Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was wären wir ohne unsere "Implantate", 8. Oktober 2004
Von 
A. Conrad "Arnebär" (Lummerland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Andy Clark hat mit diesem Buch versucht klar zu machen, dass wir schon viel mehr "Cyborgs" sind, als wir glauben (möchten). Am Beispiel der Armbanduhr macht er deutlich, wie sehr diese Erfindung unser Leben aber auch unser Verständnis von Zeit und Leistung verändert hat.
Er macht aber auch deutlich, dass Technik, die alltäglicher Teil unseres Lebens wird, irgendwann auch undurchsichtig für uns wird (siehe Computer) und damit unbeherrschbar.
Analogien zur Tatsache, dass auswendig gelerntes Wissen heute von kleinen handlichen Palms mit riesigen Datenbanken überkommen wurde verdeutlichen die Verwischung. Allein die Anpassung dieser Hilfsmittel an das menschliche Wesen und die Integration in unser Leben nimmt Zeit in Anspruch.
Das Buch nimmt einem nicht die Angst vor einer "schrecklich technisierten neuen Welt" - es hat bei mir viel mehr das Bewußtsein geweckt, dass ich auf dem besten Weg bin ein von der Technik überholter, blöd dastehender Greis zu werden, der einfach nicht mithalten kann, weil er seinen neuen Super-Mini-Elite-Handy-Foto-Rechner nicht mehr bedienen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen