summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Kundenrezensionen

10
4,2 von 5 Sternen
Absolute Garbage
Format: Audio CDÄndern
Preis:24,14 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. August 2007
Im Gegensatz zu meinem Vorgänger finde ich diese "Single Collection" sehr gelungen und insgesamt vermitteln Garbage hier eine gute Gesamtübersicht ihrers Schaffens, die auch für Neueinsteiger gut geeignet ist. Zwar gefallen mir die beiden ersten Alben auch wesentlich besser als die letzten beiden, aber dennoch muss man anerkennen, dass sich die Band weiterentwickelt hat. Und genau hier liegt auch die Besonderheit von Garbage. Man kann sie nicht in eine Schublade stecken, da sie absolut "open minded" sind. Sie wagen sich genauso an klassischen Rock, wie auch an Punk, Pop, Wave und eben auch an diverse Electro-Richtungen bei den Remixen. Ich finde die Remixe übrigens sehr gut gelungen und von "gewollt und nicht gekonnt" kann hier wirklich nicht die Rede sein. Immerhin haben sich Garbage für die Remixe die Creme de la creme ausgesucht: Massive Attack, felix da housecat, chrystal method, todd terry, timo maas, etc. Das sind ja alles feste Größen in den Clubs. Ich kann allerdings verstehen, dass man mit den Remixen nix anfangen kann, wenn man eben nichts mit Electro-Musik am Hut hat. Für mich beweisen Garbage mit den Remixen nur einmal mehr, dass sie für alles offen sind und ihre Musik auf verschiedene Weise "funktioniert". Trotzdem muss ich sagen, dass auch ich mich mehr gefreut hätte, wenn man die 2. CD genutzt hätte um entweder die Singles vollständig zu veröffentlichen (es fehlen z.B. Subhuman, Androgyny und Breaking up the girl) oder noch besser die genialen B-Seiten als Bonus draufzumachen. Mir gefällt allerdings garnicht , dass mir dieses Album das Gefühl vermittelt das Letzte von Garbage zu sein?!

Zu den einzelnen Titeln muss ich glaube ich nichts weiter sagen, außer zu dem neuen Stück "tell me where it hurts". Das ist ein sehr eingängiger chartkompatibler Popsong bei dem alle Fans auf ihre Kosten kommen, die auch die etwas seichteren Stücke von Garbage mögen, wobei der Song weder die Tiefe von "milk", noch die melancholie von "you look so fine" hat. Wer mehr auf die rauhen gitarrenlastigen Songs steht, wird den Song wahrscheinlich recht langweilig finden. Den Remix von "It's all over but the crying" finde ich persönlich genial. Das Stück war eh schon das Highlight des letzten Albums und dieser Remix wertet den Song nochmal auf. Ein perfekter "closer" für das Lebenswerk einer Band, die viel frischen Schwung in die größtenteils sehr fade Musikszene der 90er gebracht hat. Danke Shirley, Butch, Duke und Steve. Ich bin gespannt ob, und wenn ja, wie es weitergeht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 25. Juli 2008
Eine der ganz großen Bands der 90er Jahre liefert eine Best of Scheibe ab. Hoffentlich nicht die letzte, dass wäre sehr schade.

Die Zusammenstellung bietet einen guten Einblick in das Schaffen dieser Gruppe. Von dem grandiosen Debutalbum, dem zweiten wirklich genialen Machwerk "Version 2.0", bis hin zu den halbgaren Werken "Beautifulgarbage" und Bleed like me, sind fast alle wichtigen Titel vorhanden, leider nur fast alle.

Aber es ist auch schwierig bei dem großen Output an Singles alle zu berücksichtigen, dennoch "Androgyny" hätte für mich dazu gehört.

Zu den Songs ist nicht viel zu sagen. Garbage bietet hier einen gelungen Zusammenstellung Ihrer wirklich tollen Musik. Nicht fehlen dürfen hierbei die Titel aus Romeo & Juliet und der Bond Song.

Der einzige neue Titel "Tell me when it hurts" ist gut aber nicht der Megaknaller, aber dennoch ein guter Song.

Insgesamt nur 4 von 5 Sternen, zu einem wegen "Androgyny", zum anderen wegen nur einem neuen Titel.

Anspieltipps: Only happy when it rains, #1 chrush, Stupid girl, World is not enough
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. November 2009
Für Gelegenheitshörer wie mich eine ideale Mischung. Eine CD mit eingängigen Stücken, die ich mir immer wieder anhören kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
I am fortunate to be familiar with Garbage stemming from my teenage years of living in Illinois. The band's music was frequently featured on the Chicago, Illinois alternative rock station Q101 during the mid to late 1990's. I also caught some of their music videos on MTV and VH1. For some strange reason, I even heard their music in one of my dreams around 6-7 years ago. Due to these listed circumstances, I am most familiar with the following solemn but catchy songs:"Vow", "Only Happy When It Rains","Stupid Girl", "#1 Crush (featured on the soundtrack for the 1996 Romeo and Juliet movie), "Push It", "I Think I'm Paranoid", "Special", "When I Grow Up", and "The World Is Not Enough". I also enjoy that this edition also includes some of the songs as featured remixes. "The World Is Not Enough" (U.N.K.L.E Remix), "Cherry Lips" (Go Baby Go), and "You Look So Fine" are currently some of the songs that I currently enjoy on this collection. However, there are many other notable songs on this alternative rock set due to the pleasant vocals, multiform mixes of music, and musical tracks that contain unadulterated emotions. "Absolute Garbage" (Special Edition) by Garbage is best for those who like greatest hits collections containing industrial rock and/or electronica rock.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. April 2012
Ob es sich nun wirklich lohnt die Special Edition zu kaufen, weiß ich nicht. Aber CD1 überzeugt auf voller Linie. Garbage rockt absolut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 25. Mai 2013
Hallo Zusammen

Da ich schon länger auf der Suche nach dieser CD bin,und nirgends fündig wurde (nicht mehr im Handel z.b.)wollte ich mir diese Garbage Best of (oder doch nicht?)zulegen. Es sind eigentlich alle guten Songs dieser Band vertreten von den Soundtrack Songs (romeo und Juliet,James Bond) bis natürlich alten bekannten Songs.

Fazit:Wer auf Garbage abfährt und keines ihrer Alben besitzt,der kann hier zugreifen.
Wer aber alle Alben sein eigen nennt,dem würde ich abraten.

Flodrum85
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Juli 2008
Einfach ein fantastisches best- of- Album! Alles was man von Garbage kennen muss und ein must have für treue Fans und neueinsteiger. Einziges Manko: Androgyny ist nur in einer verhunzten Remix Version drauf. Schade. Aber ansonsten läuft alles nur rauf und runter und bleibt im Kopf :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. November 2007
Dies ist das einzige Album, das ich von Garbage besitze und seit ich es habe, läuft es rauf und runter. Viele Stücke haben Ohrwurmcharakter. Der rockige Sound mit den z.B. aus dem Radio bekannten Stücken "only happy when it rains" und ruhigere Stücke "you look so fine" machen Lust auf mehr.
Für mich hat sich hier eine selbstverlorene, leicht selbstzerstörerische und an anderer Stelle wieder kraftvolle, lebensbejaende Welt geöffnet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. August 2007
Nachdem ich die alte vorhergehende Garbage kenne und lieben gelernt habe, bin ich nun absolut geteilter Meinung über diese neue Doppel CD!!!!
Die Erste CD hört sich Garbage mässig an und würde von mir die volle Punktzahl von 5 Sternen bekommen denn so kenne ich die Band und so liebe ich sie und Ihre Mucke!
Aber diese Remix CD ist nach meiner Meinung ein Produkt von "wie gewollt aber nicht gekonnt", vollkommen ein anderer Stil der Musikrichtung aber dann auch noch so was von Grottenschlecht gemacht das man der Meinung sein könnte hier wären die absoluten Anfänger am werke was das Musikmachen anbelangt.
Sorry aber hier geht das ganze dann eher in den Versuch der Richtung Techno oder Trance Dance was aber absolut misslingt. Da kenne ich wahrhaft bessere Remixes und vom Techno-Stil gibt es auch besseres als dieses.
Man hätte sich diese 2'te CD Seite lieber sparen und noch ein Jahr warten sollen um eine vernünftige Doppel CD von Garbage rauszubringen (wie dies damals auch die Red Hot Chili Peppers gemacht hatten) das wäre das "Absolute" gewesen.
Schade es hätte eine wirklich gute Doppel Cd sein können ohne die Remixes, wäre es dies auch gewesen...................
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Wo ist denn bitte "Androgyny"? Von einer Best-Of sollte man doch erwarten können, dass die wesentlichen Singles alle enthalten sind. Den Track gibt es zwar auf der Doppel-CD, allerdings nicht im Original, sondern in einem fragwürdigen Mix. Immerhin ist der Song aus Romeo & Juliet "#1 Crush" drauf, aber für eine Best-Of ist das recht mager. Da bleibe ich lieber bei den ersten beiden CDs, die ohnehin die besten Garbage-Alben waren.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Garbage
Garbage von Garbage (Audio CD - 2003)

Version 2.0
Version 2.0 von Garbage (Audio CD - 2003)

beautifulgarbage
beautifulgarbage von Garbage (Audio CD - 2003)