Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 33 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 30. August 2007
Habe die Kamera vor 4 Wochen gekauft und bin sehr zufrieden. Besitze neben dieser Kamera auch eine Canon Powershot A700. Im Gegensatz zur Canon bietet die Kodak C613 weniger Spezialeinstellungen, jedoch punktet sie bei langer Akku- oder Batteriehaltbarkeit, Schnappschüssen (auch mit Blitz können schnell hintereinander Bilder geschossen werden), und im Preis. Eigentlich die ideale Urlaubskamera. Auch die Bilder überzeugen in ihrer Qualität, schöne scharfe Farbbilder auch in der 3 Megapixeleinstellung.
Das Menü ist übersichtlich gestaltet und bietet die nötigen manuellen Einstellungen. Würde diese Kamera auch für Personen empfehlen, die sich im photographischen Bereich nicht so auskennen.
Kann diese Kamera nur empfehlen, als Einstiegs-, Zweit-, Urlaubskamera oder einfach als Kamera für den durchschnittlichen Privatgebrauch!
0Kommentar|77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2007
Ich habe nun 1000 Aufnahmen mit der schwarzen C613 gemacht.
Die Bedienung ist sehr einfach und gut strukturiert. Mit 2 AA Akkus 2300mAh habe ich jedesmal ca. 240 Aufnahmen bzw. 220 Aufnahmen machen können (da ich die LCD-Helligkeit im Sparmodus eingestellt habe), inkl. 20 Nachtaufnahmen mit Blitz sowie langen Bildbetrachtungen auf dem großen 2,4" LCD Display. Das Bild-Motiv wird über das LCD Display anvisiert, was man dort betrachtet, wird auch tatsächlich ohne Verschiebung als Foto festgehalten. Der fehlende Sucher wird bestens durch das Display ersetzt. Die Bildqualität ist einmalig, selbst wenn man mit 3,1 MP fotografiert, und danach ein DIN A4 Foto ausdruckt. Gestochen scharfe Bilder, hervorragende Farben und superschneller Auslöser, der nicht zu spät reagiert, wenn es bei bewegten Motven eilt. Tolle Einstellungsmodi für alle möglchen Lichtverhältnisse. Ein einmaliges Preis-Leistungsverhältnis und eine akzeptable Größe der Digi-Kamera.
Einzige Nachteile: Batterieklappe kann irgendwann mal verschleißen. Ich denke das ist ein Kodak Problem, da bei 2 St. der CX4230 und einer 4200 die Klappe schon abgebrochen ist, da der Andruck der Batterien zu Materialermüdung führt.
Die Farben der Bilder bei Dämmerung,Dunkelheit und bei entfernteren Motiven werden nicht mehr klar wiedergegeben.

Alles in Alklem, uneingeschränkte Kaufempfehlung.
0Kommentar|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2007
Die Kamera ist relativ einfach zu bedienend, liefert gute Bilder und nebenbei auch brauchbare VGA Videos, und ist trotzdem günstig. Natürlich den hohen Ansprüchen von professionellen oder semiprofessionellen Hobbyfotographen wird sie kaum gerecht. Es ist einfach eine günstige und gute All-Around-Knippse, die einen nicht in den finanziellen Ruin stürzt, falls sie kaputt oder verloren geht, oder geklaut wird. Ideal für Reise- und Gelegenheitsfotos.

Allerdings sollten sie noch folgendes Zubehör einplanen: 1 GB SD Karte, Tasche, leistungsfähige Akkus (2100 mAh), Ladegerät. Das sind Zusatzkosten von ca. 30-40 Euro.

Die beigelegten Batterien taugen nichts (sind nach 30 min oder weniger aufgebraucht, jenachdem was getan wird). Das Kodak Bild- und Videoverwaltungs und -bearbeitungsprogramm habe ich schnell wieder weginstalliert, da ich die Windows XP eigenen Funktionen besser und unkomplizierter finde und die das System weniger belasten. Außerdem wurde bei installiertem Kodakprogramm die Kamera oft nicht erkannt. Evtl. ist das die Lösung auch für das Win 2000 Problem des Rezensenten unten. Versuchen Sie mal ohne das Kodakprogramm.
22 Kommentare|68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2007
Die Kodak C613 ist DIE Einsteigerkamera für Digitanfotografie. Ihre 6,1MP reichen locker für größere Fotos und mit einer ISO von 1250 liegt sie bei Kameras für unter 200€ im Spitzenfeld. Sie liefert gestochen scharfe Bilder mit überraschend guter Farbqualität. Will man der Kameraautomatik mal nicht vertrauen, so bringt sie 17 Spezialeinstellungen für besondere Situationen mit. Ganz großes Plus: Man braucht nicht zwingend einen Akku! Die Kamera läuft auch mit allen gängigen AA-Batterien, die man in jedem Urlaubsland nachgeworfen bekommt (Klasse, wenn man mitten in Griechenland merkt, dass der Akku leer ist und keine Zeit hat ihn aufzuladen!).
Die mitgelieferte Software ist einfach zu bedienen und bietet neben einem Direktdruck auch die Möglichkeit Online-Abzüge per Knopfdruck zu bestellen.
Alles in Allem eine perfekte Einsteigerkamera für wenig Geld. Investiert man dann nochmal 20€ für eine 2GB SD-Card kann der nächste Urlaub getrost kommen.
0Kommentar|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2007
Ich habe die kamera nun seit etwa 2 Monaten und muss sagen, dass ich sie echt klasse finde. Die Bedienung ist einfach, die Fotos qualitativ sehr gut. Ich habe im Urlaub 800 Fotos mit der c613 gemacht und musste die Akkus nur einmal wechseln (2500mAh). Die Übetragung der Bilder auf den Computer ist mit Hilfe der beigefügten Software kinderleicht. Ich muss feststellen, dass die Kamera für mich als Einsteiger genau die richtige Wahl war. Es kann üerhaupt KEINE Rede sein von einem Billigteil oder ähnlich Abwertendem.
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2007
Ich habe diese Digitalkamera fuer 66€ erworben.
Ich brauchte eine Kamera fuer Privatzwecke, sei's oefters einfach nur Sachen(Tafeln(Vorlesung)/Unterlagen) abfotografieren
oder mal kleinere Ereignisse festhalten. Mein Vater besitzt eine wesentlich teureres Exemplar, und der Qualitaetsunterschied
ist erst bei staerkerer Vergroeßerung vernehmbar. Worauf ich jedoch hinaus will ist, wer zur C613 greift, will einfach nur
guenstig Bilder machen und das vorallem digital. Hinsichtlich dessen ist die C613 keine Fehlinvestition, auch wenn's einige
kleinere Unannehmlichkeiten gab, wie z.B. die Transfergeschwindigkeit(PC), Batterielaufzeit oder die zu starke
JPEG-Kompression (waere bestimmt noch einiges an Qualitaet rausholbar gewesen). Wer nur schnell mal digitale
Bilder machen moechte wie ich und nicht vorhat zuviel Geld für eine Digitalkamera auszugeben, wird mit der
Kodak C613 sicherlich nicht enttaeuscht sein. Sie sieht dazu noch passabel aus und die Bilder sind auch in Ordnung.
Wer noch mehr will, würde sich so oder so nicht in dem Preissegment rumtreiben - bezogen auf ihr Preissegment ist die Kodak C613 damit erste Wahl.

Eine SD/MMC Karte sollte man jedoch nicht beim naechsten Einkauf vergessen, die 16MB interner Speicher reichen nur fuer eine handvoll Bilder(je nach Einstellung).

Neuer Nachtrag:
Hatte mir damals auch des Kodak Battery Package gekauft, und muss nu feststellen, dass die 2x2xxx mAh NiMH Batterien seit fast 2 Monaten drinnen sind und immernoch nicht leer sind. Doch beachtlich.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2007
Vor ca. einer Woche habe C613 geschenkt bekommen und konnte diese am Wochenende nun endlich auch auf Herz und Nieren überprüfen.

Folgende Punkte sind mir hierbei aufgefallen:

- Die Kamera ist sehr gut verarbeitet und macht einen hochwertigen Eindruck

- Top Farbe (wollte schon immer eine schwarze Kamera haben) :-)

- Das Menü ist logisch aufgebaut und sogar ohne einen Blick in das Benutzerhandbuch leicht verständlich

- Kodak scheint hier verstärkt am digitalen Bildstabilisator gearbeitet zu haben; ich habe kein einziges unscharfes Bild erhalten

- Die Kamera hat diverse Motivmodi, sodass man für die unterschiedlichsten Fotosituationen gewappnet ist

- die gemachten Bilder sind top

Alles in allem kann ich das Gerät nur empfehlen.
0Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2007
Habe die kleine schwarze nun schon ein paar Tage und erst einmal die mitgelieferten Batterien verbraucht. Ich wollte/suchte Ersatz für meine 5 Jahre alte FineCam S3. Richtige Fotos mache ich mit einer Nikon D50. Die C613 damit zu vergleichen ist aber unfair. Die Unterschiede sind aber gravierend. Beide haben ca. 6 Mega Pixel. Die C613 hat aber teilweise sehr deutliches Farbrauschen und starke Artefaktbildung, liegt wahrscheinlich an der relativ hohen Komprimierung. Die Nikonbilder belegen mehr Speicherplatz... . Aber für den Preis gibt es eigentlich nichts zu meckern. Schnell betriebsbereit, durchaus Schnapschußtauglich, sehr unkomplizierte Bedienung, klein und kompakt (passt problemlos in die Trikottasche beim radfahren) und ist mit normalen Batterien oder Akkus betreibbar! Das Display auf der Kamerarückseite ist ausreichend groß und auch bei Sonnenlicht gut erkennbar. Es gibt genügend Motivprogramme und eine Videofunktion, auf meiner 512 MB-SD-Card passen in höchster Auflösung ca. 400 Fotos. Und das für 79,00 € inkl. Versand zumindest hier bei Amazon finde ich mehr als in Ordnung. Deswegen auch 5 Sterne.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2008
Habe meinen beiden Söhnen diese Kamera gekauft und kann sie nur wärmstens weiter empfehlen!
Unkompliziert und leicht zu Handhaben. Macht wirklich ziemlich gute Fotos. Der Preis ist genial.
Dachte mir für diesen Preis ist das Risiko sie meinen Kindern zu schenken völlig in Ordnung, denn Kinder Kameras sind auch nicht billiger. Doch zu meiner Freude sind beide jetzt nicht nur beigeiserte sondern auch sehr gute Fofographen geworden.
Eine absolut lohnende Investition.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2007
Hallöchen!

Ich hab mir die kamera vor genau 1 Woche bestellt und bin sehr sehr zufrieden damit ich hab innerhalb einer Woche mehr als 400 Bilder gemacht, weil die Kamera eine so gute Qualität hat und die Bilder sind super, ...!
Was ich allerdings an der Kamera nicht so gut finde, is dass man den batteriebestand nicht sieht! ich würde jeden empfehlen akku batterien zu benutzen ich hab für knappe 300 bilder ein paar batterien gebraucht!

ich wünsch euch viel spaß mit der kamera!

LG
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)