Fashion Sale Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Hier klicken Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen1
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. April 2010
Deal Breakers: When to work on a relationship and when to walk away wurde von Dr. Bethany Marshal geschrieben, die in den USA berühmt und beliebt ist.

In Kapitel aufgeteilt erhält frau in diesem Ratgeber über Beziehungen nicht nur Anregungen und Ermutigung, ihr Leben in positive Bahnen zu lenken, sondern vor allem zu erkennen, ob eine Beziehung zu retten ist oder nicht. Dabei kann man den Inhalt aus zwei Sichtweisen betrachten, denn er richtet sich nur an Frauen, und deren "Problemmänner", lässt aber ein wenig außer Acht, dass auch Frauen in einer Beziehung Fehler machen(können). Es ist daher eher geeignet, wenn frau nicht über Krisen, Konflikte, usw. lesen möchte, sondern ganz klar vor der Entscheidung steht- lohnt es sich noch oder soll ich gehen!
Dr. Marshal erklärt dabei 5 Männertypen(Der Unsichtbare, der fehlerlose Mann, der Drehbuchschreiber, der kleine Junge der vorgibt ein Mann zu sein, der Mann der die Leitung übernimmt), wie sie wahrscheinlich entstanden sind, ihre Fehler, ihre "Gefahren", wie man Probleme lösen kann, die sich aus den Persönlichkeiten ergeben und wann der Punkt gekommen ist, an dem einfach keine gesunde Lösung/Zusammenleben mehr möglich ist.
Samt Szenarien, Lösungen, Fragen, die man für sich selbst abhaken kann.

Fazit:
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, obwohl man gleich merkt, dass es für die Frau geschrieben ist und von der Situation ausgeht, dass die Frau in der Beziehung keinen Fehler gemacht hat, sondern einzig der Mann das Problem ist:). Verständlich, nachdenklich machend und zum Überlegen anregend sorgt es dafür, dass man(ähem, frau) nachdenkt. Selbstverständliche und "unsichtbare" Lügen, die frau sich zum Lebensmotto gemacht hat, werden aufgedeckt.
Als Kritik habe ich ein wenig, dass das Buch halt einseitig ist. Und es ist offensichtlich, dass es ein wenig auf eine bestimmte Zielgruppe zielt, denn durch etwas abfällige Bemerkungen(sonst endest Du als alte Katzenlady, in einer Strickgruppe, frisst Dich fett durch Depressionen, usw.)steckt es(vielleicht unbeabsichtigt)Frauen in eine Schublade, obwohl diese das nicht aufgrund von kaputten Beziehungen gewählt haben sondern es sich aus anderen Gründen(Hobby, Lebensumstände)so ergeben hat. Wenn man davon absieht ist es 4 Sterne wert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)