Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen teuflischer Kenneth Branagh
Kenneth Branagh dominiert diesen Film. Im kameraflirtenden Monolog, böse und augenzwinkernd läßt er allzu brave Gestalten wie Othello und Desdemona einfach verblassen. Jago ist vor Eifersucht und Rachsucht außer sich, und trotzdem hat er die die volle Aufmerksamkeit des Zuschauers, während Othello sich immer tiefer in das Netz der Intrige...
Veröffentlicht am 16. November 2007 von Sprotte

versus
11 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Aber die Musik.......
Ganz ungerecht, sich einmal richtig über die Filmmusik aufzuregen. Die meisten Film haben fragwürdige, oftmals peinliche Filmmusik. Meist dient sie dazu, Gefühle zu unterstreochen oder hervorzulocken. Man scheint der Story und dem Bild nicht zu vertrauen und drückt dann ordentlich auf die Tube, damit sich durch die Musik dann die Gefühle...
Veröffentlicht am 15. September 2008 von Sagittarius


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen teuflischer Kenneth Branagh, 16. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Othello (DVD)
Kenneth Branagh dominiert diesen Film. Im kameraflirtenden Monolog, böse und augenzwinkernd läßt er allzu brave Gestalten wie Othello und Desdemona einfach verblassen. Jago ist vor Eifersucht und Rachsucht außer sich, und trotzdem hat er die die volle Aufmerksamkeit des Zuschauers, während Othello sich immer tiefer in das Netz der Intrige verwickelt.
Schauplätze, Darsteller, Ausstattung - alles wunderschön
Ich hatte die VHS auf englisch und freue mich nun sehr, endlich die DVD im Schrank zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ... das alte Thema "Eifersucht" - genial verfilmt, 8. April 2008
Von 
Ina Wähner "Lesehexe" (Türkenfeld/a.Ammersee) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Othello (DVD)
Shakespeare ist eben in vielen Zeitaltern zu verarbeiten und wird niemals veralten. Diese Verfilmung von Oliver Parker bringt mal wieder alle Schattierungen des düsteren oder unbedarften Wesens der Menschen ans Licht. Was nützt es dem Othello (Laurence Fischburne), dass er als Feldherr ungeschlagen ist und doch seine Selbstliebe so klein ist, dass ihm ein schleimiger, kriecherischer, intriganter Jago (Kenneth Brannagh spielt mit seiner Bosheit alle anderen an die Wand!) den Stachel der Eifersucht einpflanzen kann. Und was bringt die brüderliche Treue ei-nem Cassio (Nataniel Parker - diesmal nicht als CI Linnley J), wenn er ungehört einer Richtigstellung in Ungnade fällt, nur weil der große Held sich als parteiisch herausstellt. Desdemona (... oh, wenn Du nur geredet hättest ...) stellt sich zusehr hinten an und verliert somit ihre Frau-enmacht. Ihre Unterwürfigkeit - vielleicht auch aus der Schuld resultierend, die sie ja dem Vater gegenüber immer noch empfindet - geht soweit, dass sie sich opfert ohne eine Darstellung ihrer selbst. Somit hat dieses Sittenbild - eigentlich aufgefangen zur Dogenzeit in Venedig und Zypern - nichts an seinem Spiegel der Gesellschaft verloren und zeigt immer wieder: die Macht der Intrige ist nicht zu unterschätzen, auch wenn sie noch so ein freundlich-brüderliches Lächeln zeigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen umwerfend, 8. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Othello (DVD)
Hier stimmt auch alles! Shakespeare lebt immer dann, wenn sich wirkliche Künstler (fast genieverdächtige Könner) mit ihm messen - was hier offensichtlich passiert ist. Kein Wort wurde verändert - aber die Bilder sind heutig und spannend, wie selten. Der Rhythmus, in dem Laurence Fishburne als Othello und Kennneth Branagh als Jago um die Desdemona der Irene Jacob agieren, ist schlicht atemberaubend. Noch in keinem Othellofilm sind mir Jagos Motive so klar geworden - ist die Tragik Othellos so klug durchschaut. Und : Es knistert vor erotischer Spannung zwischen Othello und Desdemona. Bitte, Oliver Parker, machen Sie noch fünf solcher Shakespearefilme ... damit ich mir nicht diesen einen immer wieder und wieder anschauen muss.

Anna Susanna
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oh du begnadeter Kenneth Branagh..., 16. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Othello (DVD)
Ich war noch Jugendlicher, als ich das erstemal in einen Film von und mit Kenneth Branagh ging. Damals in Henry V. Als der Film fertig war und ich draußen stand, sagte ich zu meinem Freund: sorry, aber ich muss den Film sofort nochmal sehen.
Kenneth Branagh brilliert auch in diesem Film. Doch auch die übrigen Schauspieler von Weltrang zeigen, dass sie neben harten Action Filmen auch einen soliden Shakespeare darstellen können. Und was ist so - ich möchte fast sagen - berauschend an diesem Film? Es ist letztendlich der Altmeister William Shakespeare, dessen Stücke zeitlos das typisch menschliche in all seinen niederen und hohen Facetten uns vor Augen führt. Othello ist ein Mahnmal an alle, die andere all zu leicht denunzieren, im Geschäftsleben, in der Freundschaft oder sonstwo das Lügen zum eigenen Vorteil als entschuldigbare Tat abtun. Doch - wenn dies schon unter das Menschliche fällt - weh denen, die bewußt, gezielt und mit Strategie einen andren Menschen in tiefe Nöte stoßen um des eigenen Gewinns willen. Danke, Kenneth Branagh, dass du für uns Shakespeare am Leben hältst. Ich hoffe, du machst eines Tages noch den Macbeth.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Verfilmung - sehr nah am Text!, 4. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Othello (DVD)
Wer keine wirkliche Leseratte ist, sich aber dennoch mit Shakespeare und der Geschichte Othello's auseinandersetzen will, dem sei diese DVD wärmstens empfohlen. Diese relativ neue Verfilmung von Othello bleibt durchgehend sehr nah am Text und enthält alle wichtigen Schlüsselszenen des Buches, ohne dabei andere Szenen hinzuzudichten oder zu verändern wie es bei Literaturverfilmung leider häufig der Fall ist. Sowohl die Szenerie wie auch die Sprache entsprechen dem Setting von Shakespeare. Absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Branagh als Bösewicht, 14. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Othello [VHS] [UK Import] (Videokassette)
Kenneth Branagh gibt mal wieder eine geniale Vorstellung in dieser Othello-Verfilmung.
Fishburne dagegen ist am Anfang recht gewöhnungsbedürftig (für Shakespeare) und nicht so wirklich überzeugend... aber nach 15 Minuten hat man sich dann so langsam mit dem Gedanken angefreundet.
Alleine schon durch den teuflich guten Jago absolut sehenswert!!! Für Fans ein Muss!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Erlebnis, 20. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Othello (DVD)
Es handelt sich hier um eine ganz wundervolle, gelungene Verfilmung des Othello von Shakespeare. Für alle Shakespearefans unbedingt zu empfehlen. Ich bin begeistert.Also unbedingt bestellen und genießen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebe und Eifersucht..., 26. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Othello (DVD)
...prägen in dieser wunderbaren Umsetzung des Shakespears Klassikers "Othello" das Leben des Titelhelden. In dieser zeitlosen Geschichte, werden die menschlichen Leidenschaften, Sehnsüchte und Abgründe in meisterhafter Weise dargestellt.
Laurence Fishurne gibt einen überzeugenden und beeindruckenden Othello und Kenneth Branagh ist ein hervorragender Iago.
In dieser wirklich liebevollen Inszenierung paßt einfach alles zusammen.

Die Umsetzung auf DVD ist auch ohne Makel gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intrigen, Neid, Lügen, Verleumdung... heute noch große Themen! Othello, beste Verfilmung!, 17. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Othello (DVD)
Shakespeares großes Thema in all seinen Büchern ist, dass man der Willkür desjenigen ausgesetzt ist, der Lügen über einen verbreitet, weil er ganz genau weiß, dass es in der Natur des Menschen liegt, auf Lügen hereinzufallen und es ein leichtes Spiel für Intriganten ist, Intrigen zu spinnen. Der unwissende Mensch ist eine leichte Beute. Denn hat man die Lüge erst einmal in die Welt gesetzt, kann man den Belogenen kaum mehr vom Gegenteil überzeugen. Er macht sich dann nicht einmal mehr die Mühe, die Wahrheit selbst herauszufinden.

Mein Lieblingsbuch von Shakespeare ist Othello. Dort wird einem in aller Deutlichkeit vor Augen geführt, was der Neid im Menschen auslöst und wie sehr es schadet, wenn man auf Lügen hereinfällt. Othello wollte Desdemona nicht glauben. Er hat lieber Jagos Lügen Glauben geschenkt und nicht erkannt, dass Jagos vorgespielte Treue und Loyalität nur aus Hass bestand. Erst nachdem Othello Desdemona ermordet hatte, erkannte er die Wahrheit.

Othello ist für mich der Grund, wieso ich mich von allem immer selbst überzeuge. Und Shakespeare war ein Meister, wenn es darum ging, dem Leser zu zeigen, dass Neid ein schlechter Charakterzug der Menschen ist und es jeder selbst in der Hand hat, wie sehr er ihn nährt.

Gerade deshalb war es auch zur Zeit der Inquisition so ein leichtes Spiel für diejenigen, unliebsame Menschen/Nachbarn/Freunde auszuschalten, denen man bestimmte Dinge nicht gegönnt hatte. Man hat sie einfach fälschlicherweise beschuldigt, mit dem Teufel im Bunde zu sein. Und schon war man sie los. Und so ähnlich verfährt man noch heute mit unliebsamer Konkurrenz.

Othello ist ein Meisterwerk!
Und die Verfilmung absolut gelungen! Absolut sehenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kenneth Branagh ist der beste Schauspieler überhaupt!!!, 28. September 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Othello [VHS] [UK Import] (Videokassette)
Ich halte die Bemerkung, Kenneth Branagh`s Shakespeare-Filme seien auch nur ansatzweise schlecht, für völlig falsch. Er ist schlichtweg der großartigste Schauspieler und Filmemacher, den es gibt. Diese "Othello"- Verfilmung ist sehr gut, aber auch nur, weil Ken Branagh mitspielt! Andernfalls wär der Film nur mittelklassig!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Othello
Othello von William Shakespeare (DVD - 2007)
EUR 34,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen