Kundenrezensionen


1.308 Rezensionen
5 Sterne:
 (1.018)
4 Sterne:
 (189)
3 Sterne:
 (55)
2 Sterne:
 (18)
1 Sterne:
 (28)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


150 von 159 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Ergebnis - bin rundum zufrieden
Um meine Rezension zu verstehen, muss man meine Ausgangssituation kennen. Ich wohne und arbeite vor den Toren Münchens, das Trinkwasser ist Dank der Schotterebene stark kalthaltig. Elektrische Geräte wie Luftbefeuchter, Dampfbügeleisen, Wasserkocher hatten dementsprechend schon nach einigen wenigen Anwendungen deutliche Kalkspuren. Manche Geräte kann...
Veröffentlicht am 19. September 2007 von kfir

versus
578 von 634 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen zu teuer, dabei geht es so viel billiger!!!
Wasserfilter schön und gut. In vielen Gebieten in Deutschland kann man aufgrund der Wasserhärte nur schwerlich auf Wasserfilter verzichten, zumindest wenn man den Geschmack von Kaffee oder Tee verbessern will. Aber ca. fünf Euro für ein einziges Exemplar ist verdammt viel Geld und auch nicht nötig, DENN

1.) Der Filter muss laut Anzeige...
Veröffentlicht am 10. März 2009 von Quantum-Dot


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entkalkungswirkung nachgemessen + Alternativempfehlung..., 28. Mai 2014
Von 
Dominik Schuierer "Zerobrain" (Stuttgart) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Früher hatte ich die Überzeugung, die Kaffeemaschine mit Leitungswasser zu füttern und später einfach zu entkalken. Nachdem ich aber schon mehrmals an dem Teil reparieren "durfte", habe ich mich zwangsläufig in den einschlägigen Foren informiert. Es ist offensichtlich: Kalk schädigt einfach das Maschinchen. Und Entkalken ist auch nicht billig (ausser bei den Geräten, die mit Zitronensäure entkalkt werden können).

Wie auch immer, ich wollte mal wissen, ob das Brita Zeugs das hält, was es verspricht. Ich habe mir ein Kalkmess Set gekauft und lustig drauflos gemessen:

Leitungswasser (aus dem Hahn): etwa 10° dH (je höher, desto schlechter). Bis "7°dH" gilt Wasser als WEICH, ab "21°dH" als HART.
-meine Stadtwerke sagen, es wären 8,9°dH - also rechnen wir mal mit einer Ungenauigkeit von rund einem Härtegrad meiner Messung.

Direkt nach dem ersten Füllen ist die Härte des austretenden Wasser nicht mehr messbar (0°dH).

Nach 20x Füllen kommt Wasser der Härte von etwa 3° dH aus dem Teil geflossen.

Nach (insgesamt) 26x Füllen steigt der Härtegrad auf etwa 5°dH. Jetzt ist definitiv der Zeitpunkt für den Wechsel gekommen.

1. Tipp: je nach Variante der verwendeten Kanna: Das Display auf der Kanne misst nur die abgelaufene Zeit (nach dem Kartuschenwechsel), nicht den tatsächlichen "Verbrauch" des Filters.

2. Tipp: Die Filter der Kaffeemaschinenhersteller sind nicht billig und lassen auch sehr schnell in ihrer Filterwirkung nach.

3. Tipp: Die Kaffeemaschine nicht auf "Härte 0" stellen. Lieber auf "1-2". Dann werden ab und zu trotzdem Entkalkungsvorgänge gestartet und hier bin ich der Meinung "lieber einmal zuviel als zu wenig entkalkt".

4. Tipp: Wenn Ihr Härtegrad sehr stark von meinem abweicht (Google: "IHR_ORTSNAME" Wasser Härtegrad"), können sie sich auch ein Härtemess Set z.B. FILTRASOFT Wasserhärte Testset 2x 15 ml bestellen, um eigene Zahlen zu ermitteln.

5. Tipp: Falls Ihre Maschine mit Zitronensäure entkalkt werden kann (unbedingt vorher klären!), ist das die billigste und gesündeste Lösung - Zitronensäure wird auch in Limonade verwendet und ist ungiftig, was man nicht von allen anderen Mitteln behaupten kann. Aber unbedingt vorher in den einschlägigen Foren klären!!! Manche Heizelemente mögen das nicht!!!
(alternativ für Maschinen, die mit Amidosulfonsäure entkalkt werden hilft eilfix Entkalker Pulver, 1 kg - Hochkonzentrat - 1 Dose das ist viel billiger als die üblichen Reiniger - bitte auch hier Verträglichkeit der Maschine vorher prüfen z.B. per Google "MASCHINENTYP EILFIX" oder "MASCHINENTYP AMIDOSULFATSÄURE" )

Bemerkung: ich habe mich bewusst nur auf die Entkalkungswirkung beschränkt. Auch sollte man aus hygienischen Gründen das Wechseln der Kartusche nicht zu lange aufschieben (deswegen wohl auch der 30 Tage Timer)...

Falls diese Rezension hilfreich war, würde ich mich (auch über korrigierende Kommentare und) eine positive Bewertung freuen.

Ergänzung (10.11.2013) - gerade habe ich ein Alternativ Set zu Ende getestet - vieleicht schauen Sie da auch mal rein: PearlCo UNIMAX Wasserfilter Kartuschen Pack 15 (kompatibel mit BRITA Maxtra)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brita Filterkartuschen, 19. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
gutes Preis - Leistungsverhältnis; die Kartuschen funktionieren super - der Geschmack ist viel besser und die Geräte verkalken nicht so schnell; sie funktionieren auch tatsächlich einen ganzen Monat, und ich muß dazu sagen, daß das Wasser bei mir extrem kalkhaltig ist
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brita-Kartuschen zum echt günstigen Preis, 20. März 2011
Als Benutzer von Wasserenthärtern, war ich angenehm überrascht, über das
prima Preis-Leistungsverhältnis. Endlich nicht mehr bei jedem Einkauf nach Angeboten
Ausschau halten, was Brita-Kartuschen betrifft, so hat man immer genügend Vorrat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Ergebnis - bin rundum zufrieden, 19. September 2007
Von 
kfir "liesundlausch.de" (Langenbach, Oberbayern, Zonenrandgebiet zu Niederbayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
Um meine Rezension zu verstehen, muss man meine Ausgangssituation kennen. Ich wohne und arbeite vor den Toren Münchens, das Trinkwasser ist Dank der Schotterebene stark kalthaltig. Elektrische Geräte wie Luftbefeuchter, Dampfbügeleisen, Wasserkocher hatten dementsprechend schon nach einigen wenigen Anwendungen deutliche Kalkspuren. Manche Geräte kann man mit destilliertem Wasser betreiben, manche nicht.

Ich bin von Natur aus skeptisch, dementsprechend war auch meine Erwartungshaltung gegenüber dem Brita Maxtra Wasserfilter ... und wurde ziemlich überrascht.
Die Kalkbildung ging nahe Null zurück. Ich habe natürlich mit einem Teststreifen kontrolliert und hatte es dann amtlich. Ich nutze das System jetzt seit zwei Jahren und musste seitdem meine Geräte nicht mehr entkalken, einfaches Reinigen genügt.
Die Anwendung der Brita Maxtra ist denkbar einfach: Einfach Leitungswasser durch das Gerät laufen lassen, die paar wenigen Minuten abwarten, und schon ist es fertig zur Nutzung.
Das war der objektive Teil, subjektiv möchte ich das Wasser jetzt als weicher bezeichnen, geschmacklich ein wenig süsser und angenehmer.

Zugegeben, die Nachfüllkartuschen sind auf Dauer kein günstiges Vergnügen. Doch für mich ist es ein Stück praktische Lebensqualität. Und ich als sparsamer Buchhalter habe für mich herausgefunden, dass man eine Kartusche nicht nur die angegebenen vier Wochen benutzen kann, die Filterwirkung reicht auch gute fünf bis sechs Wochen. Über diesen Zeitpunkt hinaus habe ich dann allerdings schon leichte weisse Spuren entdeckt.

Ich bin rundum zufrieden, Brita Maxtra liefert ein hervorragendes Ergebnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen passen zu Tchibo-Wasserfilter, 31. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben einen Wasserfilter von Tchibo. Diese Kartuschen passen dort hinein.
Ein Tipp zur längeren Haltbarkeit der Kartusche: Man kann, wenn das Auswechseln angezeigt wird, einfach etwas Zitronensäure in Wasser auflösen und durchlaufen lassen. Dann einfach noch 3mal Wasser durchlaufen lassen und die Kartusche ist wieder regeneriert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Original zum Brita Wasserfilter ist eine gute Wahl..., 11. Juni 2014
Von 
Tetraeder (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brita Filterkartuschen Maxtra Pack 6 (Haushaltswaren)
Wir nutzen das Brita Wasserfiltersystem schon lange und sind über Jahre damit zufrieden. Grundsätzlich nutzen wir diese Wasserfilter, um nicht immer Wasserkästen kaufen und schleppen zu müssen, was auf die Dauer doch recht mühsam und vor allem zeitintensiv ist. Außerdem ist das Filtersystem hervorragend dazu geeignet, die meisten Schadstoffe und vor allem den Chlorgeschmack aus dem ja eigentlich auch schon ganz gut trinkbaren Leitungswasser zu filtern. Wir nutzen das gefilterte Wasser außerdem für z.B. unsere Kaffeemaschinen, da der Filter ja auch den Kalk aus dem Leitungswasser filtert. Das verlängert die Lebensdauer der Maschinen ungemein und erspart häufiges entkalken.

Welche Filterkartuschen soll man nun verwenden? Die Originale oder die auf den ersten Blick günstigeren alternativen Angebote? Grundsätzlich bin ich ein Freund, bei einem System alle Komponenten des gleichen Herstellers zu verwenden. Über Alternativen denke ich dann nach, wenn die Preisunterschiede nennenswert sind. In diesem Fall bei der Bestellung von 6 Filterkartuschen waren die Originale ohne Versandkosten nur unwesentlich teurer als das Alternativprodukt mit Versandkosten. Das fiel mir die Wahl nicht wirklich schwer...

Dieser Vorrat von 6 Kartuschen wird bei mir vermutlich ein ganzes Jahr halten. Das bei den Brita Wasserfiltern oft angesprochene Problem mit der Kartuschen Wechselanzeige sehe ich auch, kümmere mich aber eigentlich nicht groß darum. Diese Funktion ist zeitgesteuert und soll einen dazu verleiten, jeden Monat eine neue Filterkartusche einzusetzen. Das System nimmt aber keinerlei Rücksicht darauf, wieviel Wasser mit einer Kartusche in dieser Zeit gefiltert wird. Ich wechsele die Kartusche immer dann, wenn ich das Gefühl habe, dass das Wasser genauso schmeckt wie das Leitungswasser (nach Chlor) und der Filter vermutlich seine Lebensdauer überschritten hat.

Insgesamt sind die Original Filterkartuschen ein Qualitätsprodukt mit einem vertretbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Dafür gibt's von mir 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Ergebnis - bin rundum zufrieden, 28. Juni 2009
Von 
kfir "liesundlausch.de" (Langenbach, Oberbayern, Zonenrandgebiet zu Niederbayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
Um meine Rezension zu verstehen, muss man meine Ausgangssituation kennen. Ich wohne und arbeite vor den Toren Münchens, das Trinkwasser ist Dank der Schotterebene stark kalthaltig. Elektrische Geräte wie Luftbefeuchter, Dampfbügeleisen, Wasserkocher oder Kaffemaschine hatten dementsprechend schon nach einigen wenigen Anwendungen deutliche Kalkspuren. Manche Geräte kann man mit destilliertem Wasser betreiben, manche nicht.

Ich bin von Natur aus skeptisch, dementsprechend war auch meine Erwartungshaltung gegenüber dem Brita Maxtra Wasserfilter ... und wurde ziemlich überrascht.
Die Kalkbildung ging nahe Null zurück. Ich habe natürlich mit einem Teststreifen kontrolliert und hatte es dann amtlich. Ich nutze das System jetzt seit drei Jahren und musste seitdem meine Geräte nicht mehr entkalken, einfaches Reinigen genügt.
Die Anwendung der Brita Maxtra ist denkbar einfach: Einfach Leitungswasser durch das Gerät laufen lassen, die paar wenigen Minuten abwarten, und schon ist es fertig zur Nutzung.
Das war der objektive Teil, subjektiv möchte ich das Wasser jetzt als weicher bezeichnen, geschmacklich ein wenig süsser und angenehmer.

Zugegeben, die Nachfüllkartuschen sind auf Dauer kein günstiges Vergnügen. Doch für mich ist es ein Stück praktische Lebensqualität. Und ich als sparsamer Buchhalter habe für mich herausgefunden, dass man eine Kartusche nicht nur die angegebenen vier Wochen benutzen kann, die Filterwirkung reicht auch gute fünf bis sechs Wochen. Über diesen Zeitpunkt hinaus habe ich dann allerdings schon leichte weisse Spuren entdeckt.

Ich bin rundum zufrieden, Brita Maxtra liefert ein hervorragendes Ergebnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


41 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Ergebnis, 1. Juni 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brita Filterkartuschen Maxtra Pack 6 (Haushaltswaren)
Ich stand dem Britta Filter anfangs auch skeptisch gegenüber, habe mich aber trotzdem zum Kauf entschlossen.

Bei uns liegt die Wasserhärte bei 15,2 °dH. Ich habe die Wasserhärte mit einer neuen Kartusche bestimmt und habe einen Wert von 2,0 °dH bestimmt. Nach 4 Wochen und kurz vorm Austausch der Kartusche habe ich nochmal die Härte bestimmt und jetzt hatte ich einen Wert von 7,8 °dH. Ich denke mal, nach 4 Wochen Dauergebrauch ist das ein annehmbarer Wert.

Allerdings klickt meine Kartusche nicht deutlich hörbar ein, aber das Ergebnis ist trotzdem o.k. Ich würde aber, aus hygienischen Gründen, die Kartuschen alle 4 Wochen austauschen, wie eben vorgegeben von Britta.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spart Geld, Zeit, und Kraft, 22. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine kurze Rezension zu den Brita Filterkartuschen:

►Lieferung:
Wie immer schnell mit Amazon Prime. Sicher verpackt - alles wunderbar.

►Installation:
Einfach die alte Kartusche auswechseln und die neue für paar Sekunden unter den Wasserhan halten.

►Preis / Leistung:
Wenn ich nach meiner Rechnung gehe und jede Woche 1x 5,99€ pro Kasten Wasser ausgebe bin ich am Ende des Monats bei 23,96€. Wenn ich den Pfand weg rechne bin ich trotzdem bei ca. 19€. Knapp 19€ kostet das 4er Pack und damit komme ich ca. 4 Monate aus, je nach Benutzung. Benutze das gefilterte Wasser sowohl zum Kochen, meinen Melitta Vollautomaten, Wasserkocher und natürlich zum Trinken.

Für mich bedeutet das eine Ersparnis von ca. 55€

►Fazit:
Spart nicht nur Geld sondern auch Zeit und Kraft. Ich muss nicht mehr zum Getränkemarkt und Kistenschleppen, auch verlängert sich die Haltbarkeit meines Melitta Vollautomaten und der Wasserkocher kalkt wirklich kaum mehr.

►Von mir 5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brita Filterkartuschen Maxtra, 3. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Kartuschen kamen schnell und ordentlich verpackt. Es waren 3 Original Brita 4er Sets zum fairen Preis. Alles super gelaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Brita Filterkartuschen Maxtra Pack 6
EUR 24,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen