Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen54
4,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Oktober 2007
Der heimliche Star des Wallace-und-Gromit-Films "Unter Schafen" mit einer eigenen Serie? Da durfte man gespannt sein!

Auf dieser DVD sind acht rund 7-minütige Episoden zu finden. Das macht zusammen noch nicht mal eine Stunde. Meine Vorredner (bzw. -schreiber) haben schon recht. Das ist ein bißchen wenig. Man hätte locker 20 Episoden auf einer DVD unterbringen können, zumal die Serie ohne gesprochene Worte auskommt und nicht mehrere Tonspuren nötig sind. Aber bei einem Preis von unter 10€ ist das gerade noch akzeptabel.

Zum Inhalt: Es geht um die Erlebnisse einer Schafherde, eines Schäferhundes namens Bitzer und einem Schafhirten. Während die Schafe - allen voran Shaun - allerlei Unsinn aushecken, muß Bitzer vor allem dafür sorgen, daß der Schafhirte nichts bemerkt. Obwohl Nick Park und Peter Lord nur als ausführende Produzenten in Erscheinung treten und nicht selbst Drehbücher schreiben, findet man auch hier ihren bisweilen anarchischen Humor. Besonders gelungen sind Anspielungen auf bekannte Filme (in der ersten Episode z.B. ist es "Rocky", in "Das kleine Horrorschaf" wird die wohl berühmteste Hitchcock-Szene angedeutet). Natürlich herrscht hier nicht die etwas düstere Atmosphäre von "Die Techno-Hose" und "Unter Schafen" vor. Es ist alles etwas kindgerechter. Fans von Wallace & Gromit und von "Chicken Run" werden trotzdem ihren Spaß haben.

Die Extras sind - trotz des ganzen ungenutzten Platzes - nicht eben viel. Da kann man den Titelsong - in der deutschen Version übrigens von Michael Pan gesungen, u.a. die deutsche Stimme von Data aus "Star Trek - The Next Generation" - karaokemäßig mitsingen. Dazu zwei kurze Clips mit Shaun - in einem tanzt er, im anderen führt er Kunststücke mit einem Ball vor - die jeder gerade mal 15 Sekunden lang sind. Ansonsten gibt es lediglich noch Werbung für weitere DVDs.

Punktabzug für die kurze Spielzeit, ansonsten aber - besonders für Aardman-Fans - uneingeschränkt zu empfehlen!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 25. Dezember 2007
Alle Kritiker haben im Prinzip recht:

- zuwenig Filme auf einer DVD (dafür ein Punkt Abzug)
- Menü könnte besser sein
- Extras halten sich in Grenzen,

aber aus meiner Sicht überwiegt das Positive:

+ acht sehr lustige Filme
+ Spaß für Groß und Klein (wenn man auch "Wallace und Gromit" mag)
+ niedliche Figuren (z. B. Klein-"Timmy" mit Ketchup im Fell beim Video-Gucken !) mit Stärken und Schwächen

Wer auf Merchandising steht, kann mittlerweile auch in Deutschland schon einige Artikel kaufen, die mit Shaun zu tun haben (z. B. "Wackel"-Shaun im Strickpullover, Aufkleber etc.) - na, ja lässt sich wohl nicht vermeiden.

Die zweite DVD mit wiederum acht tollen Filme ist ab Februar in Deutschland erhältlich, als Export-DVD aber bereits heute schon zu sehen (aber teuer) - wieder ein toller Erfolg mit lustigen Filmen.

Wer auch Respekt vor der Technik hat, mit der die Shaun-Filme in langwieriger Arbeit produziert worden sind, kommt kaum an Shaun & Co. vorbei.
Ansonsten, ruhig mal wieder bei der ARD ("Maus") bzw. beim KiKa reinschauen. Der deutsche Pop-Song "Shaun das Schaf" ist im Übrigen sehr gut gelungen.
Wer sich von der "Shaunomanie" nicht anstecken lässt, verpasst einiges. Kauftipp !
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2007
Bis vor Kurzem konnte ich mich jeden Samstag und Sonntag auf die Episoden von Shaun seiner Flock, Bitzer & Co auf KIKA freuen. Das ist nun leider seit einigen Wochen vorbei.

Ob man nun bis September auf die englische oder bis Oktober auf die deutsche Ausgabe der DVD wartet, ist nun eigentlich egal, da die Kommunikation auf geniale Weise nonverbal und musikalisch geschieht.

Ausschlaggebend ist hier die lange Wartezeit! Schmacht...

Die Auskoppelung von Shaun and his flock als vorherigem Bestandteil von Wallace &Gromits "A close shave" war ein brillianter Schachzug. Shaun, seine Herde und die anderen Farmtiere ( zu denen ich auch den Farmer zähle...) bieten excellente Unterhaltung auf höchstem Aardman Niveau. In der Kürze der Episoden liegt hier auch die Würze, obwohl hier auch schnell der Ruf nach einem ganzen Kinoabend mit Shaun und seinen Chaoten laut werden könnte!

Was die Hühner können, können Shaun und sein Gefolge doch sicher erst recht!!
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Shaun, das Schaf ist einfach genial u. für alle Wallace & Gromit Fans genau das richtige !!! Wer perfekt animierte Knetfilme mag, findet hier eine absolut kultige Serie, die jung u. alt gleichermaßen zum Lachen bringt. Das Schöne an den einzelnen Folgen ist unter anderem, u. das wird sicher alle Eltern freuen, das jede Folge nur gut 5 Minuten lang ist (ca.), u. damit sitzen die lieben Kleinen auch nie zu lange vor dem Fernseher. Auf der DVD sind 8 Folgen, die man sich gut u. gerne mehrmals anschauen kann, u. sie immer wieder klasse findet.
Kinder lieben Shaun, das Schaf u. den Erwachsenen geht es nicht anders. Mir hat die Serie auch total gut gefallen, u. zwar so gut, daß ich heute gleich noch Teil 2 "Shaun, das Schaf spielt Gemüsefußball" bestellt habe !!! Fazit, einfach klasse !!!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2007
Eins vorweg: Die Serie macht eine Menge Spaß und ist wirklich sehenswert. Eigentlich hätte sie 5 Sterne verdient, doch einen muss ich einfach für diese DVD-Veröffentlichung abziehen: Warum sind nur 8 Folgen der Serie drauf? Das ist nicht mal eine Stunde Spielzeit! Dabei gibt es doch mittlerweile über 25 Folgen (die allerdings teilweise nur gekürzt in "Die Sendung mit der Maus" liefen). Man hätte wirklich die komplette erste Staffel (20 Folgen) auf eine DVD (oder eben eine Doppel-DVD) packen können. Schade Schade...
0Kommentar|39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2007
Ich bin ein Riesenfan von Wallace & Gromite, an Witz und Charme kaum zu überbieten und auch Hut ab, vor der Machweise: Stop-Motion ist irre aufwändig, schließlich muss jede Bewegung gebastelt und anschließend geknipst werden um am Ende einen (meist) kurzen Film zu ergeben.

Aardman Animations konnten dafür auch schon so einige Preise einheimsen. Der nächste Riesenerfolg gelang ihnen mit Chicken Run-Hennen rennen.

Ich war also mehr als erfreut zu lesen, dass Shaun, der Fans bereits aus dem Wallace & Gromite Streifen "Unter Schafen" bekannt ist, eine eigene Serie bekommen hat. Es handelt sich um Kurzfilme von knappen 7 Minuten, die eine geballte Ladung an Komik und den bereits erwähnten AA-Charme über den Bildschirm zaubern und das nicht nur für die Jüngsten, ganz im Gegenteil. Und die Episoden sind auch beim x-ten mal anschauen noch nicht fad geworden.

Ich habe alle Folgen, die im TV ausgestrahlt wurden gesehen und aufgezeichnet und bin schon sehr gespannt, was die Macher auf die erste DVD packen werden! Ich wünsche allen nur VIEL SPASS
0Kommentar|31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wer sich bei dem launigen Knetgummikrimi "Unter Schafen "mit Wallace & Gromit vor Lachen gekringelt hat, kann sich freuen. Denn Shaun ist zurück! Auf dem heimatlichen Bauernhof kann sich das findige Schaf zu richtig ausleben. In acht launigen Episoden treiben die Schafe Morgengymnastik und versuchen etwas Abwechslung in ihren Speiseplan zu bringen. Neuen Aufregungen stets aufgeschlossen jagen sie einen Drachen oder sie nutzten die Abwesenheit von Hund und Bauer und machen Haus und Garten unsicher. Da muss Shaun schon ab und zu für Schadensbegrenzung sorgen, damit der heimliche Spaß hinter dem Rücken des Schafbauern auch künftig unentdeckt bleibt...

Geredet wird in den kurzweiligen sieben Minuten dauernden Folgen naturgemäß wenig. Schließlich sind die Hauptakteure Schafe und die drücken sich meist durch ein eindrucksvolles Mienenspiel aus. Der Wachhund Bitzer wirkt da schon manchmal überfordert und gönnt sich ab und an einen Schluck Kaffee aus seiner Thermoskanne. Das pfiffige Schaf Shaun sorgt aber in jeder Episode für einen vergnüglichen Ausgang.
In der Episode "Apfelernte" erfährt es eine besondere Herausforderung. Im Schweinepferch laben sich die Schweine an der reichen Ernte. Klar, dass auch die schafigen Nachbarn gerne von den Früchten kosten würden. Doch ihre freundliche Bitte wird schroff abgewiesen. Als Shaun mit List versucht, trotzdem an die feinen Äpfel zu kommen, muss er einige Prügel der brutalen Schweine einstecken. Doch dann kommt ihm eine geniale Idee und die egoistischen Schweine müssen für ihre Bosheit bezahlen.

Die Extras sind etwas dürftig. Man kann den leicht dämlichen, aber charmanten Shaun-Song nachsingen und Shaun als Discoschaf oder als Balltalent in zwei Kurztrailern bewundern. Aber eins ist sicher, es erwarten den Zuschauer noch einige schafige Abenteuer mit dem Kultschaf!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wer kennt nicht Shaun das Schaf? Kinder kennen ihn alle, den pfiffigen, rotzfrechen und äußerst erfindungsreichen Shaun. Seit Shaun im oscarprämierten Wallace & Gromit-Animationsfilm "Unter Schafen" sein Debüt erlebte, ist er aus den deutschen Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken. Und endlich ist Shaun nicht mehr nur in der "Sendung mit der Maus" zu sehen, sondern auch auf DVD zu bewundern.
Auf der sechsundfünfzig Minuten langen DVD befinden sich acht Episoden des animierten Knetgummitiers und seiner Freunde.

Abspecken mit Shaun (Shape Up with Shaun)
Es musste ja so kommen. Shirley passt nicht mehr durch die Schuppentür. Sie ist so fett geworden, dass Shaun beschließt, ihr eine Abmagerungskur zu verschaffen. Doch ganz so einfach, wie sich Shaun und seine Kollegen das vorstellen, ist es nicht, Shirley wieder schlank zu kriegen.

Der Drachen (The Kite)
Ein Sturm braust über den Hof hinweg. Die Schafe und ihr Hütehund Bitzer haben alle Mühe, auf den Beinen zu bleiben. Da weht ein davongeflogener Drachen in den Baum der Schafweide. Die Herde möchte ihn gerne haben und Shaun weiß auch schon wie.

Bitzer ist verliebt (Fetching)
Würde Bitzer bloß seinen Pflichten nachkommen und auf die Schafe aufpassen. Doch er ist in eine wunderschöne Hündin verliebt und bemerkt nicht, wie um ihn herum das Chaos ausbricht.

Badetag (Bathtime)
Wäre das Wasser bloß nicht so furchtbar kalt. Die Schafe weigern sich standhaft darin zu baden. Gut, dass es Shaun gibt. Er plant, warmes Wasser aus dem Bauernhaus zu holen. Nur darf der Bauer natürlich nichts davon bemerken.

Die Apfelernte (Scrumping)
Die Schafe wollen auch einige der wunderschönen Äpfel haben, die auf dem Baum im Schweinepferch wachsen. Es entbrennt eine Schlacht zwischen Schafen und Schweinen um das köstliche Obst.

Das kleine Horrorschaf (Little Sheep of Horrors)
Wieder einmal muss Shaun ran. Lämmchen Timmy hat sich ins Bauernhaus geschlichen, um einen Horrorfilm zu sehen, den der Bauer eingeschaltet hat. Doch Shaun hat nicht mit der Wirkung des Films auf den Bauern gerechnet.

Das Stillleben (Still Life)
Die Herde ist begeistert. Als der Bauer eine Staffelei aufstellt und sein Haus zu malen versucht, beschließen sie, auch als Künstler tätig zu werden.

Pizzaservice (Take Away)
Hätte der Bauer sich bloß keine Pizza bestellt. Die Schafe brauchen nur ein wenig des köstlichen Duftes wahrzunehmen und schon sind sie vor lauter Gier nicht mehr in der Lage, an irgendetwas anderes zu denken. Die Herde beschließt, sich Pizza aus der Stadt zu holen. Doch wie sollen sie unerkannt in die Pizzeria gelangen? Shaun hat die rettende Idee.

Was für ein Auftakt! Diese DVD ist genial: Acht fantastische Folgen des Knetgummischafs und seiner Herde, da bleibt kein Auge trocken. Ob Kind ab sechs oder Erwachsener, diese Minifilmchen sind einfach nur urkomisch. Wie es den Machern von Wallace und Gromit gelingt, in der Stop-Motion-Technik aus einfachen Knetfiguren eine eigene Welt zu zaubern, ist einmalig. Die intelligenten, subversiven und chaotischen Einfälle Shauns sind brillant in Szene gesetzt und in erstklassiger Qualität auf DVD gepresst worden. Auch der ohrwurmartige Sound ist ein Genuss.

Wäre nur nicht die Kürze dieser DVD, sie wäre schlicht perfekt. Leider bestehen die Extras aus einigen nichtssagenden, viel zu kurzen Trailern weiterer Folgen und einem untertitelten Lied (das allerdings ist fantastisch) - zu wenig, um zu begeistern. Da aber keine zehn Euro zu berappen sind, sollte man sich unbedingt diesen ersten DVD-Auftritt Shauns zulegen - er ist für eine Stunde beste Unterhaltung gut geeignet und wird von den Kindern begeistert aufgenommen werden.

Stefan Erlemann
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2008
Wir haben "Shaun" bei der "Sendung mit der Maus" kennengelernt. Meine Kinder waren sofort begeistert, weil sie schon die Filme mit "Wallace & Gromite" toll fanden. Ich bin ebenso fasziniert, denn die Filme haben einen subtilen Witz, der Kinder wie Erwachsene gleichermaßen anspricht. Meine Kinder haben sofort gefordert, dass in der "Sendung mit der Maus" nur noch "Shaun" zu sehen sein soll anstelle der ziemlich albernen "Käpt'n Blaubär"-Filme. Einem Wunsch, dem ich mich uneingeschränkt anschließen kann. Zum Glück gibt es ja jetzt die DVD. So können wir "Shaun" auf den Bildschirm zaubern, wann immer wir wollen. Bitte mehr davon!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2007
Shaun ist - ja fast schon - Kult. Flauschig, clever und mit viel Witz hat diese Serie auch mich eingefangen.

Mittlerweile gibt es über 40 Folgen und ... was soll ich sagen. Auch in England wurden 8 Folgen pro DVD herausgebracht - so wie jetzt in Deutschland. Für rund 12-14 Euro aber ein teurer Spaß, wie ich finde. Da hätten Preise unter 1o Euro mehr als gereicht und mal gut getan.

Also mein Tipp. Abwarten! Und auf die DVD-Box hoffen. Auch wenns schwer fällt. Oder gleich den UK-Import probieren. Denn die Titelmelodie ist im englischen Original besser und der "Rest" - bedarf keiner (bzw. hat keine) Übersetzung. Also warum auf die deutsche Box warten?????
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden