Kundenrezensionen


60 Rezensionen
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (24)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gut
preis und verpackungen alles top in ordnung enspricht voll mein geschmack und ist auch sehr schön anzuhöhren würde ich immer wieder kaufen
Vor 1 Monat von Ute Schönfeld veröffentlicht

versus
57 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen WARNUNG!!!
Bislang habe ich die Auffassung vertreten jede Art von Musik habe irgendwie ihre Berechtigung, auch wenn sie meinen Geschmack weit verfehlt. Wenn ein altes Mütterlein in einem Herz und Schmerz Lied im Musikantenstadl ein paar Tränen der Rührung verdrücken kann, hat das ja auch sein Gutes. Von mir aus.

Was da aber nun auf einmal scheinbar aus...
Veröffentlicht am 15. September 2008 von Mike Pootemans


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

57 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen WARNUNG!!!, 15. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Best of-Vol.1 (Audio CD)
Bislang habe ich die Auffassung vertreten jede Art von Musik habe irgendwie ihre Berechtigung, auch wenn sie meinen Geschmack weit verfehlt. Wenn ein altes Mütterlein in einem Herz und Schmerz Lied im Musikantenstadl ein paar Tränen der Rührung verdrücken kann, hat das ja auch sein Gutes. Von mir aus.

Was da aber nun auf einmal scheinbar aus Nirgendwo aufgetaucht ist und sich frech auf die Fernsehschirme drängelt und so tut, als handele es sich einen international renommierten Weltstar, schlägt jedem Fass den Boden aus.

Ein talentfreier Gesangsdarsteller vom Typ Handyverkäufer, der aussieht als sei er gerade dem Big Brother Container entsprungen, hopst in dramatischen Posen über Bühne und Bildschirm und grölt zu einem immer gleichen, einfallslosen Stampfgroove textliche Plattitüden ins Mikrofon die - hoffentlich - nicht mehr zu unterbieten sind. Dazu musikalische "Untermalungen" die sich anhören wie von einer Bontempi Heimorgel aus den 80er Jahren.

Da das alles offensichtlich wirklich ernst gemeint ist und nicht irgendeine Parodie sein soll, kann der staunende Betrachter und Hörer sich nur noch mit Grausen abwenden. Das ist wie gesagt keine Frage des Musikgeschmacks sondern einfach der Qualität. Dies hier soll "best of" sein und ist schon unterirdisch. Man verschone uns mit dem Rest.

Wir leben in einem freien Land. Jeder mag sein Geld rausschmeißen für was er will. Aber auf der Fanpage des selbsternannten "Königs des Schlagerpops" wird von einem "Wendler-Virus" gesprochen, der die Fans befallen habe. Das muss es sein: eine Krankheit! Vermutlich wird der Hypothalamus davon befallen. Hoffentlich ist es nicht ansteckend. Gott stehe der Menschheit bei!

Deshalb ein Stern als Warnhinweis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Porno Paule trifft auf Supermarkt-Einweihung!, 30. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Best of-Vol.1 (Audio CD)
So jetzt reicht's!

Ich habe mich bereit erklärt, diese musikalische Untergrundbewegung anzuhören. Schließlich soll man Interpreten oder solche, die sich dafür halten, kommentieren, von denen man zumindest eine Scheibe durchlitten hat. "Discovering Michael Wendler", hieß es da und was ist passiert..? Ich wünschte mir nach dem dritten Liedchen eine Mittelohrentzündung herbei, denn die geht wenigstens wieder vorbei - nur das Wendlerische Stampfgegröhle bleibt permanent haften wie liederliches Gonorrhoe! Es beißt, kratzt und geht tierisch auf die Nerven...

Ich habe nie gedacht, dass man mentales "Lues venerea" sogar vom Hinhören bekommt. Techno-Schlager-Bierzelt-Mucke im großen Stil. Herr Wendler begeistert vorwiegend schlechtblondierte Mittvierzigerinnen, deren Hobbys von Solarium bis Fremdgehen reichen. Die wenigen Männer seines Dunstkreises stehen da eher vor einer latenten, männlichen Gleichgültigkeit. Allesamt dürfen hoffen, dass sie beim anstehenden Mini-Mental-Status-Test beim Neurologen auf der Skala 10 Punkte erreichen... dann habens die meisten teilweise bereits vergessen, dass es Michael "ich röhre wie ein Elch in der Brunftzeit" Wendler überhaupt gibt!

Nicht falsch verstehen - es ist wie es ist: "Jedes Publikum bekommt die Show die es verdient hat!"

Dazu denken Sie bloß nicht, dass textliche Revolutionen auf Ihre Ohren warten, liebe Musikfreunde! Michael Wendlers Liedgut gilt im Verhältnis zum restliche Schlagergulak als vorsetzlicher Kommerz.
Vorm Anhören des "Best of Vol.1" Materials laß ich die Titelliste durch und dacht ganz unvoreingenommen: "Au weia!!" - Nachdem ich mir das befremdende Gesinge antat, weiss ich jetzt: "Es tut noch schlimmer weh wie das Gelesene!"
Kurzes Beispiel: Der Titel "Vollidiot" ersinnte schon entlarvenden, biografischen Verdacht bezüglich unseres coolen Hammer-Interpreten, doch weit gefehlt... das darumgebastelte Wendler-Trällern macht jede Hoffnung zunichte! Manche empfinden es so: "Jede Nummer - neuer Kummer"... Qualität macht eben beharrlich Pause, wo noch nie eine war. Genauso wie seine Stimmbänder!
Rein optisch betrachtet, macht er (auf diesem Cover) den Eindruck, als hätte es beim Casting zum "Schlechtesten Elvis Imitatoren 2008" nicht geklappt... Wahrscheinlich landete er "pompöös" hinter Harald Glööckler!

Liebe Schlagerfreunde, Ihr habt doch wirklich soviel kompetente Auswahl an guten Sängern, Textern, Liedermachern u.s.w. - da schlage ich vor: Bestellt über Amazon.de einfach etwas anderes!
Denn wenn schon böse Zungen erklingen wie: "Bei dem Typ trifft Porno Paule auf Supermarkt-Einweihung", muss man dies auch nicht unterstützen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unterirdisch, 1. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Best of-Vol.1 (Audio CD)
Bedauerlicherweise muss man hier ja mindestens einen Stern vergeben. Aber selbst der ist noch zu viel für dieses Machwerk. Musik kann man es ,glaube ich, nicht nennen, was auf dem Album vorhanden ist, eher eine Aneinanderreihung von Tönen. Zielgruppe dieser Musik scheint die mantafahrende Klientel zu sein, der es wohl egal sein dürfte, dass sich der Protagonist mit bis zum Bauchnabel geöffnetem Hemd, Brusthaar und Kettchen der Lächerlichkeit preis gibt, dass die stimmliche Leistung überaus dürftig ist, und die Komposition sowie Texte jenseits von Gut und Böse liegen. Das wirklich Traurige ist jedoch, dass sich der Protagonist ganz offensichtlich sehr ernst nimmt und glaubt, gute Musik zu machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Selbstverliebter Hahn, 26. Oktober 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Best of-Vol.1 (Audio CD)
Es gibt x Cds von Michal W.,die sich alle gleich anhören,nur das Cover ändert sich.Ein selbstverliebte Herr in "coolen" Posen der m.e. eher nach Zuhälter als Schlagersänger aussieht.Warum soviele Fans (Frauen),diesen Mann anhimmeln,bleibt mir eine grosse Frage.
Er hatte einen Hit und damit man diesen nicht vergisst,versucht er seine anderen Songs genauso klingen zu lassen.....aber was bringt das,wenn man den DJ nicht mehr hören will.
Hier gibt es dann ein Best of,das mit der "Warnung" daherkommt,das es die erste ist und somit sicher noch weitere folgen werden.
Warum auch was neues schaffen,wenn das alte noch nicht so verbraucht ;)
Nein Danke nur für Hardcore Fans
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein neuer Schlagerkönig rollt das Feld nach unten auf..., 27. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Best of-Vol.1 (Audio CD)
Ich höre mir so einiges an. Gute Musik ist stilübergreifend und kann auch im volkstümlichen Bereich und Schlager durchaus zu finden sein. Wichtig sind Sound, Abwechslung, Melodie, Instrumentierung und Aussagekraft. Natürlich sind die Geschmäcker verschieden und so mancher Genius teilt die Hörerschaft in zwei Lager. Nun zur CD: ich freue mich riesig, dass ich vor dem Durchhören noch nicht gefrühstückt habe, sonst wäre mir wohl alles wieder vor die Füße gefallen. Dieses Album strotzt nur so vor Einfallslosigkeit und wirklich schlechten Melodien, welche noch einen Tick schlechter gesungen werden. Ist denn der deutsche Schlager so am Boden, dass so ein Best-of Album von ARIOLA veröffentlicht werden muss? Wenn das die besten Lieder von Michael Wendler sind, wie um Herrgottshimmelswillen klingen dann die weniger guten? Wie gesagt, es geht nicht um Geschmacksfragen, sondern um Qualität der Aufnahmen, des Arrangement und der Stimme. Und da drängt sich der Verdacht auf, dass es hier nicht mit rechten Dingen zugeht. Selbst unter Drogen würde ich diese Platte nicht ertragen geschweige denn gut finden. Wie sich Michael Wendler präsentiert und gerne von sich in der dritten Person spricht (und dies auch noch stolz auf seiner Homepage zugibt), ist Geschmackssache und ist jedem selbst überlassen, ob er dies toll findet oder nicht. Das Album jedenfalls stellt einen neuen Höhepunkt nach unten in der deutschen Schlagerlandschaft dar und man hofft, dass dies durch ein Best-of 2 Album nicht noch getoppt wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Peinlich und grauenvoll, 2. August 2008
Von 
Child in time - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Best of-Vol.1 (Audio CD)
Das Grauen hat einen Namen: Michael Wendler.
Schlecht, peinlich und grauenvoll....
Ich schäme mich, den gleichen Vornamen zu haben.
1 Stern, der noch zu viel ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Aus Schitteridu mach Gold!, 16. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Best of-Vol.1 (Audio CD)
Ich kenne Michi Wendler nur aus TV und Werbung - erst gestern lief auf einem C-Sender wieder eine dieser Verkaufsshows, mit der schon zuvor versucht wurde, die Best-Of-CD der nicht minder grottigen AMIGOS für viel Geld an den Mann zu bringen. Auch dort schnitt man Auschnitt an Auschnitt aneinander. Der verstrahlte Fan bekam dadurch eine Übersicht der auf den CDs aufgespielten Tracks, der neutrale Hörer merkte aber alsbald, dass (, mal ganz abgesehen von der lausigen Musikqualität,) ein Lied wie das andere klang. Und ebenso verhält es sich mit dem schicken, unsagbar erotischen Wendler, der auf seinen Covern immer so sinnlich dreinschaut (und kommt mir bitte nun nicht mit Phrasen wie "du bist ja nur neidisch")! Vollpfosten wie Dieter Bohlen verätzen unsere Ohren tagtäglich mit schlechten Re-Retorten um Mark Madlock oder Fadih Maalouf - Michael Wendler aber ist noch so viel schlimmer und ohrenbetäubender, dass man vor Fassungslosigkeit in Trance verfällt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hmm, 13. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Best of-Vol.1 (Audio CD)
Von M.Wendler gibt es eine Best Of??? Von was denn bitte?
Nun ja ich überlege gerade, welche Lieder gut sind. Konnte
keine finden. Also würde ich mir auch keine "Best of" kaufen,
weil die Musikarangements einfach nur ermüdend sind, die Texte
nichtssagend und seine Stimme eher zum einschlafen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Oh,Nein, 1. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Best of-Vol.1 (Audio CD)
Dieser ganzer Schlagerpop(oder wie es auch immer heißen mag)-Mist ist wirklich schlimm.Hier wird einem heile Welt vorgeheuchelt.Ich habe zufällig mal beim "zappen" diesen Kasper hier gesehen und sagte mir;"Realsatire pur".Das ist eine ganze Collektion die im Grunde nur aus einem Stück besteht. Andrea Berg, Silbereisen usw. sind teilweise bei jungen Leuten beliebt, unfaßbar. Bei älteren könnte ich es ja noch verstehen. Weitere Worte spare ich mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hier lohnt sich keine Investition, 19. November 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Best of-Vol.1 (Audio CD)
Es sind die bekannten Lieder auf der CD,aber gut ist etwas anderes.Vollkommener Einheitsbrei.Keinerlei Abwechslung, die von einem so hochgejubelten Künstler zu erwarten wäre.Er kann einfach nichts anderes.Und das was er kann ist demnach nicht viel.Diese CD muss man nicht haben, es sein denn,der Staubsauger läuft dabei und man hört nicht so genau hin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa1612a74)

Dieses Produkt

Best of-Vol.1
Best of-Vol.1 von Michael Wendler (Audio CD - 2007)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen