Kundenrezensionen


67 Rezensionen
5 Sterne:
 (43)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Marion Cotillard spielt Edith Piaf! Ein unvergessliches Erlebnis!
Ein Film über das Leben von Edith Piaf. Ein Film, der schon lange überfällig war. Denn der Lebenslauf der kleinen Pariser Sängerin ist eine Geschichte, die so nur das Leben schreiben kann. Wie viel Leid, Trauer, Missgunst, Gleichgültigkeit, aber auch Glück, Erfolg und Liebe, kann ein einzelner Mensch ertragen? Wennn wir heute über das...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2007 von Thomas Knackstedt

versus
14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Glücksgriff Marion Cottilard
Edith Piaf oder wie sie von den Franzosen liebevoll "La Mome" genannt wird: Hier ist der Film über ihre bewegtes Leben, die Stationen des Kindes Edith bis zum grossen Star, wo sich ihr Leben sehr stark auf den Bühnen und in schummrigen Garderoben abspielt, eine facettenreiche Lebensgeschichte, bei der am Ende schwere gesundheitliche Probleme stehen...
Veröffentlicht am 11. September 2008 von Ray


‹ Zurück | 15 6 7 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ergreifender Spielfilm, 21. April 2010
Rezension bezieht sich auf: La Vie en Rose (DVD)
Sehr guter und auch anspruchvoller Film, der den Zuschauer in Lachen und Weinen versetzt.
Top Leistung der Hauptdarstellerin die ihren Oscar mehr als verdient hat. Einfach wunderbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen La vien en Rose, 24. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: La Vie en Rose (DVD)
Dieser Film zeigt alle Facetten der Piaf.Das Genie und den unbedingten Willen!Dieser Film ist zum nieder knien vor einer kleinen Frau!Und deren Leid!Der Oskar war nicht unverdient.Wer ihn einmal sieht ist süchtig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dramatisch - Mitreissend, 28. Februar 2008
Von 
Joerg Dittmann "joedittmann" (Sylt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: La Vie en Rose (DVD)
Marion Cottillard ist also die Piaf. In überzeugender Weise spielt sie die Sängerin im Alter zwischen 18 und knapp 48 Jahren. Der Film erzählt nicht chronologisch das Leben der Sängerin. Eher werden einzelne Bruchstücke zusammengesetzt, die dann insgesamt einen Aspekt des Lebens von Edith Piaf wiedergeben. Auf diese Weise kommt man der Piaf sehr nahe, war doch ihr Leben ein Chaos verschiedener Eindrücke, die in ihrer Gesamtheit zwar dazu führten, dass aus einem Mädchen aus ärmlichen Verhältnissen ein Weltstar wurde, andererseits aber auch bewirkten, dass die Piaf gerade daran zerbrach. Genau diese beiden Aspekte werden durch den Film beleuchtet. Phantastisch ist auch die Maske, über die man im "Making of" ein bisschen mehr erfährt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Höchstmaß an Authentizität, 2. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: La Vie en Rose (DVD)
'En rose' war Edith Piafs Leben nicht. Stattdessen: Gewalt, Todesfälle, gesundheitliche Probleme. Ohne Maß und Halt trinkt, liebt, feiert und singt sie. Bevor sie sich selbst verliert und 1963 mit 47 Jahren stirbt, singt sie ihren letzten Hit ''Je ne regrette rien''-' ich bereue nichts. Die authentische Verkörperung durch Marion Cotillard und diese Jahrhundert-Stimme lassen einen dabei vergessen, wo man sich befindet. Die Dietrich dankte ihr nach einem Auftritt, sie sei einen Abend lang in Paris gewesen. Dieses Gefühl gibt es jetzt auf DVD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbraer Film, 1. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: La Vie en Rose (DVD)
Die Überschrift sagt eigentlich schon alles aus, dieser Film ist wunderbar umgesetzt,
voller Gefühle und zwischen den Extremen des Lebens.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...verdiente 5 plus...., 8. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: La Vie en Rose (DVD)
mein respekt für film,schauspieler und dvd umsetzung.die dramatische,authentische lebensgeschichte der großen chanconsängerin piaf mit umrahmung wunderbarer musik,machen den streifen einfach sehenswert und unvergesslich.sensibel,ungeschminkt,tragisch und emotional hinterlassen diese bilder einen gewaltigen eindruck von einem "spatz von paris"...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Wunder, 25. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: La Vie en Rose (DVD)
Irgendwann schreit man ihr zu, sie bringe Unglück,es war wohl, als Leplée ermordet worden war.

Vielleicht. Ein Leben, das viel Unglück auf sich zog. Von allem Anfang an.
Die Herkunftsfamilie, eine Katastrophe.

Die eigenen multiple Suchtbelastung.
Die immer wieder traurigen Beziehungen, ja tragisch zu nennen.

Und dann der Krebs.

Ein Wunder eigentlich, dass ein solches Leben 47 Jahre hielt.
Zugleich eine hommage an die Kraft der Kunst. Ohne sie wäre Edith längst in der Gosse verreckt.

Leider , vielleicht ein Stilmittel?, so verwirrend erzählt, wie die Piaf gelegentlich war.Immnerhin wurde sie nicht mit allen chansons synchronisiert.

Die Hände, das nebenbei, bewundert man eher bei youtube als in diesem Film.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anschauen!!, 14. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: La Vie en Rose (DVD)
Beeindruckend. Tiefgründig. Verstörend. Und sehr französisch. Das Beste ist natürlich der Gesang.
Ein Film der lange nachwirkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein guter Film, 23. Mai 2008
Von 
Grüner Baum - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: La Vie en Rose (DVD)
Der Film hat ein paar Stärken. Die Maske ist hervorragend (v.a. die alternde Piaf), auch die Ausstattung und die gesamte Technik ist auf gutem Niveau. Schauspielerisch ist er m.E. nicht so überragend wie getan wird, aber ok.

Er hat aber auch große Schwächen. Das Drehbuch mit seiner Neigung zu effekthascherischer Unordnung nervt ziemlich. So was soll man machen, wenn man es kann und wenn es einen Sinn erfüllt. Hier hat es keine erkennbare Funktion und nervt nur. Ich habe vieles schlichtweg nicht verstanden.

Man kann immer darüber streiten, wie umfassend biographische Filme sein müssen. Der Regisseur hat laut Making-of auch hier den durchaus gangbaren Weg gewählt, nur Punkte auszuwählen, die ihn persönlich interessieren. Dummerweise waren es nicht die, die mich interessieren - wobei mir auch nicht klar wurde, was ihn interessiert. Er charakterisiert Piaf als einen äußerst unsympathischen Menschen. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, was die Leute wohl an ihr gemocht haben. Es muss etwas gewesen sein, aber das kommt nicht raus (vielleicht wenn man die französischen Chansons verstehen würde). Und wenn sie wirklich so unsympathisch war, wäre es interessant, warum sie so geworden ist.

Im ganzen eher ein Film für Künstlertypen, die ihre sehr eigene Sicht auf die Welt haben. Wer auf normalsterbliche Qualität Wert liegt, wird hier eher nicht bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz großes Kino!, 12. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: La Vie en Rose (DVD)
Diesen Film kann ich uneingeschränkt empfehlen. Angefangen von den großartigen schauspielerischen Leistungen (allen voran Marion Cotillard als Edith Piaf), über die Bilder bis hin zu Regie und Drehbuch. Für mich war es ganz stimmig, dass das zerissene Leben der Piaf mit so vielen Zeitspüngen sich nur langsam und fast fragmentarisch zu einem Ganzen zusammenfügte. Viele Details aus ihrem Leben wurden (zu Recht) nur angerissen oder sogar ausgelassen. Am Ende bleibt dann der überwältigende Eindruck einer großen Künstlerin und eines traurigen Lebens, von Anfang bis zum Schluss - das uns gleichzeitig ohne Pause mitreisst und mitfiebern lässt.
Am besten im Original ansehen (wer kein Französisch versteht kann die Untertitel einblenden). Nur so wirkt der Film meiner Meinung nach komplett.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 15 6 7 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

La Vie en Rose
La Vie en Rose von Marion Cotillard (DVD - 2007)
EUR 6,17
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen