auf Heinz Rühmanns 90. Geburtstag.

4. Die DVD ist schön gestaltet. Die einzelnenen Sketche sind thematisch geordnet und es liegt noch ein nettes kleines Booklet mit einem humorigen Text dabei.

5. Qualitativ können die alten aufnahmen natürlich nicht mit der neuen Technik mithalten, aber man hat wirklich herausgeholt, was herauszuholen war.

Ärgern muss man sich nur, wenn man bereits das sogenannte Sketch-Archive oder die angebliche Komplett-Edition im Schrank stehen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


167 von 179 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich!, 1. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Loriot - Die vollständige Fernseh-Edition - Alle Sketche und Cartoons aus 40 Jahren [6 DVDs] (DVD)
Ich bin Besitzer der "Gesammelten Werke aus Film und Fernsehen" und war damit eigentlich sehr zufrieden. Jetzt habe ich die neue Box und bin über die alte Box sehr verärgert. Denn erst jetzt kann man erkennen, wie geschnitten einige Sketche sind.
Jetzt jedoch kann man sich am gesamten Schaffen von Loriot erfreuen (Es sei denn, es tauchen noch einmal irgendwelche unbekannten Sketche auf). Nun hat man über 12 Stunden Material und wer da noch meckert, den verstehe ich nicht. Was die Diskussion über Abzocke angeht, muss man sich nur vor Augen führen, wieviele versichiedene Boxen es von anderen Filmen gibt (Collectors Edition, Super-Edition, Limited Edition, Golden Edition (Twin Peaks) und ähnliches). Außerdem wird niemand gezwungen, die Box zu kaufen. Ich jedoch spreche eine klare Kaufempfehlung aus. Denn wer sieht, welche Qualität Loriot liefert (Humor, Tiefgang), der fragt sich, wie ein talentfreier Mensch wie Oliver Pocher als Comedian bezeichnet werden kann.
Eine solche Qualität vermisst man heute im Fernsehen.
"Ich lass mir von einem kaputten Fernsehen nicht vorschreiben, wann ich ins Bett zu gehen habe."
Traurig ist, dass Evelyn Hamann verstorben ist. Schade!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


129 von 139 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Ach was?!", 26. November 2007
Von 
Helge Birkelbach (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Loriot - Die vollständige Fernseh-Edition - Alle Sketche und Cartoons aus 40 Jahren [6 DVDs] (DVD)
Als Loriot vom gezeichneten zum bewegten Bild wechselte und 1967 erstmals seine eigene Sendung "Cartoon" präsentierte, schlug er neue Wege ein. "Ich fand, dass die Zeichentrickfilme der damaligen Zeit eine ungeheuere Geschwindigkeit hatten", so das Multitalent, das sich als Schauspieler, Regisseur, Autor und Opern-Präsentator einen Namen gemacht hat. Als der Begriff "Entschleunigung" noch nicht bekannt war, setzte Loriot auf einen subtilen Humor, den man eher aus den angelsächsischen Ländern gewohnt war. "Die wirkliche Komik kann nur aus einer ernsten Quelle kommen: aus der Wirklichkeit", so der stets geistreich wie brillant formulierende Grandseigneur.
Fast wehmütig blickt man auf 40 Jahre Produktivität zurück, die so treffend den deutschen Alltag zwischen Sozialdemokratie, Steuererklärung und Schrebergarten beschreibt. Kein Krawall-Komödiantentum, keine schnelle Nummer, keine Flachwitze. "Wir haben nur vier Sendungen pro Jahr produziert, wir nahmen uns Zeit", so Loriot. "Heute müssen die armen Kerle 25 Sendungen machen. Da kann man Genauigkeit nicht verlangen." Von seinen jungen Kollegen findet er zwei jedoch richtig gut: "Olli Dittrich und Piet Klocke. Die kommen aus der Sprache, aus dem Ernst. Das hält länger vor."
Die tagesaktuellen Themen - ob sie nun ernst oder banal sein mögen - haben sich seit der Abschaffung der D-Mark und der Einführung des Privatfernsehens sicher geändert. Die Typen jedoch, die jeder Karikatur eine Steilvorlage liefern, bleiben gleich, laufen auch heute noch frei herum. Zum Beispiel jener Archetyp des Blasen werfenden Politikers in Gestalt von Dr. Walter Klöbitz, der in einer absurden Bundestagsrede die "Nudelkrise" heraufbeschwört. Oder der des völlig überforderten Rentners Erwin Lindemann, der mit seinem Lottogewinn eine Herrenboutique in Wuppertal eröffnen will, beim Fernsehinterview jedoch alles durcheinander bringt. Oder der gemeingefährliche Wissenschaftler, der einem angeblichen Frauenüberschuss entschieden entgegen tritt, indem er die weibliche Bevölkerung kurzerhand in Kaninchen umwandelt. In seiner Begründung nennt Professor Mutzenberger, so der Name der Figur, harte Fakten: "Es ist eine bekannte Tatsache, dass über 70 Prozent aller Ehemänner lieber mit einem Kaninchen zusammenleben würden - nicht wahr?" Antwort des Reporters (kleinlaut): "Natürlich."
Harte Fakten sprechen auch für den zu erwartenden Erfolg der DVD-Edition. 760 Minuten Spielzeit, vom "Jodeldiplom" bis zum "Bettenkauf", vom Feuerwehreinsatz mit der überragenden "H.S. zwo"-Spritze bis zu Wums Banjo-Hit "Ich wünsch mir 'ne kleine Mietzekatze" - alles drin. Man könnte noch viel mehr aufzählen. Manchmal reichen jedoch zwei Worte, um sein Erstaunen kund zu tun: "Ach was?!", würde Loriot sagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


79 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Sammlung - hält aber nicht ganz, was sie verspricht, 8. November 2007
Von 
Ulrich Hartmann (Mulfingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Loriot - Die vollständige Fernseh-Edition - Alle Sketche und Cartoons aus 40 Jahren [6 DVDs] (DVD)
Zu Loriot muß man, glaube ich, nichts sagen. Viele seiner Werke sind zeitlose Klassiker. Hier bekommt man sie so, wie sie einst gesendet wurden, jedenfalls was die Sendungen Loriot I bis VI betrifft. Das ist nicht unwichtig, denn viele Sketche (z.B. die Herren im Bad) wirken noch einmal ganz anders, wenn man sie über die ganze Sendung verteilt sieht und nicht am Stück. (Wobei man sie im Bonus-Material zum Teil außerdem noch im Zusammenhang anschauen kann.) Darüber hinaus findet man nicht nur die älteren Sketche aus "Cartoon", sondern auch noch alles Mögliche andere, das Loriot fürs Fernsehen gemacht hat. Ich habe mich besonders über die viel zu wenig bekannten Sketche zur Bundestagswahl 1980 gefreut. Nun ja, man findet auch manches, was man nicht unbedingt vermißt hätte, aber sehenswert ist es allemal, auch die Werbefilme. Daß es sich, wie auf der Hülle angegeben, um "ungekürzte Originalsendungen" handelt, stimmt allerdings nicht durchweg. Aus "Cartoon" werden natürlich nur Loriots eigene Beiträge und ein paar Moderationen gezeigt, die Wiederholungen der alten Sketche in den Geburtstagssendungen hat man sinnvollerweise weggelassen, ebenso den immer gleichen Schluß bei den Spots für Branntwein und Pfeifentabak. Was ich aber nicht verstehen kann, ist, daß man einige Sketche aus "Cartoon", z.B. "Die erste deutsche Südpolarexpedition", am Ende rüde beschnitten hat. Wenn man für eine Lesung in Ostberlin, bei der Loriot und Evelyn Hamann, in Texten blätternd, Sketche aufsagten, die schon mehrfach in der DVD-Sammlung enthalten sind, genügend Platz hatte, dann hätte man doch auch für die letzten Sekunden der "Südpolarexpedition" Platz finden können, auch wenn sie ein wenig makaber sind. Das trübt den positiven Gesamteindruck denn doch etwas.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


46 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich gibt es Loriot komplett, 29. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Loriot - Die vollständige Fernseh-Edition - Alle Sketche und Cartoons aus 40 Jahren [6 DVDs] (DVD)
"Sein großes Sketcharchiv" habe ich mir nicht gekauft, da Sketche geschnitten waren und ich mich damit um feinsinnigen Humor betrogen gefühlt hätte (Bsp: "Das ist ihr Leben").
Aber nun ist sie da - die komplette Edition.
Heute kam das Päckchen mit der vollständigen Edition (ausgestattet mit sechs DVDs in einer liebevoll gemachten Box). Eine Stichprobe (auch hier als Beispiel "Das ist ihr Leben") hat mir gezeigt, daß die Sketche nun wirklich vollständig sind. Nun freue ich mich auf nicht endenwollende Loriot- und Evelyn Hamann-Abende (auch wenn ich heute - am Tag der Lieferung - erfahren mußte, daß sie leider verstorben ist).

Jetzt muß ich allerdings mit dem Bewerten aufhören - Loriot ruft!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


121 von 149 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dopplungen trüben Freude, 11. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Loriot - Die vollständige Fernseh-Edition - Alle Sketche und Cartoons aus 40 Jahren [6 DVDs] (DVD)
Die "Vollständige Fernseh-Edition" erfüllt die Erwartungen insoweit, als die Erinnerungen "an damals" sehr schön geweckt werden: Ja, das sind sie, die Sketche, über die wir uns köstlich amüsiert haben (und es jetzt wieder tun), in guter Qualität und gut per Menü "navigierbar".
Jedoch, und das ist schon etwas ärgerlich: Auf den verschiedenen DVDs sind tlw. die selben Sketche enthalten, so dass hier die beworbene Vielzahl an Sketchen und die Erfüllung des Versprechens "vollständig..." so ein kleines "Geschmäckle" bekommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mehr Loriot für's Geld geht nicht, 11. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Loriot - Die vollständige Fernseh-Edition - Alle Sketche und Cartoons aus 40 Jahren [6 DVDs] (DVD)
Als Ergänzung zu den bisherigen R. das vollständige Verzeichnis (Quelle: Loriot . de):
Loriot - Die vollständige Fernseh-Edition

* DISC 1
* LORIOTs CARTOON TEIL 1: 1. Der Anfang (1967),
* Bildung, Freizeit und Familie: 2. Humor und Wirtschaftskrise, 3. Zuschauerpost, 4. Sollen Hunde fernsehen?, 5. Santa Marinella, 6. Werbung 1: Scharlachberg, 7. Farbfernsehen, 8. Kaninchen, 9. Möpse am Pol, 10. Mondgestein, 11. Mondwanderung, 12. Das Deutsche Hausschwein, 13. Ostereier im TV-Gerät, 14. Wussten Sie schon? - Zugspitze, 15. Studioquiz, 16. Der Familienbenutzer (Erstfassung 1968), 17. Fernsehgebührenordnung, 18. Werbung 2: Der neue Anzug, 19. Fernsehansagerin
*
* ---
*
* Politik, Medien und Kultur: 20. Die Nudelkrise, 21. Wussten Sie schon? - Kölner Dom, 22. Internationaler Frühschoppen, 23. Der Staatsmann, 24. ZDF Magazin, 25. Bundestagsrede (rechts), 26. Der Bundeskanzler, 27. Südpolarexpedition, 28. Staatsbesuch, 29. Tagesschau I Interview Staatssekretär, 30. Bericht aus Bonn Wortmeldungen CDU, 31. SPD, 32. CSU, 33. Tagesschau 2, 34. Die Deutschlandfrage (BRD und DDR), 35. Schnittbohnen, 36. Werbung 3: Scharlachberg, 37. Der Pianist, 38. Die Volksdroge, 39. Jugend forscht, 40. Aktenzeichen XY ungelöst, 41. Suchmeldung
*
* ---
*
* Für Jugendliche unter und über 16 Jahren nicht geeignet: 42. Wünsch Dir Was, 43. Du und Ich, 44. Wussten Sie schon? - Äh ..., 45. Ein deutscher Film, 46. Big Band mit Abspann
*
* ---
*
* EXTRAS: Komerzielles: Werbefilm: Soziale Marktwirtschaft, Werbefilm: Der neue Anzug, Werbefilme: Scharlachberg. Privates: Wochenschau (1959), Dokumentation "Satirische Palette" (1968). Unanständiges: Das Frauenunwesen, Die Gartenparty
*
* ---
*
* DISC 2
* LORIOTs CARTOON TEIL 2: 1. Knabenchor, 2. Moderation, 3. Schwäbische Ansagerin, 4. Der Hasenbrüter, 5. Panorama, 6. Marzipankartoffeln, 7. Professor E. Damholzer, 8. Bundestagsrede (links), 9. Kleinsparer, 10. Steuerermäßigung, 11. Wussten Sie schon? - Alpen, 12. Was bin ich?, 13. Werbung 1, 14. Fernsehtechnik, 15. Wussten Sie schon? - Goldhamster, 16. Der Mistmacher, 17. Der Vampyr, 18.Wussten Sie schon? - Dürer, 19. Kulturspiegel Ludwig II., 20. Der Jungfilmer, 21. Literaturkritik, 22. Weihnachtskonzert - Kleine Nachtmusik, 23. Wussten Sie schon?- Beethovens Neunte, 24. Der Kunstpfeifer, 25. Beschwerden, 26. Werbung 2, 27. Blinder Autofahrer, 28. Der 7.Sinn, 29. Tagesschau Der Astronaut, 30. Internationaler Kulturaustausch, 31. Ziehung der Lottozahlen, 32. Wussten sie schon? - Walfisch, 33. Tierstunde - Der wilde Waldmops, 34. Möpse auf dem Mond, 35. Auf der Rennbahn, 36. Deutsch für Ausländer, 37. Straßenfeger/Abspann
*
* ---
*
* LORIOTs TELECABINET: 1. Moderation, 2. Schmollers Talk-In 1, 3. Ankunft Queen, 4. Schmollers Talk-In 2, 5. Benimmschule, 6. Schmollers Talk-In 3, 7. Formel-1 Rennen, 8. Schmollers Talk-In 4, 9. Beethoven-Trio, 10. Schmollers Talk-In 5, 11. "Operette", 12. Schmollers Talk-In 6
*
* ---
*
* WUM UND WENDELIN: 1. Wum am Flügel, 2. Die "Aktion Sorgenkind", 3. Wum in Gedanken, 4. Wum und das Finanzielle, 5. Wum am Schlagszeug, 6. Alte Pfeife, 7. "Ich wünsch mir `ne kleine Miezekatze", 8. "Was spielst du denn da ...?", 9. Wum und der Flachbildschirm, 10. "Abbl-Dibabbl", 11. "Ein dicker Elefant", 12. "Swanee"
*
* ---
*
* WAHLKAMPF UND WERBUNG: 1. Werbung "Drei Dinge braucht der Mann", 2. Wahlplakat, 3. Werbung 2, 4. Wahlkampfabkommen, 5. Werbung 3, 6. Frühstück, 7. Werbung 4, 8. Der K 2000, 9. Werbung 5, 10. Garderobe, 11. Werbung 6, 12. Olympia-Boykott, 13. Werbung 7, 14. Politik und Fernsehen, 15. Werbung 8, 16. Autofrei, 17. Werbung 9, 18. Aufbruch, 19. Werbung 10
*
* ---
*
* EXTRAS: Selbstporträt (1967), Wussten Sie schon? - komplett, Loriot auf Französisch, Making-of "Postleitzahlen"
*
* ---
*
* DISC 3
* LORIOT I ("Loriots Sauberer Bildschirm"): 1. Plastologie (Studiointerview), 2. Bananenschale, 3. Du und Dein Körper, 4. Das Medium der Verinnerlichung, 5. Heimoperation, 6. Schweifträger, 7. Plastologie 2, 8. Tagesschau Letzte Meldung, 9. Arbeiterinterview, 10. Politikerinterviews, 11. Gran Paradiso, 12. Plastologie 3, 13. Filmanalyse, 14. Plastologie 4, 15. Der Lottogewinner
*
* ---
*
* LORIOT II ("Loriots Teleskizzen"): 1. Comedian Harmonists 1, 2. Superscope, 3. Bruno W. Pannek 1, 4. Zimmerverwüstung, 5. Bruno W. Pannek 2, 6. Die Steinlaus, 7. Die weiße Maus, 8. Comedian Harmonists 2, 9. Herrenmoden, 10. Bruno W. Pannek 3, 11. Comedian Harmonists 3, 12. Polizeieinsatz 1, 13. Gesicht der Politik (CSU), 14. Gesicht der Politik (SPD), 15. Polizeieinsatz 2, 16. Comedian Harmonists 4, 17. Schmeckt`s?
*
* ---
*
* LORIOT III: 1. Flughafenkontrolle, 2. Die Nudel, 3. Polizeiliche Festnahme 1, 4. Feuerwehr (Die H.S. zwo), 5. Das Frühstücksei, 6. Polizeiliche Festnahme 2, 7. "Der Wähler fragt", 8. Polizeiliche Festnahme 3, 9. Liebe im Büro, 10. Feierabend, 11. Polizeiliche Festnahme 4, 12. Das Filmmonster, 13. Fernsehabend, 14. Polizeiliche Festnahme 5, 15. Die Sahnetorte
*
* ---
*
* EXTRAS: Im Gespräch mit Gero v. Boehm (1986), Im Gespräch mit Marianne Koch bei "3 nach 9" (1979), Loriot auf Englisch, Making-of "Die Sahnetorte"
*
* ---
*
* DISC 4
* LORIOT IV: 1. Bello (Der sprechende Hund) 1, 2. An der Opernkasse, 3. Englische Ansage (Inhaltsangabe) 1, 4. "Das ist Ihr Leben", 5. Bettenkauf, 6. Bello 2, 7. Das Galadiner, 8. Englische Ansage 2, 9. Eheberatung, 10. Englische Ansage 3, 11. Bello 3, 12. Skat, 13. Englische Ansage 4
*
* ---
*
* LORIOT V: 1. Tintenboy, 2. Leibesvisitation, 3. Abflug, 4. Fernsehfreie Minute, 5. Flugessen, 6. Landung, 7. Herren im Bad 1, 8. Fluggepäck, 9. Feuergeben/Rindsroulade 1, 10. Herren im Bad 2, 11. Feuergeben/Rindsroulade 2, 12. Rollentausch, 13. Parkgebühren, 14. Herren im Bad 3, 15. Mutters Klavier (Heim-TV)
*
* ---
*
* LORIOT VI: 1. Salamo-Konzert, 2. Die Jodelschule, 3. Vertreterkonferenz, 4. Vertreterbesuch 1, 5. Advent, 6. Vertreterbesuch 2, 7. Spielwaren, 8. Kosakenzipfel, 9. Weihnachten bei Hoppenstedts 1, 10. Der Familienbenutzer, 11. Weihnachten bei Hoppenstedts 2
*
* ---
*
* EXTRAS: "Evelyn und die Männer", Sommerliche Ansage zu LORIOT VI. Ohne Unterbrechung: Bello, (Der sprechende Hund), Plastologie (Studiointerview), Herren im Bad, Englische Ansage (Inhaltsangabe)
*
* ---
*
* DISC 5
* IN DER PHILHARMONIE: Berliner Philharmoniker I: Kanzlerfest (1979), 1. Saalführung, 2. Die Biene (Beethoven), 3. Der Klaviertransporteur, 4. Aufbruch (Erstfassung), 5. Benehmen im Konzertsaal, 6. Garderobe (Erstfassung), 7. Männer!. Berliner Philharmoniker II: 100 Jahre (1982), 8. Hustensymphonie ("Ases Not"), 9. Festansprache Kulturdezernent ("Musik"), 10. Der Heimdirigent
*
* ---
*
* STARS IN DER MANEGE: 1. Mit Peter Shub (1991), 2. Mit Hund Jenny (1979)
*
* ---
*
* ZU GAST IN BERLIN: Lesung im Palast der Republik - DDR (1987): 1. Begrüßung, 2. Das Frühstücksei, 3. Geigen und Trompeten, 4. Herren im Bad, 5. Schnittbohnen, 6. Feierabend, 7. Autofrei, 8. Marzipankartoffeln, 9. Prof. E. Damholzer, 10. Bayreuther Pausengespräch, 11. Fernsehabend, 12. Tagesthemen, 13. Sollen Hunde fernsehen?, 14. Der Astronaut, 15. Literaturkritik, 16. Englische Ansage (Inhaltsangabe), 17. Der Lottogewinner
*
* ---
*
* EXTRAS: Zum 90. Geburtstag von Heinz Rühmann, Probe mit Peter Shub
*
* ---
*
* DISC 6
* DER 60. GEBURTSTAG: 1. Wer ist Loriot?, 2. Flötennkonzert, 3. Gesprächsrunde, 4. Marlies Hagen und Loriot, 5. Finale
*
* ---
*
* DER 65. GEBURTSTAG: 1. Evelyn Hamann, 2. Regisseur, 3. Maskenbildner 1, 4. Kameramann, 5. Maskenbildner 2, 6. Sekt, 7. Gladiolen, 8. Da capo: Finale
*
* ---
*
* DER 70. GEBURTSTAG: 1. Alte Freunde, 2. Ehepaar Braake 1, 3. Zimmer 212, 4. Etagenkellner 1, 5. Ehepaar Braake 2, 6. Jugendliebe, 7. Mutter und Kind, 8. Das Gästebuch, 9. Der Portier, 10. Etagenkellner 2, 11. Polizeieinsatz, 12. Ende mit Feuerwerk
*
* ---
*
* DER 80. GEBURTSTAG: 1. Smoking ja oder nein, 2. Talkshow mit Werbepause, 3. Familie, 4. Kindheit, 5. Im Wald, 6. Vertreterbesuch, 7. Die Frau als solche, 8. Familienleben in Oberbayern, 9. Hollywood und so weiter, 10. Gedicht und Verwandschaft, 11. Von Möpsen und Menschen, 12. Talkshow mit Kellner, 13. Die Welt der Tiere, 14. Mann und Frau, 15. Die Cartoon-Reihe, 16. Evelyn Hamann, 17. Talkshow mit Schinkenbrot, 18. Der Mann als solcher, 19. Die zwei Spielfilme, 20. Die Opfer der Schauspieler, 21. Talkshow mit Putzfrau, 22. Die Nudel - 30 Jahre danach, 23. Abschied nach Noten
*
* ---
*
* EXTRAS: Proben zum 65. Geburtstag, Sendung zum 75. Geburtstag, Proben zum 80. Geburtstag
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hervorragendes Box-Set, 6. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Loriot - Die vollständige Fernseh-Edition - Alle Sketche und Cartoons aus 40 Jahren [6 DVDs] (DVD)
Über die Qualität der Sketche will ich mich nicht auslassen - wer sich für die Box interessiert, wird Vicco von Bülows Humor lieben oder er würde sie sich kaum anschaffen. Das war auch für mich keine Frage. Ich hatte zuvor schon die Sketch-Archiv-Box und musste damals enttäuscht feststellen, dass eine Menge fehlte, gerade von Loriots Sendung Cartoon.

Was den Inhalt angeht, so lässt diese Box wenig bis keine Wünsche offen. Ich gestehe zu jung zu sein, um wirklich ermessen zu können, ob alles dabei ist, aber es ist jedenfalls viel viel mehr als im Sketch-Archiv. So sind einige Inhalte der Cartoon-Sendungen vorhanden (ob sie gar komplett sind, vermag ich - wie gesagt - nicht zu beurteilen) und es gibt sogar ein Wiedersehen mit Wum und Wendelin (und Wim Thoelke). Leider keine Episode mit dem "blauen Klaus", aber bei den vielen Sendungen des Großen Preises und seines Vorläufers wäre das wohl fast schon eine eigene kleine Box vom Umfang.

Man sollte noch darauf hinweisen, dass die beiden Filme nicht dabei sind. Für mich war dies kein Problem, ich habe sie sowieso, aber wer meint wirklich alles in einer Box zu erstehen, könnte dahingehend überrascht/enttäuscht werden.

Einziger kleiner Kritikpunkt, für den ich nach einigem Überlegen einen Stern abzog: Die Bildqualität ist teilweise gruselig. Nun bin ich technisch nicht versiert genug um nachzuvollziehen, ob das nicht anders möglich war (ich kenne wohl Fernsehsendungen der 60er und 70er auf DVD, die eine bessere Qualität haben - aber vielleicht war da auch das Master-Band entsprechend besser oder zu haben). Man sollte aber nicht die gewohnte Qualität vieler DVDs erwarten. Beispielsweise gibt es einen Sketch aus der Reihe Politik/Wahlwerbung in der das Bild regelrecht verschwamm (was nicht am Fernseher lag). Für mich persönlich kein sonderliches Manko, da man Loriot weniger wegen bildlicher Brillanz ansieht als wegen der Dialoge und des Humors. Aber ein Manko ist es und Bildpuristen sollten sich darüber im Klaren sein.

Fazit: Ausstattung/Inhalt exzellent, Bild teils schwach. Insgesamt jedoch eine Kaufempehlung. Das Fehlen der Filme fällt in meinen Augen wenig ins Gewicht, da es diese auch einzeln gibt und sogar, im Gegensatz zu dieser Box, als Bluray.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ENDLICH DIE ORIGINALSENDUNGEN!, 27. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Loriot - Die vollständige Fernseh-Edition - Alle Sketche und Cartoons aus 40 Jahren [6 DVDs] (DVD)
Zum Erscheinen dieser neuen DVD-Reihe kann ich nur sagen: ENDLICH!! Das bisher erhältliche "Sketch-Archiv" war eine neue Zusammenstellung der Sketche in knapp 30-Min.-Happen ohne den logischen Zusammenhang der sechs je fast 45 Min. langen TV-Folgen "Loriot I - VI" - ein Tribut an die verkürzten Sendezeiten im TV. Ich hatte mir diese legendären Originalsendungen, die meist auch andere und ergänzende Anmoderationen von Loriot enthalten, mühsam aus meinen uralten VHS-Aufnahmen und den restaurierten Sketchen der "Archiv"-DVDs selbst auf DVDs gebannt, um die "Originale" ansehen zu können. Ist nun nicht mehr nötig!

Besonders schön:Die Cartoon-Reihe ist endlich wieder zu sehen! Ich werde mir diese neue Box SEHR GERNE zulegen. Denn nicht DIES ist die "Doublette", sondern das bisherige Sketch-Archiv ist es!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Leben ohne diese DVD-Edition ist möglich, aber sinnlos..., 25. Mai 2012
Von 
Lutz Zander - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Loriot - Die vollständige Fernseh-Edition - Alle Sketche und Cartoons aus 40 Jahren [6 DVDs] (DVD)
...zumindest für jeden echten Loriot-Fan der sich einen wirklich kompletten und lückenlosen Überblick über die im Verlauf von 40 Jahren entstandene(n) Fernsehgeschichte(n) Loriots verschaffen möchte.

Inhalt:

Diese im Jahr 2007 erschienene vollständige Fernseh-Edition Loriots, enthält auf insgesamt 6 DVDs (im Gegensatz zu einigen vorangegangenen Veröffentlichungen ihrer Art), nun wirklich alles was das Herz eines echten Fans höher schlagen lässt.
Bernhard-Victor Christoph Carl von Bülow, kurz Vicco von Bülow, beschreibt im beiliegenden 16-seitigen Booklet, auf seine unnachahmliche wie geistreiche Art und Weise höchst selbst, den Inhalt dieser Edition sowie deren Entstehung:

"Im Sommer 2006 fanden sich in einem seit Jahrzehnten unbeachteten Winkel des Hauses gesammelte Zeugen meiner beruflichen Bemühungen: Videokassetten der ersten CARTOON-Sendungen sowie frühe Zeichentrickfilme, die bisher noch nie auf VHS oder DVD veröffentlicht worden waren. Weitere intensive Grabungen brachten dann auch höchst seltsame Werbefilme aus den 50er Jahren ans Tageslicht.

Als schließlich noch ein Stapel betagter Filmdosen auftauchte, in denen sich die Originalnegative schmerzlich vermisster weiterer Trickfilme verbargen, machten wir uns an die Arbeit, die erste ungekürzte Edition meines fast 40ig-jährigen Bestrebens sowohl komplett als auch digital sorgfältig restauriert zu veröffentlichen."

Das Ergebnis der von Loriot erwähnten Arbeit liegt nun also auf den in dieser Edition enthaltenen sechs Silberscheiben vor.

DVD 1 zeigt mit "Der Anfang" u.a., wie einst am 05. Februar 1967 um 21:45 Uhr alles begann, als Loriot in der vom damaligen Süddeutschen Rundfunk Stuttgart (SDR) für das ARD-Gemeinschaftsprogramm produzierten Sendereihe "CARTOON", zum ersten Mal auf bundesdeutschen Bildschirmen auftauchte. Weitere echte Highlights sind aus meiner Sicht seine Parodien auf Werner Höfers "Internationalen Frühschoppen", Gerhard Löwenthals "ZDF-Magazin", die "Tagesschau", Friedrich Nowottnys "Bericht aus Bonn", Eduard Zimmermanns "Aktenzeichen XY ungelöst..." oder dem Samstagabend-Showklassiker "Wünsch Dir Was" von ZDF, ORF und SRG mit Vivi Bach und Dietmar Schönherr.

DVD 2 beginnt zunächst mit weiteren "CARTOON"-Ausschnitten. Es gibt eine wirklich nur als Genial zu bezeichnente Parodie auf das ARD-Politmagazin "PANORAMA", samt dessen damaligen Moderator und Leiter der Sendung Peter Merseburger, die "Ziehung der Lottozahlen", den "7.Sinn" und nochmals die "Tagesschau" zu sehen. Mit "Loriots Telecabinet" folgt die aus Anlass des Besuchs von Königin Elisabeth von England, am 13.11.1974 erstmals ausgestrahlte CARTOON-Sondersendung, die hier erstmals wieder in ihrer vollständigen und ungekürzten Fassung zu sehen ist. Weitere Themen dieser zweiten Silberscheibe sind Wum und Wendelin sowie Wahlkampf und Werbung.

DVD 3 und 4 zeigen erstmals wieder die vollständigen und ungekürzten Originalfassungen der Sendungen:
"LORIOT 1" (Erstsendung: 08.03.1976, Laufzeit: 43:16 min.)
"LORIOT 2" (Erstsendung: 18.10.1976, Laufzeit: 34:41 min.)
"LORIOT 3" (Erstsendung: 16.05.1977, Laufzeit: 42:09 min.)
"LORIOT 4" (Erstsendung: 07.11.1977, Laufzeit: 42:08 min.)
"LORIOT 5" (Erstsendung: 15.06.1978, Laufzeit: 42:06 min.)
"LORIOT 6" (Erstsendung: 07.12.1978, Laufzeit: 42:24 min.)

DVD 5 zeigt unter dem Stichwort "In der Philharmonie" die Auftritte Loriots bei und mit den Berliner Philharmonikern 1979 und 1982. Sein können in der Zirkusarena stellte Loriot 1979 und 1991 bei "Stars in der Manege" unter Beweis. Unter dem Titel "Zu Gast in Berlin" absolvierten Vicco von Bülow und Evelin Hamann 1987 eine Lesung im Palast der Republik, die hier als Mitschnitt aus dem Deutschen Rundfunkarchiv (DRA) und Produktion des ehemaligen Deutschen Fernsehfunks (DFF) vorliegt.

DVD 6 vervollständigt diese DVD-Edition mit den Sendungen "Der 60. Geburtstag", "Der 65. Geburtstag", "Der 70. Geburtstag" und "Der 80. Geburtstag".
Hinweis: Die Originalsendungen zum 60., 65 und 70. Geburtstag enthielten zahlreiche Sketchwiederholungen. Auf diese Sketche wurde hier verzichtet, da sie schon in den Discs 1 bis 5 enthalten sind.

Bild- und Tonbewertung:

Sämtliche Originalvorlagen wurden mit Blick auf Bild und Ton erstklassig digital restauriert. Die Qualität ist deshalb in beiden Fällen oftmals sogar besser als bei allen diversen TV-Wiederholungen der letzten Jahre. Die Bildinhalte kommen im Originalformat 4:3 in Farbe und teilweise Schwarz/Weiß zur Ansicht. Alle Toninhalte wurden im Originalformat in Mono bzw. Stereo übernommen. Das enthaltene Bonusmaterial dürfte als Extra eine echte Fundgrube für jeden Loriot-Fan darstellen. So gibt es u.a. Dokumentationen, Interviews und einige Making-Of zu sehen. Wer möchte kann Loriot in einigen Szenen auch auf Englisch oder Französisch erleben. Ausserdem wurden alle sechs DVDs für Hörgeschädigte mit Untertiteln in deutscher Sprache ausgestattet, die aus den jeweiligen Menüs heraus jederzeit problemlos anwählbar sind. Die Gesamtspielzeit aller sechs Silberscheiben beträgt zusammen ca. 760 Minuten bzw. über 12 Stunden.

Gesamturteil:

Die Aufmachung dieser DVD-Edition in Buchform mit Schuber wirkt absolut hochwertig. Aus meiner Sicht erfolgte die Herstellung der sechs DVDs und ihrer dazugehörenden Umverpackung völlig ohne jeden Fehl und Tadel.

Fazit:

Absolute Kaufempfehlung für einen hochwertigen Artikel mit ebensolchen Inhalt.

"Moooment...!"
"Ja!"
"Sagen Sie jetzt nichts!"
"Leider droht von Seiten des Fernsehens durch fahrlässigen Umgang mit den eigenen künstlerischen und technischen Mitteln eine Gefährdung des erfolgreichen Systems. Sie ahnes es, gemeint ist die Werbung.

Ein erstklassiger Werbeblock, aufwendig produziert und im perfekten Schnitttempo angeboten, verfehlt seine Wirkung, wenn er alle paar Minuten vom Spielfilm unterbrochen wird. Aber es gibt schlimmeres..."
"Ach was!"

Zitate: Vicco von Bülow alias Loriot (12.11.1923 bis 22.08.2011)

Rezension Nr. 201 (auf den Tag genau drei Jahre nach der ersten und zwei Jahre nach der 101. verfasst.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen