Kundenrezensionen


48 Rezensionen
5 Sterne:
 (36)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herzerwärmende und rührende Story - und wirklich passiert!
Bei "Freedom Writers" könnte man zuerst an eine weitere, kitschige Teenie-Schnulze denken, zumal auch MTV an der Produktion des Films maßgeblich beteiligt war. Der gelungene Film mit Hilary Swank basiert jedoch auf einer Tatsache, wie sie sich wirklich an einer Schule ereignet haben, Mittelpunkt des Geschehens war die Lehrerin Erin Gruwell.

Erin...
Veröffentlicht am 5. Oktober 2007 von Frodo

versus
2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen grosses Kino sieht anders aus
Nette Geschichte, aber auch nicht mehr. Und am Ende weiß man auch nicht, wieviel jetzt davon die wahre Geschichte ist, und wieviel dramatisiert wurde. Und der Film hat Längen.
Veröffentlicht am 25. Februar 2012 von mondgucker


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herzerwärmende und rührende Story - und wirklich passiert!, 5. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Freedom Writers (DVD)
Bei "Freedom Writers" könnte man zuerst an eine weitere, kitschige Teenie-Schnulze denken, zumal auch MTV an der Produktion des Films maßgeblich beteiligt war. Der gelungene Film mit Hilary Swank basiert jedoch auf einer Tatsache, wie sie sich wirklich an einer Schule ereignet haben, Mittelpunkt des Geschehens war die Lehrerin Erin Gruwell.

Erin kommt als motivierte, neue Lehrerin an eine Schule, die ein wahrer sozialer Brennpunkt ist und nicht selten geht es gewalttätig zu: Schwarze gegen Weiße, Hispanics gegen Asians, Bandenkrieg und Schießereien gehören in der Gegend zur Tagesordnung. Davon gezeichnet ist auch Erin Gruwells Klasse, die sie neu übernimmt und schon bald stößt Erin auf Ablehnung, keine Lust zum Lernen und Feindseligkeit von Seiten der Schüler. Auch das Lehrerkollegium geht lieber den Weg des kleinsten Widerstandes und lässt die Schüler in ihren Problemen sitzen..

Doch dann findet Erin einen Zugang zu den Schülern: Rollenspiele, mitgebrachte Leckereien und Diskussionen, die Heranführung an die Holocaust-Thematik und schließlich die Bücher: Tagebücher, die jeder der einzelnen Schüler führen soll, in dem Gedanken, Meinungen und Stimmungen festgehalten werden. Schon bald geht eine sichtbare Veränderung durch die Schüler und Erins Motivation ist kaum zu bremsen. Sie jobbt nebenher noch als Verkäuferin, um sich die Materialien zu leisten, legt sich mit den Kollegen an und riskiert ihre Ehe...ob sie die kürzlich eingetretene Veränderung zu einem dauerhaften Zustand machen kann?

Feinfühlig, emotional, mit tollen Jungschauspielern besetzt, einer glänzenden und überaus sympathischen Hilary Swank und einem gelungenen Soundtrack erzählt der Fim "Freedom Writers" warmherzig und anrührend von der Geschichte von Erin Gruwell. Eine aus dem Leben gegriffene und aufgezeichnete Geschichte, die sehenswert ist und einen ebenso über die eigene Situation nachdenken lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Film, der unter die Haut geht - zumal er so viel Wahrheit enthält., 29. Januar 2013
Von 
Fabella "BuchZeiten" (Düsseldorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Freedom Writers (DVD)
Es ist Erins erster Tag als neue Englischlehrerin. Aufgeregt steht sie vor ihrer neuen Klasse. Doch ihre neuen Schüler sehen gar nicht ein, ihr die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie sucht. Sie sind nicht daran interessiert, etwas zu lernen. Schon gar nicht von einer weißen, einer Lehrerin, die vom echten Leben nichts versteht. Doch Erin lässt sich nicht unterkriegen. Sie sucht einen Weg, einen Zugang zu ihren Schülern und sie findet ihn. Langsam, mit vielen Mühen, mit Rückschlägen und mit einer Menge eigenem Verzicht. Sie zeigt den Kids, dass sie nicht allein sind und dass es immer einen anderen Weg geben kann.

Meine Meinung:
Es ist wirklich ein Film, der unter die Haut geht. Ich meine, es ist nicht der erste seiner Art, denken wir da nur z.B. an der Prinzipal. Auch dieser Film zeigt, dass alles möglich sein kann, wenn man nicht nur von Schülern verlangt, etwas zu geben, sondern wenn auch Lehrer bereit sind etwas zu geben. Nicht aus Mitleid, nicht aus Herablassung, sondern aus Überzeugung.

Diese Geschichte trifft natürlich umso tiefer, als sie auch noch wahr ist. Tatsächlich gab es diese Lehrerin Erin, die zeigte, dass diese Kids etwas können, dass sie genau so viel Wert sind wie alle anderen.

Ich fand es toll zu sehen, wie langsam aber sicher, ein Zusammenfinden der einzelenen Schüler dieser Klasse stattfand. Mit Schwierigkeiten und bestimmt auch nicht in eine heile Welt gepackt. Doch nach und nach ging jeder einen Schritt vor. Und nicht zuletzt dank Erin, aber auch, weil sie verstanden.

Tief ergreifend fand ich, wie Erin die Kids dahinführte, wie sie ihnen zeigte, dass es schon immer Verfolgung, Mord und Totschlag gab. Und dass es schon immer Menschen gab, die sich dagegen auflehnten, halfen, das Überleben sicherten.

Ich weiss nicht, wie oft in diesem Film mir tatsächlich die Tränen liefen, weil ich ergriffen war. Von Erin, von den Schülern und von dem was sie lernten.

Ein unglaublich toller Film, den ich nur empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schauspielerische Höchstleistung, 23. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Freedom Writers (DVD)
Hilary Swank in „Freedom Writers“, einem Film, der vollkommen real aus dem Leben gegriffen ist. Die Oscar-Preisträgerin ("Million Dollar Baby") glänzt erneut mit großartiger Leistung in einer großartigen Rolle! Doch selbst das ist nur ein kleiner Teil, der zur hohen Qualität des Gesamtwerkes beiträgt.
Die einfache Tatsache, dass die Geschichte auf wahren Begebenheiten beruht, verleiht ihr diesen Gänsehaut Effekt, der sich im Laufe des Films immer wieder stark bemerkbar macht. Ich würde also empfehlen: Einfach angucken und man versinkt automatisch in der mitreißenden Geschichte – und lernt zudem wieder etwas über Zusammenhalt, Respekt und Toleranz gegenüber anderen dazu.

Zusätzlich erhältlich ist auch das Buch zum Film, in dem Auszüge der originalen Tagebücher abgedruckt sind. Nach dem Film interessierten mich die Einträge ungemein. So stecke ich mittlerweile mitten im Buch und kann auch dieses Empfehlen, da die Gedankengänge, sowie die Wandlung der Jugendlichen sehr interessant sind.

*****Fünf Sterne*****
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schockierend, bewegend und inspirierend!, 8. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Freedom Writers (DVD)
Ein großartiger Film, den ich nun schon 7 mal angeschaut habe.
Basierend auf einer wahren Geschichte zeigt dieser Film, wie eine Lehrerin aus anfänglichen Problemschülern eine sich respektierende Klassengemeinschaft schafft. Aber nicht nur geht es in diesem Film um pädagogische Errungenschaften, es werden auch Themen wie Rassenproblematik
und Waffenrecht adressiert.
Hillary Swank, welche die Lehrerin Erin Gruwell spielt, ist große Klasse, und auch Imelda Mary Philomena Bernadette Staunton (spielt Prof. Umbridge in Harry Potter 5) stellt ihr schauspielerisches Können erneut unter Beweis.

P.s. Wenn sie diesen Film anschauen, sollten sie in jedoch auf alle Fälle auf Englisch anschauen, wenn sie der englischen Sprache nicht besonders mächtig sind mit deutschen Untertiteln. Die deutschen Synchronstimmen sind im Vergleich zu den englische Originalstimmen einfach deutlich schlechter, und zudem geht einfach ein großer Teil der Atmosphäre verloren, wenn man den Film auf deutsch Anschaut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Film, 17. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Freedom Writers (DVD)
Freedom Writers ist ein sehr bewegender Film der drei verschiedene Reaktionen in einem hervor holt. 1.) Man ist bewegt von der Geschichte des Films. 2.) Man ist erstaunt über die Möglichkeit was ein Mensch bewegen kann, wenn er sich ein Ziel gesetzt hat und für eine Sache brennt. 3.) Er ermutigt selbst ein Held zu sein.

Ich musste mir diesen Film schon mehrmals ansehen weil ich einfach nicht genug bekommen kann von der bewegenden Geschichte jedes einzelnen Schülers und dem Mut und der Kraft von Erin Gruwell mit Hilary Swank in der Hauptrolle.

Überwältigend ist, dass die Geschichte in der Realität passiert ist.

Nur zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen und noch ein schulfilmklassiker, 8. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Freedom Writers (DVD)
reiht sich nahtlos in die schulfilmthemenklassiker, wie dangerous minds oder club der toten dichter ein.
schöne geschichte, gute charaktere, realistgsich-nachvollziehbare darstellung. zumal das ganze ja auch noch auf einer wahren begebenheit beruht. wenn schon das schulsystem fraglich ist, bleibt immer noch die hoffnung auf gute und motivierende, überzeugende lehrer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen High-School-Drama mit einer großartigen Hilary Swank !, 21. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Freedom Writers (DVD)
"Freedom Writers" basiert auf wahren Ereignissen und erzählt die Geschichte von widerspenstigen Schülern und einer engagierten Lehrerin. Der Film bietet alles was man von einem High-School-Drama erwartet, hat einen guten Soundtrack und unterhält doch recht gut. Damit kann sich "Freedom Writers" aber eigentlich nicht von der Masse abheben. Eigentlich... wenn da nicht Hilary Swank wäre. Das Million Dollar Baby liefert hier eine großartige Performance ab. Sie spielt die Rolle der Lehrerin Erin einfach genial. Ihre Figur entwickelt sich im Film stetig weiter. Es macht Spaß ihr zuzusehen, mit ihrer flapsigen Komik und ihrer wie sie im Film selbst sagt "Dummigkeit". Auch was sie mit der verletzlichen Erin macht ist große Klasse. Eine wirklich starke Vorstellung. Somit ist "Freedom Writers" aufgrund der genialen darstellerischen Leistung von Hilary Swank ein bewegender Film und bekommt einen Hilary Bonus Stern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als Dangerous Minds, 29. Januar 2008
Von 
Bisenius Sheila (Luxembourg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Freedom Writers (DVD)
Ich habe am Anfang gedacht : Ist bestemmt nur eine Kopie von Dangerous Minds, aber ich muss sagen dieser Film ist viel besser als Dangerous Minds. Der Film bringt einen zum Nachdenken und auch ein wenig traurig. Ich finde es toll dass die Lehrerin auf die Schüler zuging und ihnen die Chance gab ihre Geschichte, Ängste und Träume mit den anderen zu teilen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In jedem steckt ein großer Mensch ..., 8. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Freedom Writers (DVD)
So würde ich die Botschaft dieses Films bezeichnen. Im Gegensatz zu anderen Filmen, mit Stars wie Michelle Pfeiffer, Samuel L. Jackson oder James Belushi, in denen es um Problemschulen mit vorwiegend gewaltbereiten und ausgegrenzten Schülern ging, handelt es sich hier zwar auch um solche Jugendliche, doch wird von der engagierten, noch sehr jungen Lehrerin Erin Gruwell (die im Film aber meist nur Miss G genannt wird) ein Weg beschritten, der so unkonventionell wie auch einfach ist. Sie nähert sich den Schülern, ohne sie zu etwas zu zwingen. Dies ruft natürlich erst einmal Misstrauen hervor, bei den Schülern wie auch bei den Kollegen von Miss G, aber sie schafft es auf eine subtile und menschlich grandiose Weise, sich mit ihrer Art und ihrem Verständnis gegen alle Hindernisse durchzusetzen.

Es ist ein berührender und zutiefst menschlicher Film, der zeigt, dass man niemals einen Menschen aufgeben darf, schon gar keine Kinder und Jugendlichen. Dieser Film zeigt aber auch, welches Potential in den meisten Kindern und Jugendlichen steckt, das nur erkannt werden muss. Die Schlüsselszene in diesem kleinen Meisterwerk ist, als Miss G eine rassistische Zeichnung in die Hände bekommt und den Schülern ziemlich wütend klarmacht, dass so etwas zum Holocaust geführt habe. Die Schüler können mit diesem Begriff überhaupt nichts anfangen, aber Miss G wirft ab diesem Moment ihren Lehrplan über den Haufen und lässt ihre "Schützlinge" das "Tagebuch der Anne Frank" lesen. Was sich daraus entwickelt, ist einfach nur phantastisch. Und die Jugendlichen fangen an, selbst Tagebuch zu führen und über ihr Leben zu schreiben.

Läge diesem Film nicht eine wahre Begebenheit zugrunde, die meisten würden nur den Kopf schütteln ob der Naivität der Drehbuchschreiber und des Regisseurs. Doch dieser Film ist in den wesentlichen Teil eins zu eins wiedergegeben worden. Auch gibt es dazu ein Begleitbuch über die wahre Erin Gruwell und ihre Klasse, das sich jeder DVD-Käufer am besten gleich mitbestellen sollte, enthält es doch Auszüge aus Tagebucheinträgen der Schüler aber auch der Lehrerin.

Das Leben schreibt meist die unglaublichsten Geschichten, hier wird eine davon gezeigt. Ich gebe zu, in einigen Szenen hatte ich einen Kloß im Hals und konnte auch die eine oder andere Träne nicht verdrücken. Aber was solls, dieser Film ist jede Emotion wert, weil er zeigt, dass allein durch EINE Person ganz viel verändert werden kann.

Ich habe keine Minute bereut und werde mir diesen Film mit Sicherheit noch weitere Male anschauen. Einfach nur toll!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen toll!, 10. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Freedom Writers (DVD)
der film ist so toll!!!
hab ihn durch zufall mal im tv gesehen und musste mir dann gleich die dvd holen um ihn nochmal zu sehen .... echt packendes drama
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Freedom Writers
Freedom Writers von Richard LaGravenese (DVD - 2007)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen