Kundenrezensionen


68 Rezensionen
5 Sterne:
 (46)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Achtung, scheinbar Lieferung unterschiedlicher Modelljahre, daher ggf. mehrmals bestellen
Zunächst das hier viel geschilderte Problem der unterschiedlichen Modelle (eine Garantiekarte wird nicht mehr m.W. nicht mehr mitgeschickt, kann aber über die Rechnung im Garantiefall erfolgen):
Von dem Messer gibt es je nach Jahrgang unterschiedliche Modelle:
1. Torx-Schrauben, geriffelter Klingenrücken (Daumenführung) und keine...
Vor 6 Monaten von Ferocity veröffentlicht

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen brauchbares Messer von mittlerer Qualität und Verarbeitung
Das Messer macht für den Preis einen soliden und brauchbaren Eindruck.
Der Griff ist leider etwas "rauh" und auch das eingedrückte Marketsymbol / - knopf ist etwas "verrutscht".

Evtl. würde ich das nächste Mal etwas mehr Geld ausgeben um eine bessere Verarbeitung zu bekommen.
Vor 15 Monaten von Martin Schellenbacher veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Achtung, scheinbar Lieferung unterschiedlicher Modelljahre, daher ggf. mehrmals bestellen, 24. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eka Messer Swede 8 Taschenmesser, 12C27-Stahl, Bubinga-Holz, Leder-Steckscheide 250711 (Ausrüstung)
Zunächst das hier viel geschilderte Problem der unterschiedlichen Modelle (eine Garantiekarte wird nicht mehr m.W. nicht mehr mitgeschickt, kann aber über die Rechnung im Garantiefall erfolgen):
Von dem Messer gibt es je nach Jahrgang unterschiedliche Modelle:
1. Torx-Schrauben, geriffelter Klingenrücken (Daumenführung) und keine Fangriemenschlaufenöse und AUS-8 Stahl mit brauner Lederscheide und Ersatz-Torx-Schrauben.
Da EKA den AUS-8 Stahl langfristig nicht sinnvoll fand (Schnitthaltigkeit), wurde er gegen die folgenden Modelle ersetzt.
2. Torx-Schrauben, geriffelter Klingenrücken (Daumenführung) und keine Fangriemenschlaufenöse und 12C-27 Stahl mit schwarzer Lederscheide (mit oder auch ohne Ersatz-Torx-Schrauben)
Warum die Farbe der Scheide geändert wurde, ist nicht bekannt.
3. Messing-Schlitz-Schrauben, gerader Klingenrücken (ohne Daumenführung) und mit Fangriemschlaufenöse und 12C-27 Stahl mit schwarzer Ledercheide.
Der geriffelte Klingenrücken ist bei den neuen Modellen entfernt worden, da EKA hier zu wenig Nutzen sieht und es die Reinigung erschwert. Die Öse für den Fangriemen ist neu, wirkt an diesem Messer meines Erachtens jedoch optisch nicht richtig, wobei es die Funktion jedoch nicht beeinträchtigt, wobei man jedoch öfter hört, dass es in die Hand drücken würde bei hartem Dauereinsatz (kann ich nicht bestätigen) Die Messing Schlitzschrauben sind m.E. jedoch ein Rückschritt und wirken billig. Die Torx-Version ist deutlich besser.
4. Messing-Schlitz-Schrauben, gerader Klingenrücken (ohne Daumenführung) und mit Fangriemschlaufenöse und 12C-27 Stahl mit schwarzer Cordurascheide.
Wie die Version 3, aber mit verschließbarer Cordura-Scheide

Fazit zu den Modellen
Die Lederscheiden sind immer von hervorragender Qualität. Die Cordurascheiden ebenfalls, aber passen optisch nicht ganz zu den Holzgriffschalen. Die Holzgriffschalen sind je nach Modell nicht zu 100% passgenau, die Abweichungen liegen aber im Mikromilimeterbereich und sollte eigentlich kaum spürbar sein. Die Schrauben können gut von Hand nachgezogen werden, sofern die Klinge zu viel Spiel bietet. Das EKA Logo ist in den meisten Fällen auch sauber verklebt.

Zu meinem Messer.
Ich bekam Version 2 ohne Zusatztorx-Schrauben.
Scheide: Sauber genäht, jedoch die innenliegende Öse m.E. falsch herum gestanzt, so dass es dies Griffschalen beschädigen würde. Hier kan ein Schück Panzerband drüber, so dass es m.E. besser schützt. (wobei das Hol eh so hart ist, das es nahezu nicht zerkratzbar wäre). Aber sicher ist sicher. Da die Öse sehr tief ist, sieht man das Tape auch nicht.
Das Messer sitzt (noch) sehr stramm in den Scheide und würde auch kopfüber nicht herausfallen.
Griff: Die Holzgriffschalen sind bei mir 100% sauber aufgesetzt, wobei die Farben jedoch von beiden Seiten einen Farbton unterschiedlich sind (hell/dunkel). Das ist nach einmaligen Aufpolieren jedoch kein Problem (da eh kein Holz wie das andere ist). Die Schrauben lagen unterschiedlich tief im Griff, jedoch nicht störend. Ich habe eine Seite dennoch tiefer versengt, so dass die Klinge auch schwergängiger ist. Hierzu benötigt man einen Torx "8".
Das Logo sitzt mittig verklebt, an einer Seite steht minimal Kleber über, welche ich entfernt habe.
Klinge: Die Klinge ist mit beiden Händen gut zu öffnen, hat bei mir null Spiel (nach dem Schrauben nachziehen eh nicht mehr) und arretiert fest ein. Der Back-Lock ist ebenfalls schwergängig, so dass es nicht zufällig betätigt werden kann. Die Klinge kam perfekt geschliffen (Hohlschliff) über die gesamte länge mit einer unglaublichen Rasiermesserschärfe, die nach einigen Holzarbeiten nichts an Schärfe eingebüßt hat.

Mein Fazit: Bestellen Sie mehrmals und wählen Sie die für Sie passende Version.
Das EKA 8 ist ein in dieser Preisklasse bombastisches Messer, dass auch in gängigen Outdoor und Messerforen gut bis sehr gut abschneidet. Als EDC ein edles und gutes Messer!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, 24. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Eka Messer Swede 8 Taschenmesser, 12C27-Stahl, Bubinga-Holz, Leder-Steckscheide 250711 (Ausrüstung)
Zunächst einmal: Ich bin ein Laie, was Messer betrifft.

Ich habe mich für diese Messer entschieden, nachdem ich ich mir im Internet ein wenig Wissen über Messer angelesen habe. Dies ist mein erstes Messer, für welches ich nicht allzu viel Geld ausgeben wollte. Es sollte ein Klappmesser mit durchschnittlichen Eigenschaften sein. Aber nun zur Rezension:

Aussehen: Für mich ist dieses Messer das Schönste aus dem ganzen Sortiment. Ich mag sowohl die Klinge, als auch den Holzgriff sehr. Das Äußere steht m.M.n. für Naturverbundenheit und Praktikabilität. Ein Messer zum Schnitzen und Schneiden von Äpfeln etc. Ich habe mich bewusst gegen ein Messer in militärischem Look entschieden.

Zubehör: Das Messer kam in einer Pappschachtel, eingewickelt in ein Reinigungstuch und mit zwei Bits für die Griffschrauben. Für mich ein Pluspunkt bei dem Preis.

Griff: Der Griff ist sehr flach, bietet aber trotzdem gute Griffigkeit und läßt das Messer sehr angenehm in der Hand liegen. Das Holz ist zu Beginn heller als auf der Abbildung hier, dunkelt aber schon nach den ersten Malen in der Hand des Trägers nach. Mir persönlich gefällt der Griff samt Holz sehr gut.

Montage: Griff und Schneide sind bei mir nach zwei Monaten immernoch ohne Spiel miteinander verbunden. Um das Messer zu öffnen braucht es genau den richtigen Druck, so dass es sich nicht von alleine öffnen kann, aber auch nicht die Fingernägel abbricht.

Klinge: M.M.n. besitzt diese Messer eine sehr schöne Klinge. Sie ist am Rücken sehr dick, zum Filettieren also ungeeignet, dafür aber sehr robust. Soweit ich das richtig gesehen habe, hat das Messer einen Hohlschliff, der direkt an der Schneide aber in einen Kantschliff (heißt das so?) übergeht. Das Messer ist im Auslieferungszustand sehr (!) scharf, verliert diese extreme Schärfe aber nach dem ersten Schnitzen von Holz recht schnell. Allerdings ist die Schneide dann immernoch mehr als ausreichend scharf, um Alltägliches zu schneiden. Auf dem Rücken hat es einen geriffelten Bereich, um beim Einsatz mit mehr Kraft (z.B. Schnitzen) Halt zu bieten. Dies funktioniert hervoragend. Zudem hat das Messer eine kleine Kerbe an der Schneide, welches eigenhändiges Schärfen ermöglicht, ohne die Form der Schneide zu verändern. Die gebogene Form an der Spitze der Klinge läßt recht Lange Schnitte zu.

Gewicht: Wie schwer das Messer genau ist, weiß ich gar nicht. Man kann es jedoch problemlos in der Hosen- oder Jackentasche tragen, ohne, dass es unangenehm auffällt.

Fazit: Zu diesem Preis von mir eine klare Kaufempfehlung. Ein sehr schönes und robustes Klappmesser, welches nicht unter das Verbot bzgl. der Einhandmesser fällt und daher immer bei sich getragen werden kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Lob an EKA, 18. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Eka Messer Swede 8 Taschenmesser, 12C27-Stahl, Bubinga-Holz, Leder-Steckscheide 250711 (Ausrüstung)
Ein spitzen Messer was EKA da herausgebracht hat!

Pro
' guter Klingenstahl (AUS-8)
' sehr guter Schliff der Klinge 'out of the box'
' superb einrastender Backlock -> absolut kein Klingenspiel
' sauber entgratete Platinen
' Bubingawood-Schalen passen perfekt
' ansprechendes -nicht taktisches- Design
' unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis
' kommt in einer wunderschönen, schwarzen Geschenkbox daher
' großes Reinigungstuch ist mit dabei
' inkl. 2 Bits zum Zerlegen und bei Bedarf zum Nachjustieren
' inkl. sauber verarbeiteter und unglaublich praktischer Lederscheide

Con
' für ein Messer dieser Preisklasse gibt es einfach nichts Negatives über das EKA zu sagen

Zusammenfassend kann man sagen, dass man mit dem EKA ein wirklich unglaublich solides, funktionales und schönes Messer erhält. Kein Schnickschnack, kein aggressives Aussehen. Die gebotene Qualität ist für den Preis den meisten anderen Herstellern überlegen. Hier zahlt man i.d.R 40-50€ mehr und stellt sich später die Frage 'wo bleibt der qualitative Zugewinn'. Schlussendlich gibt das Messer in Verbindung mit seiner hochwertigen Verpackung und dem mitgelieferten Zubehör ein wunderbares Geschenk ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen EKA 8 Swede, 29. Dezember 2010
Von 
S. Michael - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eka Messer Swede 8 Taschenmesser, 12C27-Stahl, Bubinga-Holz, Leder-Steckscheide 250711 (Ausrüstung)
Vorbemerkung:
Im Alltag trage ich gerne bestimmte Gegenstände bei mir: Mobiltelefon, Taschentuch, Digi-Cam, Geldbeutel und weil mein Opa immer gesagt hat "Ein gescheiter Bub' hat immer ein Taschenmesser dabei" natürlich auch ein Messer. Als kleiner Sammler habe ich bereits mehrere Modelle zur Verfügung. Nach der Neuregulierung des Waffenrechts in Deutschland war ich auf der Suche nach einem Klappmesser, das definitiv nur zweihändig zu öffnen ist, damit es ohne Probleme als EDC tauglich ist.

Lieferumfang und Funktion:
Das Eka 8 wird in einer Geschenkbox verschickt. Beachten Sie bitte auch die Kundenbilder zu diesem Produkt. In der Verpackung befand sich das Messer, die Garantieerklärung (10 Jahre Garantie) und die Tasche (später mehr dazu).

Das Eka 8 ist out-of-the-box schon schön scharf und schneidet sehr gut. Weitere Funktionen - im Vergleich zu klassischen Taschenmessern wie Schraubendreher oder Korkenzieher - hat das Eka 8 als Klappmesser natürlich nicht. Dafür habe ich persönlich ja das Leatherman Squirt am Schlüsselbund.

Die Klinge des Eka 8 ist ca. 80mm lang, 3mm dick und ca. 20mm breit. Das ganze Messer ist etwa 180mm lang. Das Gewicht beträgt ca. 104g. Die Klinge ist aus Sandvik 12C27 Stahl (rostfreier Stahl) und besitzt zum Öffnen einen Nagelhau. Die Klingenverrriegelung ist als Backlock ausgeführt. Das Heft besteht aus Bubingaholz und fasst sich sehr angenehm an. Auf der linken Messerseite (in Schnittrichtung) ist im Holz das Eka-Logo eingelassen.

Fazit:
Das Eka 8 ist sehr gut gelungen, beim Design und der sauberen Verarbeitung gibt es keinen Grund zur Beanstandung. Der Klappmechanismus ist stabil ausgeführt und funktionell, die Klinge lang genug und scharf. Warum vergebe ich dennoch nur vier Sterne? Nun, überall (auch hier bei den Produktdetails bzw. in der Produktüberschrift) wird mit einer Lederscheide aus Elchleder geworden, die im Lieferumfang enthalten sein soll. Leider gibt es anscheinend diese Scheide nicht mehr, es war eine Tasche aus Nylon dabei. Diese Tasche wiegt ca. 51g, ist groß genug für das Messer und an sich OK. Leider schließt der Druckknopf dieser Tasche nicht ordentlich. Man muss sehr viel Kraft zum Verschließen aufwenden. Mit den Bits, die noch 2009 dabei waren, habe ich nicht gerechnet, sind auch nicht mehr Bestandteil des Eka 8 und bleiben bei der Bewertung außen vor. Diesmal vergebe ich vier von fünf Sterne. Das Messer ist toll, aber es ist halt leider nicht (mehr?) der versprochene Lieferumfang dabei, Eka selbst wirbt auf seiner Website auch noch mit der Lederscheide, daher ziehe ich hier einen Stern ab. Es bleiben gute vier Sterne. Das Eka 8 wird nicht das letzte Messer dieser Firma in meiner Sammlung sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gut & schön, 5. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Eka Messer Swede 8 Taschenmesser, 12C27-Stahl, Bubinga-Holz, Leder-Steckscheide 250711 (Ausrüstung)
Im Grunde kann ich nur nochmal meine Freude über dieses wirklich sauber und stabil verarbeitete Klappmesser äußern, da meine Vorredner die wichtigen Punkte bereits aufgeführt haben.

(Aufgrund Länge und Geometrie der Klinge ist es als Waffe nur bedingt einsetzbar. Aber das ist ja auch gar nicht sein Zweck. - Dafür erhält man ein robustes und höchst brauchbares Messer, dessentwegen es garantiert keinen Streit um illegalen Waffenbesitz geben wird.)

Auch hier gilt übrigens: Wenn Sie mit dem out-of-the-box-Zustand des Messers bereits zufrieden sind und zB Freude an der satten Haptik des Öffnens und Schließens empfinden - dann können Sie den Genuß noch weiter steigern, indem Sie gleich als erstes einen Tropfen Öl in den Klappmechanismus geben. (Es läßt sich dann übrigens durchaus einhändig öffnen, aber das sieht man ihm ja nicht an ;-)

Und daß es ein hervorragender Geschenktipp ist, kann ich nur nochmal unterstreichen: Denn ein taktisches Messer sollte stets auf die individuelle Vorgehensweise des Benutzers abgestimmt sein und eignet sich daher kaum als Geschenk - während das für ein universales Arbeitsmesser wie dieses nicht gilt. Das ist Punkt eins, und Punkt zwei ist: Ein gutes Taschenmesser kann jeder gebrauchen, auch wenn er sonst mit Messern nichts am Hut hat und sich von sich aus keins oder kein brauchbares verschafft hätte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleines robustes Messer, 16. November 2009
Von 
ede (Cottbus, Brandenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Eka Messer Swede 8 Taschenmesser, 12C27-Stahl, Bubinga-Holz, Leder-Steckscheide 250711 (Ausrüstung)
Ein kleines, super Messer mit robuster und scharfer Klinge, dass sich für viele Zwecke eignet. Besonders fasziniert war ich von der Präzision der Verareitung. Aufgeklappt wackelt nichts und das Messer liegt trotz der kleinen Dimension gut in der Hand.
Die in der Beschreibung ansonsten aufgeführten Punkte sind ebenfalls zu bestätigen. Außerdem kann man es auf Grund der Rückenverrieglung problemlos in der Hosentasche tragen ohne gleich als Waffenträger beschuldigt zu werden (kein Einhandmesser).
Die relativ starke Klinge bringt etwas Gewicht mit sich. Deshalb aber keinen Punktabzug von mir.
Wenn man ein noch leichteres Messer möchte, empfehle ich das
EKA Taschenmesser, Modell Swede 88, Sandvik 12C27, Bubinga-Holz, mit Lederriemen- mit einer schmaleren, aber dennoch sehr brauchbaren Klinge.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Feines Taschenmesser aus Schweden, 11. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eka Messer Swede 8 Taschenmesser, 12C27-Stahl, Bubinga-Holz, Leder-Steckscheide 250711 (Ausrüstung)
Ein feines und handliches Taschenmesser. Das Messer lässt sich gut öffenen und schliessen. Klinge ist fest und hat kein Spiel. Die Holzgriffschalen liegen angenehm in der Hand.

Leider wurde in deraktuell gelieferten Ausführung eine Nylontasche mitgeliefert. Diese passt nach meinem Empfinden nicht gut zur Version mit den Holzgriffen, sondern eher zu der Ausführung mit den Kunststoffgriffschalen. Das Messer wäre zusammen mit der Leder-Steckscheide ein schönes Geschenk.

Nachteil: Um das Messer in der Nylontasche zu verschliessen muss es ziemlich in die Tasche gedrückt werden, ausserdem ist der
Verschluss schwer gängig und muss mit Kraftaufwand und mit beiden Händen geöffnet und verschlossen werden..

Beim genauen Hinsehen ist zu sehen, dass die Klinge nicht ganz sauber poliert ist. Im Licht sind feine regelmässige Riefen sichtbar.

Ingesamt für das Geld keine schlechte Wahl. 1 Punkt Abzug, weil das Messer in der Verkaufsanzeige mit der Leder-
Steckscheide beworben wird, diese aber offensichtlich nicht mitgeliefert wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute Qualität & ansprechendes Design, 13. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eka Messer Swede 8 Taschenmesser, 12C27-Stahl, Bubinga-Holz, Leder-Steckscheide 250711 (Ausrüstung)
Die Klingenqualität, Stabilität und die Griffschalen sind im Vergleich zu den Anschaffungskosten unter 35,00 € sehr angenehm. Hier kaufe ich ein gutes Produkt, bin aber von dem Zubehör enttäuscht. Naja, besser als andersrum. Wie hier bereits beschrieben, war die Verpackung mit Tesa-Klebeband verschlossen, beim auspacken wird somit die Beschichtung der Verpackung zerstört. Wer das Messer verschenken möchte, hat nun ein Problem - die Verpackung sieht jetzt unmöglich aus, also kein Einzelfall.
Auch ich habe kein Zubehör erhalten, keine Bits, keine Garantiekarte, keine Lederscheide - egal sage ich mir, für das kleine Geld bekommst du eine prima Klinge und noch mehr Zubehör wäre bei dem Preis reiner Luxus.
Ich vergebe dennoch nur 4 Sterne da das Messer im geschlossenen Zustand den scharfkantigen Klingenrücken unverdeckt präsentiert. Wie auch schon von "Daniel Frey" beschrieben, besteht damit ungewollte Verletzungsgefahr bzw. die Hostentaschen sind dann hin. (ist eigentlich grotesk, gerade bei einem Messer von Verletzungsgefahr zu sprechen)
Die Nylonscheide passt nicht optimal zu dem Messer, Sie ist zu kurz und zu dick. Der Druckknopf und der Kraftaufwand zum schließen der Scheide ist nicht auf das Messer ausgelegt, eher eine "Universallösung".
Trotzdem finde ich dieses Taschenmesser sehr elegant und gut verarbeitet, trotz geringster Spaltmaße zwischen den Holzschalen und dem Metallkörper.
Fazit: Prima Produkt, tolles Sammlerstück, klasse Gebrauchsgegenstand, schönes Geschenk
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend, 17. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eka Messer Swede 8 Taschenmesser, 12C27-Stahl, Bubinga-Holz, Leder-Steckscheide 250711 (Ausrüstung)
In dieser Preisklasse erstaunlich gut verarbeitetes Zweihand Klappmesser (edc). Klinge hat kein Spiel, alles solide und gut verarbeitet. Der Stahl ist Schnitthaltig und gut mit einem Schleifstein und Abziehleder nachzuschleifen.

Dabei ist auch eine sehr gut verarbeitete Lederscheide.

Klare Kaufempfehlung.

EKA zeigt hier, das ein hervorragendes Taschenmesser für jeden Tag nicht 100.- muss...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beschreibung veraltet, 23. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eka Messer Swede 8 Taschenmesser, 12C27-Stahl, Bubinga-Holz, Leder-Steckscheide 250711 (Ausrüstung)
Den positiven Rezensionen sei nur noch hinzugefügt, dass es sich bei diesem Messer um das klassische EKA Swede 8 handelt, in Schweden fabriziert und mit Sandvik 12c27 Stahl. Auch hat das Swede 8 (im Bild nicht zu sehen) ein schwarz-goldenes EKA Logo auf dem Holz. Meines kam in einer schwarzen Pappbox, mit Garantieheftchen und einer Scheide aus Elchsleder. Garantie gibt EKA auf dieses Messer übrigens 10 Jahre.

Wo auf AUS 8 Stahl in der Beschreibung etc. hingewiesen wird, kann das getrost ignoriert werden. Das wäre meines Wissens nach das 8 Lite, das in China fabriziert wird. Das Swede 8 wurde zwar auch mal mit AUS 8 hergestellt, EKA hat aber 2010 seine Produktion auf den Sandvik-Stahl umgestellt. Welcher nun besser ist, darüber lässt sich streiten. Wenn wie hier professionell erhitzt und gehärtet sind beide ausgezeichnet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen