Kundenrezensionen


449 Rezensionen
5 Sterne:
 (332)
4 Sterne:
 (72)
3 Sterne:
 (17)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (17)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


166 von 171 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echter Glücksgriff!!!
Wir haben dieses Spiel vor ca. einem Jahr für unsere damals für unsere Kinder (unsere Tochter war damals elf und unser Sohn fünf) gekauft. Ein sehr gutes Spiel auch bei großem Altersunterschied der Kinder und auch wir Eltern haben bei jedem Spiel mitgefiebert. Durch die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade behält das Spiel auch nach...
Veröffentlicht am 25. Oktober 2008 von Christian&Karin S.

versus
86 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Was hält länger an...
... der Spaß am Spiel oder die Lebensdauer des Produktes. Seit zwei Wochen wird "Wer War's" bei uns mehrmals täglich gespielt, wobei wir nach nun 30 Partien in allen Schwierigkeitsstufen noch nie das Problem hatten, das Spiel nicht zu lösen, d.h. den Dieb zu entlarven.

Wichtig ist es allerdings sich an die Anleitung zu halten, also...
Veröffentlicht am 29. Januar 2009 von LordNorin


‹ Zurück | 1 245 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

166 von 171 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echter Glücksgriff!!!, 25. Oktober 2008
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 21854 - Wer war's? - Kinderspiel des Jahres 2008 (Spielzeug)
Wir haben dieses Spiel vor ca. einem Jahr für unsere damals für unsere Kinder (unsere Tochter war damals elf und unser Sohn fünf) gekauft. Ein sehr gutes Spiel auch bei großem Altersunterschied der Kinder und auch wir Eltern haben bei jedem Spiel mitgefiebert. Durch die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade behält das Spiel auch nach längerer Zeit noch ausreichend Spannung bereit. Ein weiterer RIESEN Vorteil ist, dass die Spielzeit begrenzt ist. Das erhöht auf der einen Seite die Spannung, auf der anderen Seite wird es dadurch auch nicht zu einem Endlosspiel. Wir spielen "Wer wars?" auch nach einem Jahr immer noch sehr gerne und auch oft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


269 von 281 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsames und spannendes Spiel, 4. November 2007
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 21854 - Wer war's? - Kinderspiel des Jahres 2008 (Spielzeug)
Das Spiel besticht durch seine sehr schöne Aufmachung. Die Spielanleitung ist sehr schnell zu lesen und leicht verständlich bzw. umzusetzen. Der Spielverlauf selbst ist sehr spannend, immer wieder neu und absolut fesselnd und das nicht nur für Kleine - ganz im Gegenteil, mein 8-jähriger Sohn und auch die Eltern waren begeistert. Was ebenfalls sehr schön ist, dass zusammen
gespielt werden muss. Also nicht gegeneinander, sondern miteinander, was ich pädagogisch sehr wertvoll finde. Insgesamt ein supergelungenes Spiel. Davon müsste es mehr geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


78 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Kinderspiel, bei dem auch Ältere gerne mitspielen., 30. Oktober 2008
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 21854 - Wer war's? - Kinderspiel des Jahres 2008 (Spielzeug)
Wir haben das Spiel gekauft, als sich unsere Patenkinder (7 und 9 Jahre) für eine Woche zu Besuch angekündigt hatten. Das Spiel wurde von der ersten Runde an sowohl von den Kindern als auch von uns (Anfang 30) mit großer Begeisterung gespielt.

Das Spiel ist durchaus herausfordernd, aber nicht zu schwer. Zudem kann man drei verschiedene Schwierigkeitsstufen einstellen. Wir haben immer auf der mittleren (voreingestellten) Stufe gespielt und - ohne dass wir den Kindern bei ihren Zügen Hilfestellung geben mussten - die Aufgabe jedesmal gelöst. Dennoch war die Motivation, eine weitere Runde zu spielen, immer vorhanden; alleine schon, um beim nächsten mal das Rätsel zu einer früheren "Uhrzeit" zu lösen. Gerade wenn man mehrere Runden hintereinander spielt, tritt irgendwann der Effekt ein, dass man nicht mehr genau weiß, ob der Hinweis dass z.B. der Apfel im Turm liegt, nun in diesem Spiel oder im letzten gegeben wurde. Daher fand ich das Spiel mit der Zeit eher schwerer als leichter. Herauszuheben ist die Tatsache, dass man gemeinsam spielt und sich am Ende auch gemeinsam als Sieger fühlen kann - was bei uns immer zu einem lauten Jubel führte.

Wir waren von dem Spiel so begeistert, dass wir es auch mit vier Erwachsenen an einem Spieleabend gespielt haben und dabei prompt dass erste mal den Schatz nicht gefunden haben (immer noch auf der mittleren Stufe - peinlich, peinlich!). Es handelt sich also definitiv nicht um eines der Spiele, die zu einfach sind, "wenn man den Dreh erstmal raus hat".

Ich finde auch die Aufmachung des Spiels sehr schön und zudem scheinen alle Teile ausreichend robust zu sein.

Insgesamt eine klare Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


135 von 143 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Weihnachten - Wer war's? - ALLE WAREN BEGEISTERT!, 27. Dezember 2007
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 21854 - Wer war's? - Kinderspiel des Jahres 2008 (Spielzeug)
Unsere Cousine (8j.) hat das Spiel von uns zum letzten Weihnachtsfest bekommen und wir haben natürlich sofort losgelegt. Nach 15min. spielen war klar, das Spiel ist ein Geheimtipp. Plötzlich saß die ganze Familie da, und alle wollten mitmachen: Oma, Bruder (16j.), Schwester (12j.) -- Fazit: Wir waren alle begeistert, von der Spielidee, davon, dass man ZUSAMMEN spielen muss, von der sprechenden Truhe und von dem super spannenden Ablauf. Leider ist das Spiel für Kinder ab 6 Jahren noch ein bisschen schwierig zu verstehen, da viele Kleinigkeiten beachtet werden müssen. Dennoch ist man mit den Regeln schnell vertraut, und der Spass kann beginnen. Das Spielprinzip würde ich als ein cooleres Cluedo beschreiben. Mein Tipp: Für Erwachsene empfehle ich "Die Insel" von Ravensburger. Ist etwas ähnlich und eher für ältere gemacht. Ravensburger, bitte mehr davon!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


50 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich das Spiel des Jahres !, 26. Dezember 2007
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 21854 - Wer war's? - Kinderspiel des Jahres 2008 (Spielzeug)
Ein spannendes, fesselndes Spiel für Groß und Klein. Durch seine 3 Schwierigkeitsgrade gibt es immer wieder neue Kombinationen.
Das Spiel ist schnell aufgebaut, einfach zu verstehen, optisch sehr ansprechend und hat auch eine prima Verpackung.

Schön das man gemeinsam und nicht gegeneinander spielt !!!
So macht auch die 5te Runde noch Spaß ....

Wenn wir mehr solcher Spiele hätten, würde ich bestimmt viel öfter gemeinsam mit meinen Kindern "Brettspiele" spielen :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Spaß für Groß und Klein - immer wieder!, 3. Februar 2008
Von 
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 21854 - Wer war's? - Kinderspiel des Jahres 2008 (Spielzeug)
Eins der besten Spiele, die wir in letzter Zeit angeschafft haben.
Geschenkt bekommen hat es die Kleine zum 5. Geburtstag, und obwohl die Empfehlung "ab 6" lautet, kann sie super mitspielen.
Das Spiel ist schnell gelernt, immer wieder anders und auch bei der großen Schwestern und ihnen Freunden (2. Schulklasse) sehr beliebt. Sogar Eltern und Großeltern spielen gerne mit.
Durch den einstellbaren Schwierigkeitsgrad ist es für alle interessant.
Besonders empfehlenswert macht es aber die Tatsache, dass alle zusammen gegen den bösen Zauberer spielen. Entweder die Spieler gewinnen, oder der Zauberer, es gibt also keine Tränen, weil einer alleine verliert.
Unser Tipp: unbedingt kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Macht Spaß,verliert aber mit der Zeit an Reiz, 5. Januar 2009
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 21854 - Wer war's? - Kinderspiel des Jahres 2008 (Spielzeug)
Nach Weihnachten ist bei uns und unseren Töchtern (8 und 6 J.) das "Wer war's"-Fieber ausgebrochen. Spannend ist die gemeinsame Suche nach dem Dieb des Schutzringes, sie fördert das Zusammenspiel und am Ende gibt es nur Gewinner (oder Verlierer). Die Spielregeln lassen anfangs einige Fragen offen, aber nach den ersten Partien ist alles klar: Gemeinsam läuft man durch die Räume des Schlosses und sucht nach Schlüsseln und Belohnungen für die in den Räumen verteilten Tiere, die dafür Hinweise auf die Identität des Diebes geben. Erschwerend hinzu kommen gemeine Falltüren, ein Geist, der alle wieder zum Start scheucht, sowie geheime Schalter, die den Durchgang zu einigen Räumen ermöglichen und erst einmal gefunden werden müssen. Gesteuert wird das Ganze von der elektronischen Truhe, die nach Eingabe des Raumes und der gewünschten Aktion (Durchsuchen, Tier befragen oder füttern, zaubern) das Ergebnis dieser Aktion kundtut. Und jede Aktion kostet Zeit, und die ist knapp! Wenn der Dieb bis zum sechsten Glockenschlag nicht gefunden ist, haben alle verloren, die Schläge der Uhr strapazieren gehörig die Nerven!

Fazit: Ein spaßiges und spannendes Spiel, das aber nach einigen Partien, wenn man eine gemeinsame Lösungsstrategie entwickelt hat, etwas an Reiz einbüßt, weil man dann kaum noch verlieren kann. Wir haben das Spiel in der höchsten Schwierigkeitsstufe seit mehreren Partien nicht mehr verloren, das sorgt natürlich für einen gewissen Spannungsabfall. Unserer Erfahrung nach ist das Spiel nicht zu verlieren, wenn man keine Aktionen unnötig oder mehrfach ausführt, weil man nicht aufgepasst hat. Hier hat dieses Spiel seine Grenzen, die verhindern, dass ein Klassiker daraus wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SPITZENSPIEL, 3. September 2008
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 21854 - Wer war's? - Kinderspiel des Jahres 2008 (Spielzeug)
Ein sehr tolles Spiel. Einfache und gut lesbare Beschreibung, toller Aufbau und sehr interessant. Wir spielen dieses Spiel fast jeden Abend und meine Kinder im Alter von 8 und 10 Jahren sind begeistert. Sie fiebern richtig mit..... Es ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen. Wir werden es auf jeden Fall auch weiter verschenken. Ich wünsche jedem viel Spaß damit!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Megacool!, 28. Juli 2008
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 21854 - Wer war's? - Kinderspiel des Jahres 2008 (Spielzeug)
Dies ist die Aussage meiner 7 jährigen Tochter.
Sie ist sehr begeistert von dem Spiel.
Ich wollte an für sich keine Spiele mehr kaufen.
Als ich jedoch ein Geburtstagsgeschenk für meine Tochter suchte, bin ich zufällig auf dieses hier gestossen. Ich habe die positiven Bewertungen gelesen und kann diese nur bestätigen.
Wenn niemand Zeit hat zum Mitspielen, rettet unsere Tochter das Königreich sogar alleine.
Innovatives Spiel. Klasse Idee mit dieser sprechenden Truhe. Gute Alterative wenn man seinem Kind keine Computerspiele kaufen möchte.
Es ist ein spannendes Spiel und jedesmal anders (3 verschiedene Spielstufen). Die Spielregeln sind unkompliziert. Die Kinder lernen richtig zuzuhören und es fördert Teamgeist. Auch kleinere Kinder können mitspielen. Endlich mal ein Spiel für die ganze Familie! Alles in allem ist es das Geld wert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse auch für jüngere Kinder!, 13. August 2008
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 21854 - Wer war's? - Kinderspiel des Jahres 2008 (Spielzeug)
Wir haben dieses Spiel für unsere 2 Töchter gekauft (4 und 6 Jahre) und wir sind alle begeistert! Die Kinder sind fast besser als wir, die sprechende Schatztruhe erklärt alles so gut. Die Kinder lernen richtig gut zuzuhören, weil wenn sie was falsch machen, finden sie den Dieb nicht. Das Gedächtnis wird auch schön trainiert, aber auch Taktik ist wichtig, damit der Dieb auch rechtzeitig gefunden wird. Die Zeit stimuliert sehr, die Kinder wollen den Dieb immer früher finden. Der Geist finden wir auch cool, wir machen immer Geistergeräusche wenn er bewegt wird, was der Spaß noch mehr erhöht. Wir finden es klass, dass die Schwierigkeit des Spiel eingestellt werden kann. Unsere 4-Jährige schafft die leichteste und mit Hilfe auch die 2. Stufe. Unsere 6-Jährige kommt mit dem 2. Niveau gut zurecht, findet es aber noch spannender wenn sie mit uns Eltern das 3. Niveau spielt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 245 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen