Kundenrezensionen


42 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Cat Peril...DER Rockerstiefel!
Habe mir nun schon das Zweite Paar dieser Stiefel zugelegt.

Mein erstes Paar habe ich mir in Größe 42 bestellt...passt! Nach nunmehr knappen 2 Jahren ist die Sohle durch und das Leder ist so butterweich geworden - einfach herrlich. Nur hat sich das Leder auch ein wenig gedehnt, nun haben die Stiefel wieder eine Größe 43 - sind mir also zu...
Veröffentlicht am 10. Juli 2012 von waldgeist

versus
29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Könnte besser sein!
Ich habe die Boots jetzt ca. 4 Monate und habe eher eine geteilte Meinung. Die Schuhe machen nicht nur einen robusten eindruck sondern sind es auch. Ich habe sie jetzt jeden Tag im Einsatz. Damit die Schuhe sich dem Fuß anpassen musste ich sie erst einmal 2 wochen richtig einlaufen. Hatte Anfangs auch blutige Hacken und war kurz davor sie wieder zurück zu...
Veröffentlicht am 14. Januar 2009 von M. Kießling


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Könnte besser sein!, 14. Januar 2009
Ich habe die Boots jetzt ca. 4 Monate und habe eher eine geteilte Meinung. Die Schuhe machen nicht nur einen robusten eindruck sondern sind es auch. Ich habe sie jetzt jeden Tag im Einsatz. Damit die Schuhe sich dem Fuß anpassen musste ich sie erst einmal 2 wochen richtig einlaufen. Hatte Anfangs auch blutige Hacken und war kurz davor sie wieder zurück zu schicken! Die Robustheit hat mich jedoch überzeugt,sie zu behalten. Nun sind mir dennoch die Schnürsenkel zerschreddert. Was echt Mist ist, denn für 120€ sollte sowas nicht so schnell passieren. Gut ist jedoch wieder das die Schuhe sich gut reinigen lassen, ein bisschen Wasser und ein lappen und alles wieder Blitzeblank!

Fazit: Wenn kaufen, dann auf jedenfall eine Nummer kleiner nehmen,denn sie fallen sehr groß aus! Ansonsten von kleinen Mängeln (Schnürsenkel) ein sehr robust und gut verarbeiteter Schuh!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Cat Peril...DER Rockerstiefel!, 10. Juli 2012
Habe mir nun schon das Zweite Paar dieser Stiefel zugelegt.

Mein erstes Paar habe ich mir in Größe 42 bestellt...passt! Nach nunmehr knappen 2 Jahren ist die Sohle durch und das Leder ist so butterweich geworden - einfach herrlich. Nur hat sich das Leder auch ein wenig gedehnt, nun haben die Stiefel wieder eine Größe 43 - sind mir also zu groß. Aber da die Sohle eh "entprofiliert" ist, habe ich mir kurzerhand ein neues Paar bestellt.
Man sollte bedenken: Die Stiefel waren auf Konzerten, beim Angeln, haben schon öfter als gewollt ein Vollbad genommen, und haben beim wandern hunderte von Kilometern mitgemacht.
Diesmal sollte es die Größe 41 richten. Passt auch, ist aber auch ein wenig enger. Nun bin ich am Einlaufen. Nur sollte man sich das für die kälteren Monate vornehmen (wie ich bei meinem ersten Paar - Feuchtigkeit durch Schnee arbeitet das Leder schneller ein, zudem schwitzt man dann nicht so sehr). Im Sommer sind diese Schuhe "Out-of-Box" nicht so praktisch, da das Leder sehr dick ist. Im Vergleich zu Doc Marten's sogar fast doppelt so dick. So denke ich, die Stiefel werden für ein knappes viertel Jahr im Schrank stehen.

Was ich zudem festgestellt habe: Mein erstes Paar in Schwarz war ohne diesen komischen Lederlappen an der Ferse, dafür waren die oberen Schnürsenkelösen scharfkantig - so dass eine Rundfeile her musste. Danach ging es bestens.
Mein zweites Paar hingegen (auch schwarz) hatte dann diesen Lederlappen auf der Ferse - sieht echt geil aus! - und die oberen Ösen waren entgratet...komisch.

Ein Tipp noch an alle: Die originalen Schnürsenkel sind Müll! Viel zu hart und steif, wodurch sie sich nur mangelhaft schnüren lassen, und robust ist auch was anderes. Ich habe mir gleich ein derbes Paar Senkel im BW-Army-Shop geholt. Jetzt ist's besser!

Was nun aus meinem kleineren Paar Gr. 41 wird und wie es sich nun einläuft...dazu bei Gelegenheit mehr. Ich denke im Herbst/Winter ist es soweit.

Auf denn!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schade eigentlich........, 23. Dezember 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Leider ist dieser Schuh so hergestellt, daß man wenn man ihn regelmässig anzieht, alle zwei Wochen neue Schnürsenkel benötigt. Die obersten Ösen bestehen aus Metall und sind zum Teil nicht entgratet.
Bei einem Schuh für 112 € eigentlich ein Unding. Habe ich leider zu spät bemerkt. Abhilfe eventuell durch bearbeiten mit einer Rundfeile möglich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der schlechteste CAT-Stiefel den ich je getragen habe ;-(, 12. Juni 2009
Ich war immer ein großer Fan der Marke Caterpillar, lag an einer sehr hohen Qualität, Komfort und Lebensdauerhaltbarkeit. Aber dieser Schuh ist sein Geld absolut nicht wert!!!

Hier die einzelnen Kritik-Punkte (teilweise Wiederholung der vorigen Bewertungen, sind bei mir aber ebenfalls aufgetreten):

- Schuh fällt eine Numemr zu groß aus,
- Ringösen für die Schnürsenkel entgegen jeder CAT Gewohnheit dünn und scharfkantig,
- Schuhzungen sind so labbelig, dass sie selbst bei fester Schnürung nach unten rutschen und am Fußrücken drücken,
- "blutiger Fersen Effekt" beim Einlaufen bleibt über mehrere Wochen erhalten,
- die Sohlen am Absatz und auch am Vorderfuß nutzen unglaublich schnell ab,

und jetzt der Knaller:
nach ca. 1,5 Jahren und getragen im Wechsel mit einem anderen Paar Stiefel, löst sich der komplette Oberschuh im Fersenbereich von der Sohle, und zwar auf beiden Seiten! Der erste Schuh, den ich nicht neu besohlen lasse sondern direkt dem Restmüll übergebe!

Entäuschend, das Ganze macht den Eindruck des Versuchs einer billigen Asien-Produktion, so kann man einen Markennamen ganz schnell kaputt machen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nicht empfehlenswert !!!, 11. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rein vom Optischen ist es ein gelungener Schuh der auffällt, deswegen und weil er zu der Zeit zum absoluten Schnapperpreis angeboten wurde. Die Freude als er bei mir eintraf war schnell getrübt. Zum einen fällt der Schuh (ungewöhnlich für CAT-Schuhe) sehr groß aus, man kann ihn also bedenkenlos eine Nummer kleiner als normal benötigt wählen. Zum anderen sind nach nur einem Tag tragen die Schnürsenkel (von den oberen Ösen) angefranst. Wenn man nichts an den Ösen ändert, werden sie wohl in kürzester Zeit durchgescheuert sein. Ich habe hierzu die Ösen entgratet und beweglich gemacht, scheinbar mit Erfolg. Bei einem Kauf zum Normalpreis wäre sowas auf gar keinen Fall hinnehmbar. Die Absätze sind zusätlich vernagelt, die Nägel kamen mir aber auch schon am ersten Tag entgegen. Man kann sie wieder reindrücken und sie kommen ganz sicher wieder heraus. Die Sohle ist weicher als bei den normalen CAT-Arbeitsschuhen, bietet dafür allerdings auch besseren Gripp bei Nässe, Schnee und Eis.
Das der Schuh anfangs sehr drückt, gerade an der Ferse, kann ich auch bestätigen. Hier kann man allerdings mit den Händen das Leder weich drücken. Das Ergebnis ist beachtlich.
Fazit:
Als Billigschuh wäre er akzeptabel, als hochpreisiger CAT-Schuh auf gar keinen Fall empfehlenswert.

Da ich fast ausschließlich CAT-Schuhe trage, denke ich, kann ich ein objektives Urteil abgeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnürsenkelkiller und wie man dem abhilft..., 29. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Toller Schuh! Nachdem er mir zwei Paar Schnürsenkel geschreddert hat, kam mir der Gedanke, die Schnürung so zu verändern, dass der Senkel direkt von unten in die Metallöse einläuft. Also nicht von schräg aus dem gegenüberstehenden, sondern vom direkt darunterliegenden Loch. Seitdem ist Ruhe...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Top Optik aber schlechte Qualität, 14. Oktober 2009
Obwohl ich den Schuh relativ selten trage bildeten sich nach nicht einmal einem Jahr Risse in der Sohle. Auserdem waren die Schnürsenkel sehr schnell kaputt. Trotz schöner Optik und gutem Laufkomfort ist das für diesen Preis völlig inakzeptabel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Trägt sich sehr schlecht, 11. April 2009
Von 
G. Kuczwalska (Bochum) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich bin schon seit Jahren die gute Qualität und Komfort vom Caterpillar Colarado gewohnt und dachte mir mal, kaufst du dir mal nen Boot der anders aussieht, bei dem Preis soll der wohl mit dem Colorado mithalten können.
Aber weit gefehlt, spätestens nach einem Tag schmerzen mir die Füße so sehr das die Schuhe mindesten 2 Wochen nicht mehr angezogen werden. Die Sohle ist auch viel zu weich und war innerhalb kürzester Zeit sehr abgenutzt. Dieser Schuh benötigt ausserdem als Nahrung Schnürsenkel, die man immer parat haben sollte. Insgesamt ein sehr großer Reinfall denn für das Geld hätte ich auch vernünftige Schuhe bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Derber Schuh mit Macken, 30. Dezember 2010
Dieser Schuh ist im Grunde ein Riesenblender. Ich habe ihn in einer anderen Farbe, was aber für die Qualität nicht relevant sein dürfte. Der "Lappen" hinten um die Ferse hat zwar keinerlei Funktion, soll einfach als Designelement schön aussehen,...sieht es aber nicht, weil dieser Lappen so schnell ausleiert und damit schief nach unten hängt, sodaß er ca. 2mm über dem "Dreck" schleift. Da dies gammelig aussieht, bleibt einem nichts anderes übrig als ihn mit einem Lederkleber zu fixieren. Ausserdem rollt sich die untere Kante auf, das sieht auch nicht gerade schön aus. Aber der Knaller sind die oberen Ösen für die Schnürsenkel. Eine wahre Fehlkonstruktion, denn diese waren von Anfang an so scharfkantig und rau, daß schon innerhalb kürzester Zeit (keine drei Wochen) die Schnürsenkel dahin waren. Ich habe das erste Paar zurückgegeben und bekam es problemlos gegen ein neues Paar getauscht, nachdem man erfolglos versucht hatte die Kanten zu glätten. Auch das zweite Paar hatte die gleichen Probleme, die Schnürsenkel waren nach drei Wochen wieder angescheuert.
Bis heute habe ich keinen Ersatz dafür bekommen und weiß auch nicht wo ich solche Schnürsenkel herbekommen soll, die auch nur annähernd so aussehen, als seien sie original. Man mag auch nicht alle drei Wochen neue Schnürsenkel kaufen. Ein Schuh mit "hohen" Folgekosten also. Man kann auch nicht jeden Standardschnürsenkel nehmen, da die Riemen in diesen Schuhen sehr dick sind und optisch sowohl in Farbe als auch in Stärke auf den Schuh abgestimmt sind. In einem normalen Schuhgeschäft bekommt man nichts annähernd so aussehendes. Also besser Finger davon und andere Schuhe kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Guter Stiefel, 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Stiefel qualitativ gut und ordentliches Leder inkl. dicker Sohle. Fallen etwas Größer aus. Der passende Stiefel zum Motorradfahren im Sommer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen