Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

2,6 von 5 Sternen30
2,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Oktober 2010
Die schlechten Rezesionen sind keineswegs angebracht!Das Lied ist sehr gefühlvoll gesungen!
Sarah Connors und Ne-yos Stimmen passen sehr gut zu dem Song und auch das Video ist toll!Manchen mag es zwar too much sein, aber das ist Geschmackssache!Sarah hat mit diesem Song mal wieder bewiesen, dass sie es drauf hat!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2009
Die schlechten Rezesionen sind keineswegs angebracht!Das Lied ist sehr gefühlvoll gesungen!
Sarah Connors und Ne-yos Stimmen passen sehr gut zu dem Song und auch das Video ist toll!Manchen mag es zwar too much sein, aber das ist Geschmackssache!Sarah hat mit diesem Song mal wieder bewiesen, dass sie es drauf hat!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2008
Wenn ich so die Kritiken von dem ach so fachmännischen Publikum durchlese, stelle ich wieder mal fest, dass die Redewendung "der Prophet zählt nichts im eigenen Land" hier voll zutrifft. Natürlich ist die Originalfassung super ... aber auch Sarah hat den Song sehr gut rübergebracht. Leute ... wir sind doch nicht mehr in den 60er ... und peinlich ist das Video allemal nicht ... Sarah ist sehr sexy und kann es mit Stolz auch zeigen. Ich bin 60 Jahre alt und finde es einfach unerträglich wie man über sie herzieht. Ich finde auch nicht alles toll von ihr, aber hallo ... welcher Künstler ist das. Das hier alle Kritiken sauschlecht ausfallen zeigt mal wieder dass die Lesern einem Kritiker wie die Schafe hinterherblöken ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2007
Solche Songs bzw. solche Cover-Versionen gehören verboten. Ein eigentlich sehr gutes Lied von Motown Legende Marvin Gaye in neuem Gewand. Leider kommt es in billigen Lumpen daher. Es gibt für diesen Songs, für alles, also für die Musik, das Video, die Aufmachung, das Cover und die Interpretin selbst nur ine Wort: BILLIG!! Und es klingt dann auch so. Gehört auf jeden Fall auf die imaginäre Cover-Index-Liste ganz nach oben!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2007
Unglaublich WIE schlecht man so einen Song überhaupt darbieten kann. Hätte nicht gedacht, dass es überhaupt möglich ist diesen alten Motown Klassiker so zu versauen. Da hat sich unsere Musikindustrie wieder mal mächtig ins Zeug gelegt. Billig gemacht und schlecht interpretiert!! Einer Soul-Legende wie Marvin Gaye nicht würdig.

Da gibt's nur einen Rat: Hände weg von diesem Schund. Lieber das Original von Marvin Gaye besorgen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2007
Nicht genug dass der Urheber des Originals, die Motown-Legende Marvin Gaye 1984 auf tragische Weise ums Leben kam, nein, sein musikalisches Vermächtnis muss natürlich noch bis zum Erbrechen verschandelt werden.

Einen neuen Höhepunkt hat in der Kategorie schlechte "Marvin-Gaye-Adaptionen" die Instant-Musik-Expertin Sarah Connor erreicht. Sie ist eine Ausnahmekönnerin wenn es darum geht alte Soul-Klassiker (oder andere Musikstücke) in billigen Schund-Pop umzuwandeln. Ohne großen Aufwand produziert, hat dieses Cover kein Flair und keine Klasse, was zumindest zu ihr passt!

Gott sei Dank muss Marvin Gaye sich das nicht mehr anhören, was aus seinen Liedern später von diversen überflüssigen Pseudo-Künstlern wie Sarah Connor & Co gemacht wurde.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2007
Na da hat sich die gute Sarah wohl etwas verhoben. Marvin Gaye ist eindeutig eine Nummer zu groß. Dem Song fehlt eigentlich alles was das Orginal ausmacht. Kein Gefühl, keine Atmosphäre, kurz kein Motown-Feeling. Das Ganze wirkt überraschend billig produziert ( bin kein Fan von Frau Connor, aber das kann man ihr normalerweise nicht nachsagen ).
Die Stimme wirkt auch irgendwie dünn und kraftlos. Ne-Yo ? Ist wohl zu vernachlässigen.
Es passiert leider zu oft, dass Klassiker in eine neuen, modernerern Gewand präsentiert werden sollen und am Ende ein billiger Pop-Song rauskommt, der dem Orginal nicht annähernd gerecht wird.
Sarah hat sich jetzt auch in diese endlos lange Liste der miesen Coverversionen eingetragen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2007
Ich war mehr von Sarah Connor gewohnt. Das Lied selbst ist nicht schlecht produziert, aber es fehlt der Pfiff. Schade, dass sie nun doch ein gecovertes Lied heraus gebracht hat.Ich habe immer insgeheim gehofft, dass sie es nie tun würde.Aber jetzt hat sie es getan und es gefällt den Leuten nicht so. Man sieht es deutlich an den Chartsplazierungen. Sarah war immer oben in der Spitze vertreten.
Ich hoffe und wünsche, dass sie demnächst wieder ihre eigene Musik macht!
Denn ich liebe ihre Musik:-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2007
ich kann mich den meisten wirklich nur anschließen und fragen: was soll das?
sarah connor hat eine atemberaubende stimme wie in z.b. " from sarah with love" oder " living to love you". ich war zwar nie ein fan von ihr, aber ihre lieder waren doch immer sehr angenhem zu hören.
als ich das lied das erste mal gehört hatte dachte ich nur: oh mein gott.
der song hört sich an als hätte sie den in 5 minuten schnell eingesungen und dann war die cd fertig. für mich hört sich die musik fast genau gleich an wie beim orginal. das übrigens super ist und das gute laune verbreitet.
ich denke mit diesem song hat sich sarah connor einfach nur selbst überschätzt und das video ist auch nicht toll. naja ich denke sie wird leider den sprung nicht mehr schaffen und wir werden bald gar nichts mehr von ihr hören.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2007
ein klassiker so schlecht neu aufgesetzt, bzw. nicht neu, sondern nur andere stimmen. da sieht man mal wieder, wie man durch wenig arbeit (1 tag im studio) viel geld machen kann. künstlerischen anspruch kann man vergessen, etwas eigenes neues zu schreiben ist die kunst. deswegen 1 stern, normalerweise 0 sterne, aber geht ja nicht!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €