Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. August 2014
Als ich vor vier Jahren dieses traurige Stück Elektrik erwarb, hatte es natürlich noch nicht soviel negative Bewertungen.
Bei einem äußerst sparsamen Einsatz von ca. alle drei Wochen machte ich mir um schnellen Verschleiß keine Gedanken. Jetzt ist dieses absolut nicht preiswerte Gerät noch vor seinem 100 Einsatz defekt. Da ich nur Mineralwasser verwende, bildete sich noch nicht einmal Kalk. Der Kocher verhält sich jetzt als ob einerseits zu wenig Wasser (lässt sich nicht einschalten) und die gewählte Temperatur überschritten wäre (zwei Temperaturen blinken gleichzeitig). Die Entwickler bei Philips die für diesen "Gegenstand" verantwortlich sind, sollten dies in Ihren Lebensläufen bei Möglichkeit lieber verschweigen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2014
Die ersten Jahre hat mir der Wasserkocher sehr gefallen. Ich hatte diesen wegen der Möglichkeit der Temperaturwahl gekauft, des Designs und der kompletten Heizplatte.
Nach ca. 4,5 Jahren dann die plötzliche Wende: Erst ging der Wasserkocher nach ein paar Sekunden immer wieder aus, dann auf einmal aus heiterem Himmel einfach so an. Letzteres finde ich besonders gefährlich. Undichtheit mit Wasser (wie andere haben) hatte ich in der Zeit nie, obwohl ich mir schon vorstellen kann das eine minimale Undichtheit Einfluss auf die Elektronik haben kann und meine Probleme erklären könnnte. Am Ende wurde er ausgetauscht. Bei einem Kaufpreis von damals 48€ (quasi ca. 10€ pro Jahr) etwas wenig Durchhaltevermögen. Schade.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2014
Nach überschreiten der gesetzl. Gewährleistung, wird das Gerät unbrauchbar. Der Übergang vom Kunststoffoberteil zur Heizplatte wird undicht und damit ist der Wasserkocher für die Tonne.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2011
Der Wasserkocher ist "eigentlich" perfekt. Tolles Design, super Funktionen, nicht zu teuer und sehr gute Handhabung. Seit kurzem stellten wir aber fest, dass permanent Wasser auf der Arbeitsplatte war. Ein kurze Dichtheitstest brachte dann das ernüchternde Ergebnis, dass er undicht wurde und einfach Wasser am Boden ausläuft. Sehr schade, aber damit ist dann doch nicht zu spaßen. Gerät muss leider auf den Müll, da die Garantie abgelaufen ist.

Stehe jetzt vor einem Neukauf und werde mir dieses Gerät nicht nocheinmal holen. zumal es wohl kein Einzelfall ist, wie ich anderen Rezensionen entnehme.

Fazit: Wer ein Gerät für die Ewigkeit sucht - besser Finger weg.
11 Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2009
Der Wasserkocher ist echt ein Hammer! Gerade für diesen Preis eigentlich unschlagbar!
Er fasst zwas nur 1 Liter, allerdings ist das den meisten eh genug.
Dafür bekommt er eine Menge andere super Sachen mit.

2-facher Kalkfilter, dieser filtert das Wasser beim Einfüllen des Wassers in den Kocher über den Ausguß und beim Ausgießen des heißen Wassers noch mal.
Bisher hatte ich noch keinen Kalk in der Tasse, und bei uns ist das Wasser wirklich sehr kalkhaltig. (Der Filter ist herausnehmbar!)
Der Griff hat eine Gummibeschichtung und liegt wirklich super in der Hand.
Ausgießen funktioniert absolut tropffrei.
Sehr schöne integrierte Schalter. Der Ein/Aus - Schalter liegt genau an der richtigen Position und kann mühelos mit dem Daumen bedient werden!
Er hat eine Auswahl für 40/60/80/100°C und dazu eine Warmhaltefunktion, die den Wasserkocher ab einer zu niedrigen Temperatur wieder einschaltet und das Wasser wieder auf die Wunschtemperatur erhitzt.
Dazu wird einem ständig die aktuelle Temperatur angezeit.
Im Fuß (der Station) ist eine Kabeltrommel integriert wo man das überflüssige Kabel einrollen kann, aber eben nicht per hand sondern man kann einfach die Füße drehen und das Kabel rollt sich auf. Genial!
Die Füße sind mit Gummi beschichtet und bieten super Halt.
Der Wasserkocher steht allgemein recht fest und wackelt nicht beim Kochen des Wassers.
Sehr leicht ablesbare Wasserstandsanzeigen auf beiden Seiten.
Die 2400W Leistung sprechen für sich, es dauert wirklich nicht all zu lange bis das Wasser kocht und dazu gibt es ein Signal wenn das Wasser fertig ist und es wird noch 2 Minuten lang die Temperatur angezeigt.
Der Wasserkocher schaltet sich automatisch ab wenn:
' >das wasser kocht (es kocht so ca 5-10 Sekunden bevor er sich abschaltet)
' >man den Kocher von der Station nimmt
' >man den Ein/Aus - Schalter betätigt

Leider schaltet er sich nicht ab wenn man den Deckel öffnet, aber ok, das ist verkraftbar, oder?

Also wirklich, das ist ein super Wasserkocher, und ich hatte schon 5 Stück von allen möglichen Firmen (günstigere und teurere), der hier übertrifft alle!

UPDATE:
Habe den Kocher jetzt über 1 Jahr und bin nach wie vor vollkommen zufrieden damit.
Immernoch klare Kaufempfehlung! Würde ihn wieder kaufen!

UPDATE 2:
Nach mittlerweile über 2 Jahren kann ich immer noch nichts schlechtes über das Gerät sagen.
Er macht immer noch alles was er soll, keine Defekte, aller wunderbar!

UPDATE 3 (23.11.2014):
Der Wasserkocher funktioniert immernoch tadellos. Schade dass offensichtlich andere damit solche Probleme haben.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2008
Also ich kann das mit dem Stromfresser nicht bestätigen.
Der Wasserkocher benötigt 0,3-0,4 Watt im Standby im Sockel.
Vielleicht liegts an der Messmethode der Strom-Messgeräte ?
Ich habe ein ELV EM600 verwendet.
Vielleich liegts auch an einer neuen Version des Kochers.
HD4685/90/A habe ich.
Ansonsten top verarbeitet und super Optik.
Wäre super wenn jemand mit einem Profi Strommesser mal prüfen könnte oder der Hersteller sich dazu äußert.
22 Kommentare|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2013
Mit dem Wasserkocher war ich lange Zeit sehr zu frieden. Kocht das Wasser bzw. erhitzt das Wasser auf die voreingestellte Temperatur sehr leise und man kann sehr leicht gießen. Auch Design war sehr ansprechend. Ich dachte, ich habe endlich einen guten Wasserkocher für die Tee-Zubereitung gefunden. Nach < 3 Jahren nun ist der Wasserkocher kaputt. Er ist nicht etwa undicht geworden, wie viele Rezensenten hier monieren sondern er brummt und geht nicht an.

So ein Küchchengerät ist kein Computer oder Smartphone - man erwartet eine relativ lange Lebensdauer weil so viel Technik ist ja schließlich auch nicht verbaut. Da scheinbar nicht nur ich mit dem Wasserkocher Problem habe, sondern viele andere Benutzer, vermute ich mal, dass der Hersteller bewußt in Kauf nimmt, dass manche Teile nicht langlebig sind. Das mag für den Hersteller paar Euros in der Herstellung billiger sein, führt aber sicher zu keiner Bindung der Kunden an die Marke.
Mein nächstes Gerät wird von wohl ein Siemens.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2014
Gut zwei Jahre hat er durchgehalten, aber nach Ablauf der Garantiezeit kocht er plötzlich nicht mehr. Das Wasser wird nur noch 75° warm.
Design i.O., Funktion Nebensache.
Das ist schon das zweite Phillips-Gerät, das kurz nach der Garantiezeit aufgibt. Für mich ist diese Marke gestorben.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2014
Mein Mann und ich waren anfangs sehr begeistert von diesem schicken Gerät! Wir hatten uns hauptsächlich für dieses Exemplar entschieden, da es über eine
Temperatureinstellung verfügt und mich das Design sehr angesprochen hat.Flaschennahrung
für unseren Sohn zuzubereiten (40 Grad), war somit ein Kinderspiel. Des weiteren ist mein
Mann Fan von grünem Tee (80 Grad). Wirklich enttäuschend war, das pünktlich nach Aublauf der Garantie der Wasserkocher seine Funktion nicht mehr erfüllte... Wenn man das Teil abschaltete, erreichte es nicht mehr den eingestellten Temperaturwert von 100 Grad, was auch der zunehmenden Undichte des Deckels zur Last gelegt werden könnte. Alles in Allem ein ziemlich trauriger Fazit: Ich würde mir das Teil nicht nochmal Kaufen. Es gibt günstigere Alternativen, die dieselbe Funktion haben und Langer durchhalten als 2 1/2 Jahre.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2012
Die meisten Rezension fallen positiv aus, aber der Grund dafür ist doch die Zufriedenheit zu Begin der Nutzung eines Produktes. So ging es mir auch. Das Gerät sieht gut aus, funktionierte super und schnell, sonst würd ich es doch nicht kaufen.

Meine Rezension basiert auf einer tatsächlichen langfristigen Erfahrung mit dem Wasserkocher von Phillips. Genau gesagt waren es 2 Jahre und 9 Monate. Das ist die Zeit, als er noch funktionierte. Ja, der Wasserkocher ist letztendlich außer Funktion und das bei einer ganz normalen Beanspruchung in einem privaten Haushalt. Es wurde lediglich Leitungswasser mit einer Füllmenge von dursch. 0,75L gekocht ca. 6 mal die Woche. Selbst die Temperatur-Knöpfe sind nicht verstellt worden. Sobald es gepiept hat, entfernte ich den Wasserkocher von der Dockingstation.

Aber nun ist es schrott!

Funktioniert nicht mehr. Die Elektronik hat den Geist aufgegeben.

Nach 2,5 Jahren gab es bereits die ersten Anzeichen, als der Wasserkocher sich in den ersten 8 Sekunden abgeschaltet hat. Lies sich aber durch Wiederdrücken des Powerbottens erneut einschalten und kochte das Wasser auf. Schließlich ist das auch kaputt und geht absolut nichts mehr. Kein Blinken, kein Piepen, rein gar nichts.

Schon komisch, kurz nach der Garantiezeit kann man nur noch die Tage zählen bis das Gerät sich selbst zerstört. Hut ab von den Ingenieuren, die das so exakt berechnen und uns Konsumenten so immer wieder das Geld aus der Tasche ziehen. Bei -Arte- lief mal eine Doku -Kaufen für die Müllhalde-, die man auch auf YouTube sich anschauen kann.

Empfehlenswert ist diese Doku auf jeden Fall, nicht aber dieser Philips HD 4685.
review image
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)