Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht klein, aber oho, 12. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Revoltec Alu Guard Gehäuse 3.1 Laufwerk eS-ATA/USB2.0 (Personal Computers)
Vorab: Das Revoltec Alu-Guard ist nichts, was man täglich mit sich rumschleppen möchte. Etwa ein Kilo schwer, dafür massiv aus ALU, also extrem stabil und mit guter Wärmeleitung. Die Platte wird (im Gegensatz zu einigen Konkurrenzprodukten) in einem innenliegenden Einbaurahmen verschraubt. Das ist kein Nachteil, sondern Pluspunkt: Nur so wird auch seitlich Wärme abgeführt, ich habe mich schon oft über Schraubenfreie Gehäuse geärgert, in denen kein bißchen auf die Wärmeführung geachtet wurde. Beim Revoltec ist sogar noch ein Wärmeleitpad dabei, um die Oberseite der Platte mit dem Gehäuse besser zu verbinden. Ob das bei jeder Platte gut funktioniert, weiß ich nicht, bei meiner WD Green Line passte alles bestens.
Absoluter Pluspunkt: Das Gehäuse hat nicht nur einen eSata-Anschluss, es liegt auch noch eine eSATA-Blende bei mitsamt aller Kabel (innen und außen) bei. Wer also einen freien Sata-Port auf dem Board hat, braucht nichts weiter zu kaufen, es ist alles dabei, um die Platte schnell anzubinden. Das ist nicht selbstverständlich. Inbus-Schlüssel für die Gehäuseschrauben liegt ebenfalls bei, einzig den Kreuzschlitzschraubenzieher für den Einbau der Platte und ggf. der Blende am PC muss man noch aus dem Werkzeugkoffer holen. Vorbildlich.

Ich habe im Rahmen jetzt eine 1,5tb wd Green Line im Dauerbetrieb, allerdings nur über USB. Auch nach stundenlangem Schreiben nicht besonders warm, kein Wunder bei so viel Kühlkörper.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Gehäuse, 15. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Revoltec Alu Guard Gehäuse 3.1 Laufwerk eS-ATA/USB2.0 (Personal Computers)
Zum Backup habe ich mir gleich zwei dieser Gehäuse zugelegt.
Revoltec Alu Guard Gehäuse 3.1 Laufwerk eS-ATA/USB2.0
Der Lieferumfang ist vollständig.
Gehäuse inklusive Ein/Aus Schalter
USB Kabel (1m)
eSATA Kabel (1m)
Slotblende SATA auf eSATA (0,5m)
Stecknetzteil (1,75m Kabel)
Imbusschlüssel (für das Gehäuse)
Fußteil
Wärmeleitpad
Schrauben zum Befestigen der Festplatte.
Anleitung

Der Einbau der Festplatte ist in der Anleitung bebildert und recht einfach. Für die Schraube zum befestigen der Festplatte braucht man nur noch einen Kreuz oder Schlitzschraubenzieher.
Ein wenig habe ich mich erst über den getrennten Innenrahmen gewundert. Aber ich denke das dieser Stürze ein wenig Dämpfen kann.
Die Sorge, dass dieser den Wärmeabfluss hindert war unberechtigt (siehe unten).

Die blaue LED an der Front ist nicht eine sonder gleich 5.
Im Standby leuchtet nur die mittlere LED. Im Betrieb leuchtet erst die mittlere LED, dann die beiden daneben und zuletzt die beiden äußeren. Und dann wieder die mittlere usw.
Die LEDs empfinde ich aber auch als dezent. Wer sie nicht mag kann sie ja abkleben. ;-)

Die Bewertung eines Festplattengehäuses ist immer in Abhängigkeit von der Eingebauten Festplatte zu sehen.
Daher entschuldigt wenn die Folgenden Beschreibungen zum Teil auch sehr von den eingebauten Festplatten abhängig seien werden.

Ich plane die Laufwerke als identische Spiegel zu nutzen und räumlich getrennt zu lagern.
Zur Sicherheit habe ich mir zwei unterschiedliche Festplatten gekauft.
(Falls mal eine Serie Probleme hat, sind nicht gleich beide Platten betroffen.)

Eingebaut sind
SAMSUNG HD154UI (1,5 TB 32MB 5400 rpm)1500GB Samsung EcoGreen F2 HD154UI
Western Digital Caviar Green WD15EARS (1,5 TB 64MB IntelliLoad was variable 5400rpm bis 7200 rpm heißt )Western Digital WD15EARS Caviar Green 1.5TB interne Festplatte(8.9 cm, 5400rpm, 8.9ms, 64MB Cache, SATA)
Also jeweils Festplatten die auf geringen Stromverbrauch ausgelegt sind und somit für externe Laufwerke gut geeignet sind.

Die Platten haben jeweils eine 1000000 MB = 976GB Partition und dann noch den Rest (420 GB) für eine zweite.
Das formatieren über eSATA hat für die große Partition etwa 3,5h gedauert. Für die andere entsprechend.

Die Gehäuse sind außen auch jeweils nur handwarm. Habe leider kein Thermometer um die Oberflächentemperaturen zu bestimmen aber ich schätze sie so auf 30°C. (Raumtemperatur etwa 20°C)

Für weitere Tests benutze ich das Tool HD Tune (2.55) Wenn die Platte über eSATA angeschlossen ist kann damit auch die Temperatur ausgelesen werden.
Die Temperatur der Samsung Platte stieg bei dem Errortest (6h bei Anschluss über eSATA) dabei auf 39°C
Die Temperatur der WD Platte stieg bei dem Errortest (6h bei Anschluss über eSATA) dabei auf 40°C
Die Wärme wird also durch das Gehäuse gut abgeführt. In dieser Gehäuse / Festplattenkombination erwarte ich keine Temperaturprobleme.

Zu beachten ist dabei auch noch, dass wenn ich nach Temperaturausgleich über Nacht und dann Anstellen bei etwa 18°C Raumtemperatur das Samsung Laufwerk mir 14 °C und das Western Digital 20°C im HD Tune ausgibt. Daher sind anscheinend die Temperaturmessungen nicht wirklich genau. Beide Platten werden unter diesen Bedingungen aber nie kritische Temperaturen erreichen.

Nun folgend einige Geschwindigkeitsmessungen:

HD Tune: SAMSUNG HD154UI Benchmark am USB Port
Transfer Rate Minimum : 30.9 MB/sec
Transfer Rate Maximum : 31.8 MB/sec
Transfer Rate Average : 31.3 MB/sec
Access Time : 14.1 ms
Burst Rate : 25.8 MB/sec
CPU Usage : 10.8%

HD Tune: WDC WD15EARS-00Z5B1 Benchmark am USB Port
Transfer Rate Minimum : 29.9 MB/sec
Transfer Rate Maximum : 31.9 MB/sec
Transfer Rate Average : 31.1 MB/sec
Access Time : 14.1 ms
Burst Rate : 25.8 MB/sec
CPU Usage : 11.6%

HD Tune: SAMSUNG HD154UI Benchmark am eSATA Port
Transfer Rate Minimum : 51.5 MB/sec
Transfer Rate Maximum : 104.9 MB/sec
Transfer Rate Average : 85.4 MB/sec
Access Time : 13.7 ms
Burst Rate : 97.7 MB/sec
CPU Usage : 4.7%

HD Tune: WDC WD15EARS-00Z5B1 Benchmark am eSATA Port
Transfer Rate Minimum : 44.3 MB/sec
Transfer Rate Maximum : 97.2 MB/sec
Transfer Rate Average : 75.1 MB/sec
Access Time : 13.6 ms
Burst Rate : 95.9 MB/sec
CPU Usage : 9.2%

Die Durchsätze über eSATA sind zum Schluss immer stärker eingebrochen. Ich denke aber dass das den Platten und nicht dem Gehäuse anzulasten ist.
Bei USB Anschluss sind die Durchsätze nahezu Konstant über die Testdauer. Dort ist die USB Geschwindigkeit und nicht die Platten eindeutig das Limit.

Zuletzt habe ich noch die Kopiergeschwindigkeit getestet.
Dazu habe ich
3,35 GB (3.606.718.463 bytes)
789 Dateien (Music) kopiert.
Die Zeit habe ich dabei mit Beyond Compare gemessen. In mehreren identischen Versuchen (Werte in Klammern) zeigten sich bis zu 12 sec Unterschied.
Dass Durchsätze wesentlich geringer ausfallen (als nach den obigen Messungen zu erwarten war) kann auch gut am verwendeten Notebook liegen(Dell Latitude E6500).
Vermutlich bremsen sich die Interne- und die Externeplatte gegenseitig aus da sie sich ein SATA Controller teilen müssen.

Mit eSATA Anschluss:
Samsung HD154UI 976GB Partition 1:42 (1:53) 34 MB/s
Samsung HD154UI 420GB Partition 1:35 (1:47) 36 MB/s
WesternDigital WD15EARS 976GB Partition 1:50 (1:58) 31 MB/s
WesternDigital WD15EARS 420GB Partition 1:43 (1:47) 33 MB/s

Mit USB Port:
Samsung HD154UI 976GB Partition 2:30 (2:35) 23 MB/s
Samsung HD154UI 420GB Partition 2:29 (2: 30) 23 MB/s
WesternDigital WD15EARS 976GB Partition 2:43 21 MB/s
WesternDigital WD15EARS 420GB Partition 2:52 20 MB/s

Bei der Geschwindigkeitsberechnung wurde 1 MByte = 1024^2Byte angenommen. Was in Software zumeist gemacht wird.
Die Festplattenhersteller rechen immer mit 1000 um, was der Norm entspricht.
Daher werden 1,5 TB auch immer als 1,397 TB im Windows erkannt.

Bin mit dem Gehäuse(n) voll zufrieden.
Anscheinend sind mit dem Gehäuse und der Samsung Platte leicht bessere Werte zu erzielen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vollaluminum - hochwertig und optisch schick!, 19. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Revoltec Alu Guard Gehäuse 3.1 Laufwerk eS-ATA/USB2.0 (Personal Computers)
Das Gehäuse ist für alle 3.5 Sata-Festplatten geeignet, ohne Beschränkung der Festplattenspeicherkapazität.
Der Einbau einer Festplatte gestaltet sich als problemlos und ist in 5-10 Minuten erledigt.
Das Gehäuse besteht komplett aus Aluminium, Seitenteile silberfarben, Rahmen und Ständer schwarz. Es sieht optisch sehr ansprechend aus.
Vorne leuchtet, mittig angebracht, eine Kunststoffröhrchen, wobei ein blaues Licht sich bei Aktivität der Festplatte bewegt, allerdings sehr diskret und nicht störend.
Da sich das Alu Guard sowohl mit USB als auch mit eSata betreiben lässt, empfiehlt sich natürlich der deutlich schnellere eSata-Anschluss.
Alle Kabel, Ständer, Schraubendreher, eSata-Slotblech zum Einabu im Desktop, sowie Schräubchen zur Fixierung der Festplatte sind im Lieferumfang enhalten!
Es braucht also nichts hinzu gekauft werden.
Verwendung findet ein sehr schneller Chip von JMicron.
Ich betreibe das Gehäuse über einen eSata-Expresscard-Adapter (Digitus) an meinem Notebook und kann somit das schnelle eSata verwenden. Superschnell mit ensprechender Festplatte!
Das Gehäuse besitzt keinen Lüfter und ist daher sehr leise. Es wird auch bei längerer Aktivität der Festplatte nicht übermässig warm, da das Aluminium die Wärme sehr gut ableitet.
Einziger kleiner Wemutstropfen: Das Stromkabel hätte gerne etwas länger ausfallen dürfen, während der Stecker lobenswerter Weise kompakt ist und prima auf eine Steckerleiste passt.
Insgesamt aber, bin ich mit diesem Gehäuse sehr zufrieden: Hochwertiges Aluminium, Ein-/Ausschalter, schneller Chip, USB und eSata und optisch sehr ansprechend.

Der Preis geht für die gebotene hochwertige Qualität vollkommen in Ordnung.
Daher gebe ich gerne 5 Sterne und eine Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen funktionales Gehäuse für schnelle Platten, 13. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Revoltec Alu Guard Gehäuse 3.1 Laufwerk eS-ATA/USB2.0 (Personal Computers)
Ich habe mir das Gehäuse gekauft, um eine externe Platte für Backups nutzen zu können. Verwendetes Betriebssystem ist Linux (Debian Lenny). Für mich war der eSATA-Anschluss erfreulich, so kann ich die SMART-Werte der Platte im Betrieb auslesen (über USB geht das zumindest unter Linux nicht so unkompliziert).

Das Gehäuse macht einen soliden Eindruck, viel Metallkontakt zwischen Gehäuse und Platte, ausserdem ein Wärmeleitpad: Revoltec hat viel unternommen, um die empfindlichen Platten vor dem Hitzetod zu schützen. Sehr gut. Der Einbau der Festplatte ist unkompliziert.

Schön ist das beiliegende eSATA-Slotblech: ich habe zwar eine SATA-Karte in meinem antiken antiken Mainboard nachgerüstet, die hat aber keine externen Ports. So aber ist der Anschluß problemlos (sofern noch Platz für ein Slotblech ist). Das Slotblech gibt beim Einstecken des eSATA-Steckers leider etwas nach innen nach, so man nicht sehr vorsichtig vorgeht.

Zur Geschwindigkeit kann ich wenig sagen: der Rechner, an dem die Platte genutzt wird ist recht alt und eher der Flaschenhals als das Gehäuse. Die Inbetriebnahme unter Linux war ein Selbstgänger: eingesteckt, erkannt und sofort nutzbar.

Nicht so schön finde ich die hellen blauen LEDs, die mögen zur Fussraumillumination eines tiefergelegten Opel Corsa taugen, am Rechner finde ich sie sehr störend. Möglicherweise lassen sich deren Kabel aber ohne nebenwirkungen abklemmen ...

Insgesamt war der Kauf ein voller Erfolg, das Preis-Leistungsverhältnis passt: ich würde das Gehäuse jederzeit wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Qualität zum super Preis, 12. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Revoltec Alu Guard Gehäuse 3.1 Laufwerk eS-ATA/USB2.0 (Personal Computers)
Als ich das Gehäuse in de Händen hielt war ich von der Verarbeitung überzeugt.
Sehr stabil und gut gebaut. Einbau der Festplatte ohne Probleme. Die Platte liegt an den Seiten
sehr gut an wodurch eine gute Wärmeabfuhr gewährleistet wird. Wer möchte kann auch die
beigelegten Wärmeleitkleber verwenden.
Das Gehäuse besitzt einen Ein-/Ausschalter, USB und eSata Anschluss.
Die Platte lief ohne Probleme mit 3.0 Gbps und wurde sofort erkannt.
USB und eSata Kabel sowie ein eSata Port für dein Einbau in den Computer sind beigelegt.
Die LED vorne leuchtet blau.

Das Gerät ist von der Verarbeitung und Funktion TOP.
Durch das massive ALU ist es aber auch dem entsprechend schwer.

Ich würde es jederzeit wieder kaufen.

Fazit:
- Sehr solide und gute Verarbeitung
- Platten größer 1TB laufen (aktuell habe ich eine 1,5 TB Samsung)
- Zubehör vorhanden (usb, esata kabel, eSata Port für PC)
- Gute Wärmeabfuhr (Wärmeleitkleber liegt bei)
- Einfacher Einbau (Werkzeug liegt bei)
- Sehr leise weil kein Lüfter
- Ein-/Aus-Schalter vorhanden
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gehäuse, schlechtes Werkzeug ..., 17. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Revoltec Alu Guard Gehäuse 3.1 Laufwerk eS-ATA/USB2.0 (Personal Computers)
Das Gehäuse selber ist sehr gut verarbeitet! Die Innensechskant-Schrauben ermöglichen ein häufiges Aufschrauben des Gehäuses im Vergleich zu z.B. Kreuzschlitz-Alternativen anderer Hersteller. Leider sind die Innensechskant-Schrauben auch das größte Problem dieses ansonsten wirklich sehr guten Gehäuses. Der mitgelieferte Schraubendreher zerstörte sich in meinem Fall selber beim Versuch die gefühlt "fest geschossenen" schrauben zu lösen. Mit einem, extra gekauften, 1€ 1.5mm Innensechskant-Schlüssel ließen sich dann die Schrauben ohne Probleme sehr leicht lösen.

Wirklich tolles Gehäuse, aber tut euch selber einen gefallen und nehmt nicht den im Lieferumfang enthaltenen Schraubendreher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen So und nicht anders, 27. Januar 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Revoltec Alu Guard Gehäuse 3.1 Laufwerk eS-ATA/USB2.0 (Personal Computers)
Material:

Hierbei handelt es sich um ein wirklich gut gelungenes Case für 3,5" Festplatte (SATA).
Die Festplatte sitzt im Gehäuse fest, ohne zu klappern.
Während die schwarze Umrahmung aus hochwertigen Kunststoff ist, sind die Seiten und der Gehäusehalter aus robusten Aluminium.
Wer das Gehäuse nicht hochkant aufstellen, sondern flach hinlegen möchte, dem bieten 4 Gumminoppen auf einer Seite guten halt und dämmen die leichten Vibrationen der Festplatte.

Anschlüsse / Funktionen:

Neben einen USB 2.0 Anschluss wird auch ein eSata Anschluss geboten. Das erhöht im Gegensatz zu USB den Datendurchsatz ungemein.
Ein kleiner Kippschalter ist auch vorhanden. Praktisch, da die Platte bei mir für Backupzwecke eingesetzt wird, braucht man sie nur bei Bedarf zuschalten.
In der Front befinden sich 5 Blaue LED's. Die mittlere leuchtet im Betrieb, Schreib- und Lesezugriff wird durch abwechselndes blinken signalisiert.

Einbau:

Ein Imbus Schlüssel ist für die Schrauben dabei, aber einen mittleren Kreuz- Schraubendrehen wird dennoch benötigt.
Es ist hilfreich, auch mal ein Blick in die Bedienungsanleitung zu schaun. Somit hat man die Schritte für das auseinander- und zusammenbauen wenigstens einmal gesehen. Physikalische Zerstörungen geht man damit aus dem Weg, denn die Platte lässt sich ohne großartiges Gefummel einbauen.

Handling:

Für mobile Zwecke im täglichen Alltag ist das dieses Konzept nicht wirklich geeignet.
Aber für solche Zwecke wählt man schließlich auch 2.5" Festplatten ;)

Temperatur:

Wenn die Platte mal "sterben" sollte, dann bestimmt nicht wegen Hitzetod. Wenn man die Hand auf die Alu Fläche, fühlt man, dass sie normal warm (nicht heiß, aber etwas wärmer wie die Hand) ist. Und wenn man bedenkt, das Aluminium die Wärme gut leiten kann, dann kann man daraus schlussfolgern, das die HD die Wärme gut abgeben kann.

Fazit:

Wenn ich wieder ein solches Gehäuse benötige, dann bestelle ich die gleiche noch einmal.
Klar, es gibt auch günstigere Produkte, aber dieses Geld ist es mir Wert, wenn ich auch in einem mittelfristigen Zeitrahmen meine Daten behalten möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr robustes, stylisches Gehäuse, 20. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Revoltec Alu Guard Gehäuse 3.1 Laufwerk eS-ATA/USB2.0 (Personal Computers)
Nachdem ich diese Gehäuse nun schon seit einigen Wochen im Einsatz habe, glaube ich, mir ein Urteil darüber erlauben zu können.

Zusammenbau: Der Einbau einer Festplatte in das Gehäuse ist wirklich kinderleicht, wenn man weiß, wo bei einem Schraubenzieher vorne und hinten ist. Man öffnet es auf einer Seite, woraufhin ein masssiver, herausnehmbarer Schlitten zum Vorschein kommt. Darin wird die Festplatte genauso verschraubt wie in einem normalen PC-Gehäuse. Anschließend legt man de Schlitten wieder hinein arretiert ihn, schraubt das Gehäuse wieder zu und fertig ist die Laube!

Verarbeitung: Das Gehäuse ist aus massivem Alu, was es nahezu unzerstörbar erscheinen lässt (ausprobieren würde ich das aber eher nicht;-)). Zudem sieht es mMn gut aus und sorgt für eine gute Kühlung der Festplatte (Alu ist ein guter Wärmeleiter). Allerdings ist es dadurch auch (ohne Festplatte) über ein Kilo schwer. Somit ist dieses Gehäuse wohl weniger für den mobilen Einsatz gedacht, sondern eher als externes, aber mehr oder weniger fixes Laufwerk. Für Menschen, die ihre exteren Festplatte immer dabei haben wollen, würde ich eher ein 2,5"-Modell empfehlen, hier entfällt dann auch das eigene Netzteil.

Funktion: Vorweg: Ich benutze dieses Produkt mit einer 1TB Green Caviar Festplatte aus dem Hause Western Digital, also einer stromsparenden Festplatte mit 5400 UpM statt der üblichen 7200 UpM.
An der Geschwindigkeit gibt es nichts auszusetzen, ob die Festplatte direkt ans Motherboard angeschlossen ist oder im Gehäuse verbaut, macht keinen messbaren Unterschied. Aus diesem Grund würde ich aber, trotz der guten Wärmeleitfähigkeit von Aluminium, den Einsatz einer stromsparenden (und damit weinger heißen) Festplatte empfehlen, wie z.B. besagter Green Caviar.
Zudem ist es rein passiv gekühlt, das Gehäuse selbst gibt also keinen Laut von sich. Es sollte zwar mit herkömmlichen Platten auch nichts passieren, aber man muss es ja nicht darauf anlegen. Vom Einsatz einer WD Raptor-Platte würde ich aber aber abraten ;-).

Alles in allem bin ich mit den Gehäuse aber rundum zufrieden und würde es jederzeit wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen An/Ausschalten funktioniert gut, 21. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Revoltec Alu Guard Gehäuse 3.1 Laufwerk eS-ATA/USB2.0 (Personal Computers)
Ich schließe die Festplatte per eSATA an.
Auch wenn das Gehäuse Strom hat und eingeschaltet ist,
läuft die Festplatte erst an, wenn das eSATA-Kabel, mit dem Computer verbunden wird.
Sehr gut!
Auch schaltet das Gehäuse die Festrplatte nach herunterfahren des Rechners ab. Prima!
Der Elektonikgeruch der inneren Platine ist auch nach zwei Tage verschwunden.
Zubehör und Kabel (sogar eSATA) sind vorbildlich.

Ich würde das Gehäuse wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Zum 3. Mal bestellt, 20. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Revoltec Alu Guard Gehäuse 3.1 Laufwerk eS-ATA/USB2.0 (Personal Computers)
ich habe heute wieder ein Gehäuse bestellt - zuletzt zwei Stück in 05/2010.
Die zwei Gehäuse aus 2010 beinhalten noch immer die selben Festplatten, sprich keine davon hat bisher aufgegeben.
Zwei andere externe "Komplett-HDDs" von namhaften Herstellern - inkl. namhaften HDDs - haben in wesentlich kürzerer Zeit bereits versagt.

Wie auch immer, dieses Gehäuse hat meiner Meinung nach eine Rezension und alle möglichen Pluspunkte verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen