Kundenrezensionen


271 Rezensionen
5 Sterne:
 (93)
4 Sterne:
 (43)
3 Sterne:
 (31)
2 Sterne:
 (43)
1 Sterne:
 (61)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


58 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Pad!!!!
Das Hama Black Force ist meiner Meinung nach das BESTE Gamepad für den PC. Ich habe mir das Pad gekauft, weil ich es von der PS2 gewohnt war. Es ist wirklich identisch mit dem Pad der PS2. Die Logitech-Pads habe ich mir auch angeschaut, aber die sind mir zu voluminös. Ich habe das "Logitech Rumblepad 2" in der Hand gehabt und fand es viel zu groß. Meine...
Veröffentlicht am 18. November 2008 von Kauss

versus
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen sehr schlecht verarbeitetes Gamepad
Ich habe mir zwei Hama Gamepads bestellt, für mich und meinem Kumpel. Bei beiden Gamepads ist uns sofort das lockere USB-Kabel aufgefallen, dass im Gamepad NICHT fest verankert ist.
Nach einer Woche PES09 zocken, hat sich auch noch der Gummi am Joystick bei beiden Gamepads abgelöst, wodurch die Benutzung der beiden Gamepads unmöglich wurde...
Veröffentlicht am 29. März 2009 von Blacky86


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen sehr schlecht verarbeitetes Gamepad, 29. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: USB-Gamepad "Black Force" (Zubehör)
Ich habe mir zwei Hama Gamepads bestellt, für mich und meinem Kumpel. Bei beiden Gamepads ist uns sofort das lockere USB-Kabel aufgefallen, dass im Gamepad NICHT fest verankert ist.
Nach einer Woche PES09 zocken, hat sich auch noch der Gummi am Joystick bei beiden Gamepads abgelöst, wodurch die Benutzung der beiden Gamepads unmöglich wurde.

Fazit:
Dieses Gamepad ist nicht ohne Grund so günstig, die billige Verarbeitung ist einfach nur eine Frechheit.
Ich kann auch nicht verstehen warum hier so viele gute Bewertungen zu finden sind, ohne die ich dieses Gamepad gar nicht gekauft hätte.
Lieber 15€ mehr ausgeben und ein Markenprodukt wie z.B. Logitech kaufen, dann hat man länger Freude am Spielen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht uneingeschränkt zu empfehlen!, 25. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: USB-Gamepad "Black Force" (Zubehör)
Für den Preis ist der Controller ja gut verarbeitet,
ein (für mich) größeres Manko besitzt er jedoch:
die Analogsticks steuern nur entlang der Achsen wirklich
gut. Versucht man diagonal zu steuern, hakelt es etwas.
Das äußert sich darin, dass der Stick sich dann nur
hoch/runter oder seitwärts bewegt statt diagonal, bis
er dann plötzlich in die diagonale geht. Das kann insbesondere
bei Spielen, welche kleine präzise Bewegungen erfordern,
den Controller relativ unbrauchbar machen.
Dann ist man sogar mit dem Steuerkreuz besser dabei.
Nunja, nichtsdestotrotz 3 Sterne von mir,
aufgrund der soliden Bauweise.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


62 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gute Bewertungen sind mir ein Rätsel, nicht kaufen!, 8. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: USB-Gamepad "Black Force" (Zubehör)
Zuallererst:
Für den Preis ist das Gamepad äußerlich recht gut verarbeitet und die Haptik kann auch überzeugen. Aber: benutzt man den Vierwege-Navigator für die Richtungs-Steuerung der Spielfigur stellt sich ein seltsames Spielverhalten ein. Immer wenn es brenzlig wird haut die Figur nach links ab und das nervt gewaltig! Hintergrund ist, dass man in bestimmten Spielsituationen einfach fester auf den Navigator drückt; nicht brutal aber eben fester. Dadurch wird zusätzlich zur Geradeaus-Taste die linke Taste aktiviert und die Spielfigur läuft dann eben nach schräg links. Diese Verhalten ist reproduzierbar wenn man exakt von oben drückt und einfach den Druck erhöht, also nicht durch Verreissen. Das erste Gamepad habe ich reklamiert und problemlos ersetzt bekommen. das zweite zeigte leider den gleichen Fehler. Da ich als gelegentlicher Spieler nicht mehr Geld ausgeben wollte habe ich zur Selbsthilfe gegriffen und das Pad auseinander genommen, den unteren Teil der Links-, Rechts-, Nach-Hinten-Taste abgeschliffen und wieder zusammen gebaut. Jetzt funktioniert's perfekt ;-)

Ergänzung:
Ich werde morgen das dritte Hama Gamepad zurück schicken. Jedes zeigte den oben beschriebenen Fehler. Hinzu kommt jedoch, dass jedes gelieferte Gamepad nur wenige Stunden durchhielt. Zuerst werden die Tasten labbrig und dann bricht jedes mal die Rückholfeder des rechten Analog-Sticks. Ich bin Gelegenheitsspieler und habe mich deshalb für dieses billige (nicht preiswerte) Gamepad entschieden. Hinzu kommt, dass ich meine Hardware sehr schonend benutze; ich habe noch nie eine Maus, Tastatur oder anderes zerstört. Dieses Gamepad hat mir sehr viel Spielspass genommen und Nerven gekostet. Sorry, aber dafür ist mir meine Zeit zu schade.

Bislang konnte man sich auf die Bewertungen hier verlassen aber das hier ist mir ein Rätsel ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mittlerweile nicht mehr..., 5. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: USB-Gamepad "Black Force" (Zubehör)
Die Analogsticks sind dermaßen ungenau, dass eine präzise Steuerung fast unmöglich ist. Am digitalen Steuerkreuz bricht man sich fast die Daumen, da die Tasten nicht reagieren. Sehr ärgerlich. Dies muss ich sagen, obwohl ich diesen Controller in der Zeit, in der ich ihn habe, kaum benutzt habe. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben und ein Markenmodell kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


58 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Pad!!!!, 18. November 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: USB-Gamepad "Black Force" (Zubehör)
Das Hama Black Force ist meiner Meinung nach das BESTE Gamepad für den PC. Ich habe mir das Pad gekauft, weil ich es von der PS2 gewohnt war. Es ist wirklich identisch mit dem Pad der PS2. Die Logitech-Pads habe ich mir auch angeschaut, aber die sind mir zu voluminös. Ich habe das "Logitech Rumblepad 2" in der Hand gehabt und fand es viel zu groß. Meine Hände sind nicht gerade klein, aber ich fand es war wie wenn man einen Klumpen in den Händen hält. Also fiel meine Wahl aufs Hama. Für den Preis kann man nichts falsch machen. Ich wurde nicht enttäuscht. Wenn ich 10 Sterne dafür hergeben könnte, würde ich es tun. Verarbeitung perfekt. Tastendruck auch wunderbar. Und vor allem die Richtungstasten sind nicht auf einer "Scheibe" wie bei den anderen Gamepads, sonder vier kleine Tasten (wie auf der PS2). Die sind zwar im Inneren auch zusammenhängend, aber so ist vor allem die Genauigkeit perfekt. Ich kann nur raten sich dieses Pad zu kaufen. Ihr werdet viel Spaß dabei haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Linker Analogstick defekt 2x, 23. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: USB-Gamepad "Black Force" (Zubehör)
Ich habe ds Gamepad 1x umgetauscht und die "neue" weist die gleiche Symtome auf, wie das erste.
Der linke Analogstick knarrt, wenn man ihn nach rechts bewegen will. Das ist auch so hakelig, das feine Bewegungen nach rechts einfach ungenau werden.
Der Verpackung war auch jedesmal total eng. Vielleicht hat es daran gelegen, aber 2x der gleiche Stick kaputt?!
Ich denke eher, das nun am Material gespart wird und so mehr Geld gemacht wird.
Ich kaufe mir jedenfalls jetzt den xbox 360 Controller für Windows. 35€ ca.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen An der Qualität gespart..., 21. November 2009
Rezension bezieht sich auf: USB-Gamepad "Black Force" (Zubehör)
So, aufgrund der vielen positiven Bewertungen und des niedrigen Preises habe ich mir dieses Gamepad auch vor nichtmal 2 Monaten zugelegt.
Die Installation läuft leicht und schnell ab, im Prinzip ist sie nicht mal nötig, doch durch die Installation wird das Gamepad immerhin "besser" also namentlich erkannt von Fifa 10 (z.B.).
Ich hatte mit diesem Pad auch meinen Spaß, allerdings nur 1-2 Wochen. Dann, zwar durch selbstverschulden, ist aber der rechte Analagstick ein wenig kaputt gegangen, mit ein bisschen Fingerspitzengefühl konnte ich aber die Abdeckung wieder darauf anbringen und er funktionierte im Prinzip wieder so wie vorher.
Die Tasten bei dem Hama sind allerdings eher schlecht als recht. Vor allem die hinteren Schultertasten (L2 + R2) funktionieren auch eher selten so wie sie sollten. Entweder sie sprachen bei mir nicht an oder wenn ich dann mal versuchte sie mit ein bisschen mehr druck zu betätigen sanken sie sogar fast bis ins Innere des Pads ein... Dann half nur noch mit ner Nadel oder sowas die Taste wieder hochzuziehen.
Irgendwann, nach höchstens einem Monat, als ich mitten im Spiel war, meinte das Gamepad es könne sich einfach so verabschieden. Es hatte einen wunderschönen Wackelkontakt, wenn ich das Gamepad 100% Still hielt, also ohne es in geringster Weiße zu bewegen, funktionierte es, aber bei der allerkleinsten Bewegung bekam ich den Sound zu hören, den Windows abspielt wenn ein USB Gerät Ein/ Ausgestöpselt wird.
Da half nur noch aufschrauben und wieder in Ordnung bringen.
Das Kabel ist übrigens auch sehr Wacklig, nachdem ich einmal, zwar etwas heftig, daran gezogen habe, war es direkt locker und man konnte die einzelnen Drähte sehen.
Doch dann der Hammer:
Heute, auch wieder mitten im Spiel, verabschiedete sich der Linke Analog Stick. Zunächst war er nur etwas wacklig, dann funktionierte er gar nicht mehr. Als ich die Abdeckung davon abhob sah ich dass es abgebrochen war und sich kaum noch bewegen ließ.
Fazit:
Dieses Gamepad ist nicht geeignet für Leute die oft und viel spielen. Für Gelegenheitszocker mags vielleicht noch etwas sein, allerdings hat es bei mir auch nicht gerade lange gehalten und ich war eigentlich von Anfang an unzufrieden damit. Ich würde lieber mehr Geld in ein besseres Gamepad investieren (z.B. von Logitech), daran hat man dann auch länger seine Freude.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Pad zum unschlagbaren Preis, 8. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: USB-Gamepad "Black Force" (Zubehör)
Habe mir das Pad für Fifa09 auf dem PC gekauft. Mein altes MS Sidewinder hat ausgedient. Alle 4 Pads lassen sich zusammen auch am USB Hub betreiben. Für Fifa09 absolut zu empfehlen, da 12 Tasten und exakt so aufgebaut wie das von EA empfohlene Logtech Dual Action. Nur eben nicht einmal halb so teuer. Ohne gepatche in der "devdata.dat" sofort lauffähig mit Unterstüzung für alle 12 Tasten und beide Analogsticks. Bin kein Hardcorespieler, deshalb kann ich nicht sagen ob es lang genug hält. Für diesen Preis auf alle Fälle ein Schnäpchen und insbesondere für Fifa 09 zu empfehlen. Wer ein PC Gamepad mit Analogsticks sucht kann hier nicht wirklich etwas falsch machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bis auf weiche Schultertasten perfekt, 17. November 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: USB-Gamepad "Black Force" (Zubehör)
Der Controller ist der Beste den ich je hatte. Endlich ein Lowbudget-Controller im PS-Look. Für unter 10 Euro ist der Controller shr gut verabeitet, und bietet mit den Analogsticks und der Rumblefunktion auch noch in seiner Preisklasse die beste Leistung. Alles perfekt. Nur die Schultertasten könnten ein wenig mehr Federung bieten. Nutze den Controller jetzt schon seit 4 Wochen und hoffe das sich hier keine Schwachstelle ergibt... von zu hartem Tastendruck kann ich nicht sprechen. Sei doch froh, dass die Tasten nicht zu weich sind und die Federung nach 3 Tagen den Geist aufgibt. Selbst für Kinderhände sollte es möglich sein damit Tage zu zocken ohne Probleme zu haben mit der Fingermuskulatur...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schnell kaputt, 12. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: USB-Gamepad "Black Force" (Zubehör)
Okay, das Gamepad ist ja ziemlich billig, aber es ist auch billig verarbeitet. Die beiden Analogsticks sind schon nach einer Woche komplett abgebrochen. Allerhöchstens für erwachsene Wenigspieler geeignet. Wenn man mal zu fest seitlich lenkt, knackt es kurz und die Dinger sind hin. Nicht zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

USB-Gamepad "Black Force"
Gebraucht & neu ab: EUR 14,95
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen