newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip

Kundenrezensionen

345
4,0 von 5 Sternen
WOLF-Garten Universal-Streuer WE-B; 5455000
Menge: 1Stil: CLASSICÄndern
Preis:24,22 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

53 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. August 2014
Für die Ausbringung des LQ 400 Düngers brauchte ich einen Streuer. Streuwagen sind relativ teuer, nehmen im Schuppen Platz weg und funktionieren laut Rezensionen hier auch mehr schlecht als recht. Insofern bin ich auf diesen Hand-Streuer gestoßen.
Die bisherigen Rezensionen liefern ein geteiltes Bild. Viele sind hellauf begeistert in zumeist sehr knappen Rezensionen, so einige bringen aber auch immer gleiche Kritikpunkte. Insofern hier meine Meinung zu vor allem den immer wieder diskutierten Punkten.

Generelle Verarbeitung:
Ja, das Gerät wirkt relativ billig verarbeitet. Ein paar ineinander gesetzte Plastikteile wie bei einem typischen China-Produkt.

Das Batteriefach:
Ja, das Batteriefach klemmt, alleine mit meinem Fingernagel konnte ich es auch nicht öffnen. Aufhebeln mit einem kleinen Schraubenzieher war aber problemlos möglich (inzwischen mehrfach). Wenn das Ding beim ersten Öffnen abbricht, handelte es sich entweder um ein Montagsgerät, oder "wo rohe Kräfte sinnlos walten...".

Die Einstellräder:
Ja, die Beschriftung besteht aus kleinen eingravierten Ziffern, entsprechend gelb auf gelb. Könnte man besser hervorheben, ist aber kein Problem. Ich kann die Ziffern jedenfalls lesen, und man dreht ja auch nicht permanent während der Benutzung dran herum.

Die Anleitung:
Ja, die ist knapp gehalten, aber was soll auch drin stehen? Das Gerät ist bereits zusammengebaut, man muss Batterien einlegen, zwei Stellräder einstellen, Saatgut einfüllen, einen Hebel zurück schieben, einen Knopf drücken und los laufen.
Dass es keine exakte Angaben für die zu wählenden Werte der Stellräder geben kann, ist eigentlich völlig logisch. Um z.B. 30g Saatgut pro m² zu verteilen, habe ich nämlich einige Variablen:
-Die Einstellung der Stellräder
-Die Masse des Saatgutes
-Die eigene Schrittgeschwindigkeit!
Gerade durch den letzten Punkt sollte völlig einleuchten, dass nur ausprobieren hilft. Wenn eine Packung Dünger für 400m² reichen soll, und ich für diese Fläche entweder viel mehr oder viel weniger Dünger verbrauche, dann muss ich eben entweder die Stellräder oder meine Schrittgeschwindigkeit ändern!

Ständig muss das Gerät geschüttelt werden:
Blödsinn. Das Saatgut geht selbst bei mittlerer Öffnung völlig problemlos raus. Dass der letzte Rest ggf. "rausgeschüttelt" werden muss, ist für mich völlig nachvollziehbar, so ist das eben bei einem Trichter. Das kommt aber auch maximal ganz am Ende vor, denn vorher kann man ja einfach nachfüllen, wenn sich das Saatgut dem Ende zuneigt.

Der Batterieverbrauch:
Keine Ahnung, wo hier das Problem sein soll. Für die Düngung von 400m² Garten läuft das Gerät geschätzte 10 Minuten. Meine Akkus (wer normale Batterien verwendet, und die nach Gebrauch nicht aus dem Gerät entfernt, darf sich auch nicht beschweren) waren danach logischerweise nicht leer. Keine Ahnung ob eine Batterieladung jetzt für 30 oder 300 Minuten reicht, de facto reicht sie aber für die Düngung des Gartens.

Fazit: Ich kann logischerweise nach einmaliger Verwendung nichts zur Langlebigkeit des Produkte sagen, möglich dass es nicht ewig hält. Sicherlich könnte es hochwertiger verarbeitet sein, aber für ca. 20€ kann man eben auch keine Wunder erwarten. Es erfüllt seinen Zweck völlig zufriedenstellend, nicht mehr und nicht weniger.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
130 von 135 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 7. Juli 2013
Da mein alter WOLF-GARTEN Streuwagen kaputt ist habe ich im Baumarkt und hier bei Amazon nach einem neuen Ausschau gehalten. Durch Zufall bin ich dabei auf diesen Universal-Streuer von WOLF-GARTEN gestoßen.
Gestern habe ich mit diesem Universal-Streuer Rasen-Dünger auf meine 600 m² verteilt - in 30 min war alles erledigt - noch nie war ich mit dieser Arbeit so schnell fertig.
Mit meinem alten WOLF-GARTEN Streuwagen, der mitlerweile kaputt ist, habe ich mindestens 2 Stunden dazu gebraucht und dann war alles noch nicht einmal so gleichmäßig wie mit diesem Teil hier.

Positiv:
- Preislich günstiger als Streuwagen
- Gut zu handhaben und leicht einzustellen
- Stufenlose Einstellung der Drehzahl der Schleuderscheibe
- Einstellbare Öffnung für Durchflußmenge
- Per Knopfdruck wird Gerät eingeschaltet und geöffnet
- Unkontrollierter Austritt von Streugut ist somit unmöglich
- Standsicher zum Einfüllen von Streugut

Negativ:
- Batterien notwendig (4 x AA-Batterien) - nach 600 m² allerdings noch nicht leer

Fazit:
- Besser und preiswerter als Streuwagen - daher meine uneingeschränkte Kaufempfehlung!

[...]
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
113 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Juli 2009
Das Gerät "streut" vorbildlich im Perfekten Wortsinn: je nach Mengeneinstellung und Geschwindigkeit der "Zentrifugenplatte" verteilt sich der Dünger sehr verstreuend in einem Umkreis von 0,5 bis ca. 2m (auch abhängig von der Höhe, in der man das Gerät hält).
Es enstehen somit keine aprupten Bereiche, wo kein Dünger wäre bzw. wo zuviel ausgebracht würde, wie es mit meinem altem Düngerwagen mit diesen Löchern, wo die Körner nur "herausfallen". Der Dünger wird sehr "weich" verstreut, und das auch noch ziemlich flott. Man kann auch einzelne Bereiche sehr gut "Nachdüngen" da der Aussenbereich des Ausbringradius "dünn ausläuft".
Ich denke nur, das das Gerät (also dieser rotierende Teller) öfters (z.B. mit Silikonöl o.Ä.) geölt werden muss, das sonst aufgrund der "Verstaubung" das Gerät sehr schnell an den bewegten teilen verschmutzt und in der Leistung schwächelt.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
61 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Juli 2010
Wir haben eine kleine Rasenfläche von knapp über 100qm - es sollten Grassamen gleichmäßig verteilt, sowie Dünger ausgebracht werden.

Um einen guten Streuwagen zu bekommen (der bspw nur streut, wenn ich das auch will) muss man deutlich tiefer in die Tasche greifen. Auch dann muss ich entsprechend rangieren, um alle Stellen ordentlich zu erreichen.

Der Handstreuer macht hier alle Nachteile des "echten" Streuens von Hand weg. Man erreicht eine wunderbare Gleichmäßigkeit und kann jederzeit die Menge steuern, ganz zu schweigen vom einfach "abschalten" und woanders weitermachen.

Netter Tip: einfach mal die auszubringende Menge halbieren und einmal quer und einmal längs ausbringen für ein noch besseres Ergebnis.

Streuer top, aber hauptsächlich für kleinere oder verwinkelte Flächen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
67 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Der Universalstreuer sorgt für eine gleichmäßige Verteilung von Streugut
jeder Art. Die Auswurfmenge und Weite lassen sich für gartenübliche
Ausmaße gut einstellen. Das Gerät funktioniert mit Batterien und ist gut
mit einer Hand zu bedienen. Ich habe bisher WOLF-Garten Unkrautvernichter plus Rasendünger und WOLF-Garten Moosvernichter und Rasendünger LW 250 sowie
neue Grassamen ausgestreut. Das Ergebnis war eine gleichmäßige flächige
Erscheinung. Ausserdem wird man durch die genaue Dosierung sparsamer verteilen und eine größere Fläche verarbeiten können. Zudem erwarte ich durch die robuste Verarbeitung eine lange Lebenserwartung.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. April 2015
.... aber man kann auch für den Preis Pizza essen gehen und hat mehr davon.

Beim ersten Mal hat der Streuer noch funktioniert und ich war mir dem Aufbringen von Dünger auf ca. 400m2 Rasen schnell fertig. Wenn man einmal quer und dann längs seine Bahnen zieht wird auch ein gleichmäßiges Streubild erreicht.

Läuft der Dünger schneller durch die Öffnung bleibt der Mini-E-Motor mit dem Drehmoment einer sterbenden Eintagsfliege stehen und man muss ihn von Hand wieder anwerfen und zum Weiterdrehen bewegen.

In der Herbstdüngung hat er dann trotz neuer Batterien seinen Dienst versagt und gibt nur im Inneren ein Surren und Knarzen von sich, d.h. dass das Zahnrad der Streuscheibe hinüber ist. Ergo Totalschaden.

Für rund 25 Euro ist das Ding daher zu teuer. Bei 5 Euro könnte man bei so einem Einmal-Weg-Werf-Artikel leben, denn mehr ist er nicht wert.

Daher geht die Suche auf einen _zuverlässigen_ Streuwagen weiter. Okay, dafür musss man auch mehr ausgeben ..... ;-)

Anbei ein Foto seines unrühmlichen Endes ...... Öko's werden jetzt aufheulen und daran erinnern man müsste dies ja einem "zertifzierten Fachentsorgungsbetrieb oder zurück zum Hersteller, etc. pp." aber ich verfahre nicht noch Benzin für so einen Plastikmüll.
review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Januar 2010
Ein handlicher Helfer auch in schnee- und eisreicher Winterzeit... Streumittel können mit dem Wolf-Garten Universal Streuer sparsam und trotzdem in ausreichener Menge auf Gehwegen verteilt werden, wenn es sich um "trockene" Streumittel handelt. Ist in dem Streumitel viel Restfeuchte vorhanden, ist der Wolf mit dem Auswurf überfordert. Gut gefällt mir die leichte Handhabung und auch Reinigung des Gerätes und bin nun schon sehr auf den Einsatz im Frühjahrsgarten gespannt... WOLF-Garten 5455000 Universal-Streuer WE-B Power Spreader bis zu 750 m²
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
31 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Mai 2010
Ich habe meine ca. 700 qm Rasen mit dem Streuer innerhalb von 20 Min. fertig gedüngt (= ich habe fertig).
Die meiste Zeit davon habe ich dabei mit dem Nachfüllen verbracht.

Früher hat das Ganze (mit der Hand) 2-3 Stunden gebraucht. Dabei war es relativ ungleichmäßig (es mußte nachgebessert werden) und ich habe 50% mehr Dünger verbraucht.

Jetzt komme ich erstmals mit der Düngermenge aus, welche auf der Packung angegeben ist.

Anderes Streugut (Salz usw.) habe ich noch nicht ausprobiert.
Erbsen scheinen aber (aufgrund der Größe) nicht geeignet zu sein ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Oktober 2009
In den anderen Bewertungen wurde ja schon alles gesagt, endlich ein Streuer der funktioniert ! Finger weg von den Streuwägen, sind alle Sch...e, dieses Teil ist wirklich brauchbar für die Gartenarbeit.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. April 2014
Ich habe mir den Streuer von Wolf gekauft, weil ich die ungleichmäßigen Ergebnisse beim Düngen mit der Hand leid war. Und es stimmt, die Streuwirkung ist sehr gleichmäßig. Aber das ist es dann auch. Das Arbeiten mit diesem Teil ist mehr als nervig. Immer wieder bleibt das Streurad stehen, weil es mit dem nachlaufenden Dünger überfordert ist. Der kleine batteriebetriebene Motor ist viel zu schwach, um für die nötige Kraft zu sorgen. Dazu kommt, dass ich bereits während einer Anwendung (200 qm Rasen) den Batteriesatz auswechseln musste. Nach dem ersten Düngen habe ich mir einen Dünger mit einer größeren Korngröße gekauft, um zu sehen, ob es daran gelegen haben könnte. Aber auch das klappte nicht. Auch hier Aussetzer mitten im Streuvorgang. Man steht dann da mit dem gefüllten Streuer und weiss nicht, wohin mit dem Dünger, da das Gerät nur leer wieder in Gang zu bringen ist.

Mir hat es jedenfalls gereicht. Das Gerät geht zurück und ich werde wieder mit der Hand streuen. . . .
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen