Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen361
3,9 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:8,94 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 55 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 17. April 2007
Leider habe ich diesen Film im Kino verpasst, so habe ich ihn mir jetzt zum Releasetag auf Kauf DVD geholt und den Kauf nicht bereut. Klar, auch dieser Film erfindet das Rad nicht neu. Und er ist auch nicht der Mafiafilm aller Zeiten, aber zumindest langweilt er nicht wie viele anderer seiner Vorgänger. Denn wer kennt das nicht, man geht ins Kino will sich einen tollen Film ansehen. Nach einer Zeit kann man die Story in etwa vorhersehen und der Film "plätschert" dann so vor sich hin.

Departed setzt zwar auch auf die klassischen Elemente im Gangster Movie Genre, aber er langweilt eigentlich nicht. Zur Story: Die Bullen versuchen schon seit Jahren Mafiaboss Frank Costello(J. Nicholson) dingfest zu machen. Costello hat aber Colin Sullivan(M. Damon), seinen Ziehsohn, als Maulwurf bei der Polizei sitzen der ihm immer viel Ärger vom Hals hält. An Costello s Seite wird der junge Undercover Cop Billy Costigan(L. DiCario)eingeschleust. Dieser ist selbst in einer kriminellen Gegend aufgewachsen und so bestens geeignet dem alternden Mafiaboss endlich das Handwerk zu legen.

So bekommt man anfangs die beiden unterschiedlichen Charaktere der Hauptdarsteller vorgestellt. Man könnte auch schreiben der Film erzählt eigene Geschichten zu den schauspielern Di Caprio/Damon. Schnell wird einem klar das die Geschichten der beiden immer mehr Inneinader greifen. Jedes Lager vermutet bei seinen Leuten einen Maulwurf und so geht die Hetzjagt los. Von da an steigt die Spannung im Minutentakt an, denn mit jeder Minute der sich die beiden näher kommen malt man sich aus wie das beim Showdown krachen könnte...Jeder sucht sich im Prinzip selbst nur im anderen Lager...

Fazit: Departed ist ein sehr sehenswerter Film weil er von Anfang an eine sehr gute & auch glaubwürdige Story hat. Besonders die beiden Schauspieler Damon/Di Caprio spielen ihren Part "hinter Feindlichen Linien" so dermaßen gut, dass man anfangs durcheinander kommen kann wer dann jetzt der gute & wer der Böse ist. Vermeidbar wären meiner Meinung nach div. derbe Sprüche von Einsatzleiter Mark Wahlberg gewesen. Die Länge mit ca.145 Min. ist noch grade so OK, ein paar kleine Füller weniger hätten dem Streifen mit Sicherheit nicht geschadet. Ansonsten aber Daumen hoch: Klasse Film, klasse Story, tolle Besetzung, bitte mehr davon!
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Mir war gar nicht bewusst, dass es sich bei diesem Thriller um ein Remake handelt. Aufgrund des Trailers und der namenhaften Besetzung, vorallem Scorsese als Regisseur, musste ich diesen Film einfach sehen und ich wurde nicht enttäuscht. Scorsese weiß wieder einmal zu überzeugen!

Ein äußerst spannendes Katz- und Mausspiel zwischen dem FBI und der Mafia, beide Parteien mit einem eingeschleusten Maulwurf von dem keine Gruppe auch nur die leistete Ahnung hat. Obwohl der Zuschauer von Anfang an weiß, wer hier das schwarze Schaf ist (oder zu sein scheint) bleibt der Film durch viele unvorhersehbare Ereignisse extrem spannend. Neben der guten Story glänzen auch die Protagonisten DiCaprio, Matt Damon, Marc Wahlberg und Jack Nicholson durch ihre hervorragende schauspielerische Leistung (vor allem Nicholson in der undurchsichtigen Rolle des Mafiabosses hat mich begeistert). Das Ende, ein regelrechter Showdown, tut neben dem gelungenen Soundtrack sein übriges.

Der Film ist einer der Besten in diesem Jahr und gehört in jede gute Sammlung. Ich habe mich für das Limited Steelbook inkl. Drehbuchkopie entscheiden. Kann ich an dieser Stelle nur weiterempfehlen!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2007
"Departed" ist das Hollywood-Remake des erfolgreichen asiatischen Thrillers "Infernal Affairs".

Trotz Komplexität - oder vielleicht eben gerade deshalb - ist "Departed" ein packendes und überraschendes Filmerlebnis. Es wurde hier ein beeindruckender Thriller verfilmt. "Departed" überzeugt vom ersten Moment an, mit der gelungenen Einführung der Figuren bis zum konsequenten Endpunkt der Geschichte. Was aber den stärksten, weil direktesten Eindruck macht, sind ohne Zweifel die Leistungen der Schauspieler. Jack Nicholson, Matt Damon, Leonardo DiCaprio, Mark Wahlberg, Alec Baldwin - um ein paar zu nennen. Alle spielen eine beindruckende Rolle. Weil das so gut gelingt, ist es ein packender Film, der seine zweieinhalb Stunden Länge mühelos füllt.

Nach Filmende wird wohl beim ein oder anderen noch über einzelne Situationen gegrübelt werden und es kommen Fragen auf. Doch genau diese Fragen zeigen einem, welch ein Geniestreich dieser Film in Sachen Story und Erzählweise ist.

8 von 10
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2007
Der Mafiaboss Castello(Jack Nicholson) schleusst den Maulwurf Sullivan(Matt Damon) bei der Polizei ein, die wiederrum, unter der Leitung von Sgt.Dignum(Mark Wahlberg) ebenfalls den Maulwurf Costigan (Leonardo diCaprio) bei Castello einschleust.

Also vorneweg erstmal: Mir scheint es so als ob Scorsese hier einen "Ehren-oscar" dafür erhalten hat, dass er ihn zuvor nie bekommen hat, auch wenn er viele starke Filme gemacht hat (Casino, Goodfellas). Denn Departed ist ein guter Thriller, aber bei weitem kein oscar wert, dafür das die story von der Hongkong-Produktion "Infernal Affairs" übernommen wurde.

Kurz gesagt: Das Original ist besser, Departed ist ein guter Film, spannend, und mit tollen schauspielern, aber an das original kommt er nicht heran. Das liegt zum einen an der Stadt in der er spielt, Boston, mit seinen ganzen Viertel der Unterschicht ist meiner Meinung nach nicht so gut geegnet für diesen Thriller wie im original die Boomtown Hongkong.Optisch ist IA zehnmal besser als departed.

Departed konnte mich in den ersten 60-70 minuten an Spannung überhaupt nicht fesseln. Die Story wurde zum Teil komplett übernommen, was einem wohl auch deswegen etwas die Spannung nimmt(z.b. Fahrstuhl Szene). Auch muss ich sagen das ich die übertriebene vulgärsprache in manchen szenen unnötig fand, vor allem Jack Nicholson kann mich nicht überzeugen, was aber wohl eher an dem Drehbuch als an seiner schauspielkunst liegt. Er ist einfach zu "witzig" und seine "ich bin geil und kriege jede mus..."- Art passt überhaupt nicht zu einem Mafiaboss, er ist einfach eine Fehlbesetzung, im Original ist der Mafiaboss wesentlich cooler, was auch besser rüberkommt.

Ausserdem finde ich die Story in Infernal Affairs etwas komplexer und emotionaler aufgebaut. z.b. der moment als der maulwurf bei der polizei (in departed von matt damon gespielt) erfährt, dass er den maulwurf in den eigenen reihen finden soll, der er ja selbst ist. Dieses kam in IA viel besser und emotionaler rüber.

Aber Departed hat auch einige klare Pluspunkte gegenüber IA. Zum einen die tollen schauspielerischen Leistungen von leonardo Di caprio ( hielt ihn nie für so einen guten schauspieler vor Departed, er spielt wirklich sensationell) und Mark Wahlberg (ihm nimmt man als einzigem die vulgäre Ausdrucksweise wirklich ab, wie paradox ist es , dass er noch, der dem zuschauer am unsympathischsten erscheint, der einzige ist der "gut" ist). Die Einstellungsszene von DiCaprio bei der polizei und wie Dignam in "runtermacht" ist super geschauspielert und meine persönlich lieblingsszene. Die polizei-psychologin gefiel mir auch sehr gut, die zuerst eine beziehung mit sullivan hat, dann aber doch bemerkt, dass sie einen ihrer Patienten (Costigan) mehr liebt. Dies kam sehr gut rüber.

Aber insgesamt gefällt mir das original besser, weil es spannender, stylisher und emotionaler ist als Departed, welches trotz allem noch ein guter , überdurchschnittlicher film ist, aber nicht oskarreif. Die tollen schauspielerischen leistungen von DiCaprio und Wahlberg sind auf jeden fall oscarreif. Aber insgesamt hat der film zu viele schwächen um eine höhere Bewertung zu erreichen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2014
Das Steelbook sieht super aus. Und die Bild- un'd Tonqualität ist aus meiner Sicht über jeden Zweifel erhaben. Aber was mich wirklich überrascht hat ist magere der Ausstattungsinhalt. Ausser den beiden genannten Dingen + dem - auf dem Bild erkennbaren Papierummantellung (mit FSK-Logo) ist da wirklich nichts. Darum auch ein Punkt abzug
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2009
Martin Scorcese kehrte 2006 wieder zum Genre des Gangsterfilms zurück und erschuf mit Hilfe einer tollen Schauspielertruppe den Film "Departed - Unter Feinden". Jack Nicholson begeistert als durchgeknallter und eiskalter Boss der in Boston ansässigen, irischen Mafia. Auch Mark Wahlberg, Matt Damon und Leonardo DiCaprio spielen ihre Rollen sehr glaubwürdig und konnten rundum überzeugen. Die letzte halbe Stunde zählt sicherlich zu den überraschendsten Filmwendungen die ich kenne. Die Bildqualität ist trotz der Körnigkeit und einiger, kleinerer Schwächen sehr gut. Der deutsche Dolby Digital Ton ist frontlastig abgemischt und bietet keine erwähnenswerten Highlights. Die Extras sind zwar nicht zahlreich, dafür aber sehr interessant.

Film: 8/10
Bild: 8/10
Ton: 7/10
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2015
Zwei Cops schnüffeln um die Wette. Der eine bei der, der andere für die Mafia. Wer zuerst auffliegt, stirbt. Klingt ganz einfach, ist nicht immer schlüssig, aber ein gelungenes Remake des Hongkong-Thrillers "Infernal Affairs" in Form eines blutigen Gangster-Epos mit genialen Darstellern und einem krachenden Finale. Muss man einfach gesehen haben - nicht nur als Scorsese-Fan!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Großartiger Film, nicht zuletzt dank der überragenden Darsteller. Di Caprio, Nicholson und Damon waren schon immer ganz weit oben in meiner Liste an Top-Schauspielern und sie alle zusammen zu sehen hat ihrer individuellen Qualität nicht geschadet.
Speziell Nicholson spielt wieder einmal überragend.

Doch genug zum Film, ich denke da sind wir uns alle einig, dass er 5 Sterne verdient.
Der Grund, weshalb ich einen Punkt abgezogen habe ist schlicht und einfach das Innenleben des Steelbooks. Von außen wunderschön, von innen einfach nur billig. Das sieht nicht schön aus. Natürlich sieht man meist nur das Äußere und das ist auch wirklich gut gelungen, aber ärgern tut es mich jedes Mal wenn ich das Steelbook aufschlage - Nacktes Blech - Schade
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2012
Extrem gut besetzter Film mit einer klasse (Gangster-)Story. Packend inszeniert und großartig gespielt (Nicholson in "seinem" Element!). Technisch ebenfalls auf solidem Niveau. Bild und Ton sind aber beileibe nicht im Referenzbereich.
Für einen spannenden, unterhaltsamen Abend und für Diejeniegen, die auf gut verfilmte Drehbücher stehen absolut empfehlenswert!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2013
Departed – Unter Feinden ist ein sehr spannender Thriller mit einem überzeugenden Leonardo Di Caprio! Dieser Film ist auf jeden Fall etwas für Fans von Mafiafilmen und dem organisierten Verbrechen! Tolle Besetzung und nicht abreißende Spannung!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,94 €
8,94 €