Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein muss für Potter Fans !!!
Das Spiel beginnt ganz normal wie der Film auch.
Harry wird mit seinem Cousin Dudley von den Dementoren angegriffen.
Deine Aufgabe ? Die Dementoren zu verjagen.

Das Spiel orientiert sich stark an die Filmvorlage doch was richtig gut gelungen ist ist nämlich das die Schüler in Hogwarts Sachen preisgeben die an die vorigen...
Veröffentlicht am 15. Juni 2008 von Oliver .M

versus
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut aber ist das noch ein Spiel?
Zuvor sei mal gesagt Harry Potter Spiele sind nie ein Meisterwerk gewesen und schneiden ebenfalls nie richtig schlecht ab, wie ich finde. Dieses neuste Werk lässt sich allerdings auch nicht im geringsten mit seinen Vorgängern vergleichen, denn erstmals ist es möglich ein sehr authentisches , riesiges Hogwarts zu erkunden.Und genauso so riesig das Schloss...
Veröffentlicht am 26. Juli 2007 von Merlin


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein muss für Potter Fans !!!, 15. Juni 2008
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Orden des Phönix (Videospiel)
Das Spiel beginnt ganz normal wie der Film auch.
Harry wird mit seinem Cousin Dudley von den Dementoren angegriffen.
Deine Aufgabe ? Die Dementoren zu verjagen.

Das Spiel orientiert sich stark an die Filmvorlage doch was richtig gut gelungen ist ist nämlich das die Schüler in Hogwarts Sachen preisgeben die an die vorigen Bücher/Filme/Games erinnern.
Damit ist gemeint man fühlt sich wie in der Zaubererwelt man fühlt sich mehr ins Geschene eingebunden.
Überall gibt hört man Gesprächsthemen der Zaubererwelt etc.

kommen wir jetzt jedoch zu den Spielerischen Aspekten.

Ihr übernehmt die Rolle von Harry Potter in seinem fünften Schuljahr in Hogwarts.DIe Situation der Zaubererwelt hat sich dramatisiert.
Voldemort ist zurück und keiner will Harry glauben schenken ausser seine Freunde und seine Verbündeten.

Harry gründet mit seinen Freunden Dumbledores Armee.
Ihr wedet auch an den Treffen selbstverständlich teilnehmen und bringt den anderen das zaubern bei was auch gut gelungen ist.
Im großen und ganzen gibt es eine Menge in Hogwarts zu erkunden und einige Orte wecken in einem wieder die ein oder andere Erinnerung.
Doch leider ist das Spiel von der Story her zu kurz geraten.
Das Abenteuer ist nach nicht allzulanger Zeit leider vorbei.
Doch um es nicht zu vergessen es gibt noch nach dem eigentlichen Spiel eine Menge zu erkunden so bleibt dem Spieler noch die Freiheit Hogwarts zu erkunden und viele Minigames zu absolvieren.

Kommen wir zu der Technik.
Die Grafik ist ganz schön anzusehen und die Personen wurden auch sehr schön animiert daher ein Plus für die Technik.
Doch ein noch größeres Plus gibt es für die Deteiltreue.
Hogwarts wurde eigentlich fast 1:1 Detailgetreu aus den Filmen übernommen so kennen finden sich Potterfans auch zurecht und erinnern sich.

Auch für die anderen gibt es eine Karte nämlich due Karte des Rumtreibers.
Diese führt einen ebenfalls ans Ziel jedoch anfangs schwer zu verstehen.

Der Sound ist erste klasse Electronic Arts hat die Lizenzen für das Harry Potter Orchester bekommen was die Umgebung noch besser in Geltung kommen lässt.

Im großen und ganzen ein echt tolles Game für Potter Fans ein MUSS für alle anderen ist es Wert mindestens mal einen Blick drauf zu werfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut aber ist das noch ein Spiel?, 26. Juli 2007
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Orden des Phönix (Videospiel)
Zuvor sei mal gesagt Harry Potter Spiele sind nie ein Meisterwerk gewesen und schneiden ebenfalls nie richtig schlecht ab, wie ich finde. Dieses neuste Werk lässt sich allerdings auch nicht im geringsten mit seinen Vorgängern vergleichen, denn erstmals ist es möglich ein sehr authentisches , riesiges Hogwarts zu erkunden.Und genauso so riesig das Schloss ist, so riesig ist auch die Leere, die einem dort entgegenstrahlt. Sicher es wimmelt dort von Schülern die einen nett (oder halt weniger nett) anquatschen und das bringt die Atmossphäre sich wirklich dort zu befinden sehr gut rüber. Aber wenn man zum fünften mal von Punkt a nach Punkt b laufen muss, dann stellen sich einen zwei fragen:a) Zum wievielten mal höre ich jetzt diese arrogante Stimme , die sagt. "Es wurde auch Zeit, dass die Lehrer mal unter die Lupe genommen werden. Mache sind echte niten...."? und b)Läuft man jetzt hier nur rum oder kommt auch endlich mal ein ernsthafter Kampf oda ein schönes rätsel?
Im weiteren Spielverlauf kommen tatsächlich Rätsel und Kämpfe. Die Rätsel haben mri zunächst gut gefallen doch nach einer Zeit wurden auch diese langweilig und liefen immer arg einseitig ab. Und die Kämpfe sind ein reines Ärgerniss egal ob man verliert doer gewinnt, ob man eifnach nur blöd rumsteht oder wirklich kämpft sie führen immer dazu , dass das Spiel weitergeht. Hier boten die Vorgängerspiele interessantere Varianten man musste u.a. auch nicht nur gegen Mitschüler sondern auch gegen magische Wesen(Kobolde etc.) kämpfen. Diese fallen hier komplett aus. Schade.
Ein so wundervolles schloss , das hier programmiert wurde, hätte wirklich mehr verdient als nur 4-5 Kämpfe im ganzen Spiel und dieses eintönige Umhergerenne. Aber kann man so überhaupt noch von Spiel reden? Mein Gesamteindruck beläuft sich eher auf einen virtuellen sehr atmossphärischen Rundgang durch Hogwarts. Nicht mehr und nicht weniger. Positiv hervorheben lässt sich noch das ein oder andere Minispiel mit dem man sich beschäftigen kann.Doch auch das gleicht die fehlende Spieltiefe nicht aus.
Fazit:
Auf der einen Seite ein wundervoller "Spaziergang" durch Hogwarts und auf der anderen ein zu kurzes, zu leeres beinahe noch unfertig erscheindes Hogwarts. Potter Fans können zugreifen (auch bei katastrophal bruchstückhafter Story dafür gibt es allerdings Bücher oder zu Not die Filme).Der Rest , der auf ein gutes Action-Adventure stehtwohl erst wenns das Spiel für ein paar Groschen gibt,wenn überhaupt.
Gameplay:2/5
Story:2/5
Grafik:4/5
Spielspaß:2/5
Atmossphäre:4/5
Gesamt:3/5
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ...nicht der Bringer, 22. Januar 2008
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Orden des Phönix (Videospiel)
Wenn ihr gern durch Hogwarts rennt, ein muss. Wenn ihr langen Spielspass erwartet, laßt es besser sein. Ich bin "noch" kein echter Konsolen-Zocker hatte das Spiel aber in weniger als fünf Stunden durch ein bisschen wenig für den Preis. Die Steuerung der Figuren ist gewöhnungsbedürftig, die Filmumsetzung na ja. Wobei Filmumsetzungen auch auf der PC-Schiene leider immer etwas zu wünschen übrig ließen. Alles in allem ein Spiel was man nicht haben muss aber mal ausleihen kann.

Meine Empfehlung an die Macher: Ein Traineeprogramm bei Lucasarts oder in eine der anderen High-End Gameschmieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Trotz einiger gravierender Mängel ein gut gelungenes Spiel für Einsteiger in die Harry Potter Reihe, 25. Mai 2009
Von 
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Orden des Phönix (Videospiel)
Hallo,
ich schreibe diese Rezension, nachdem ich das Spiel fast durchgespielt habe. Für Fans der Harry Potter Reihe ist es sehr empfehlenswert, da man wirklich durch fast jeden Raum in Hogwarts laufen und den ganzen Schauplatz näher betrachten kann.

Ein großes Manko ist aber das das Spiel sehr viele Sprünge in der Geschichte macht und Leute, welches die Bücher oder den Film gesehen haben, das sofort merken werden. Es fühlt sich an wie eine "Schnitzeljagd"!
Des weiteren ist es auf dauer ein bisschen nervig immer durch das ganze Schloss laufen zu müssen. Um manche Aufträge zu erledigen wird man gerne mehrere Male hintereinander quer duch das ganze Schloss gejagt. Anfangs war es zwar schön das Schloss mal zu sehen, aber auf dauer nervt es einfach nur.
Ein weiterer Negativer Aspekt ist die schreckliche Kameraführung. Man zaubert zu 80% des Spiels einfach ins nichts, weil man nicht den Gegenstand sieht, welchen man z.B. reparieren muss.

Aber nichts desto trotz hat es mir dennoch Spaß gemacht den "kleinen" Harry durch das Schloss zu jagen. Es gibt so viel zu endecken. Da mal eine Leiter, da ein Geheimgang...
Und der wiedererkenungswert der aus dem Film bekannten Räume ist auch grandios. Die Räume sind teils so gut dargestellt, das man manchmal gar nicht mehr aus diesen rausgehen möchte und erst einmal alle details in erforschen möchte.

Ich hoffe mal, das der bald erscheinende Nachfolger die negativen Punkte in Rauch aufgehen lässt, den dann wird es ein super Spiel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nur für HP-Nerds, 5. August 2007
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Orden des Phönix (Videospiel)
Wer kritiklos jedes Produkt, welches HP-lizensiert ist toll findet - oder jung genug ist - mag bestimmt auch dieses Spiel. Allen anderen kann ich nur abraten. Das Spiel macht mangels Atmosphäre und aufgrund der nahezu blödsinnig simplen Aufgaben keinen Spaß. Eigentlich läuft man zu 90% nur durch ein ziemlich leeres (das Spiel musste wohl schnell fertig werden) Hogwarts und repariert zwischendurch irgendwelche zerlegten Statuen bzw. zündet Leuchter an (wie abwechselnd: einmal den rechten Stick kreisförmig bewegen, das andere mal vor und zurück...) Die Aufgaben, welche die DA-Mitglieder einem stellen unterfordern vermutlich sogar vierjährige (Buch von irgendwoher holen etc.) Schwierigere Quests sind mir in den drei Stunden Spielzeit bis zur Entscheidung "Ebay" nicht begegnet. Oder doch: die Steuerung der Figur ist durch eine wild hin- und herzoomende Kameraperspektive eigentlich schon eine Aufgabe für sich. Teilweise braucht man schon 2-3 Versuche, bis sich eine der 100 (?) anzuzündenden Lampen auch in Zielrichtung des Zaubers befindet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Super, 7. April 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Orden des Phönix (Videospiel)
Also als Harry Potter fan ein must have. bin sehr zufrieden damit und in meine Augen auch der beste Teil von den Spielen her. wirklich Hammer game.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr überraschend., 6. Oktober 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Orden des Phönix (Videospiel)
Vorab: Dies war mein erster gebrauchter Artikel den ich mir im Internet bestellt hatte und ich hatte Anfangs so meine Zweifel, dachte mir aber für die knappe 11 Eiro kann man ja nicht allzu viel verkehrt machen.Ich bestellte den Artikel also und schon 2 Tage später war das Spiel da.Ich war schon sehr überrascht, als ich gesehen hatte, wie "ungebraucht" die Hülle aussah.Dann wollte ich mir natürlich auch die CD anschauen und dachte mir "Ach so ein bis 3 kleine Kratzer werden mindestens zu finden sein." Das allerdings war ein Irrtum, kein einziger. :) Eine sehr positive Überraschung, hätte ich nicht gedacht.

Zum Spiel: Ich persönlich finde das Spiel super.Da man auch nach der Story so einige kleine Quests hat, die man erledigen kann.Persönlich finde ich dieses Spiel sehr empfehlenswert! =)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen hogwarts zum selber erkunden, 19. Juli 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Orden des Phönix (Videospiel)
da jetz das ende der filmreihe ansteht, hab ich mir das spiel geholt.
und enttäuscht wurde ich ned.
ich hab es vor ein paar jahren schon für die wii gekauft. deswegen wusste ich was mich erwartet.

story:

die story wird recht schnell erzählt. wenn man die bücher gelesen oder die filme gesehen hat is das kein problem. aber ohne jedes vorwissen wird man wahrscheinlich sehr wenig verstehen.

technik:

alles in allem is die grafik gut bis sehr gut. dem damaligen stand eben angepasst. die figuren sehen alle sehr gelungen aus und man erkennt sofort wen man vor sich stehen hat.
teilweise treten ein paar ruckler auf.
die synchro is alles in allem gut. es haben leider ned alle originalsprecher ins spiel geschafft. aber die wichtigstens sind dabei.
die gesichtsanimationen in den zwischensequenzen sind nede wirklich gut. die figuren bewegen zwar ihre münder. aber viel mehr sollte man da auch ned erwarten.
was mich am meisten gestört hat, sind ron und hermine. denn die beiden schaffen es permanent einem im weg zu stehen. da sie einem permanent an den fersen hängen, folgen sie einem in jeden kleinen winkel. erkennt man dann mal das man wieder umdrehen muss, versperren sie einem mal penetrant den weg. das kann dazu führen das man gut und gerne mal 30 sekunden braucht, um sich an den beiden vorbei zu quälen.

gameplay:

man läuft meistens durch das schloss, muss da-mitglieder finden und aufträge für sie erfüllen. dazu kommen noch die aufgaben der lehrer. das führt dazu das man immer von punkt a nach punkt b rennt.
das wär an und für sich recht arm. aber man kann fast an jeder stelle, sachen entdecken, reparieren und finden, das einem so schnell ned langweilig wird.
im späteren spielverlauf hat man aber fast alle areale erkundet. deswegen läuft man dann nur noch von a nach b und tut sonst recht wenig.
man kann mit den anderen spielfiguten zauberschach spielen, mit murmeln spielen und zwei einfache kartenspiele bestreiten. das bringt noch etwas zeitvertreib.

atmosphäre:

die atmosphäre is der sehr große pluspunkt des spiels. es macht einfach irre viel spaß durch das detailgetreue horwarts zu laufen und jede ecke zu erkunden. die dazugehörige filmmusik tut ihr übriges dazu.
es is einfach alles sehr glaubwürdig. so hat man wirklich das gefühl ein schüler von hogwarts zu sein und dessen geheimnisse zu erkunden.

fazit:

alles in allem kann man das spiel den fans der bücher/filme nur empfehlen. denn man kann einfach wunderbar in der welt von harry potter versinken.
ein paar mehr nebenmissionen würden dem spiel sehr gut tun.
allerdings würd ich das spiel nur für einen budgedpreis kaufen. den für den vollpreis fehlen einfach mehr missionen, die einen länger an das spielgeschehen binden.
aber für einen geringen preis kann man mit diesem spiel rein gar nix falsch machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen ....na..ja..., 10. Januar 2010
Von 
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Orden des Phönix (Videospiel)
Also ich habe das Spiel ziemlich schnell durchgespielt und eigentlich läuft man nur von A nach B und das 100 mal, die Aufgaben mit dem Aufsuchen der DA Mitgliedern widerholen sich dann auch noch, das Spiel grenzt nur grob an den Film. Für den Preis ist es grade noch akzeptabel, aber auf wirklich nur für wahre Harry Potter Fans!Ich würde es nicht nochmal kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Traum wird wahr^^, 8. Juni 2009
Von 
Patrick Sikau "FOX" (Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Orden des Phönix (Videospiel)
Ich habe das Spiel bestellt weil ich großer Harry Potter
Fan bin und mir endlich mal ein Spiel dazu angucken wollte. Als ich es dann in Händen hielt und es in meine PS legte war ich zunächst doch arg enttäuscht! Die Story wird wirklich nur extremst kurz angerissen und kann in keiner weise mit dem Buch oder dem Film mithalten, das ist aber auch gar nicht Ziel des Spiels, vielmehr steht das Schloß "Hogwarts" im Mittelpunkt, ihr könnt dieses Komplett (!) erforschen, sei es nun das Badezimmer der Vertrauensschüler oder Hagrids Hütte, kein Ort ist nicht verteten. Damit ihr euch nicht verlauft habt ihr "Die Karte des Rumtreibers" als hilfe, dort könnt ihr alles anklicken und bekommt den Weg zum Ziel als Fußspuren angezeigt, so müsst ihr ihnen nur folgen und kommt an den gewünschten Ort, echt klasse! Die Atmosphäre ist echt gut gelungen, wenn auch die Synchronsprecher ein wenig Hölzern und Unmotiviert klingen, dies kann man aber übersehen und tut keinen abbruch der Atmosphäre. Also ein sehr gutes Lizenz Game, welches aber nicht mal im Ansatz mit der Literarischen Vorlage schritt halten kann, alle die aber einen Ausflug in ein voll erkundbares Hogwarts machen möchten sind hier genau richtig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Harry Potter und der Orden des Phönix
Harry Potter und der Orden des Phönix von Electronic Arts GmbH (PlayStation 3)
EUR 58,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen