Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen12
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Sogar bei grauem verregnetem Wetter hat Tobi in seinem Zimmer so richtig Spaß. In seinem Zimmer baut er ein Piratenschiff Großes Piratenschiff, ein Ruderboot und - somit seine kleine Piratenwelt  auf. Er stellt gerade seine Lieblings-Playmos Emil, Liv und Sam an den Strand ... da wird er von seiner Mutter gerufen und muss aus seinem Zimmer.
Und gerade als Tobi das Zimmer verlassen hat, wird seine Playmobil-Welt lebendig!

Emil, Sam und Liv wundern sich, wo sie diesmal gelandet sind. In Tortillia Bay! Und in dem kleinen Dorf am Hafen ist auch gerade etwas Schreckliches passiert. Piraten-Kapitän Barbarossa und seine wilden Gefährten haben das Dorf überfallen und Häuser in Brand gesetzt! Die Playmos wollen den Einwohnern helfen und die gestohlenen Schätze zurück holen ... zuerst finden sie eine Schatzkarte, die sie zur Teufelsinsel  führt. Ob dort der gestohlene Schatz versteckt ist??

Ein spannendes Piraten-Abenteuer bei dem es für die Playmos ganz schön brenzlig zugeht! Für die Kleinen (Zuhörer), die die entsprechenden Playmobil-Spielzeuge zu Hause haben ist das Hörspiel (1 CD, Laufzeit: 50 Minuten, 18 Tracks) ganz gut geeignet zum Mitspielen; oder um sich eigene Abenteuer auszudenken. An manchen Stellen wirkt die aufgesetzte Handlung etwas zu weichgespült und viel zu brav. Insbesondere wenn die Oberschlaue Liv sich mit dem schrecklichen Piraten Barbarossa anlegt. Dafür lockert der lustige Papagei die Handlung immer wieder auf und gehört von nun an zu den Playmos!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2015
Playmobil-Figuren kennen wir ja wohl alle aus unserer Kindheit oder der Kindheit unserer Kinder. Auch ich hatte früher diverse Playmobil-Packs, zum Beispiel eine Ritterburg, einen Bauernhof mit Pferden und auch ein Piratenschiff. Die Idee, die Figuren in einer Hörspielserie zum Leben erwecken und spannende Abenteuer erleben zu lassen, gefällt mir in der Theorie ausgesprochen gut. Ob die praktische Umsetzung in dieser Hörspielserie des Labels ‚floff‘ gut gelungen ist, werde ich in dieser Rezension näher erläutern.

Story

Tobi spielt mit seinen Playmobil-Figuren in seinem Zimmer und hat wieder eine tolle Welt, bestehend aus einem weiten Ozean und einer Insel geschaffen. Doch leider ruft seine Mutter ihn zum Essen, so dass er seine geliebten Figuren für eine Zeit lang unbeaufsichtigt lässt. Und dann passiert das unfassbare: Die Figuren beginnen zu leben, sich zu bewegen und zu sprechen! Emil, Sam und Liv, seine drei Lieblingsfiguren, legen mit ihrem Boot auf einer Insel namens Tortilla Bay an. Doch die Bewohner sind in Aufruhr: Der böse Piraten-Kapitän Barbarossa hat die Menschen auf der Insel überfallen. Emil, Sam und Liv versprechen einem der Inselbewohner, der ihnen sympatisch ist, die gestohlenen Sachen wieder zu beschaffen.

Ja, die Geschichte ist merklich für die jüngere Generation geschrieben, und die Zielgruppe dieses Hörspiels sind nun mal Kinder ab ungefähr 3 Jahren. Dennoch möchte ich hier eins anmerken: Auch mich, als deutlich ältere Person, hat dieses Hörspiel unterhalten. Wenn man mal über ein paar Klischees hin weg sieht, ist die Geschichte nämlich wirklich schön erzählt.

Gefallen hat mir unter anderem, dass die Geschichte am Ende deutlich ‚komplizierter‘ war als ich dachte. Ich hatte Anfangst eher so die Einstellung „Die wertvollen Sachen der Menschen sind geklaut, die drei Freunde gehen zu dem Piraten und holen die Sachen zurück. Joa, ganz nett.“, doch die Jagd nach dem ‚Schatz‘ ging lange weiter, und war wirklich spannend gestaltet. Für die jungen Zuhörer ist die Erzählung eigentlich wirklich perfekt. Zwischendurch werden noch einige bekannte Sprichworte und schwierige Fremdausdrücke erklärt. Außerdem gab es noch eine nette Eselsbrücke, wie man Backbord und Steuerbord auseinander halten kann, eine Sache die mir bis heute zeitweise noch schwer fällt! 😉

Besonders schön dürfte für Playmobil-Fans sein, dass sie die Geschichte fast 1 zu 1 nachspielen können. Denn die meisten Charaktere im Hörspiel, zum Beispiel den bösen Kapitän Barbarossa, gibt es wirklich als Playmobil-Figur! So ist der Anreiz für die Kinder absolut gegeben, die Geschichte nachzubauen und sogar ‚Live‘ nachzuspielen, was sicherlich Spaß macht.

Alles in allem ist die erste Folge der Playmos eine wirklich tolle Geschichte für kleinere Kinder, die mit flachen Charakteren und Logikproblemen zu kämpfen hat. Dennoch kann sie unterhalten und regt Kinder sicherlich dazu an, die Welt aus der Folge nachzubauen und nachzuspielen, und den Eltern noch mehr Geld aus der Tasche zu zieh’n. (Das war ein missglückter Reim…)

Sprecher

Giuliana Jakobeit kam mir direkt bekannt vor. In den Playmos spricht sie Liv, anderen dürfte sie aber auch als Elea Eluanda aus der gleichnamigen Hörspielserie oder als Schwarzes Magier Mädchen aus Yu-Gi-Oh!. Ich persönlich höre ihre Stimme sehr gerne, auch wenn sie in diesem Hörspiel ein mal völlig falsch betont. Auch die Stimmen von Emil und Sam gefielen mir. Als Erzähler kommt Gerrit Schmidt-Foß zum Einsatz, dem ich wirklich sehr gerne gehört habe. Einzig der Piraten-Kapitän klang für mich teilweise viel zu gestelzt, außerdem hätte ich mir hier eine tiefere Stimme gewünscht. Ansonsten gefielen mir die Stimmen der Nebensprecher sehr gut.

-Gekürzte Version, vollständig erschienen auf Der ReZensionÄr
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2008
Für alle begeisterten Playmo- Fans hier das passende Hörspiel:
In 50 kurzweiligen Minuten wird die Geschichte von Tom erzählt, der plötzlich mitsamt seinen lebendig gewordenen Playmo- Figuren in ein spannendes Piraten- Abenteuer mit dem Piratenkapitän Barbarossa gerät.
Perfekt für all die kleinen Piraten! Bei uns seit Weihnachten der Renner !
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2014
Unser Sohn hat die CD zu seinem 4. Geburtstag bekommen. Wie passend, dass die 1. Folge direkt mit Piraten zu tun hatte - steht er doch momentan auf alles was mit Piraten zu tun hat. Und wenn es dann auch noch zur CD das große Playmobil-Piratenschiff gibt.... :-)

Die Geschichte der CD ist sehr liebevoll gestaltet, die Stimmen sehr angenehm und vor allem flüssig vorgetragen, so dass man wirklich den Eindruck hat, die Geschichte passiert momentan tatsächlich (und nicht, wie bei manch anderer CD, dass alles abgelesen wird). Er hört die CD momentan rauf und runter und nachdem wir in den letzten Tagen mehrmals längere Strecken mit dem Auto unterwegs waren, kam auch ich in den Genuss, diese mehrmals hören zu "dürfen". :-D Aber trotz allem, sie wird nie langweilig und selbst für mich als Mama waren Situationen dabei, wo ich herzhaft lachen musste (wenn z.b. Barbarossa die Playmos zunächst mit Weinen veralbert, um dann in ein fürchterliches, böses Lachen zu wechseln - dies macht den Kindern aber keine Angst). Oder auch, dass ich als Mama endlich verstanden und eine Eselsbrücke dafür bekommen habe, was back- und was steuerbord ist: steuerbord hat ein "r", wie rechts. Back hat kein "r" - wie links :-)

Dies wird mit Sicherheit nicht unsere letzte Playmos-CD gewesen sein und nachdem es ja auch noch andere Piratengeschichten und Ritter und Feen etc. von den Playmos gibt, warten wir einfach auf die nächsten Kindergeburtstage, Nikolaus, Weihnachten, Ostern, Einschulung, und und und..... :-D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2013
Unser Sohn liebt Playmobil heiss und innig und auch die CDs sind seit einigen Wochen der Renner. Bisher haben wir nur tolle CDs von den Playmos erwischt. Diese Einstiegs-CD ist auch sehr schön. Ein kleiner Junge hat 3 Playmobilfiguren, die zum Leben erwachen und dann die tollsten Abenteuer erleben. Sehr schön erzählt, verständlich, kindgerecht, spannend, lustig und zudem auch oft lehrreicht.
Ein tolles Geschenk. Wir haben mehrere CDs zum Wechseln im Auto.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2010
Mein Sohn(5) hat diese CD zu Weihnachten bekommen. Sie ist am Anfang den ganzen Tag rauf und runter gelaufen, auch unsre grosse (8) mag die Geschichte. Wir werden sicher wieder mal eine CD von den Playmos kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2013
Mein Sohn hört sehr gerne CD's. Daher kaufe ich immer wieder mal eine neue, damit der Wissensdurst gestillt wird und er wieder das eine oder andere dazu lernt. Kann ich nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2012
Diese Cd hat noch in unserer Sammlung gefehlt. Sie wird rauf und runter gehört. Endlich haben wir die komplette Piratensammlung. Es ging alles reibungslos und ohne Probleme.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2015
Eine gute CD, an welcher mein Sohn viel Spaß hat. Sie ist sehr spannend und lustig. Er hat schon einige CDs aus dieser Reihe und sie steht den anderen in nichts nach.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2013
Alle Playmos cds sind schöne Geschichten und werden sehr schön erzählt. Ich kann unabhängig vom Interesse des Kindes bedenkenlos alle kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden