Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Exzellent aber nicht neu
Da ist sie also endlich, die neue Ash und die Iren könnens immer noch!
Es erwarten einen die gewohnt gitarrenlastigen Popsongs mit teils göttlichen Melodien und Hymnenfaktor und ab und an auch mal eine schmachtende Ballade mit der ein oder anderen Geige. Wäre nicht das fast schon 'Metal'-ähnliche Album 'Meltdown' dazwischen, man könnte glatt...
Veröffentlicht am 29. Juli 2007 von Anton Schwaiger

versus
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen solide - mehr nicht!
Nach dem etwas hardrockorientierten Album MELTDOWN machen ASH da weiter, wo Sie mit FREE ALL ANGELS aufhörten. Das klingt erst einmal gut, aber das Ergebnis ist alles andere als spektakulär.

ASH konnten Hymnen für die Ewigkeit schrieben, FREE ALL ANGELS war fast voll von solchen songs. Das neue Album ist keinesfalls schlecht, wirkt aber etwas...
Veröffentlicht am 4. Juli 2007 von vubler


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Exzellent aber nicht neu, 29. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Twilight of the Innocents (Audio CD)
Da ist sie also endlich, die neue Ash und die Iren könnens immer noch!
Es erwarten einen die gewohnt gitarrenlastigen Popsongs mit teils göttlichen Melodien und Hymnenfaktor und ab und an auch mal eine schmachtende Ballade mit der ein oder anderen Geige. Wäre nicht das fast schon 'Metal'-ähnliche Album 'Meltdown' dazwischen, man könnte glatt meinen 'Twilight of the Innocents' wäre der direkte Nachfolger vom Meisterwerk 'Free all Angels'.
Meiner Meinung nach ist das aktuelle Album ähnlich exzellent, mit einigen extraördinär guten Songs wie 'You can't have it all', 'Shadows' oder 'End of the world'. Auch der Rest der Scheibe gefällt durchweg, so dass sich die Skip-Taste meines MP3-Players meistens langweilen muss.
'Nur' 4 Sterne deshalb, weil die Sensation des Neuen ausbleibt. Man kennt Ash halt schon und weiß was einen erwartet. In diesem Fall nur Gutes!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Soundtrack für einen wunderschönen Sommerabend., 29. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Twilight of the Innocents (Audio CD)
Tja, die neue Ash. Wunderschöne Melodien, punkiger Pop/Rock.

Dieses Album ist noch besser als Meltdown, das letzte Album der Iren.

Die Songs sind klarer strukturiert als bei Meltdown.

Jeder Song ist absolut eingängig, ohne seine punkige Grundhaltung zu verleugnen. Tim Wheeler steigert sich bei jedem Album, sein Songwriting ist extraklasse. Musik von Ash ist irgendwie immer eigenständig und wunderschön.

Ash ist die einzige Band, deren Platten ich mir, ohne vorher reinzuhören, kaufe. Bin dabei noch nie enttäuscht worden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen solide - mehr nicht!, 4. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Twilight of the Innocents (Audio CD)
Nach dem etwas hardrockorientierten Album MELTDOWN machen ASH da weiter, wo Sie mit FREE ALL ANGELS aufhörten. Das klingt erst einmal gut, aber das Ergebnis ist alles andere als spektakulär.

ASH konnten Hymnen für die Ewigkeit schrieben, FREE ALL ANGELS war fast voll von solchen songs. Das neue Album ist keinesfalls schlecht, wirkt aber etwas blutleer und man hat das Gefühl, man hat alles schon einmal besser von der Band gehört. Zum Teil hält Belanglosigkeit Einzug in das Songwriting der Band und etliche Songs hätten bei FREE ALL ANGELS nur eine Chance als B-Seite gehabt.

Für Fans dennoch zu empfehlen, aber am bisherigen Schaffen der Band gemessen doch etwas enttäuschend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen