Kundenrezensionen


161 Rezensionen
5 Sterne:
 (45)
4 Sterne:
 (26)
3 Sterne:
 (22)
2 Sterne:
 (23)
1 Sterne:
 (45)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen GUTER III Teil
Die Kritik zu diesem Film war ja doch sehr bescheiden bzw. mehr als negativ ! Hart, Blut, Null-Story etc. ! Dieser dritte Teil ist eigentlich ein sehr guter Abschluss von SAW......aber sollte man sich da so sicher sein...??!! Das Spiel geht doch weiter....oder ??!! Für FANS von SAW und Horror-Freaks ist dieser Film einfach Pflicht und man solte natürlich auch...
Veröffentlicht am 9. August 2007 von Berlin

versus
37 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ab in die Mülltonne
Es ist ja schon ärgerlich genug, dass "SAW 3" in Deutschland keine Freigabe bekommen hat und nur in einer um 6 Minuten gekürzten Version in den Handel kommen soll. Neben dem bereits geschnittenen Film veröffentlicht Kinowelt aber auch noch diese FSK 16-Version, die dem Ganzen wirklich die Krone aufsetzt. Dem bereits gekürzten dritten Teil der...
Veröffentlicht am 6. August 2007 von Thomas H.


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jigsaw geht merklich die Puste aus, 31. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Saw III (DVD)
Es gibt keinerlei Überraschungen im 3. Teil der Mord & Folter-Trilogie!

Menschen die "undankbar über das Geschenk des Lebens sind" ( und trauern, da der Sohn von einem Betrunkenen überfahren wurde ) werden mit mehr oder minder raffinierten Aparaturen mehr oder minder qualvoll ins Jenseits befördert ( diesmal aus durchaus Menschen, die sich dem nicht "schuldig" gemacht haben )!
Jigsaw, im Endstadium seiner Hirntumor-Erkrankung liegend, lässt durch seiner Genossin Amanda eine Krankenschwester mit Medikamentensucht und - selbstverständlich - Lebensmüdigkeit entführen. Sie bekommt eine Halskrause umgelegt, die an JigsawZs EKG angeschlossen ist. Stirbt er, werden einige kleine Schrotkugeln ihren Kopf pulverisieren ( auch wenn sie abhaut... ) ! Er will sein "letztes" Spiel spielen und es bis zum Ende überleben!
In diesem Spiel hetzt ein Mann durch Gaenge und muss Menschen ( die im Tod seines Sohnes involviert sind ) erretten oder kann sie sterben lassen!! ( Dass die Tode qualvoll sind, versteht sich ja von selbst! )
Aber eben hetzt sich der Film auch von Blut zu Blut und eine Geschichte gibt es kaum. Nur eine etwas abstruse Geschichte über JigsawŽs Beziehung zu seiner Amanda. Das Ende birgt gar keine Überraschung und die Verknüpfungen der Schicksale wirken einfach zu konsturiert und sind ein bisschen "too much".
Auch sind die Mordszenen nicht wirklich ueberraschend oder gar etwas wirklich neues dabei.
Das pseudo psychologische Gequatsche von Jigsaw - vor allem in den Disputen zwischen Jigsaw und Amanda - dreht sich nur im Kreis und die "Moral der Geschicht" und Erkenntnis, dass die Menschheit sich nie ändern wird kennen wir aus anderen Filmen zur Genüge.
Das Ende nebenbei birgt nach SAW I + II keinerlei Überraschungen und wirkt ein wenig albern!

Ein netter Film, der aber nicht - im Gegensatz SAW I - wirklich Eindruck hinterlässt! Man sollte es jetzt wirklich beim 3. Teil belassen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dritter Teil=Bester Teil, 13. Mai 2007
Die Logik fällt eigentlich mit jedem teil, doch die Brutalität steigt mit jedem. Manchmal ist es ein bisschen übertrieben,ok(Schädel aufsagen) doch er ist alles in allem voll geil.Eine grosse Spannung hat es eigentlich nicht aber für die Unterhaltung sorgt die Härte des Films
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spannung durch Ekel erzeugt, 22. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Saw III (DVD)
Teil 1: 5 Sterne, Teil 2: 4 Sterne, Teil 3: 3 Sterne.
Wie bei fast allen Fortsetzungen wird es mit jedem Teil schlechter.
Während Teil 1 und und mit Einschränkungen auch Teil 2 noch den gemeinen Thrillerfan ansprachen, so bedient Teil 3 nur noch die Splattergemeinde. Die krassen Ekelszenen, die uns in den vorangegangenen Teilen erspart wurden, dominieren nun diesen Film.
Die Story ist nicht wirklich spannend, die Auflösung vorhersehbar und unbefriedigend.
Die Rückblenden offenbaren nichts wirklich neues. Aber immerhin ist dieser Film doch noch besser als vieles was in diesem Genre angeboten wird. Und glücklichweise erkennt man in der "Operationsszene" den Pappkopf als solchen. Da ist man für den schlechten Effekt regelrecht dankbar. Tja Teil 4 wird dann wohl noch 2 Punkte bekommen. Ich freue mich schon auf Teil 8.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ekel statt Story, 16. August 2007
Von 
J. Erbe (Frankfurt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Saw III (DVD)
Habe mich echt sehr auf SAW 3 gefreut und ich wurde sehr enttäuscht.
Eine billige Splatterorgie die von der technischen Umsetzung her sehr billig rüberkommt. Man nehme die "Werkstatt" des Jigsaw Killers und ein paar rostig und siffig rüberkommende Räume und fertig ist die Location.
Die Story ist sehr mäßig. Die inneren Beweggründe und die tatsächlichen Handlungen des Jigsaw Killers sind einfach nur Kontraproduktiv.
Bleibt noch das Gewaltlevel zu erwähnen. In diesem Film werden wieder die tollsten Foltermaschinen präsentiert, Knochen brechen, Gedärme werden ins recht Licht gerrückt und verfaulte Schweine werden zerstückelt. Wer auf billige und kranke Gore Effekte steht wird hier bestens bedient. Das Gewaltlevel ist hier auf einem sehr hohen Niveau und schwache Mägen werden hier keinen Spaß haben. Besonders die Gehirn OP ist schon harte Kost. Nur was bringt's? Der Film ist nicht spannend, die Charaktere sind schwach und allein billiger Splatter macht keinen guten Film. Fazit: Nicht sehenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Teil 1 ist bisher der beste, 11. Februar 2007
Einige schreiben das die Handlungen "Ultra Hart" sind.Dabei sind die gar nicht Ultra Hart,eher für das Genre üblich und fast schon normal.Habe da schon weitaus härtere Szenen gesehen,z.B. in "Tears of Kali,Chapter1-6"

Bin gespannt wer in Teil 4 die Strippen zieht.Ob es der Mann der toten Ärztin ist?!

In diesem Sinne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wie kann man nur...?, 20. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Saw III (FSK 16) (DVD)
Wie kann man nur diesen Film auf FSK: 16 herunterkürzen? Da muss ja alles rausgeschnitten sein, ausser ein paar Handlungen und Gespräche! Grausam!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nur noch auf Splatter ausgelegt, 27. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Saw III (DVD)
Hatte Teil 1 noch eine Handlung, so wird von Fortsetzung zu
Fortsetzung die Tötungsmaschinerie ausgedehnt bzw. verfeinert.
Dies ist nur noch Splatter - Fans zu empfehlen und nicht einem
normalen Publikum, welches auch eine vernüftige Handlung braucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ungeschnitten, 28. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Saw III (DVD)
Also das ist jetzt der 3. Teil der Serie. Was hat er zu bieten? In der 99 Minuten Fassung fehlen also angeblich die blutigen Szenen. Ich hab ja schon einiges an Splatter gesehen, angefangen von den Klassikern der 80er bis zu den heute - in D mal wieder "völlig zerstückelten" - Remakes eben dieser 70er und 80er Filme.
SAW 3 ist NICHT Spannend. Die Spannung die aufgebaut wird kommt ausschliesslich vom Ekel vor der nächsten Splatter Szene. 10 Minuten fehlen. Na und? Was tragen diese Minuten zur Story oder zu Spannung bei? Nichts. Das erkennt man daran, dass die Schnitte einfach nicht auffallen. Kein Handlungsstrang wird unterbrochen oder ist nicht erklärbar.
Ich bin ja eigentlich auch immer auf der Suche nach der vollstänigen Version. Hier ists mir Wurscht. Der Film ists nicht Wert eine Ö-Version zu bestellen. Die Serie ist für mich hiermit beendet, weil es ab jetzt nur noch darum geht, die Brutalität des Vorgängers zu übertrumpfen. Schade, Teil 1 war genial.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mehr Schatten als Licht, 24. April 2007
Ein bizarrer Film der mich gespalten zurückgelassen hat.

Hatte der erste Teil schon eine arg konstruierte Story bei allerdings gekonnt aufgebauten Spannungsbogen und gutem Making (Kammeraführung, Schnitt, Sound), bricht die Handlung des dritten Teils wie die Knochen der mal wieder in rauen Mengen Eingekerkerten.

Dabei ist auch Saw 3 wieder handwerklich gut gemacht und kommt cool rüber.

Die Leistung der Schauspieler sind glaubwürdig und man spürt förmlich die Todesängste aufgrund der mörderischen Maschinen, denen sie dieser Irre nach und nach aussetzt.

Allerdings ist die Handlung diesmal so stuppide, dass der Film praktisch nicht an einem Stück zu ertragen ist.

Ich habe mich nach einiger Zeit zu den einschlägigen Szenen gezappt, um mir nicht auch noch die faden Zwischensequenzen auftischen zu lassen.

Noch ein Schuss ausschweifende Sexszenen während der Folterungen und der Film reichte fast an die Vorkommnissen "der 120 Tage von Sodom" ran. Viele Praktiken dieses Streifens wurden übrigens ganz offensichtlich einfach dort entnommen.

Bloß dass sich die Deliquenten dort wenigsten ihres offensichlichen Sadismusses bewußt sind und nicht durchgeknallten Schwachsinn wie:

"Ich möchte den Inhaftieren den Wert des Lebens nahe bringen, indem ich sie oder andere von werweiß was für Vorrichtungen in ihre Einzelteile zerlegen lasse" faseln.

Die erklärten Handlungsmotive des Jin Saw (oder wie auch immer der heißen mag) sind das eigentlich schockierend an dem Film und übertreffen die paar Folterscenen bei weitem!

Der Jin Saw im Grund also ein Menschenfreund der einfach nur daran scheitert, seine Mitmenschen zu mehr Mitgefühl und Vergebung zu erziehen?

Es bleibt echt zu hoffen das die Mehrzahl der potentiellen Zuschauer ein Einsehen hat und wenn schon, dann sich wenigsten den Steifen nur unter "ov-guid" reinzieht und nicht auch noch Geld für so was locker macht.

Eine weitere Steigerung der dargestellten Brutalität in einer möglichen Fortsetzung, hielte ich angesichts des in diesem Film angebotenen Erklärungsansatzes, für so manche labile Randexistenz innerhalb unserer Gesellschaft nicht für geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Pervers und nicht Indiziert ich verstehe die FSK nicht mehr, 14. September 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Saw III (DVD)
Das gleiche gilt mit Hostel.
Ich verstehe in Deutschland die FSK freigaben irgendwie nicht mehr.Solche Filme sollte man grundsätzlich Indizieren & Verbieten.Da wird in jeden Handel so wie in den Real Märkten in ganz Deutschland sollche Filme angeboten.Wofür haben wir eigentlich noch Videotheken ab 18 frage ich mich da.Ist ja auch toll das dann ein 7 jähriger seine Mama fragt warum dieser Mann sein kopf in einer schüssel voller Blut verschmiert hat.Es ist immer nur schade für die Leute die gemütlich ein Spiel Zocken und sollche Leute als Gewalttäter hingestellt werden.Aber das jemand wie diese abartigen sachen im wirklichen Leben nachahmen könnte (es später in der Bild Zeitung steht) will hier hier die FSK komischerweise Ignorieren.Komisch komisch FSK ich verstehe euch nicht mehr.Armes Deutschland sag ich da nur.Die Filme gehören Indiziert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Saw III
Saw III von Darren Lynn Bousman (DVD - 2007)
EUR 12,99
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 9 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen