MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Januar 2011
Die Karte ist eine exzellente Erweiterung für alle MacBook Pros, die noch keinen SD-Card-Slot haben. Auch wenn auf der Verpackung nur die Kompatibilität zu Windows vermerkt ist, funktioniert sie reibungslos auch unter Mac OS X. Einfach in den ExpressCard-Slot einschieben, fertig. Treiber, Software o.ä. ist nicht notwendig.

Besonders schön ist, dass die Karte exakt mit der Gehäuseseite des MacBook Pro abschließt.

Zum Lesen einer SD-Karte muss diese einfach nur tief genug in den Leser eingeschoben werden, einen Federmechanismus zum "Festhalten" der Karte (wie bei vielen Digitalkameras üblich) gibt es nicht. Ist aber auch nicht notwendig. Nach dem Einschieben wird die SD-Karte extrem schnell (ca. 1 Sekunde) erkannt und kann dann bequem per Finder ausgelesen und beschrieben werden.

Der Datentransfer ist (bedingt durch die schnellere Schnittstelle) auch gefühlt deutlich schneller als bei einem USB 2.0-Cardreader.

Alles in allem eine perfekte Füllung für den zumeist verwahrlosten Express Card Slot des MacBook Pros.
review image
44 Kommentare|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2010
... wackelt nicht und hat auch keine Luft. :-) Meine SD-Karten (Sandisk Extreme II) liest der Adapter so schnell, wie es auf den Karten draufsteht. Verarbeitung ist gut und der Adapter verschwindet komplett in meinem Alu-Macbook Pro.

Kurz: Mir fällt kein Grund ein, warum man mehr Geld für die Reader von Sandisk oder Sonnet ausgeben sollte. Ich kann ihn jedenfalls nach einer Woche Dauerbetrieb bedenkenlos weiterempfehlen.
44 Kommentare|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2011
Mein Laptop (Lenovo G560) hat zwar bereits einen Kartenleser, aber bevor ich den Express-Card-Slot ungenutzt lasse, habe ich mir gefacht, dass ich mir dafür einfach einen günstigen zweiten Kartenleser einbaue, zumal der erste quasi dauerhaft mit einer als "Wechsellaufwerk" genutzten SD-Karte belegt ist.
Und ja - dieser Kartenleser funktioniert einwandfrei. Nach dem Einschieben war er innerhalb kürzester Zeit installiert und lief einwandfrei. Die SD-Karte, welche man hineinsteckt, rastet allerdings nicht so schön mit einem Klicken ein, sondern hinten guckt noch ein Rest raus. Wenn man sie zu fest hineindrückt, kommt eher die Expresskarte wieder raus ;)
Für den Preis der Karte ist die Nicht-Verwendung des Express-Card-Slots an einem Laptop jedenfalls schwer zu rechtfertigen. =)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2012
Viel praktischer als ein externer Cardreader, da man nicht mit USB-Kabel herummachen muss. Da dieser Cardreader die USB 2.0-Verbindung des Expresscard-Slots benutzt, ist er aber nicht schneller als ein externer Cardreader.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2013
der kartenleser von delock nutzt leider nur die usb schnittstelle der expresscard slots, d.h. er ist viel viel langsamer, als ein vergleichbarer kartenleser, der das express card interface nutzt. zum vergleich schafft eine uhs 1 karte mit 95MB/s Leserate an diesem kartenleser lediglich 16MB/s. aus diesem grund ist er für mich völlig unbrauchbar.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2011
Ich habe den Kartenleser für unser MacBook Pro gekauft und bin sehr zufrieden.
Der Kartenleser passt ohne zu wackeln oder überzustehen in den dafür vorgesehenen Schacht und funktioniert direkt nach dem Einstecken ohne zusätzliche Treiber.
Wir haben die Funktionalität mit einem Memory Stick und diversen SD(HC)-Karten getestet und der Kartenleser hatte mit keinem der getesteten Speichermedien Schwierigkeiten.
Gegenüber dem bisher von uns verwendeten USB-Kartenleser hat der Delock Kartenleser zusätzlich noch einen echten Geschwindigkeitsvorteil.

Den in anderen Rezensionen beschrieben Effekt dass das MacBook Pro nicht in den Schlafmodus herunterfährt kann ich nicht bestätigen, auch das funktioniert bei uns einwandfrei.

Alles in allem ein zuverlässiger Kartenleser zu einem recht günstigen Preis.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2011
Der Card Reader ist genau so, wie er beschrieben wurde und auch hier schon Rezensiert wurde.

Urteil: POSITIV!

Ich benutze den Reader mit meinem Mac Book Pro und der braucht, wie beschrieben, keinen Treiber.
Einfach reingesteckt (der Reader schließt schön bündig mit dem Gehäuse ab) und "ready".

Ja, dieser Card Reader hat nicht diese gefederten Einsteckmechanissmus, den man so kennt. Aber wer braucht das schon??

Meine SDHC Karten lassen sich ganz einfach und ohne Probleme einstecken und sind sofort auch dem Desktop erreichbar.

Fazit: Für den Preis genau das richtige Gerät.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2012
Ich habe mir diesen Card-Reader für mein Notebook (kein Mac) gekauft, da der Steckplatz frei war, und mich die Varianten mit USB-Kabel langsam aufregen. Eingesteckt, nach 10 Sekunden hatte Win7 die Treiber installiert, und es kann losgehen.
Zwei Sachen müssen im Betrieb beachtet werden. Die Verwendung des Symbols "Hardware sicher entfernen" führt zur Trennung des Card-Readers, für eine weitere Verwendung muss er neu in den Steckplatz eingesetzt werden. Besser im Arbeitsplatz Rechtsklick auf das Laufwerk, und dann Auswerfen. Ist aber ein generelles Problem, auch bei internen Cardreadern im Tower.
Die Karte sitzt überraschend stramm im Slot. Einfaches Ziehen zieht den kompletten Card-Reader aus dem Steckplatz. Man braucht also beide Hände.
Dafür verschwindet der Card-Reader komplett im Gehäuse, und muss nicht mehr extra irgendwo untergebracht werden. Und Kabel werden auch keine mehr benötigt.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2011
Ich habe den Card Reader für meinen Macbook Pro 3,1 gekauft, welcher unter Snow Leopard (10.6) läuft. Grundsätzlich funktioniert er auch, stabil und schnell. Leider verhindert der Card Reader, dass der Rechner in den Schlafmodus fällt. Klappt man den Deckel zu während der Card Reader eingesetzt ist, stürzt das Notebook recht zuverlässig ab und der Lüfter läuft auf Maximaldrehzahl. Er reagiert fortan auch auf keinerlei Eingaben mehr, auch das Entfernen des Readers hilft dann nicht mehr. Das passiert mit anderen Expresscards nicht und auch nicht wenn die Karte beim "einschlafen" nicht drin steckt. Also immer schön die Karte rausnehmen vor dem Zuklappen.

Falls jemand eine bessere Alternative kennt, bitte im Kommentar angeben.
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2012
Der Card Reader ist kein, wie in der Überschrift angegeben, 26in1 Reader. Laut Bedienungsanleitung von Delock kann er nur 18in1. Ist für meinen Fall allerdings nicht wichtig. Was allerdings wichtig ist - er kann auch meine SDXC Karte mit 64GB ohne Probleme lesen. Ich verwende die ExpressCard in einem 2009 MBP mit OS Lion 10.7.3. Alles bestens.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)