Kundenrezensionen


24 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes und witziges Rhetorikspiel
Bei diesem Spiel geht es darum binnen 60 Sekunden eine halbwegs sinnvolle Aussage zusammen zu schustern und dabei noch 3 vorgegebene Worte unterzubringen. Und das 2x zu einem Fall. Der Clou an der Sache ist, dass die Unschuldigen alle die gleichen Wörter haben, der Mörder jedoch andere Worte unterbringen muss.

Wird man als Unschuldiger vom Kommissar...
Veröffentlicht am 13. November 2008 von Livermore

versus
1 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schrecklich
ich habe mich durch die postitiven Rezensionen verleiten lassen, das spiel zu kaufen.
Wir haben es einmal gespielt und bestimmt nie wieder!!!!!

Man muss sich für komische Verdachtsfälle ein Alibi zurechtlegen und auf Anklagen spontan so reagieren, dass es glaubwürdig erscheint. Für mich nicht umsetzbar, da noch die schwierigkeit...
Veröffentlicht am 26. April 2012 von evi341


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes und witziges Rhetorikspiel, 13. November 2008
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Asmodee 200491 - Ein bisschen Mord muss sein (Spielzeug)
Bei diesem Spiel geht es darum binnen 60 Sekunden eine halbwegs sinnvolle Aussage zusammen zu schustern und dabei noch 3 vorgegebene Worte unterzubringen. Und das 2x zu einem Fall. Der Clou an der Sache ist, dass die Unschuldigen alle die gleichen Wörter haben, der Mörder jedoch andere Worte unterbringen muss.

Wird man als Unschuldiger vom Kommissar verdächtigt erhält man wesentlich mehr Punkte als wenn der Kommissar einen für unschuldig hält. Das hat zur Folge, dass man selbst versucht herauszufinden wer der Mörder ist und dessen Worte in seine Argumentation mit einbaut. Natürlich kann man auch selber markante Worte einbauen um den Kommissar total zu verwirren. Der Mörder sollte andererseits herausfinden welche Worte die Unschuldigen verwenden müssen und diese Worte in sein Plädoyer einbauen.

Das klappt nach einiger Übung sehr gut. Tatsächlich ist der Lernfaktor unerwartet hoch. Durch dieses Spiel wird man sicherer darin, unter Druck zu Argumentieren .

Hat man einige erfahrene Spieler, ist es nahezu unmöglich als Kommissar den Mörder zu entlarven.

Wir haben sehr viel gelacht als wir dieses Klassespiel auf einen Spielewochenende in Bilstein etwa fünf mal gespielt haben. Die Storys und die Hinweise zu den Verdächtigen geben einiges an Futter her für die haarsträubensten Verteidungsplädoyes. So erzählte ein Pförtner, der als Serienmörder verdächtigt wurde, dass er in seinem Kinderzimmer mit Panzer und Bajonetts spielt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr solche Spiele, 28. November 2008
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Asmodee 200491 - Ein bisschen Mord muss sein (Spielzeug)
Gekauft hatte ich mir das Spiel da ich hoffte etwas ähnliches wie Cluedo zu erhalten.

Ich bekam allerdings ein Spiel was deutlich unterhaltsamer und für wesentlich mehr Spaß sorgte.

Durch sehr einfache Regeln 5 Seiten in der Grundversion und ein ausweiten auf Expertenspiele ist für abwechslung gesorgt.

Gefunden werden muß ein Täter aus 3-5 Verdächtigten, wobei ein weiterer Spieler den Gerichtsschreiber (eine Art Aufpasser) spielen muss.
Nach und Nach befragt der Detektiv die Verdächtigten (unter denen auch der Mörder ist) nach deren Alibi, dabei müssen diese alle 3 Wörter verwenden, wobei der Täter alleinig drei abweichende hat.
Alle können nun gleichzeitig tippen ob der Detektiv den Täter findet

Zum Schluß gibt der Detektiv seine vermutung und seinen Tipp ab wer der Täter war, je nach dem eigenen Tip und ob der Detektiv richtig lag gibt es unterschiedliche Punkte

Interessant wird das Spiel durch die Abstrusen Geschichten die dabei zusammenkommen, mit etwas Übung ist es nur durch sehr gutes Zuhören möglich den Mörder zu finden...

Ich kann dazu nur sagen Mehr solche Spiele, einziges Manko ist das die Bücher recht anfällig von der Bindung her auf Knicke bzw. Markierungen
sind, was dann irgendwann dazu füht das es nicht mehr spielbar ist...

Vieleicht gibt es da nochmal eine Lösung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das klappt doch nie..., 16. September 2010
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asmodee 200491 - Ein bisschen Mord muss sein (Spielzeug)
...hab ich mir gedacht, als ich das spiel (damals ziemlich neu, also quasi nirgends rezensiert) gekauft hab. aber das versprechen das dieses spiel abgegeben hat, war einfach zu verlockend. und siehe da, die erste runde mit redefreudigen menschen klappte wunderbar. spätestens nach der zweiten verteidigungsrede lagen sprichwörtlich alle lachend unter dem tisch. die immer abstruser werdenden geschichten, die einfach so entstehen, weil jeder unglaublich viele komische wörter einbauen will, haben bis jetzt jede runde zum lachkrampf getrieben.
als nächstes wollte eine nicht soooo lebhafte runde das spiel auch mal ausprobieren und es klappte auch, zu meiner verwunderung. also alles in allem für viele runden geeignet und bis jetzt noch nie langweilig gewesen. wer bedenken hat, die fälle wären nicht genug, sei hier beruhigt: man kommt nicht zu schnell durch die bücher und ich erinner mich jetzt schon nicht mehr an die ersten fälle.
ein kleiner haken liegt dem spiel quasi bei: die spielerzahl wird zwar süffisant mit 4-7 angegeben, aber wirklich gut spielbar ist es nur mit 6 oder 7 mitspielern, weil man den gerichtsschreiber als instanz doch öfter mal braucht und die zahl der verdächtigen 4 nicht unterschreiten sollte. aaaber entgegen der hier oft vertretenen meinung kann man sich sehr wohl als täter rausreden, wenn man als erstes drankommt. allerdings müssen dazu natürlich die anderen zeugen etwas den verdacht auf sich lenken. da dies sowiso dem spielprinzip sehr zuträglich ist, haben wir in den runden auch punkte für einen zu unrecht bezichtigten ausgegeben, damit es sich auch lohnt, falsche fährten zu legen. wir fahren recht gut damit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gerne mehr davon!, 1. Oktober 2009
= Haltbarkeit:2.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asmodee 200491 - Ein bisschen Mord muss sein (Spielzeug)
Das Spiel überzeugt auf ganzer Länge und auch der Preis ist für den Materialumfang noch im Rahmen.
Wir hatten alle Riesenspaß damit - auch wenn einige Freunde meinten, es werde mit der Zeit durchschaubar.
Ich jedoch hab's immer noch nicht raus und verrate mich leider immer und immer wieder. ^^

Eine Anmerkung zu der Haltbarkeit möchte ich aber machen:
Die teilnehmenden Kandidaten bekommen Agenden, die äußerlich identisch sind. Der Täter jedoch bekommt eine ausgezeichnete Agenda, die im Inneren durch einen Fleck gekennzeichnet ist. Bei regelmäßigen Spielen sind meiner Meinung gewisse Abnutzungserscheinungen unvermeidbar.
Sollte es nun irgendwann zu einem Knick o.Ä. in einem Buch kommen, so ist dieses Buch nicht mehr verwendbar - denn nach einer Runde ist klar, ob dieses Buch ein Täterbuch ist oder nicht.
Die Halbarkeit bekommt daher von mir nur zwei Sterne - Hardcover-Einbände hätten da schon mehr zur Haltbarkeit beigetragen. Der Spielspaß wird leider auch etwas gedämpft, wenn ich jedes Mal eingehend darauf hinweisen muss, wie unglaublich vorsichtig man mit den (noch dazu sehr billig gebundenen) Büchern umgehen muss - nocheinmal in der Kürze: Ein Knick und 27 Euro sind aus dem Fenster geschmissen.

Aber identische Umschläge, sofern man denn selbst darauf kommt *hust*, sind ja gleich besorgt.

Fazit: Super Spielidee, die mir so noch nicht bekannt war, in nicht ganz hochwertiger Umsetzung.
Meine Bewertung bezieht sich auf die Spielidee. Rhetoriker, Philosophen und Fantastiker sind gleichermaßen mit diesem Spiel bedient! :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erfrischend!, 23. März 2010
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Asmodee 200491 - Ein bisschen Mord muss sein (Spielzeug)
Der Spieleabend war ein voller Erfolg mit "...ein bisschen Mord muss sein!" - wir haben zwar festgestellt, dass wir noch ein bisschen üben müssen, damit der mörder wirklich unentdeckt bleibt, den spaß am spielen hat das aber nicht gemindert!
wir werden das spiel sicher wiederspielen, und ich bin mir sicher dass es nicht langweilig wird!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Je größer die Runde desto besser, 19. Februar 2010
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asmodee 200491 - Ein bisschen Mord muss sein (Spielzeug)
wir haben das Spiel in einer Runde mit Vielspielern und einem Spieleverweigerer gespielt. Sogar diese spielte mehrere Runden ohne zu maulen. Auch wenn immer der Täter entlarvt wurde, waren die Geschichten sehr amüsant. Wir haben auch entschieden, dass es bei dem Spiel nicht so sehr um den Sieg geht, sondern um den Spass den man dabei hat. Problematisch kann es nur werden, wenn man mit Leuten spielt die nicht gern reden bzw sich nicht trauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins der besten Spiele!, 31. August 2011
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Asmodee 200491 - Ein bisschen Mord muss sein (Spielzeug)
Wir haben dieses Spiel vor kurzem gekauft und lieben es jetzt schon!

Es geht um Kriminalfälle. Die Fälle sind wirklich schon so lustig genug. Oft mussten wir beim durchlesen der Fälle schon laut loslachen!
Man muss sich selbst eine Geschichte bzw ein Alibi ausdenken, in der die pflichtwörter vorkommen, die vorgegeben sind. Nur der Ermittler und der Gerichtsschreiber haben eine andere Aufgabe. (Die Rolle des gerichtsschreibers wäre muir zu fad, ist aber toll,wenn in der Runde jemand ist, der nicht so gerne redet.) Vorher bekommt jeder kurz erklärt, welche Beziehung er zum Opfer hatte.
Der Mörder hat andere pflcihtwörter und ist daran zu erkennen.
Um den Täter zu schützen, versuchen alle, die auffälligsten und mitunter seltsamsten Wörter aus dem Alibi des Täters in ihre eigene Geschichte einzubringen - für den Ermittler sehr verwirrend und wirklich urkomisch!
Es kommen die herrlichst bescheuertesten Geschichten dabei raus.
Wir haben uns wirklich TOTgelacht!

Klasse Spiel!
Must have für Spieleabende!!!!
Ich würde 20 Sterne geben,wenn ich könnte.
Einziger Nachteil: Irgendwann gehen die Fälle aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Spiel!!! :), 22. Juli 2013
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asmodee 200491 - Ein bisschen Mord muss sein (Spielzeug)
Ich muss gestehen, obwohl ich recht kreativ und spontan bin viel es mir am Anfang ein wenig schwer mich richtig in dieses Spiel einzufügen.
Umso überraschter war ich aber, wie schnell man Übung darin bekommt.
Nach ein paar Runden war das spontane erfinden einer Geschichte kein Problem mehr.

Ich kann also nur raten: Nicht von den ersten Runden entmutigen lassen! Es wird besser :)

Das Spiel hat definitiv 5 Sterne verdient.

Ich ziehe einen ab, weil die Bücher (die eben zwingend benötigt werden) doch recht anfällig für kleine Macken und Knicke sind .
Selbst wenn man versucht vorsichtig damit umzugehen, nach einigen Partien sieht man es den Büchern eben auch an.
Bekommt das Täterbuch mal so eine mit, schauen plötzlich alle nur noch auf die Bücher um zu erfahren wer hier der Täter ist.

Dennoch ein super Spiel das ich nur empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sau Lustig ABER anspruchsvoller als gedacht!, 9. Dezember 2010
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Asmodee 200491 - Ein bisschen Mord muss sein (Spielzeug)
Das Spiel macht einen Heidenspaß, wenn JAAA wenn man mit den richtigen Leuten spielt!
Wenn man mit Unkreativen Menschen spielt die Stupide drei Wörter in einen Satz packen ohne um den Brei rumzureden oder gar mit Leuten spielt die nicht mal in der Lage sind einen Satz zu bilden sollte man das Spiel vorzeitig beenden. Ansonsten beeumelt man sich vor Lachen wenn mal wieder einer auf der Leitung steht! Sehr Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein geniales spiel, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asmodee 200491 - Ein bisschen Mord muss sein (Spielzeug)
Vorneweg: dieses Gesellschaftspiel ist nur für Spielerunden, die sehr spontan und kreativ sein können. Sobald drei MItspieler dieses Eigenschaft mitbringen, wird der Abend sehr lustig, lang und leicht "Sucht-haft". Ansonsten ist das System leicht zu durchschauen und macht wahrschienlich nciht so viel Spaß. Ich muss aber dazu sagen, dass man sich auch erst einspielen muss. Wir hatten das Phänomen, dass Mitspieler, die sich anfänglich zurück gehalten haben, sich nach und nach auch "eingespielt" haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Asmodee 200491 - Ein bisschen Mord muss sein
EUR 25,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen