Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen44
3,7 von 5 Sternen
Preis:21,96 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Juli 2014
Generell: Stabil ist das Teil, also kein geklapper wie das andere Rezessionen schrieben.

Schade nur: Das Produkt hätte das Potential für 5 Sterne gehabt! Die Besserungen die gemacht werden müssen würden den Ständer nicht mal verteuern. Ich hoffe mal jemand von Wolfkraft ließt das hier:

1.) Bedienungsanleitung
- an einer Stelle Schrittreihenfolge fehlerhaft
- Bild mit Teilenummern sollte auf selber Seite wie die Beschreibung sein (oder Eingelgeblatt)

2.)
Bei mir hatte eine Schraube gefehlt. Für mich nur Ärgerlich (da 5 Schritte zum Schraubenschrank notwendig), für jemanden anderen aber vielleicht frustrierend da Fahrt zum Baumarkt...

3.)
- Der Haltegriff ist in einem Schlitz zu verschauben. Warum das? Da könnte er rausrutschen! Eine Loch wäre sicherer und kostet genauso wenig wie ein Schlitz!
- Das gleiche gilt für die hintere Funkenflugfangbefestigung.

4.)
Der Funkenflugfang ist schlichtweg 20 mm zu schmal. So wie er ist fliegen die Funken voll vorbei. Hier muss mach sich ein Blech anfertigen und annieten.

5.)
Die Rändelschraube welche das Werkstück klemmt ist ca. 30 mm zu kurz! Das erfordert dass man die hintere Halterung öfter als nötig nachstellen muss!

6.)
Es gibt keine (brauchbare) Rasthilfe. Nicht mal für die 0°-Einstellung! Das wäre ja nun wirklich einfach zu implementieren gewesen. Jetzt braucht man jedesmal einen Stahlwinkel zum einstellen.

7.)
Der Fuß der unteren Justierschraube passt nicht zu meinem Bosch-Trennschleifer ohne dass man etwas nachfeilt.

8.)
Es gibt keinen Funkenfang vor und hinten. Diesen muss man sich aus einem Stück Blech selber machen. Das war mir aber schon vor dem Kauf klar, daher kein Grund zu meckern.

9.)
45° Winkel schneiden geht nicht. Das liegt daran dass der Tisch zu kurz ist und wäre nur durch eine längere Grundplatte zu korrigieren. Ich frage mich warum der Winkel überaupt auf 45° einstellbar ist wenn man letztlich kein Werkstück reinkriegt.

Würde ich das Teil wieder kaufen: Ja.
Mit etwas umarbeiten kriegt man einen festen Ständer. Profis bei denen die Zeit Geld kostet aber Finger weg!

@Wolfkraft: Bitte nachbessern, ihr vergebt euch 5-Sterne-Bewertungen!
review image
33 Kommentare|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2016
nachdem ich 4 Schraubenschlüssel (8,10,14 und 17) sowie zwei Größen Inbusschlüssel parat hatte, habe ich mich ans Werk gemacht und diesen Ständer zusammengebaut.Im Zweifel jemals einen geraden Schnitt hinzubekommen, war ich am Ende doch erstaunt über die recht präzise Justagemöglichkeit.Die Hoffnung wurde jedoch mit anlegen des ersten Werkstückes zerstört. Der Auflagetisch ist zwar aus Metallguss aber leider nicht plan .3mm Höhenunterschied von Mitte Tisch zum Rand! Da schneidet man frei Hand präziser....
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2013
Der Einhandständer ist für meine Bedürfnisse gut geeignet - POM/Messing bis 20mm.

Wollte erst eine Band-/Kaltkreissäge kaufen, aber das wäre dann doch ein wenig überdimensioniert gewesen :D

Aufbau:

Ging recht einfach, ist ja ne Bildanleitung dabei - wichtig, alles erstmal mit der Hand anziehen, und erst wenn die Flex drinne ist, justieren und festziehen!

Betrieb:

Man kommt schlecht an den Einschaltknopf hin, wer wie ich, ne Flex über hat, legt sich den Schalter nach draussen, mit Kippfunktion - Ist sicherer!
Da ich Stangenmaterial verarbeite bis 20mm kann ich nix darüber sagen, wie es mit Flacheisen aussieht, aber man muss halt ein wenig Fingerspitzengefühl walten lassen und ohne Druck durchflexen!

Kurze Stücke, können in dem Schraubstock nicht gespannt werden, Werkstück muss mindestens - auf Höhe der Feststellschraube sein, da es sonst nicht richtig spannt!

Gehrungsschnitte brauche ich auch nicht, aber mit nem Winkellineal, zum einstellen, sollte es schon funktionieren!

Leider liegt der Kopf der Flex, am Ende, auf dem Schraubstock, somit hat man ein Problem, ist das Werkstück 5mm höher als der Schraubstock, kann man mit der 115er Scheibe nicht mehr durchflexen, da die Scheibe bis Anschlag (Schraubstock) ca. 5mm, in den Schneidschlitz geht!
Somit wäre eine 125mm Scheibe effektiver, da 5mm mehr nutzbar ist!

Ich nutze die Flex ohne Schutzblech (verloren) aber mit dem Plastikschutz reicht das auch! Ist aber nicht empfohlen, wenn man den Ein-Ausschalter seitlich betätigen muss - Gefahr an die Flexscheibe zu kommen ist gegeben!

Positiv:

- Preis
- Handhabung (Ständer)
- Stabil

Negativ:

- Ein-Ausschaltknopf Flex
- Trennscheibe bei 115mm nur ca. 5 mm, nutzbar!
- kurze Stücke können nicht gespannt werden

Fazit:

Ein nettes Tool was günstig ist, und wenn man keine zwei linken Hände besitzt, auch einstell-und benutzbar!

In dieser Preisklasse, denke ich mal, ist der Ständer unschlagbar, wenn man keine grossen Sachen damit schneidet!

Einmal eingestellt, kann ich Serienschnitte machen, die immer gerade werden, auch wenn ich nicht darauf angewiesen bin, spart es mir, einmal Abdrehen auf einer Seite!

Wer nur schneiden will, und keine zweite Flex besitzt, sollte zu einem besseren einstellbaren Gerät greifen bzw. gleich eine Band-/Kaltkreissäge kaufen, das Ein-und Ausbauen, verändert normal die Position nicht, wenn festgeschraubt, aber ich denke ne Flex, die dauerhaft drinne ist, macht den Ständer zur Metalltrennsäge im Low-Budget Segment :D

Gruss
Maddin
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2016
Größte Stärke und Schwäche des Produkts sind die vielen Möglichkeiten den Ständer zu justieren. Ich war skeptisch ob mein Winkelschleifer passt. Der Ständer hat aber so viele verschiebbare Teile dass ich mich hier mal aus dem Fenster lehne und behaupte man kann jedes Gerät mit 115,125mm Scheiben hier einspannen. Das ist eine super Sache, bedeutet aber leider auch dass die Justage eine gefühlte Ewigkeit in Anspruch nimmt bis die Schnittkante Orthogonal zum eingespannten Werkstück verläuft und auch in der Tiefe "im Lot" bleibt. Gut ist aber dass der Winkelschleifer ein und ausgespannt werden kann ohne dass man etwas an der Einstellung verändern muss. Die Schrauben welche den Winkelschleifer halten sind unabhängig von den Vorrichtungen zur Justage. Alles in Allem ein super Ständer für EINEN Winkelschleifer. Mehrere Geräte mit dem selben Ständer zu verwenden wäre viel zu zeitintensiv. Eine Vorrichtung für schnelleres Ein- und Ausspannen, sowie eine einfachere Justage-Möglichkeit wären meine Verbesserungsvorschläge. Für den Preis kann man hier aber wirklich ohne weiteres zugreifen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2014
Kein Profitrenner erwarten aber Preis Leistung passt. Winkeleinstellen ist fummelig aber machbar. Für Heimwerker absolut in Ordnung. Winkelschleifer sollte im Ständer verbleiben, da sonst die Einstellungen jedesmal aufwendig wiederholt werden müssen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2013
hobby grät für gelegentlichen Einsatz, rückholfeder zu schwach, justieren der Flex ist nicht nur ein Hexenwerk sondern fast unmöglich, Gehrungsschnitte mit 22,5 und 45 Grad nahezu unmöglich da Anschlag nicht einrastet . Würde mich interessieren wo es ähnliches Modell als Handwerker Profiegerät gibt egal was es kostet.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2015
FÃ'r den Preis kann man eigentlich nicht viel erwarten. Doch ich wurde positiv Ã'berrascht! Der TrennstÃ'nder ist absolut brauchbar und stabil. Bei meinem Winkelschleifer wird allerdings der Einschaltknopf verdeckt. Dies ist gefÃ'hrlich und deshalb betreibe ich das GerÃ't Ã'ber einen externen Maschinenschalter. Ich habe einen GÃ'nstigen Winkelschleifer dauerhaft verschraubt. Die Demontage und erneute Justierung einfÃ'llt somit.

Was sollte man zur Verbesserung bzw zum genauen und sicheren Arbeiten tun?

1. Den StÃ'nder auf einer Werkbank oder einer Multiplexplatte z.B. 50x50 cm festschrauben. (Erhöht die StabilitÃ't)
2. Das GerÃ't auf Dauerbetrieb arretieren und Ã'ber einen externen Schalter betreiben.
3. Die Trennscheibe 90° zum Tisch ausrichten mit einem kleinen Winkel.
4. Nur langsam und ohne Druck schneiden.
5. Ein Blech von hinten gegenschrauben um den Funkenflug zu stoppen.
6. Eine gute Trennscheibe!

Damit gelingen mir saubere und vor allem Rechtwinklige Schnitte!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2015
Es kommen viele Einzelteile in einem Paket, die erst zusammengafügt werden müssen. Habe die obligtorischen Billigschrauben und Muttern durch brauchbare ersetzt. Seitdem tut der Ständer i.V.mit einer 125mm Flex seinen Dienst. Brauche ihn professionell zum Ablängen von Schienen bei der Schaltschrankmontage. Abgesehen vom prinzipellen Nachteil (bei kleiner werdeneden Flexscheiben ergeben sich Einschränkungen hinsichtlich der trennbaren Schienengröße) ein brauchbares Werkzeug. Für diesen Preis eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Habe es fuer Bosch PWS 720-115 Winkelschleifer gekauft.
Passt hervorragend.
Man kann auch mal bischen fester draufdrücken, ohne dass sich gleich alles verbiegt.
Gute Qualität.
Kann mich manch anderen Rezensenten nicht anschliesen, wackelt nicht, tut was es soll.
Fuer Vollprofies natuerlich nicht geeignet, fuer den Hausgebrauch allemal, und das noch sehr guenstig.
Tip: an Steckdose mit Schalter anschliessen, wenn die Flex eingebaut ist, kommt man schlechte an den Flexschalter ran.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2009
Der Schleifständer ist für gelegentliche Arbeiten ausreichend solide. Alle tragenden Teile sind aus Stahl. Allerdings sind einige Schrauben, die Rückholfeder und vor allem der kleine Maschinenschraubstock etwas schmächtig geraten. Der Preis lässt dies aber verschmerzen. Mit einem guten Winkelschleifer lassen sich alle vorgesehenen Arbeiten zügig erledigen. Das wären für mich vier Sterne. Für den harten Dauereinsatz empfehle ich das Gerät aber nicht. Einen Abzug auf drei Sterne gibt es dafür, dass sich der Winkelschleifer nur recht mühselig einspannen lässt. Man muss vier Schrauben lösen, um den Schleifer an seinen beiden Griffgewinden zu befestigen. Dann muss man mit zwei weiteren Schrauben den Winkelschleifer ausrichten und fixieren, um halbwegs rechtwinklige Schnitte machen zu können. Insgesamt sind also sechs Befestigungsschrauben zu "bedienen". Da überlegt man es sich zweimal, ob man dem Winkelschleifer einbaut oder nicht lieber eine Bügelsäge nimmt.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)