Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. August 2013
Dieses Pickset ist wirklich Klasse. Die Qualität des Stahles ist sehr gut und die Picks sind für mein Empfinden genau richtig. Sie verbiegen/verwinden sich nicht so leicht. Ich hasse das Gefühl als stochere ich mit einer weichgekochten Spaghetti im Schloss herum, Sie sind auch nicht zu hart, zu starr!

Wenn jemand einen schwachen Händedruck hat, sprich wenig Kraft in den Fingern, der könnte mit diesem Werkzeug ein wenig Probleme bekommen. Denn die Griffstücke sind nicht ummantelt, der pure Stahl. Die Finger ermüden leicht und das Metall schneidet ein, wenn zarte, ungeübte Finger am Werke sind.

Hier kann Abhilfe geschafft werden:

Beim Üben mit einem Schließzylinder einfach einen Fahrrad-Handschuh überziehen und über die andere Hand, die den Haken hält einen baumwollenen, dünnen Handschuh. Kostet nicht viel und sehr wirkungsvoll. Die andere Möglichkeit ist einfach Tapeband um den hinteren Teil der Picks zu wickeln. Isolierband ist ungeeignet. Das löst sich sehr schnell wieder ab, man schwitzt sehr stark und klebrige Flosse gibt es auch ohne Ende!

Ich persönlich bevorzuge die Picks ohne Griffstück hinten. Damit komme ich besser klar. Führe ihn seitlich mit dem Daumen und von oben drücke ich mit dem Zeigefinger drauf. Aber wer längere Zeit am Stochern (Fluchen) ist, der wird irgendwann einmal seine eigene Technik entwickeln und merken, wie er am Besten klar kommt. Bei einem Pick mit einem runden (oder abgerundetem) Griff rutsche ich da ständig ab. Es gibt auch Picks, die haben hinten einen Griff, wie an einem Schraubenzieher. Damit komme ich gleich gar nicht klar.

Der hintere Teil der Picks misst 80mm x 10mm x 3mm. Es besteht aus 3 Blechen, die miteinander vernietet sind. Das in der Mitte ist der Pick selbst. Das ist vom Griffstück hinten bis vorne zur Spitze ein Stück. Die Fertigungstechnik ist ähnlich wie bei einem Messer. Da werden auch zwei Griffschalen aufgenietet. Nur sind es hier zwei Lagen Stahl. Die Nieten sind sauber abgeschliffen, dass alles eben und plan ist. Die Kanten an den Picks sind sauber entgratet.

Alles in allem, erstklassige Verarbeitung!

Bei diesem Set sind nur zwei Spanner dabei. Wem das nicht ausreicht, andere kaufen oder sich einfach selber welche basteln. Gut dafür geeignet sind alte Fahrradspeichen. Platt klopfen, am Schleifbock flach schleifen, dann sauber umbiegen. Darauf achten, dass sie beim Schleifen nicht ausglühen. Dann wird das Material hart und spröde, verliert seine Elastizität. Bei Beanspruchung, das bricht sofort.

Sofern man nicht gerade zwei linke Hände hat ist es so möglich sich ein ganzes Sammelsurium an verschiedenen Spannern herzustellen.

Irgendwann reicht es freilich nicht mehr und mehr Werkzeug muss her. Entweder selber herstellen oder kaufen. Vor dem Kauf weiß man nicht was einen da erwartet. Kann ja auch sein, dass einem das Werkzeug nicht taugt. Es gibt genug Vereine, die mittlerweile diesem Hobby frönen. Einfach mal vorbeischauen und sich beraten lassen. Dort ist es möglich sich sehr gut zu informieren und lernen kannste da auch was...ohoooo jahaaaa *grins*

********** DAS ETUI **********

…..... sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch gut verarbeitet. Die Picks passen gut rein, sitzen ziemlich stramm im Etui und bleiben dank dem Druckknopf, der Lasche an der Tasche auch dort drinnen. Der Druckknopf schließt ziemlich stramm. Trägt man das Etui in der Jackentasche öffnet es sich nicht von selbst. Das Etui sieht aus wie Leder, riecht wie Leder und mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ist es auch Leder. Es gibt ja Leute, die können das nicht ab. Echtes Leder riecht eigentlich fast immer. Auch nach Jahren verströmt es immer noch diesen typischen Ledergeruch. Da hilft auch kein Auslüften.

Darüber sollte man sich klar sein vor dem Kauf. Eigentlich eher froh sein, dass die Picks derart edel verpackt daher kommen. Aber wie schon gesagt, wer den Ledergeruch nicht ab kann...kann sich dieses Set trotzdem kaufen. Das Etui landet im Müll, die Picks dann zur Aufbewahrung im Gefrierbeutel o.Ä.

********** Pflege der Picks **********

Die Picks sollten auch ab und an gepflegt werden. Zuerst poliere ich die Picks mit einem weichen Tuch, dann trage ich einen Tropfen Waffenöl auf und gleichmäßig verreiben. So halten die edlen Teile ewig und man hat lange Freude daran. Nach dem Einölen lasse ich die Picks meist auf einem Tuch ausgebreitet liegen, schlage die Enden des Tuches darüber und warte ein paar Tage. Danach mit einen fusselfreien Tuch noch einmal polieren, dann ab ins Etui.

Werden die Picks lange nicht mehr benutzt kann sich sehr schnell Rost bilden. Flugrost lässt sich einfach mit Schmirgelleinwand entfernen. Sind es richtige Löcher, das ist dann schon Rostfrass.

Das war`s dann ab in den Müll damit.

Schweiß ist sehr, sehr agressiv. Kann nur raten nach jeder Benutzung auf jeden Fall mal mit einem weichen Tuch putzen. Ab und an mal einen Tropfen Öl spendieren. Ich mache es einmal halbjährlich. Werden die Picks mal längere Zeit nicht benutzt, dann auf jeden Fall einölen. Waffenöl ist nicht teuer, gibt es in jedem Waffengeschäft zu kaufen.

Auf jeden Fall billiger als eine neues Pickset.

Viel Spass mit dem Set und beim Picken!
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2015
Wegen positiven Rezensionen wie dieser hier

"Dieses Pickset ist wirklich Klasse. Die Qualität des Stahles ist sehr gut und die Picks sind für mein Empfinden genau richtig. Sie verbiegen/verwinden sich nicht so leicht. Ich hasse das Gefühl als stochere ich mit einer weichgekochten Spaghetti im Schloss herum, Sie sind auch nicht zu hart, zu starr!"

habe ich das Set gekauft.
Meine Erfahrungen sind leider diametral gegensätzlich: Die Picks verbiegen sich und 2 davon brachen nach kurzer Zeit. Gerne hätte ich etwas anderes gschrieben, aber ich kann auf Grund meiner persönlichen Erfahrungen leider nur davor warnen, das Set zu kaufen. Die Optik ist im Übrigen ansprechend. Fast kommt es mir so vor, als habe ich eine billige China- Kopie erhalten.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2013
Ich habe mir dieses Pickset vor circa 2 Wochen gekauft, und muss
sagen das mich die hier abgegebenen Jubelrezensionen stark irritieren.
Ich habe bereits einige Kennnisse im Lockpicking, deswegen habe ich mir
vielleicht auch einfach mehr erwertet:

Das Etui machte von außen auch noch einen schönen Eindruck, jedoch fällt
hier schon auf, um was für ein kleines Produkt es sich hier handelt.
Mein Nagelscheren-Etui ist deutlich größer. Innen löste sich das
Leder(oder was auch immer) bereits deutlich ab und Flusen flogen hier herum.

Als ich die Picks aus dem Etui genommen habe war ich gleich sehr negativ
überrascht: Die Picks sind sehr sehr kurz und dünn und eher was für
Mädchen als für Männderhände! Das ist dann auch meinHauptkritikpunkt: Es
bringt KEINEN Spaß damit zu arbeiten. Unnötiges Frimeln ohne Ende! Das
Material der Picks ist an sich stabil genug und für Picken geeignet.
Jedoch gibts hier weder Schneemann noch Schlange. Sinnfreier Weise sind
die 2 (fast identischen) Spanner aus dem gleichen Material wie die
Pickspitzen gemacht, was natürlich völliger blödsinn ist, denn Spanner
sollten doch deutllich stabiler sein!
Zugegeben: Ihc ärger mich grad so ein bischen, aber ein Werkzeug für
Profis oder Männerhände ist das hier nicht!
11 Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2014
Die Griffe sind etwas unbequem und schneiden sich in's Fleisch, aber abgesehen davon funktionieren die Werkzeuge sehr gut. Ein 3-Pin-Schloss, das mir zur Übung diente war innerhalb von 10 Minuten mit verschiedenen Techniken (unter Anleitung eines entsprechenden YouTube-Videos) geöffnet. Für das vor'm Keller hängende "Seculock", zu dem ich keinen Schlüssel mehr hatte, brauchte ich beim 1. Versuch eine ganze Weile (gefühlt 20 min) aber mit ein bisschen Übung habe ich das danach in wenigen Sekunden öffnen können. Ich kann dieses Set also nur weiter empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2016
Ich habe das Dietrichset als Weihnachtsgeschenk zusammen mit zwei der vorgeschlagenen Übungsschlösser gekauft und es ist super angenommen worden. Das Set hat eine sehr gute Qualität, die Dietriche sind so biegsam, dass sie nicht brechen, aber natürlich stark genug, dass auch unerfahrene Hände mit ihnen in Schlössern herumstochern können und sie sich nicht verbiegen. Abbrechen dürften sie, meinem Eindruck nach, nur als Folge von Grobmotorik durch den Anwender, der Stahl an sich hat keine Mängel und ist nicht zu beanstanden.
Ob die Dietrich-Auswahl gut ist, kann ich nicht beurteilen, da ich mich noch nicht sehr gut auskenne.
Die Tasche für die Dietriche ist sehr hochwertig und trotzdem dezent.
Alles in Allem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei dem Set sehr gut, ich habe nicht das Gefühl, dass man hiervon etwas in näherer Zukunft ersetzen müsste.
Kann ich nur weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2014
Gute Qualität und für das Geld wirklich Super! Sehr schnelle Lieferung. Durch das Buch konnte man auch sofort loslegen und es hat auch auf Anhieb funktioniert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2014
Das kleine Pickset C801 von SouthOrd ist gut geeignet für Anfänger und für Lockpick-Caches beim Geocaching.
Es ist definitv kein Profiset, aber für Vorhängeschlösser und einfache Schliesszylinder gut geeignet.

Die einzelnen Picks sind zwar einfach aber dafür sauber verarbeitet und flexibel.
Ideal zum Üben wenn man noch keine wirkliche Erfahrung im Lockpicken hat.

Geliefert werden die sieben verschiedenen Picks und Zwei Spanner in einem 14,5 cm x 5 cm Ledertetui.
Diese Größe ist für zum mitnehmen auf Geocachingtouren ideal. Die Picks sitzen auch fest im Etui, was ein rausfallen vermeidet

beim ersten Test ging das Öffnen von mehreren unterschiedlichen Schlössern ohne Probleme.
Wenn man nicht grad kein Grobmotoriker ist, lassen sich die Picks sogar einsetzen ohne das diese sich verbiegen...
(Es muss schon mit ordentlich Druck gepickt worden sein, wenn andere dies geschafft haben)

Picks und Spanner:
2 Verschiedene Hooks, Halbdiamant, Tropfendiamant, Schlange, SixMountain, Ball
2 unterschiedliche Spanner

Kontra:
Statt einem Doubleball (Schneemann) nur ein einfacher Ball-Pick
Keine Kurzanleitung

Fazit:
Für ein Anfängerset zum Üben ist es zwar nicht grade günstig, es gibt aber schlechtere Sets die wesentlich mehr kosten.
Wer mehr machen will als nur Vorhängeschlösser oder das Tagebuch der großen Schwester knacken, sollte sich doch besser bei den Profisets umschauen.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2015
sehr gut verarbeitet. Sehr praktische Auswahl an verschiedenen Werkzeugen. Slimline bedeutet die Werkzeuge sind schmaler als die normalen und das ist wohl besonders für europäische Schlösser sinnvoll. Die Werkzeuge haben auch nach etlichen Stunden Einsatz noch keine tieferen Kratzer oder Verformungen erlitten. Super. Die Griffe tun nach ein paar Stunden etwas an den Fingern weh aber man kann sich mit etwas Schrumpfschlauch Abhilfe schaffen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2014
schnelle Lieferung ,3 tage vor dem genanten termin kam das set schon an , die Qualität ist sehr gut , für mich gibt es nur eines zu sagen , wäre gut wenn man hier die beschreibung ändern würde , da auch bei mir das kleine buch nicht bei war , und dieses scheinbar generell nicht mehr mit gesendet wird , alles in allem ist es ein gutes Werkzeug
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2013
Auf der langen Suche nach einem Pickset das eine gewisse Qualität besitzt bin ich auf Southord getroffen. Habe mich letztendlich für dieses Entschieden aber man bekommt hier exakt das selbe was für ca. 30€ angeboten wird für 20€.
Ich bin als Anfänger absolut zufrieden damit und habe nach ca. 1 Stunde schon mein erstes Vorhängeschloss aufbekommen. Die Picks sind schön Stabil trotz ihres dünnen Profils. Nach einiger Zeit schneiden sie sich aber etwas in die Haut ein. Da werde ich wohl den Griff etwas abtapen und gut ist.

Das versprochene Booklet war zwar nicht dabei - dafür gibt es aber mehrere gute Tutorials zum Picking auf Videoplattformen.

Klare Kaufempfehlung von einem Anfänger für Anfänger.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)