Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More yuneec sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Der Titel ist Programm: "Till Deaf Do Us Part" ist so ziemlich des härteste Album, was Slade je gemacht haben. Es gibt keine Ballade und kaum einen Song, der qualitativ nicht auf höchstem Niveau ist.
Angefangen mit dem scary Opener "Rock n Roll Preacher", der mit 5 min 45 sec schon fast epische Ausmaße hat und enorm an Schnelligkeit und Kraft vorlegt.
Die nachfolgenden Tracks sind allesamt von ähnlichen Kaliber. Eingängig und rockig wie man es sich nur erträumen kann.
Ab Track 08 wirds dann minimal durchscnittlicher. Songs wie "It's Your Body Not Your Mind" und "That was no Lady, That Was my Wife" sind eibenfalls gut, aber eben nicht ganz so super wie die ersten 6 Songs der Platte. Stört aber nicht weiter.
Besonders hervorzuheben sind das Instrumental "M'hat M'coat", geschrieben von Gitarrist Dave Hill und ein solistisches Meisterwerk, sowie der funky Bonustrack "Funk, Punk & Junk", der ursprünglich nur eine B-Seite war. Zu unrecht wie ich finde.
Im Vergleich zum erfolgreicheren Nachfolger "The Amazing Kamikaze Syndrome" ist "...Deaf" deutlich lauter und schneller, dafür nicht ganz so melodisch. Es ist halt auch bekannt als das Heavy-Rock Album von Slade, und das sagt doch schon alles.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2007
das 1981 erschienene album ,ist hier wieder hervoragend remastert worden.wie immer das dazugehörige booklet ,mit einigen seltenen fotoshooting aufnahmen,ein 2seitiges live foto vom reading auftritt und einige single covers.als bonus track wurde diesmal nur :FUNK PUNK AND JUNK draufgepackt.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Diese CD ist für mich ein Klassiger. Einfacher schnörkelloser Rock das einem die Ohren qualmen. Auch die Zugaben passen sehr gut
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden