Kundenrezensionen

120
4,5 von 5 Sternen
T.Flight Stick X USB
Preis:36,90 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

104 von 106 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 12. September 2008
Ich hatte bisher mehrere Joysticks (unter anderem von der Firma mit dem L) - dabei waren alle etwa in der Preisklasse des Flight Stick X, teilweise darüber. Das Problem bei Joysticks in dieser Preisregion ist meist, dass sie etwas "wackelig" oder überempfindlich sind. Besonders die Z-Achse machte mir bei fast allen Joysticks Probleme, oft kommen von dieser Signale wenn man den Joystick nur in X oder Y Richtung bewegt, oder das Signal selbst "wackelt" und ist unpräzise.

Der Flight Stick X ist hier hervorragend abgestimmt. Die Z-Achse ist wunderbar stabil, hat eine angenehme Reaktionsschwelle und reagiert sogar hardwareseitig mit einer leichten Verzögerung die für weiche und exakt dosierbare Bewegungen sorgt. Auch die restlichen Achsen sind hervorragend präzise und heben sich wunderbar von den teilweise überempfindlichen Sticks der günstigen Konkurrenz ab. Der Widerstand des Sticks ist sehr angenehm, der Griff für große und kleine Hände passend und bequem. Dabei steht der Stick sehr stabil, einzig nach vorne ist die Basis etwas kurz und man kann schon einmal mit dem Joystick nach vorne rutschen. Das passiert aber nicht, wenn man linke Hand auf der Basis hat (was man für den Schubregler oder die anderen Knöpfe sowieso haben muss). Die Verarbeitung ist für den Preis sehr gut, die Knöpfe haben einen angenhemen Druckpunkt und sind allesamt gut erreichbar. Der Schubregler hat eine deutlich bemerkbare Mittelstellung die hervorragend zur Orientierung bei der Regelung von Schub in z.B. Flugsimulationen geeignet ist.

Alles in allem bin ich begeistert vom Flight Stick X. Solide Verarbeitung, hervorragende Kontrolle, keinerlei technische und mechanische Macken und angenehme Handhabung. Für diesen Preis bisher der beste Joystick den ich je hatte. Volle 5 Sterne.

**Ergänzung vom 25.04.2014:
Da es den Flight Stick immer noch zu kaufen gibt: Man soll es nicht glauben, aber ich habe ihn mittlerweile seit 6 (!) Jahren im Einsatz. Den gleichen Stick von 2008. Es gibt keinerlei Macken und er funktioniert nach wie vor einwandfrei und ich bin nach wie vor begeistert. Qualität (oder Glück?) wie man sie nur noch selten findet.
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
34 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. August 2009
Hallo.
Vorweg der Hinweis das ich diesen Joystick nur für den MS Fligth Sim. nutzen wollte und will.
Obwohl er für den Flight X programiert ist,klappt es auf Anhieb auch mit meinem FS 2004.
Der Stick liegt gut in der Hand und reagiert sehr präzise auf die Fluglagen Eigenschaften.
Der Schubregler ist auch recht fein einstellbar.
Die Installation unter Vista war völlig problemlos, einstöpseln und gut.
Ich hatte die Gelegenheit vorher den Saitek Evo Wireless zu testen und muss sagen das mir der Thrustmaster wesentlich besser gefällt.
Er liegt viel besser in der Hand da der Stick nicht ganz so lang ist wie beim Saitek, auch die Handauflage finde ich bequemer.
Durch den einstellbaren Griffwiederstand lässt sich der Stick auf den jeweiligen Geschmack des "Piloten" einstellen.
Beim Saitek war mir persönlich der Wiederstand zu hoch.
Alles in allem finde ich das der Thrustmaster der bessere "Flight Stick" für weniger Euro ist.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Dezember 2009
Super Teil! Liegt wunderbar in der Hand, die Tasten (davon gibt es eine ganze Menge) sind alle ohne Probleme zu erreichen. Sehr schön auch, dass man den Widerstand an der Unterseite des Sticks einstellen kann und dass man diesen Stick auch an der PS3 nutzen kann. Der Joystick hat einen kleinen Schalter, an dem man zwischen PS3 und PC umschalten kann.

Einziges Manko, nachdem ich das Spiel H.A.W.X. das zweite Mal durchgespielt habe, hat der Stick angefangen zu knirschen (wenn man es so nennen kann). Jedesmal, wenn ich eine starke Rechtskurve fliege, knirscht er. Liegt wohl daran, dass das Gummi irgendwo immer wieder an einem Metallteil scheuert.

Sonst kann ich den Joystick aber echt empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. April 2012
Der T.Flight Stick liegt gut in der Hand und steht sehr sicher auf dem Tisch. Ich besitze zwei Exemplare.

Leider war bei meinem zweiten Exemplar der Griff nicht sauber montiert, wodurch sich bei jedem Druck auf den Feuerknopf die Platte mit dem Coolie Hat leicht bewegte. Konnte man aber mit ein bisschen Schraubarbeit beheben. Darüber hinaus ist die Schubkontrolle des zweiten Sticks wesentlich schwergängiger als die des ersten, was das Dosieren mit dem Daumen unsauberer macht. Ansonsten funktioniert alles einwandfrei.

Im direkten Vergleich mit einem etwas teureren Logitech Extreme 3D Pro (hatte ich davor) ist der T.Flight Stick X der etwas grobere und leicht ungenauere Stick. Die Schubkontrolle ist z.B. beim Logitech wesentlich feiner dosierbar. Darüber hinaus hatte ich bereits 3 weitere Exemplare des Logitech bei Freunden ausprobieren können. Solche Verarbeitungsschwankungen wie beim T.Flight gab es dort nicht.

Wegen der nicht so guten Verarbeitungsqualität und der nicht ganz so präzisen Steuerung nur drei Sterne (mit Tendenz zu 4) von mir.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Januar 2012
Ich habe mir den T.Flight Stick X zugelegt, nachdem meine Flugeinsaetze im Battlefield 3 Heli nur selten mit Erfolg gekroent waren. Bin bis dato mit Tastatur + Maus bzw. einem Joypad geflogen. Nach ein paar Stunden Uebung bin ich dank des neuen Joystick in der Lage auch komplizierteste Flugmanoever (meistens) bravouroes zu meistern. Der Stick liegt sehr gut in der Hand und alle Knoepfe und Schieberegler sind sehr gut zu erreichen und haben einen angenehmen Druckpunkt. Die Basis ist schwer und solide und im Gegensatz zu frueheren Rezensionen kann ich die Gefahr, dass sich der Stick verschiebt nicht bestaetigen. Aufgrund der ergonomischen Passform und der Anordnung der Knoepfe ist der T.Flight Stick X allerdings fuer Linkshaender nicht geeignet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. November 2010
Nachdem ich nun schon seit einigen Jahren Flugsimulationen nutze, stellte sich immer wieder die lästige Frage nach einem neuen Joystick. Der Markt dafür ist riesengroß und ziemlich unüberschaubar. Nachdem ich mittlerweile bestimmt schon an die 8 Joysticks "kaputtgeflogen" habe, darunter auch recht teure Modelle jenseits der 100 Euro Grenze, sollte nun mal etwas "Richtiges" her. Ein Joystick, der länger als nur ein paar Monate hält und nicht die typischen Verschleißerscheinungen, wie etwa "ausleiern", stetig unpräziser werdende Steuerung oder schlicht Funktionsunfähigkeit aufweist. Ich hab` ehrlich gesagt nicht gedacht, dass es so etwas überhaupt gibt.

Am Anfang war ich wegen des doch recht niedrigen Preises etwas misstrauisch, aber der "T-Flight X" läuft bei mir jetzt seit 1 1/2 Jahren und funktioniert noch wie am ersten Tag-keinerlei Verschleißerscheinungen!! Und das, obwohl ich ihn täglich benutze. Er ist damit in meinen Augen der beste Joystick, den ich je besessen habe.
Sicherlich hat er auch den einen oder anderen Schwachpunkt, die Seitenrudersteuerung über die z-Achse (drehen) ist etwas gewöhnungsbedürftig, diese spricht nämlich nicht sofort an, sondern kommt erst nach ein paar Millimetern Ausschlag.
Ansonsten gibt es nix zu meckern, deswegen von mir eine absolute Kaufempfehlung!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Juli 2012
Hatte vorher einen Logitech Extreme 3D Pro der seit dem Zeitpunkt des aufbauens nur Probleme machte (extreme Ungenauigkeit, Spiel auf allen Achsen, besonders Seitenruder), musste ich endlich was tun.

Die Potis, die im Flightstick verbaut sind laufen perfekt und genau, sowie die Mechanik. Kein Zittern auf den Achsen und kein Spiel auf den Achsen.
Ergonomisch hat der Logitech die Nase vorne, allerdings liegt der Flightstick auch sehr gut in der Hand. Die Tastenbelegung ist halt eine Umgewöhnung. Für einen, der sich den ersten Joystick kauft sicher kein Problem.
Die genannte Umstellmöglichkeit für den Achsenwiderstand wirkt nur auf Höhe/Querachse und ist wenn diese voll aufgedreht ist nicht besonders stark. Ganz abgedreht kann glaube ich ein Windhauch den Joystick bewegen. Ein Verkaufsgag halt.
Die Möglichkeit zum speichern von Userprofilen habe ich nicht getestet, ist aber sicher nicht so blöd, wenn man da besondere Vorstellungen hat.

Unterm Strich würde ich das Teil weiterempfehlen.
Für diesen Preis ein super Kauf, und wenn der Stick noch Force Feedback könnte wäre er vielecht schon zu perfekt :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Juni 2010
Ich war schon immer ein Fan von Flug- und Raumkampfsimulationen und bin u.a. mit Wing Commander, Strike Commander und Flight Simulator groß geworden. Daher sind damals auch so einige Joysticks durch meine Hand gewandert. Das letzte Exemplar war ein "Microsoft Sidewinder 3D Pro", der mir lange Zeit gut gedient hat, und auch noch immer 1A funktioniert - wenn man keinen aktuellen PC hat.

Denn vor einigen Tagen hat mich mit Lust gepackt, mal wieder Freespace 2 und somit auch den Joystick heraus zu kramen, wobei ich dann enttäuscht feststellen musste, dass Windows 7 den Gameport meiner Soundkarte (bzw. Gameports allgemein) so gar nicht mehr unterstützt. Womit es unmöglich war, den guten alten Sidewinder wieder in den aktiven Dienst zu stellen.

Statt lange herum zu basteln habe ich daher nach einem günstigen brauchbaren neuen Joystick mit USB-Anschluss gesucht. Am liebsten wäre mir noch Force Feedback gewesen, doch das war dann preislich im Moment einfach nicht drin. Der "Thrustmaster Flight Stick X" schien dagegen sehr interessant, dank des geringen Preises und der vielen guten Bewertungen. Also kurzerhand einfach mal bestellt, kann ja so falsch nicht sein, dachte ich.

Der Joystick kam schon zwei Tage später bei mir an und musste quasi aus dem Karton heraus sofort etliche Gefechte überleben. Was er auch mit Bravour geschafft hat. Mit den vier Achsen und 12 Buttons hat er alles, was man so braucht. Alle Achsen und Buttons reagieren überaus exakt, der Widerstand der X-Y-Achsen lässt sich zudem nach Belieben (in einem gewissen Rahmen) nachregulieren durch die Schraube an der Unterseite.

Griff und Handablage sind bequem genug, um auch längere Zeit im Cockpit zu bleiben. Dank der recht breiten Basis und deren recht hohes Gewicht kippelt der Joystick bei "normaler" Anwendung auch so ziemlich gar nicht, selbst dann nicht, wenn man die zweite Hand gerade nicht auf der Basis liegen hat.

Die einzige Sache, die ein klein wenig stört, ist das von anderen schon erwähnte Knarzen beim Bewegen des Sticks. Das hatte ich auch schon von Beginn an. Ein wenig klingt es, als wäre das Innenleben nicht gut genug geschmiert, leider kommt man da nirgends auch nur einigermaßen dran, um ein wenig nachzuhelfen. Ist aber letztlich auch nicht so schlimm, dass ich dafür nun einen ganzen Stern abziehen würde (einen halben vllt., aber das geht ja nicht). Der Stick wirkt ansonsten auch sehr stabil und gut verarbeitet.

Schade nur, dass Freespace 2 (immerhin 10 Jahre alt) das letzte wirklich gute Spiel seiner Art war. Aber bei Flugsimulatoren sieht es glücklicherweise noch etwas besser aus. Wer also einen günstigen aber guten Flight Stick für PC oder PS3 sucht, der kann hier eigentlich beruhigt zugreifen. Meine Empfehlung bekommt der T.Flight Stick X jedenfalls.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Januar 2012
Der Joystick muss einfach an einen freien USB-Port angeschlossen werden und wird von Windows sofort erkannt, automatisch installiert und ist dazu noch bereits richtig kalibriert. Es wird keine extra Treiber-CD benötigt. Unter Battlefield 3 funktionieren ALLE Tasten (getestet mit Windows 7 64 bit). Im Spiel kann man unter Optionen -> Tastenzuweisungen -> Im Jet -> die Tasten einstellen. Und unter Optionen -> Steuerung -> kann bei Bedarf die Joystick-Empfindlichkeit verändert werden.

Dieser Joystick ist außerdem sehr gut für Flugsimulationen (z.B. DCS A-10C Warthog) als Einstiegsmodell geeignet.

Ich bin mit dem Joystick sehr zufrieden, deshalb gebe ich ihm 5 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Juli 2010
Dieser Joystick ist ideal für Renn und Flugspiele. Durch den Geschwindichkeitsregler ist genaue steuerung möglich. Ich besitze das Spiel Starwars Episode 1 Racer. Durch den geschwindichkeitsregler ist es viel einfacher zu fahren. Der Joystick kalibriert sich selber beim anschalten des Computers oder anstecken an den angeschalteten Computer. in dieser Zeit sollte man den Joystick nicht berühren sonst kann es zu fehlfunktionen kommen die das Spielen beeinflussen.
man sollte den Schalter der aussagt für was man ihn benutzen will auf die jeweilige Konsole abgstimmt sein.

Robin Christ
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
T.Flight Hotas Stick X
T.Flight Hotas Stick X von Thrustmaster
EUR 49,00