Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Son cubano
Ich habe "la vida es silbar" von einigen Jahren im Kino gesehen. Mehrfach, weil er mit so gut gefallen hat. Deshalb wartete ich schon gespannt auf die DVD. Manchmal ist man von Filmen enttäuscht, von denen man einst begeistert war. Bei "Das Leben, ein Pfeifen" war dies nicht der Fall. Der Film ist in meinen Augen immer noch hervorragend.
Sowohl konventionelle...
Veröffentlicht am 13. November 2007 von Norma Schlecker

versus
6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Man muß nicht gleich auf den Film pfeifen, aber....
Bebé, eine glückliche 18-jährige Kubanerin, erzählt für mich drei zusammenhangslose Schicksale. Viele Kritiker wollen eine Art genialer Verknüpfung bzw. einen gekonnten Rebus hinsichtlich der verschiedenen Handlungsstränge suggerieren. Diese Zusammenhänge erschließen sich mir nicht.
Da ist zunächst die...
Veröffentlicht am 2. Mai 2008 von Heinz Ketchup


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Son cubano, 13. November 2007
Von 
Norma Schlecker - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Das Leben, ein Pfeifen (DVD)
Ich habe "la vida es silbar" von einigen Jahren im Kino gesehen. Mehrfach, weil er mit so gut gefallen hat. Deshalb wartete ich schon gespannt auf die DVD. Manchmal ist man von Filmen enttäuscht, von denen man einst begeistert war. Bei "Das Leben, ein Pfeifen" war dies nicht der Fall. Der Film ist in meinen Augen immer noch hervorragend.
Sowohl konventionelle als auch surrealistisch (auf alle Fälle unkonventionell) anmutende Bilder und cubanische Rhythmen erschaffen eine Atmosphäre, die den Zuseher von Beginn an gefangen nimmt. Der Film lotet emotionale Tiefen aus, ohne in den Kitsch abzugleiten. Er enthält witzige, leidenschaftliche und nachdenkliche Momente, die gleichsam als Hommage an Cuba, insbesondere an Havanna gedeutet werden können.
Zum Inhalt:
Drei (eigentlich sogar vier) Menschen haben auf rätselhafte Weise etwas gemeinsam. Obwohl die Anfangsszenen offenbaren, dass es offensichtlich etwas mit einem Waisenhaus zu tun haben muss, fügt sich das Bild erst im Laufe des Films sinnvoll zusammen. Eine Art auktoriale Erzählerin, die einst ebenfalls im Waisenhaus war, scheint über die Schicksale der drei handelnden Figuren zu bestimmen. Jede dieser Figuren, Elpidio, Mariana und Julia, haben ihre eigene Vorstellung von Glück und versuchen es so gut es eben geht zu verwirklichen. Klar, dass dies nicht so einfach ist. Elpidio muss mit der Vergangenheit abschließen, Mariana muss ihre scheinbar unkontrollierbare Leidenschaft zügeln und Julia muss einen Abschnitt ihres Lebens aus der Verdrängung hervorholen. Alles nicht so einfach. Aber sie schaffen es doch!
Der Film kommt so ungeheuer stimmungsvoll und leichtfüßig daher, dass es einfach nur schön ist, ihn immer wieder anzusehen.
Gut finde ich übrigens auch, dass der Film nicht synchronisiert, sondern mit Untertiteln versehen wurde - oder können Sie sich den Son cubano auf deutsch vorstellen?!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen La vida es silbar.., 12. November 2007
Von 
RockBrasiliano (Costa Banana) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Das Leben, ein Pfeifen (DVD)
Dieser Film verdient eine besondere Empfehlung.
Das Leben ein Pfeifen ist mal wieder ein überraschend guter Film aus Cuba.
Hier werden drei Geschichten auf elegante Art miteinander vermischt. Der Musiker Elpidio befindet sich auf der Suche nach der wahren Liebe - die Tänzerin Mariana gibt ein verhängnisvolles Versprechen und Julia, die Altenpflegerin, die auf ein bestimmtes Wort hin jedesmal ohnmächtig zusammenbricht. Der Film ist mit etlichen surrealistischen Elementen bereichert. Es ist ein Film über die Suche nach dem Glück., so Fernando Perez, der Regisseur und ich finde er trifft es mit dieser Einschätzung ganz gut. Mit herausragender schauspielerischer Leistung- aber auch Musik und Tanz machen diesen Film zu etwas ganz besonderem. Die Story ist lustig, aber auch mit einigen traurigen und philosophischen Momenten (im genau richtigen Mischungsverhältnis) , schönen Bildern aus Havanna. Etwas weniger politisch als "Erdbeer und Schokolade" (auch ein sehr guter Film). Als Bonus gibt es noch eine sehenswerte Doku von Beat Borter über die Entstehung des Films, in der man nebenbei auch viel über das Leben auf Cuba erfährt"Das Leben ein Pfeifen" wurde 2000 als bester ausländischer Film in spanischer Sprache mit dem Goya ausgezeichnet. ---> Anschauen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Man muß nicht gleich auf den Film pfeifen, aber...., 2. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Das Leben, ein Pfeifen (DVD)
Bebé, eine glückliche 18-jährige Kubanerin, erzählt für mich drei zusammenhangslose Schicksale. Viele Kritiker wollen eine Art genialer Verknüpfung bzw. einen gekonnten Rebus hinsichtlich der verschiedenen Handlungsstränge suggerieren. Diese Zusammenhänge erschließen sich mir nicht.
Da ist zunächst die nymphomanisch veranlagte Ballett-Tänzerin Mariana. Um die Rolle 'Giselle' zu bekommen verspricht sie Gott im Gebet das Zölibat. Ihr Pech - ihren zugeordneten Tanzpartner in Giselle findet Mariana geradezu zum Anbeißen.
Dann ist da der Tagelöhner & Musiker Elpidio. Von seiner Mutter, mit dem vielsagenden Namen Cuba, als Kind verlassen, sucht er sein Glück bei einer jungen Umweltaktivistin, die in Havanna mit einem Heißluftballon gelandet ist.
'Sexo' ist das Zauberwort, das die Pflegerin Julia in regelmäßigen Abständen in Ohnmacht fallen lässt. Ein junger Psychoanalytiker nimmt sich diesen Phänomenen an.
Ein ganz ordentlicher Film, der allerdings für mich keinen Klimax der Filmgeschichte darstellt. Es fehlt mir irgendwie der rote Faden. Trotzdem will ich dem Film einen gewissen Charme nicht absprechen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vida a la Cuba, 18. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Leben, ein Pfeifen (DVD)
Hat mir sehr gut gefallen, etwas experiementell gestaltet, zeigt das Leben in Kuba in der heutigen Zeit.
Toller Film, aber besser im Orginalton genießen !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Leben, ein Pfeifen
Das Leben, ein Pfeifen von Fernando Pérez (DVD - 2007)
EUR 18,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen