Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Große Emotionen in großartigen Songs - ein Meisterwerk
Richard Hawley wurde 1967 in Sheffield/England geboren und startete von da aus auch seine musikalische Karriere als Gitarrist, Sänger, Songwriter und Produzent. In den 90er Jahren hatte Hawley anfängliche Erfolge mit der Britpop Band The Longpigs. 1997 ging er als Gittarist mit Pulp auf Tour und nahm anschließend das Album "This Is Hardcore" auf. Jarvis...
Veröffentlicht am 23. September 2007 von Loony Jim

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Roy Orbison von Sheffield liefert klassische Pop-Perlen ab
Richard Hawley setzt hier seine Folge von gitarrenorentierten Alben mit klassischen Popsongs fort. Das hört sich ähnlich wie bei seinem Vorgängeralbum "Cole's Corner" elegant an und klingt sehr nach einer langsamen Version von Roddy Frame und Aztec Camera. Mit der typisch britischen Melancholie und dem kühlen und sonoren Gesang seiner vollen...
Veröffentlicht am 1. September 2007 von azche24


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Große Emotionen in großartigen Songs - ein Meisterwerk, 23. September 2007
Von 
Loony Jim "LJ" (Oberhausen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lady'S Bridge (Audio CD)
Richard Hawley wurde 1967 in Sheffield/England geboren und startete von da aus auch seine musikalische Karriere als Gitarrist, Sänger, Songwriter und Produzent. In den 90er Jahren hatte Hawley anfängliche Erfolge mit der Britpop Band The Longpigs. 1997 ging er als Gittarist mit Pulp auf Tour und nahm anschließend das Album "This Is Hardcore" auf. Jarvis Cocker und sein Produzent Steve Mackey, die sich einige Demos von Hawley anhörten, bestärkten ihn darin, eine Solokarriere mit seiner eigenen Musik zu beginnen und somit veröffentlicht Hawley nun schon sein fünftes Soloalbum. Nach dem letzten Album "Coles Corner" dachte ich, das wäre nicht mehr zu toppen, aber Richard belehrt uns hier eines besseren. Es fängt an mit der herzzerreißenden Ballade "Valentine" und setzt sich fort mit "Roll River Roll", welches Elvis bei seinem 68er Comeback nicht hätte gefühlvoller singen können. Die Singleauskoppung "Tonight The Streets Are Ours" ist eine Radio taugliche Hymne. "Dark Road" ist eine der Crooner Nummern für die ihn seine Fans lieben und mit "I'm Looking For Someone To Find Me" liefert er eine 1a Rockabilly Nummer ab. Während der Aufnahmen zu seinem Album hat Richard Hawleys Vater seinen Kampf gegen den Krebs verloren und ist verstorben und irgendwie schwingt diese Emotionalität von Richard in jedem seiner Songs gefühlsschwanger mit und jagt einem einen Gänsehautschauer nach dem anderen über den Rücken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Roy Orbison von Sheffield liefert klassische Pop-Perlen ab, 1. September 2007
Von 
azche24 "azche24" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lady'S Bridge (Audio CD)
Richard Hawley setzt hier seine Folge von gitarrenorentierten Alben mit klassischen Popsongs fort. Das hört sich ähnlich wie bei seinem Vorgängeralbum "Cole's Corner" elegant an und klingt sehr nach einer langsamen Version von Roddy Frame und Aztec Camera. Mit der typisch britischen Melancholie und dem kühlen und sonoren Gesang seiner vollen Baritonstimme erinnert Hawley auch an Terry Hall, den großen alten Mann des englischen Popsongs.

Im Gegensatz zu den Vorgängern gibt es hier zum Teil auch weniger als 5 gleichzeitige Gitarren :-) und vor allem (was bei den von Hawley bevorzugten langsamen Tempi sehr gut kommt) auch einige schnellere Nummern. Bei denen hören wir, wie ökonomisch und straight Hawley sein elegantes Gitarrenspiel in weniger opulenten Songs einsetzen kann. Wir hören aber leider auch, dass viele der langsamen Songs mit vielen Spuren etwas schleppen und eiern. Was aber auch als besonderes Stilmittel durchgehen kann ebenso wie der immer sehr hallige Sound.

Dennoch: Mit dieser wirklich schönen Baritonstimme, den abwechslungsreichen Gitarrenarrangements und seinen geradezu klassischen Melodieführungen überzeugt mich Hawley immer wieder. Besser kann zurückhaltende und elegante britische Popmusik kaum gemacht werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vor 50 Jahren wäre dieses Album ein Millionseller gewesen..., 2. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Lady'S Bridge (Audio CD)
Sie werden die CD auflegen und glauben einen Zeitsprung zu machen. Ein Song schöner, eingängiger und genialer als der andere. Dieser Singer und Songwriter scheint sich das Beste von Sinatra, Orbison, Presley und Dino "abgeschaut" zu haben, schrieb jedoch -statt zu covern- lieber eigene Songs und drückte diesen seinen ganz eigenen Stempel auf...und das machte er auch durch seine sehr warme und ausdruckstarke Stimme zweifellos mehr wie fantastisch! Herausgekommen ist ein wunderbar melancholisches, aber auch sehr melodisches kleines Meisterwerk! Leider ist für solch charmante, brilliante und kreative Musik heute kaum noch Platz im Radio (einzig und allein in England findet er die Beachtung, die er sich verdient hat!), aber vor 40-50 Jahren wäre Hawley mit jedem seiner hier zu findenden Songs ganz sicher weltweit verdammt hoch oben in den Charts gelandet. Die Stücke sind sehr fein produziert und werden Ihnen sicherlich nicht mehr aus den Ohren gehen...(Auch sein Vorgänger Album "Coles Corner" war bereits ähnlich beeindruckend wie dieses hier und gehört anschließend auch in Ihre Sammlung!)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen stimmung pur, 15. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Lady'S Bridge (Audio CD)
Bei Zufall Richard Hawley entdeckt ,ich war auf der Suche nach Tony Christies CD's
Made in Sheffield eine ganz andere CD als ZB the way to amarillo.
und da habe ich gelesen produciert von Richard Hawley , habe sofort auf you tube
RH eingegeben und seine Musik gehört einfach Traumhaft ganz Harmonisch manchmal R Orbison manchmal Sinatra aber doch ganz anders , wundebare Texte gute Songs einfach Klasse ,habe auch seine CD Cole's Corner gekauft und kaufe aich True Loves Gutter und er kommt in Mai nach Deutschland gibt 3 Konzerte in Köln Berlin und noch eine.
Louis van der Meij Bad Bentheim 15.03.2010
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Coolest Sound On Earth, 27. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Lady'S Bridge (Audio CD)
Das neue Album von Richard Hawley "Ladys Bridge" sprengt mal wieder alles.
Schwebende Klangteppiche die sich in den Gehörgängen festbeissen und einen nie wieder loslassen. Und dieses Album wächst nach jedem hören ein Stück weiter. Wer auf anspruchsvolle Mucke steht sollte hier auf jedenfall zugreifen. Mr. Hawley ist und bleibt die coolste Sau auf dem Planeten. Dean Martin ist sicherlich der King of Cool der Vergangenheit aber Richard Hawley gehört die Zukunft. Dieses Album gehört einfach in jede CD-Sammlung. Absolute Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer, 17. November 2007
Von 
Roger Servas (Essen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Lady'S Bridge (Audio CD)
Ich kam durch einen Song im Radio auf Richard Hawley. Seitdem dudelt er immer wieder mal im Player. Er lässt die Fiftys hochleben mit glasklaren Sounds und gelungenen Arrangements. Er ist ein verdammt cooler Bruder und das macht die Musik auch so spannend.
Sicher wird das kein Million-Seller, weil er mit dieser Produktion viel zu sehr aus der Masse herausfällt. Doch genau das macht diese CD interessant und hörenswert, zu einem Genuss für die Lauscherchen.

Klare Empfehlung: Kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super!!, 27. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lady'S Bridge (Audio CD)
Hatte nur durch Zufall ein Lied gehört und dann die CD gekauft.Ich wurde nicht enttäuscht. Die ganze CD ist einfach nur klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Danke Mr. Hawley, 20. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Lady's Bridge (MP3-Download)
Ich wollte ich koennte jetzt eine Rezension schreiben, die alle technischen Aspekte dieses Albums beleuchtet und gleichzeitig einen musikhistorischen Hintergrund liefert. Ich kann es nicht.
Als ich letzte Nacht, traurig, haesslich, ungeliebt und verzweifelt auf meinem Bett lag, fing ich an dieses Album zu hoeren und in wenigen Sekunden fuehlte ich mich besser. Richard Hawleys Stimme gibt einem das Gefuehl verstanden zu werden und Trost zu finden. Sanft und warm erklaert er einem dass es auch anderen Menschen so geht und dass all dieser Selbsthass unnoetig ist. Unaufdringlich und wunder wunderschoen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Musik zum relaxen und entspannt Wein trinken, 9. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lady'S Bridge (Audio CD)
Schön, ruhig und entspannt. Eine aussergewoehnliche Stimme. Je länger man reinhoert umso besser. Cooles Corner ist auch ein tolles Album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Lady's Bridge [Vinyl LP]
Lady's Bridge [Vinyl LP] von Richard Hawley (Vinyl - 2007)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen