Kundenrezensionen

15
3,4 von 5 Sternen
KEHRMASCHINE 2+2 50076
Preis:292,00 €+Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. August 2013
Wir habe mittlerweile bereits die zweite Maschine diesen Typs. Die Kehrleistung würde ich als gut bis sehr gut bezeichnen. Der Behälter lässt sich leicht entleeren und auch die Lösung mit der hochkantigen Abstellmöglichkeit spart Platz. Ein echtes Problem bzw. ein Schwachpunkt der eigentlich guten Maschine sind die Gummiriemen, über welche der Antrieb der Seitenbesen erfolgt. Keine Ahnung, weshalb man hier keine bessere Lösung gefunden hat, wie z.B. Zahnriemen. Die Seitenbesen drehen nach einiger Zeit nicht mehr richtig durch und das nervt dann schon. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden wir uns bei der dritten Maschine für ein anderes Produkt entscheiden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Dezember 2012
Ich benutze diese Maschine seit vielen Jahren mindestens 3 - 4 wöchentlich auf einer Fläche von cs 240 m2, da wir riesige Koniferen vor dem Haus haben, die fleißig Nadeln, Blätter und Früchte abwerfen. Die Maschine wird mit dem Abwurf spielend fertig, wenn man mitunter auch kleinere Flächen 2 x abfahren muß. Wegen allzu großen Veschleißes habe ich nun das 2. Modell mit gleicher Zufriedenheit. Auf regennasser Fläche darf man nicht fegen, da die Holzspindeln der Walzen sonst leiden. Für kleine Äste muß man sich bücken; sie können die beiden Walzen bremsen und das schadet der Antriebsautomatik. Alles in allem sehr zufrieden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Oktober 2012
Eigentlich kehrt diese Maschine fast alles auf. Probleme entstehen nur, wenn zuviel oder zu großes Laub gekehrt werden soll.
Leider werden auch einzelne Blätter nur mäßig in den Fangkorb transportiert.
So musste ich zuerst das gröbste Laub mit dem Besen kehren, bevor ich dann das Kleinzeug mit der Kehrmaschine zusammenkehren konnte.
Dies funktioniert dann allerdings recht gut.
Da ich aber meist große Mengen an Laub zu kehren habe, habe ich mich dazu entschieden das Teil zurückzuschicken.
Wen es nicht stört das gröbste zuerst mit der Hand zu kehren, dem sei zu diesem Teil geraten!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juli 2012
Habe die Kehrmaschine seit über einem Jahr mehrmals pro Woche im Einsatz. Gute Qualität und Verarbeitung. Wirkt solide und nicht klapprig (hab' ich bei derartigen Kehrmaschinen auch schon anders erlebt). Nicht ganz günstig aber das Preis-Leistungsverhältnis passt hier nach meiner Ansicht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Mai 2012
Die Maschine fiel mir bei Testberichten und dann beim Händler meines geringsten Misstrauens positiv auf. Und was soll ich sagen? Was der Bursche da in kurzer Zeit in den wunderbar großen und leicht zu entleerenden Sammelbehälter schiebt, da hätte ich mit jedem Besen viel Mühe. Gut durchdachte Details (Parkstellung hochkant, verstellbarer Bürstendruck, Große Antriebsräder, Doppelbürste, geringes Gewicht) runden den positiven Eindruck ab. Eigentlich perfekt, wäre da nicht noch ein Verbesserungswunsch: Stufenlos und schneller verstellbarer Handgriff.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. Juli 2015
Nach zwei "gelben" Kehrmaschinen, mit denen ich nicht recht zufrieden war, wollte ich mal ein anderes Fabrikat ausprobieren. Vom Händler meines Vertrauens und vom Aufkleber "Stiftung Warentest Testsieger 2010, Note sehr gut", lies ich mich blenden und kaufte sie.
Das erste Misstrauen kam schon beim Test im Laden. Die beiden gegenläufigen Walzen im Innern sind antriebsmäßig je einem Rad zugeordnet, das bedeutet, dass in Kurfen in der Regel eine Walze wesentlich langsamer läuft und somit der Hochhebeeffekt des Kehrguts, nicht gut, bis gar nicht funktioniert. Nach einem halben Jahr ca.25 mal benützen bei trockenem Wetter lies die Kehrleistung nach und sie lief schwerer. Nach 10 Monaten gab ich sie in Reparatur - Rechnung 131€, das kleine Zahnrad war total kaputt. 2 Wochen später hat ein Gummi keine Spannung mehr -der linke Seitenbesen dreht sich nicht mehr....,das scheint ein Fass ohne Boden zu sein. Was den umklappbaren Griff anbelangt, da kann ich nur lachen. Man muß 2 lange Schrauben herausdrehen, dann nach dem Umklappen die Schrauben in die anderen Löcher wieder einschrauben, das ist unterste Schublade und ich verstehe immer mehr, warum so händeringend ausländische Ingenieure gesucht werden.
Da ich in meinem Beruf ( Modell-u. Formenbau) selbst täglich konstruieren muß, weiss ich, wovon ich rede.
Einen Stern vergebe ich für die leichte Entleerung des Behälters. Wie die anderen 5-Sterne Rezesionen entstanden sind, ist mir ein Rätzel.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Oktober 2014
wir haben diese maschine nun seit 3 jahren. in diesen 3 jahren war sie 6x (!) im kundendienst. und ich würde mal schätzen von diesen ungefähr 1000 tagen hatten wir sie effektiv 80x im einsatz. nun ist es wieder herbst und sie geht nun zunm letzten mal an kränzle, wir wollen sie nicht mehr.
die seitenräder drehen nicht mit, die förderwalze fördert das laub nicht in den behälter, sondern lässt ein großes "häufchen" liegen sobald man zum stillstand kommt. feuchtes laub geht gar nicht. von nassem ganz zu schweigen.
Das einzige, das wunderbar klappt, ist das leeren des behälters, da er sowieso leer ist....
Eine völlige fehlkonzruktion, da walze besenräder und behälter nicht in einklang zu bringen sind.
teurer fehlkauf!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. November 2012
Habe die Kehrmaschinen nun seit einigen Monaten und bin froh über die Anschaffung. Ecken kehre ich zwar mit dem Besen aber die restlichen 98% unseres Pflasters werden mit der Kehrmaschine sehr gut gereinigt und das bei ca. 2/3 Zeitersparnis.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Mai 2014
Unser neugepflasterter Hof (170 m²) soll frei ohne Moos bleiben, deshalb wird mindestens 2x bei trockenem Wetter gekehrt. Das geht schnell und gründlich. Der aufgekehrt Sand wird gesiebt und wieder verwendet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Januar 2014
bei feuchtem Untergrund nicht verwendbar : der Radantrieb dreht mangels Grip durch, die Walzen gegen zu schwer. Der Hersteller meint dazu, dass das Gerät nur bei Trockenheit benutzt werden darf. Also eine Hallenmaschine, eine Gutwettermaschine. Wann ist es in Westeuropa mal nicht feucht? Mein alter Kärcher hatte das Problem nicht (Weichgummiräder, besserer Grip).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Anbaukehrmaschinen für Stapler, Radlader, Traktoren usw.
  -  
Cheap Prices and Huge Selection. Kehrmaschine on Sale!
  -  
Find The Lowest Gas Prices Around Use The Gas Glance App!