Kundenrezensionen


210 Rezensionen
5 Sterne:
 (128)
4 Sterne:
 (37)
3 Sterne:
 (23)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


84 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mosaiksteinpflaster...
Wir haben die Kehrmaschine mit einem mulmigen Gefühl bestellt, da wir nicht viele glatten Flächen wie Asphalt oder ähnliches besitzen. Statt dessen liegt bei uns ein Mosaiksteinpflaster mit zum Teil tieferen Fugen. Dort sammelt sich natürlich sehr leicht jeglicher Schmutz, Steine, oder sonstiges. Jedoch nach den ersten Versuchen hat sich gezeigt, dass...
Veröffentlicht am 1. Mai 2011 von Christian

versus
187 von 194 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Anfangs ordentliche Leistung, dann immer schlechter
Ich habe dieses Gerät seit knapp 2 Jahren. In der ersten Zeit war ich mit der Kehrleistung auch recht zufrieden. Normaler Straßendreck, kleine Steinchen, Sand läßt sich alles wunderbar kehren. Bei Laub oder Blüten (wir haben viele Bäume) wirds dann schon schwer. Ein großer Nachteil ist allerdings der Staubbehälter, dessen...
Veröffentlicht am 3. Juli 2009 von Klaus-Martin Andreas


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

187 von 194 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Anfangs ordentliche Leistung, dann immer schlechter, 3. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Kärcher Kehrmaschine S 650 (Gartenartikel)
Ich habe dieses Gerät seit knapp 2 Jahren. In der ersten Zeit war ich mit der Kehrleistung auch recht zufrieden. Normaler Straßendreck, kleine Steinchen, Sand läßt sich alles wunderbar kehren. Bei Laub oder Blüten (wir haben viele Bäume) wirds dann schon schwer. Ein großer Nachteil ist allerdings der Staubbehälter, dessen Größe man überhaupt nicht ausnutzen kann.

Dann kam plötzlich ein Mangel zum Vorschein, der immer schlimmer wurde: die Kehrwalze bleibt aufgrund des Widerstands zum Untergrund hängen. Da die Räder weiter drehen (durchs Schieben), drehen die Antriebszahnräder durch. Dieser Effekt verstärkt sich dann immer mehr, da sich die Flanken der Zahnräder (alles nur billiges Plastik) weiter abnutzen und immer schlechter greifen. Ich habe schon alles zerlegt und die Zahnräder rechts und links ausgetauscht, um die "besseren" Seiten der Zahnräder zu nutzen. Das hat aber auch nicht lange gehalten und das Durchdrehen fing wieder an.

Das hat mich schon sehr geärgert, da bei regelmäßiger Nutzung (1x pro Woche) das Gerät nach 2 Jahren unbrauchbar war. Ich bin jetzt auf der Suche nach einem qualitativ besseren Gerät.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


84 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mosaiksteinpflaster..., 1. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Kärcher Kehrmaschine S 650 (Gartenartikel)
Wir haben die Kehrmaschine mit einem mulmigen Gefühl bestellt, da wir nicht viele glatten Flächen wie Asphalt oder ähnliches besitzen. Statt dessen liegt bei uns ein Mosaiksteinpflaster mit zum Teil tieferen Fugen. Dort sammelt sich natürlich sehr leicht jeglicher Schmutz, Steine, oder sonstiges. Jedoch nach den ersten Versuchen hat sich gezeigt, dass sich der Kauf gelohnt hat, denn es funktioniert recht ordentlich. Zwar gibt es Bereiche, da muss man öfters drüber kehren, aber das Pflaster wird super gekehrt, trotz Steine und Schmutz in den Fugen, diese werden wie es sollte, in den Schmutzbehälter befördert. Würden wir wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin zufrieden, 11. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Kärcher Kehrmaschine S 650 (Gartenartikel)
Also egal was negatives geschrieben wird, das Gerät entspricht genau meinen Erwartungen. Natürlich es es kein Industriegerät, aber ich habe auch nur eine Hofeinfahrt (ca. 80 qm) und für diese Fläche ist es optimal geeignet. Wenn zuvor nur alle 3 Wochen die Einfahrt gefegt wurde so machen wir das jetzt 3mal die Woche. Es macht einfach Spaß, da es nicht mehr anstrengend ist und das Resultat einfach super ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Diese Kehrmaschine ist keine Anschaffung für's Leben, 16. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Kärcher Kehrmaschine S 650 (Gartenartikel)
Vor zwei Jahren habe ich die S650 bei Amazon gekauft, um 1x wöchentlich den gepflasterten Hof (ca.45m²) zu fegen.
Dreck, Sägespäne usw. hat sie gut aufgenommen, Laub und Blüten sind problematisch.
Jetzt nach zwei Jahren ist der Antriebsriemen gerissen, Ersatz kostet rund 20.00€ pro Stück, also insgesamt 40.00€. Auch die Aussenbesen wären zu ersetzen, pro Stück rund 25.00€. Die Verschleissteile kosten also ohne Montage 90.00 €, eine neue Kehrmaschiene S650 kostet 85.00 €.
Da auch die anderen Antriebsteile reparatur- und verschleißanfällig sind, rentiert sich ein Austausch ohnehin nicht.
Fazit: Die Kehrmaschine wird als Ersatzteilspender in die Garage verfrachtet, und eine neue S650 gekauft. Sollte diese dann auch nach zwei Jahren verschlissen sein, kommt kein Kärcher mehr in Frage, weil die ehemalige Qualität der Kärcher-Produkte z.B. bei Hochdruckreinigern nicht mehr produziert wird. Masse statt Klasse, Made in Hinterkleinsiehstenicht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


54 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen gut zu gebrauchen., 26. Oktober 2008
Von 
Michael Klein (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Kärcher Kehrmaschine S 650 (Gartenartikel)
Benutze die Kehrmaschine,um Betonflächen und Verbundsteine einer Tankstelle zu reinigen. Alle losen Verschmutzungen, wie Staub, Sand, kleineres Laub, Papierschnipsel, Zigarettenkippen, Abstreumittel (ähnlich Katzenstreu) lassen sich problemlös bei regelmäßiger Anwendung (ca. alle 2-3 Tage) mühelos entfernen, auch Schmutz an Bordsteinkanten. Fest haftende Verschmutzungen sollten vorher mechanisch gelöst werden, da die Bürsten der Maschine relativ weich sind. Der Schmutzbehälter läßt sich zum entleeren sehr leicht entfernen und wieder einsetzen. Für eine Fläche von ca. 400 qm. benötige ca. 15 min., was mit einem Besen/ Kehrschaufel wohl kaum zu schaffen wäre.
Ich empfinde die S 650 als eine große Arbeitserleicherung und kann das Gerät bei losen Veschmutzungen empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Großer Name - keine Qualität, 19. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Kärcher Kehrmaschine S 650 (Gartenartikel)
Wir haben die Kehrmaschine seit 11 Monaten. Die Gesamtarbeitszeit beträgt zusammenhängend ca. 2-3 Std. Jetzt ist jedoch der Antriebsriemen für den linken vorderen Kehrbesen gerissen und der zweite Antriebsriemen für den rechten Kehrbesen ist auch schon porös. Man hat den Eindruck als soll das Gerät über die Ersatzteilbeschaffung ein zweites, drittes ... mal bezahlt werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Ergebnis ist OK!, 15. Juli 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Kärcher Kehrmaschine S 650 (Gartenartikel)
Aufgrund der beiden Vorschreiber borgte ich mir den S 750 einmal vom Nachbarn aus. Dieses war wirklich sehr schwergängig, aber auch sehr robust. Die "Fegleistung" war sehr gut. Da kann der kleine S 650 nicht ganz mithalten. Aber das Lager von Nordlaedchen.de schafft er und den Hof sowie den Gehweg zum Haus. Kleiner und handlicher als sein grosser Bruder ist er auch. Was nehmen die Bürsten auf? Im Lager z.B. Papierschredder und Füllflocken. Draussen sind es vor allem Tannennadeln die das Gerät recht mühelos aufnimmt. Einzig zu bemängeln ist der etwas kleine Tank. Denn aufgrund der Schräglage fällt schnell wieder einiges aus ihm heraus ohne das er wirklich voll wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen teurer Name , schlechtes Material, 31. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Kärcher Kehrmaschine S 650 (Gartenartikel)
Haben diese Kehrmaschine Ende 2008 gekauft. Sie wird nur sehr selten benutzt - alle paar Wochen einmal. Jetzt drehte sich plötzlich der rechte Kehrbesen nicht mehr mit. Der Antriebsriemen war gerissen. Mussten leider feststellen, dass auch der linke Antriebsriemen schon sehr porös ist und haben deshalb im Fachhandel nach Ersatzteilen nachgefragt. Zwei Antriebsriemen zu bekommen ist zwar kein Problem, jedoch sollen diese ca. 40,-- € kosten. Auch die Bürsten sind schon ziemlich "breit". Der Fachhändler hat gleich gesagt, Kärcher lässt sich seinen Namen gut bezahlen, die Qualität lässt jedoch zu wünschen übrig. Diese Erfahrung mussten wir auch schon mit einem Dampfstrahler machen. Schade !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger weg! Wartungs und Reparaturkosten fast in Höhe des Kaufpreises!, 10. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Kärcher Kehrmaschine S 650 (Gartenartikel)
Gerät funktioniert- aber! Bin selbst darauf reingefallen: 1.Außergewöhnlich schlechte Kundendienst Hot line. Wenn das denn geklappt hat: Verschleißteile fallen nicht unter die Garantiebestimmungen. Ganz einfache Antriebsriemen kosteten 26 Euro. Es wäre ein einfaches, diese schnell aufzuziehen: Deckel ab, Räder ab, Riemen drauf, Räder dran,Deckel drauf fertig: allerhöchstens 15 min Arbeit auch für wenig versierte Personen. Anruf bei der Kundenhotline: Gebrauchanweisung fürs anbringen senden die nicht und man muß damit zum Fachhändler, weil man dazu extra Werkzeug braucht. Nun hat man schon 26 Euro ausgegeben und fährt zur empfohlen Werkstatt "Julmi". Die stellen dafür noch einmal 25 Euro in Rechnung. Den Weg muß man zweimal machen, weil die keine Zeit haben das mal eben zu erledigen! Dann hat man die Zeit investiert und mehr als die Hälfte des Neupreises in der Garantiezeit für einen Handgriff bezahlt. Auf Nachfragen, ob das richtig ist melden die sich natürlich nicht. Alles ist mehr als Abzocke und einfach schäbig! Ich mußte aber einen Stern vergeben, weil ohne Stern gehts nicht.Zusammenfassung: Hände weg!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


43 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen absolut, 2. November 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kärcher Kehrmaschine S 650 (Gartenartikel)
nicht zu gebrauchen um die Strasse zu kehren.
Er lässt alles was größer als Staub gnadenlos liegen.
Meine Mutter für die er gedacht war tut sich sehr schwer das Teil zu schieben.
Absoluter Fehlkauf das ganze, man müsste wohl doch den großen um 260 euro nehmen, der kleine hier ist zu gebrauchen um eine Garage zu kehren.
Unseren Hof der gepflastert ist mag er nicht. Gehsteig geht nur wie gesagt wenn nur leichter Schmutz vorhanden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kärcher Kehrmaschine S 650
EUR 103,94
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen