Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen12
4,0 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,75 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juni 2008
Wie bereits bekannt sein dürfte, handelt es sich bei den 31 Spielfilmen vom King größtenteils um Nonsens-Filme, bei denen er gnadenlos verheizt wurde.
"Liebling, lass das Lügen" bietet auch wieder eine abstruse Story, diesmal aber herrlich komisch gespielt. Situationskomik vom feinsten und ein paar flotte Sprüche, auch die Songs sind ganz nett.
Extras, außer Trailer, sind nicht. Sämtliche Tonspuren, wobei ich sagen muss dass ich persönlich mir Elvis natürlich nur im Original-Ton anhören möchte, denn da merkt man dass ihm manchmal ganz schön der Schalk im Nacken sitzt. Das Bild ist für das Alter in Ordnung, die Farben typisch.
Alles in allem ein lustiger Elvis-Filme ohne große Botschaft, einfach hinsetzen und genießen (was vorallem den Fans vorbehalten sein dürfte).
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2015
Der Fotograf Greg trifft auf eine leicht durchgeknallte Strandhaus Bewohnerin (Michele Carey bekannt u.a. aus El Dorado), samt ihren Hund Albert. Dank ihr verliert Greg seinen Job bekommt aber alsbald gleich zwei neue: als Fotograf einer Werbeagentur und als Fotograf einer freizügigen Mädchenzeitschrift, die beide im selben Bürogebäude residieren. Natürlich ist es für ihn etwas stressig beide Jobs gleichzeitig zu bewältigen.

Die Highlights des Films sind aber sicher die Musiktitel von Elvis gesungen wie Wonderful World, Almost in Love, Edge of Reality (samt schräger Traumsequenz) und dem späteren Hit A little less Conversation. Es war auch der letzte Film von Regisseur Norman Taurog, der angefangen von Cafe Europa zahlreiche Elvis Musikkomödien gedreht hatte. Liebling, lass das Lügen ist eine überdrehte Komödie, entstanden Ende der 60er Jahre, die irgendwie Spaß macht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Weil die üblichen Elvis Filme Ende der 60èr keinen mehr hinter dem Ofen hervorlockten und der Sunnyboy auch langsam zu alt wurde für Hula Filmchen versuchte man dem ganzen einen erwachseneren Anstrich zu geben.

Das eigentliche Problem vieler Elvis Filme, die schwachen Drehbücher, kaum nennenswerte Co Stars, ideenlose Regisseure etc. blieb aber nach wie vor bestehen.

So auch hier. Elvis sieht toll aus, die vier Songs sind - eigentlich fast eine Sensation - ziemlich gut aber das Drehbuch ist, wieder einmal, ein verworrener und unlustiger Schlamassel.

Das ist wieder einer dieser Filme bei denen man ahnt was mit diesem Mann, der tatsächlich ein unfassbares Charisma hatte, auf der Leinwand möglich gewesen wäre wenn man einmal Mut gehabt und wirklich kompetente Autoren und Regisseure engagiert hätte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Als eingefleischter Elvis-Fan ist dieser Film natürlich ein Muß - allerdings beschränkt er sich - sehr zum Leidwesen von Elvis Presley, der dazu verpflichtet war, diese Musical-Filme zu drehen - auf einfachste Handlung, ein paar nette Songs. Aber das Publikum forderte ja die Unterhaltungsfilme, anspruchsvolle Rollen, die er in 3 Filmen hatte, wurden von seinen Fans ja nicht anerkannt.

Verkäufer wie immer sehr empfehlenswert, schnelle Lieferung und gute Verpackung.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2013
Jedesmal wenn ich den Fim damals gesehen habe musste ich lachen deshalb habe ihn gleich gekauft.
Ich finde die Komödie "Liebling lass das lügen" einfach super und würde ihn gleich weiter empfehlen.

Auch der Hund der in dem Film vor kommt Namens "Albert" ist einfach spitze. :)
***** Sterne und nette Grüße.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2015
Für einen Elvis-Fan sind diese und andere Filme von Ihm ein absolutes Muß.
Die Qualität und der Preis sind absolut OK.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
Wenn ein Film überhaupt keinen Sinn und kein Drehbuch offenbart wird er Kult. Elvis, der Meister der Kultfilme, zeigt sich hier besser aussehend als je zuvor, die Songs (A Little less conversation) sind alle vom feinsten - das kann man jetzt im Nachhinein sagen - aber der Film ist so tief und schwer auszuhalten, daß man ihn immer wieder ansieht, um den verborgenen Sinn zu finden - nur da ist keiner!

Trotzdem: gerne 5 Sterne als Tribut für den sympathischsten Sänger aller Zeiten!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2013
Der Film ist unterhaltsam, witzig und kurzweilig. Elvis sieht wundervoll aus und ist in Bestform. Das Styling des Film's ist modern - heute (wieder) absolut im Trend.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
also die dvd ist ok, aber der film selber ist echt lahm :-( obwohl ich dachte, ich wär elvis-fan, aber dieser film ist echt schon fast peinlich. natürlich ist das geschmachsache, aber ich würde ihn nicht nochmal kaufen...ich trau mich auch nicht, ihn zu verschenken ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
Super kaum bestellt schon da besser geht es nicht gerne wieder was soll man sonst noch schreiben eins zwei drei
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,95 €
19,90 €