summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Kundenrezensionen

471
4,6 von 5 Sternen
Tristar RK-6103 Cuiseur à Riz 0,6 L 300 W
Preis:33,69 €+Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

102 von 106 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Januar 2008
Ich habe mir den Tristar Reiskocher hauptsächlich gekauft, um Sushireis zuzubereiten.
Und das macht er sehr gut: Einfach Wasser und Reis im richtigen Verhältnis einfüllen und dann das einzige Bedienelement, einen Knopf drücken, 20 Minuten warten, fertig. Einfacher gehts nun wirklich nicht. Der Reis wird immer perfekt.

Auch finde ich die Größe absolut ausreichend, man kann genug Reis zubereiten um zwei Personen pappsatt zu machen, außerdem kann man genau die richtige Menge für eine Person zubereiten, was mit größeren Reiskochern wegen der Mindestmenge nicht möglich ist.

Und er ist natürlich unschlagbar günstig.

Beim Gerät sind neben der Bedienungsanleitung ein Messbecher und ein Kunststofflöffel dabei.

Meine Empfehlung
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
76 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Oktober 2007
Ich habe Basmatireis, Naturreis und auch schon eine Wildreismischung gemacht - alles einwandfrei, auch bei einer kleinen Portion!

Man kann sogar auch (Tiefkühl)Gemüse, Gewürze,... in den Reiskocher dazugeben, funktioniert auch gut. TK-Gemüse am besten vom Anfang an dazu, frisches Gemüse erst etwas später, denn dieses wird natürlich schneller gar als der Reis.

zur Vervollständigung der Produktbeschreibung:
herausnehmbarer Innentopf mit Antihaftbeschichtung
inkl. Messbecher und Kunststofflöffel.

Nachtrag 01/2013:
ich habe den Reiskocher nun schon das 6.Jahr in Verwendung und er funktioniert immer noch einwandfrei, lediglich die Beschichtung im Innentopf hat 1,2 kleine Kratzer...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
56 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. November 2010
Dieser Reiskocher ist durchaus ein Gerät, welches in jede Küche gehört. Meines Erachtens ein sehr tolles Gerät.

Nun zur Erklärung wie die Mengenangabe gedacht ist.

In jener Schale, welcher der Reis gekocht wird sind Ringe markiert. Auf dem ersten Ring steht 1, auf dem zweiten 2 und auf dem dritten 3.

Wenn man nur einen Becher Reis machen möchte, dann füllt man einen Becher Reis in die Schüssel und füllt diese dann bis zum ersten Strich mit Wasser. Bei zwei Becher fügt man zwei Becher in die Schüssel und füllt diese dann bis zum zweiten Strich mit Wasser auf. Und so weiter... Im Grunde ganz einfach, wenn man nur weiß wie's funktioniert. ;c)

In diesem Sinne - Weiterhin gutes gelingen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
74 von 80 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. November 2007
Weil ich viel Reis zubereite, habe ich mich entschieden diesen Reiskocher zu besorgen. Ausschlaggebend war die Größe und die Rezensionen bei Amazon.
Für den Preis erhält man einen guten Kocher. Für einen 2-Personenhaushalt fallen eh nicht große Reismengen an, die hiermit aber leicht zubereitet werden können. Sogar die Menge für eine Person, kann leicht zubereitet werden. Ein Vorteil allgemein ist auch, dass ungübte ohne Probleme den Reis zubereiten können, und auf KOchbeutel verzichten können -das spart Wasser und Energie-.
Die Zubereitung des Reis dauert 15 bis 20 Minuten. Der Kocher stellt sich danach automatisch ab. Eine Warmhaltefunktion gibt es nicht.
Einen Minuspunkt gibt es für die Gebrauchsanleitung. Die Mengenangabe von Reis und Wasser ist etwas verwirrend.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Januar 2015
einziges neg - hat keine Anzeige zum warmhalten daher bin ich mir nicht sicher, ob er das tut - ich hab 2 mini reiskocher verglichen da ich urspprünglich was für 3 tage businesstrip gesucht hab

da ich momentan ziemlich viele unverträglichkeiten habe und nächste woche 3 tage auf einer messe bin und dann spät ins hotel komme und dann keine lust habe noch mit nem kellner zutaten zu besprechen hab ich nachdem ich mich das letzte mal 3 tage von instantkartoffelpürree ernährt hatte an nen reiskocher gedacht....den kleinsten mit 0,5 litern gibts von rosenstein und söhne...
http://www.amazon.de/gp/product/B00J9JUTGI?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o03_s00
EUR 16,90 + EUR 1,95 Versandkosten

den hab ich bestellt und getestet..aber irgendwie schaltete der nachdem für mich grfühlt der reis fertig war nicht auf warmhalten sondern blieb auf kochen stehen...
also hab ich den nächsten kleineren bestellt ..der hatte 0,6 von tristar

http://www.amazon.de/gp/product/B000PVAZBI?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00

13,90 ohne versand

heute hab ich dann beide nebeneinander getestet...

es verwundern mich insgesmat die grössen..
in dem kleinen kann man bis einen becher reis zubereiten.....das verhältnis dort auf der skala ist max 1 cup reis zu 2,5 wasser - damit wird der kocher voll bis oben hin...man hat also keine möglichkeit noch gemüse oder ähnliches draufzlegen - hete im vergleichstest hat er auch auf warm umgeschaltet - ich ar beim ersten versuch nur zungeduldig - es dauert knapp 35 min. aber er hat dafür eine schöne reisegrösse und nur 1 kg und selbst im karton passt er noch gut in den koffer

zu dem grösseren:
dort kann man laut skala im topf 3 cups reis verwenden - allerdinrgs wird hier auf der skala ein verhältnis 1 cup reis zu 2 wasser verwendet - um es vergleichen zu können habe ich aber hier auch 1 zu 2,5 benutzt (was gut bei basmati reis schmeckt) - der reiskocher hat das kochen-symbol nach 20 min. ausgeschaltet

im ergebnis: in jeden cup passen ca 120 gramm reis rein - ich brauche 2 mal davon um satt zu werden wenn ich den reis als hauptbestandteil esse...ich werde beide behalten: der erste kleine hat eine unschgbarer reisegrösse und dann ess ich halt ein bissl rohes gemüse dazu oder notfalls konserve . im notfall koch ich 2 mal- ich hab dort auch mal nur wasser als test reingetan - das fängt an zu kochen - also kann man dort auch theoretisch nen tee kochen oder ne suppe warm machen
der grösssere hat mehr platz, das ist für abends für eine sattmachende portion sehr gut - mann kann dann direkt gemüse obendrauf legen und ich hab mittlerweile auch ganz viele rezepte für reiskocher gefunden - vom brot, kuchen, bratapfel, suppe, curry, rattatuille usw....und dafür hat der die perfekte grösse...wenn ihr den reiskocher für zu hause braucht würde ich den 2. nehmen - auch wenn ihr kleinere poritonen braucht da der reis bei dem kleineren etwas am boden gehaftet hat - beim 2. hat er sich gut gelöst - aber dann bitte nciht nach der skala richten sondern bissl mehr wasser zugeben
für eine reise ist der kleinere aufgrund der grösse und gewicht unschlagbar

also ncohal kurz zusammengefasst
cup reis braucht im kleinen ca 35 min und im grösseren kleinen ca 20 minuten
review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
97 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. September 2007
Habe mir den Tristar Reiskocher bestellt, da ich Single bin und mir schnell und einfach Reis zubereiten möchte. Oft haben grössere Reiskocher Probleme mit kleinen Mengen, da dann der Reis am Topf anbrennen kann. Mit dem Tristar kein Problem, die kleinste Portion sind 1,5 Tassen gekochter Reis, ideal für eine Person. Der Reis hat eine gute Konsistenz und wird immer richtig. Der Innentopf ist leicht zu reinigen. Das Gerät nimmt nicht viel Platz ein. Vorsicht, Bedienungsanleitung nicht verlieren, da stehen nämlich die Verhältnisse Reis zu Wasser drin. Kennt man die nicht, ist es schnell vorbei mit dem Reisvergnügen;)
99 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Dezember 2010
Ein super Gerät.Damit koche ich nicht nur Reis, sondern auch -als TABOULÉ FAN- Couscous, Hirse und Änliches. Das Gerät ist ein Bestandteil meiner Küche geworden. Es ist leicht zu reinigen und ist sehr praktisch.Es lohnt sich
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
30 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. April 2008
Als ich den kleinen Reiskocher bei Amazon entdeckte, habe ich nicht schnell genug entschieden - der Preis ist 2 mal gestiegen. Für den ursprünglichen Preis unter 12 € habe ich ihn dann bei der Metro erstanden. (Also durchaus Preis prüfen!)

Für meinen Single haushalt ist die Größe perfekt. Es ist kompakt, macht somit keine Stauprobleme. Im Plastiktopf sitzt eine beschichtete Aluschüssel mit Glasdeckel und Dampfloch. Das Gerät arbeitet nur mit gefülltem Innenteil, es schaltet ab, wenn der Reis gekocht ist.

Einfachste Anwendung: ein beigefügter Plastikbecher steht für 1 Portion, mit 2 Teilen Wasser auffüllen. Ich wasche Reis vor der Zubereitung durch, hierbei dient mir eine Markierung an der Topfinnenseite, die dem Inhalt des Messbechers entspricht. So kann ich den nassen Reis auf die exakte Menge Wasser auffüllen.

Je nach Wahl des Reises kann man Sushi, Klebreis, Duftreis erzeugen, ideal geeignet um mit Stäbchen zu essen. Wer die Einzelkörnung sucht, nehme parboiled Reis. Einmal aufgesetzt läuft das Kochprogramm von alleine ab bis zur perfekten Garstufe. Lange Warmhaltung durch die Doppelwandung. Super zu reinigen, der Reis klebt nicht fest.

Fazit: Ein Reiskocher ist keine zwingende Notwendigkeit, aber extrem bequem!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Januar 2008
Ich koche nur Vollkornreis, manchmal tue ich auch noch Linsen dazu. Kurz vor Schluß dann noch Gemüse. Nach ca. 10-maligem Gebrauch find ich das Gerät super! Werd`s in Zukunft mal mit Milchreis probieren. Für den Preis kann man auf jeden Fall nicht viel falsch machen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Februar 2012
Ausschlaggebendes Kriterium für den Kauf dieses Reiskochers war, das er sich auch für Singles eignet. Er ist praktisch und einfach zu bedienen. Die Bedienungsanleitung ist winzig klein geschrieben, ich musste meine Lesebrille aufsetzen, die Maßangaben sind etwas mißverständlich formuliert, erst durch Lesen der Rezensionen hier wurde mir klar wie es gemeint ist. Zum Abmessen vom Reis nimmt man den Meßbecher, aber zum Abmessen des Wassers dient wohl die Innenskalierung in der Reisschale. Man nimmt also z.b. 1 Meßbecher voll Reis und füllt dann bis zur Schalenmarkierung "1 Cup" (das entspricht etwa 2 Meßbechern voll Wasser) das Wasser nach. Dann Deckel rauf und Gerät einschalten. Wenn das Gerät ausschaltet, ist der Reis fertig. In der Bedienungsanleitung steht der merkwürdige Satz: "Wenn der Reiskochvorgang beendet ist, warten sie noch 20 Minuten bis der Reis vollständig fertig gekocht ist". Das ist überflüssig, denn wenn das Gerät abschaltet, ist das Wasser vollständig verdampft bzw. vom Reis aufgesogen und es gibt nichts mehr was da noch kochen könnte. Der Reis ist servierfertig. Achtung! Beim herausnehmen des Einsatzes Topflappen nicht vergessen, denn auch der Rand ist heiss. Einige berichten hier, das der Reiskochvorgang 15 - 20 min dauert. Das kann ich nicht bestätigen, bei mir dauert es bis zu 35 min. Beim ersten Mal hatte ich schon Sorge das die Abschaltautomatik defekt wäre, aber das war sie nicht. Wenn das Gerät abschaltet, ist der Reis fertig. Gut ist auch der durchsichtige Deckel, an dem kann man mit etwas Erfahrung gut erkennen, wie weit der Reis ist und wie lange es noch in etwa dauert, auch wenn man nicht auf die Uhr geschaut hat. Der Einsatz ist dank seiner Beschichtung leicht zu reinigen.

Die meisten Rezensenten so wie ich haben das Gerät noch nicht sehr lange, deshalb sollte man den Hinweis eines früheren Rezensenten beachten, der beobachtete, das sich nach 3 Monaten bei ihm die Beschichtung der Reisschale abzulösen begann. Wenn das kein Einzelfall, sondern die Regel sein sollte, wäre das natürlich ein gravierender Nachteil.

P.S. In der Innenseite des Reiskochers befindet sich ein roter Warnhinweis auf holländisch. Wer sich fragt was da steht: Ich hab den mal von Google Translator übersetzen lassen und es besagt lediglich, das man das Gerät nur mit dem Einsatz benutzen darf und keinesfalls Lebensmittel direkt darin kochen darf.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen