Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen102
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. September 2008
Ich schreibe diese Rezension nicht aus dem Lager Sony/Microsoft.
Ich habe das Glück im Besitz beider Konsolen zu sein und möchte versuchen die Unterschiede deutlich zu machen.

Erst einmal sind beides sehr gute Konsolen!

Defekt/Überhitzung 360:

Oft wird hier gepostet das die XBOX andauernd kaputt geht. Zu dem kann ich nur sagen, das dieses auch der Fall WAR. Mittlerweile ist das Problem der Überhitzung aber grossteils behoben. Das zeigt auch die stark gesunkene Zahl der Rückrufkonsolen.
Ein neues Laufwerk und der überarbeitete Prozessor tun da Ihr übriges.
Meine 360 (Halo Edition) ist einer neueren Generation (mit HDMI) und läuft in einer Kommode wo die Gefahr eines Hitzestaus größer ist ohne Probleme, trotz Dauerbetrieb über mehrere Stunden. Daher lasse ich dieses Argument nicht mehr durchgehen.

Leistung/Grafik:
Die Playstation 3 hat auf dem Papier die Nase vorne. Dennoch kann Sie es nicht ausnutzen. Und zwar aus einem ganz einfachen Grund. Die Spieleschmieden entwickeln das Spiel für die 360 weil Sie die ,,schwächere" Konsole ist und lassen es als Portierung auf der Playstation 3 erscheinen. Dieses spart den Programmierern den doppelten Aufwand und die Kosten. Die Folge dessen ist, das die 360 als ,,Original" oft einen Tick besser aussehen als die PS3 Versionen. Daher greifen auch die meissten Spieler die beide Konsolen besitzen im Normalfall bei einem Spiel zu der XBOX Version. Dennoch sehen die Spiele auch auf der Playstation 3 Super aus. Auch der Ausdruck, das die 360 die ,, schwächere" Konsole ist, muss man relativieren. Die meißten Spiele sind immer noch nicht in der Lage die volle Leistung der 360 auszunutzen. So gebe ich den beiden Konsolen in Sachen Leistung ein Unentschieden. Denn für mich ist entscheidend was am Ende auf den Monitor kommt und nicht was auf dem Papier steht an Daten. Wer weiss wie lange es dauern wird, bis oder ob überhaupt Leute sagen: Ah das ist ein PS3 Spiel das sehe ich an der guten Grafik. Ich bezweifel das mann dieses überhaupt irgendwann feststellen kann. Ganz einfach auch aus dem Grund der Programmierung und der Leistungsdichte.

Zukunftssicher:
Die Playstation 3 wird oft als die Zukunftssichere Konsole bezeichnet. Das mag auch der Fall sein, weil Sie auf dem Papier mehr Leistung und einen integrierten Blue Ray Player besitzt. Dazu möchte ich aber sagen, das ich trotz der Möglichkeit auf Blue Ray dieses Feature nicht nutze. Und zwar aus einem ganz einfachen Grund. Die Filme sind mir zu teuer und ich möchte den Film auch mal woanders schauen. Laptop im Zug, bei Freunden etc. Da noch nicht soviele Blueray Player verbreitet sind bzw. es noch kein Standard ist, ist dieses Feature ,,noch" nicht interessant für mich und wird somit kaum genutzt.Ich greife daher immer noch auf die normale DVD zurück. Da die 360 auf das momentane Medium DVD noch zurückgreift kann ich dort auch meine Filme anschauen. Aber da ist jeder anders. Technik Freaks sind vielleicht bereit den Mehrpreis für eine Blueray zu bezahlen und nehmen das auch als Kaufgrund.

Spiele:
Das Spieleangebot ist momentan bei der XBOX größer. Sie ist ja auch schon länger auf dem Markt. Sony hat aber mittlerweile auch schon eine ordentliche Auswahl an Spielen am Start. Beide haben Exklusivtitel welche oft den Besitzer der anderen Konsole neidisch machen. Aber das relativiert sich. (360 Gears of War, Halo etc. / PS3 Gran Turismo, Metal Gear Solid etc.)
Die Masse und das wichtigste ist für beide Konsolen verfügbar. Meißtens kommen die exklusivtitel später auch für die andere Konsole. Beispiel Metal Gear Solid. Daher gebe ich den Punkt der Xbox weil Sie aufgrund der Menge momentan mehr Spiele zu bieten hat, und für Shooterfans die erste Wahl ist.

Vor/Nachteile:
Der große Nachteil der 360 ist nach wie vor die Lautstärke. Diese stört bei ruhigen Stellen in Filmen besonders. Beim zocken fällt Sie an sich nicht ins Gewicht. Da übertönt die Spielakustik das Geräusch. Bei der PS3 hört man dafür nichts. Dieses ist auch der Grund warum die 360 von mir keine 5 Sterne bekommt, Zusätzlich zum externen Netzteil, welches einfach klobig groß ist.
Bei der 360 ist zudem kein WLAN integriert. Welches oft als negativ ausgelegt wird, für mich aber einen Vorteil birgt. Und zwar wenn ich es nicht habe (haben will),brauche möchte ich es auch nicht bezahlen. Die PS3 geht davon aus, das man alles braucht und benutzt weil man es ja dann hat. Mir persönlich ist die Politik was ich brauche kauf ich mir dazu lieber. Online kommen Sie auch ohne WLAN. Um das Potential der XBOX 360 auszunutzen sollte man auch auf jeden Fall XBOX live nutzen. Das Onlineangebot ist dort auf jeden Fall der Primus unter den Onlinekonsolen.
Sollten Sie hauptsächlich online spielen wollen mit Ihrer Konsole, führt an sich kein Weg an der 360 mit XBOX live vorbei. Auch wenn es kostenpflichtig ist im Gegensatz zur PS3. Schon auf der alten XBOX war dieses der Fall.
Kleiner Nachteil der PS3 ist, das Sie der perfekte Staubfänger ist, und den meiner Meinung nach ergonomisch schwächeren Controller hat.

Fazit:

Beide Konsolen sind meiner Meinung nach Zukunftssicher. Es ist nur die Frage, wie man die Zukunft interpretiert. Mit der 360 wird man auch problemlos in 4-5 Jahren seinen Spaß haben. Genau so mit der PS3. Die PS2 macht es vor was man aus einer alten Konsole noch alles rauskitzeln kann.
Aufgrund der Exklusivtitel (Gears of War und MGS4) habe ich mir beide Konsolen geholt. Müsste ich mich für eine einzige entscheiden, würde ich jedoch die 360 behalten. Das Spieleangebot ist größer und sagt mir mehr zu. Der Controller und das Onlineangebot sind momentan unschlagbar. Dazu kommt, das die Konsole an sich günstiger ist und meiner Meinung nach genau so Next Gen ist wie die Playstation 3. Auch wenn manche das hier ohne Nennung von Gründen behaupten. Da ich mit der Konsole hauptsächlich Zocken möchte sind mir die genannten Argumente (Spiele,Online,Controller,Preis) wichtiger. Da kann ich dann auch am Ende mit der zu hohen Lautstärke leben.
2929 Kommentare|308 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2008
Es ist kein Problem ein HDMI-Kabel und ein optisches Kabel für den 5.1 Sound gleichzeitig anzuschliessen. Das einzige was man dafür braucht ist ein HDMI-Audio-Adapter, der bei der XBOX360 Elite von Haus aus mitgeliefert wird. Dies ist allerdings bei der XBOX360 Premium/Pro nicht der Fall. Da muss man sich den Adapter für ca. 50 Euro seperat kaufen.

D.h. man bekommt mit der XBOX360 Elite alle wichtigen Kabel und Adapter mitgeliefert:
Hier nochmal ne komplette Auflistung der XBOX360 ELITE Packung:
- hochwertiges HDMI-Kabel
- HDMI-Audio-Adapter (Hinweis: für Premium seperat erhätlich)
- YUV/Componenten-Kabel
- Scart Adapter
- schwarzes Headset
- Netzteil (175 Watt)
- 120 GB Festplatte
- schwarzer Wireless Controller (2 Batterien sind enthalten)
- optisch schön ansehende schwarze Konsole

Ich hoffe ich konnte einigen Leuten damit helfen.
44 Kommentare|132 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2008
Ich habe mir vor dem Kauf dieser Konsole natürlich die Rezensionen davon durchgelesen. Die Hardware-Vorteile sind durchwegs eingängig beschrieben worden, ich will hier nur mal einen kleinen Praxisbericht abgeben.
Diese Konsole ist im Vergleich zum Standardmodell fast schon lautlos. Ich habe mich oft, sehr oft, ja beinahe immer über die Lautstärke der X-Box geärgert, natürlich nur wenn ich mit wenig oder ohne Ton gespielt habe. Auch beim DVD-gucken war die Schallemission sehr störend. Bei der Elite ist das nicht mehr der Fall, die ist flüsterleise. Für manche mag das nicht wirklich ein Hindernis gewesen sein, es zeigt aber, dass die Leute bei Microsoft sich Kritiken doch zu Herzen nehmen und ernsthaft versuchen, in die richtige Richtung zu arbeiten. Es ist einfach angnehm zu wissen, dass man doch ernst genommen wird.

Mit den Hardware-Vorteilen ergänzt sich das Software-Update sehr gut. Mit dem neuen Betriebssystem ist es nun möglich, die kompletten Spiele auf die Festplatte zu kopieren, was bei der mitgelieferten 120 GB HDD durchaus sinnvoll ist. Man benötigt die Disk zwar trotzdem beim Start im Laufwerk, danach läuft das ganze jedoch komplett vom Laufwerk. Lange Ladezeiten werden dadurch gehörig verkürzt, fast schon erschreckend, wie schnell das Ding manchmal lädt. Ich spiele zum Beispiel FIFA 09 komplett von der Konsole, der Unterschied ist sehr deutlich.

Ich habe leider noch nicht die Möglichkeit gehabt, alles an der Konsole auszutesten, aber was ich bis jetzt weiß, ist für mich schon sehr überzeugend. Eindeutige Kaufsempfehlung!!!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2008
Moin Moin,
mir haben die Rezensionen hier bisher eine Kaufentscheidung immer sehr viel vereinfacht, aber jetzt will auch ich versuchen, eben genau dabei anderen zu helfen.
Die Xbox 360 Elite habe ich jetzt seit ca. einem halben Jahr. Genug Zeit also, um die Konsole auf Herz und Nieren getestet zu haben.
Die ersten positiven Eindrücke sind die gute Qualität der Hardware und der Lieferumfang gewesen. Sofort nach dem Auspacken kann man anfangen, zu zocken.
Das Gamepad liegt sehr gut in der Hand und es macht einfach Spaß, damit zu spielen. Die Vibration ist sehr stark und die Qualität macht einen sehr guten Eindruck.
Gespielt habe ich bisher GoW, CoD4, Bioshock, The Darkness, SoF Payback, PGR4 und noch ein paar mehr Spiele. Die Grafik, zu der die Konsole fähig ist (ich spiele in 1080p), ist schier unglaublich für eine fast ein einhalb Jahre (?) alte Konsole. Ich habe dieselben Games größtenteils auch auf meinem PC angetestet und keine großen Unterschiede feststellen können (und der hat mehr als viermal so viel gekostet).
In einigen Spiele hat man zwar vereinzelt Mikroruckler (besonders in The Darkness) oder die Ladezeiten sind etwas lang, aber das ist von Spiel zu Spiel unterschiedlich als so störend habe ich es nie empfunden.
Ich glaube dass für die Konsolenplattformen dieser Generation noch einige sehr interessante Titel auf den Markt kommen werden und noch einiges an Potenzial in der XBox 360 steckt.
XBox Live habe ich einen Monat getestet (eine einmonatige Gold-Testmitgliedschaft ist beim Kauf enthalten) und zwar mit CoD4. Das war alles in allem recht spaßig und man hat so viele neue Leute kennen gelernt. Andere Spiele hingegen haben mich eher weniger im MP überzeugt. Es ist einfach Geschmackssache, ich bin eigentlich eher der SP-Spieler. Seit die Testmitgliedschaft abgelaufen ist, habe ich auch nur noch die Silbermitgliedschaft. Die ist kostenlos und man kann auch immer noch auf den Marktplatz zugreifen und z.B. Demos herunterladen.
Ein weiterer Pluspunkt ist die tolle Soundkarte, die die XBox 360 hat. Ich habe die Konsole mit einem optisch digitalen Kabel an meinem 5.1 Soundsystem und es ist einfach bombastisch. Mittlerweile schaue ich DVDs auch nur noch über die 360, weil der Sound einfach besser ist als an meinem PC.
Einziger Kritikpunkt ist die schon sicherlich sehr oft angesprochene Lautstärke. Ich weiß nicht was die da für einen / mehrere Lüfter verbaut haben, aber die 5 x 120mm Lüfter in meinem PC sind nicht so laut. Vielleicht hat es sich einfach nicht umgehen lassen, weil der Platz in der Konsole so gering ist. Zusätzlich habe ich (aus Angst vor dem RoD) einen Zusatzlüfter hinten an die Konsole gesteckt. Aber das macht dann auch nicht mehr viel mehr aus. Auf der anderen Seite stört mich der Lärm nicht allzu sehr, denn ich bin kein Silent Freak und außerdem übertönt meine Anlage den Betriebslärm. Aber Freund haben schon öfter den Vergleich mit einem Fön an Land gezogen.
Ein weiterer kleinerer Kritikpunkt ist das riesige Netzteil. Das ist fast halb so groß wie die Konsole selber. Liegt zwar gut aufgehoben unter dem Tisch und so, das man es nicht sieht, aber da könnte Microsoft noch etwas dran arbeiten.
Fazit: Trotz der zwei Mängel ist die Konsole aus meiner Sicht uneingeschränkt zu empfehlen. Die Spielauswahl ist riesig und die Technik ist auch jetzt noch zukunftssicher. Auch zum DVD schauen eignet sich die XBox, weil das Bild dem LCD automatisch entsprechend hochskaliert wird. Sieht also einfach gut aus. Dazu noch die Fernbedienung und die Multimediaplattform ist vollständig.
Hoffentlich ist Ihnen meine Rezension hilfreich gewesen. Mit freundlichen Grüßen Jan-M.
22 Kommentare|72 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2008
Eindrücke:
.....Grafik und Sound sind erste Sahne (getestet auf einen SAMSUNG-FULL HD-LCD mit HALO3, GOW1 und ein Zombiespiel von Capcom).
.....Außerdem kann man Spiele von der DVD auf die Festplatte kopieren. Beim Spielen fällt dadurch das DVD-Laufwerksgeräusch weg und die Ladezeiten verkürzen sich bei den meisten Spielen.
.....Kabelloser Controller liegt perfekt in der Hand. Der Rumble-Effekt kommt klasse. Dient auch zum Ein-/Ausschalten und als Fernbedienung der Xbox.
.....Ladezeiten sind sehr kurz.
.....Sehr einfach zu bedienen: Netzwerk angeschlossen und die XBOX bei LIVE anmelden - FERTIG.
.....XBOX-Live ist SPITZE! In der SILBER-Mitgliedschaft ist es kostenlos. Die Features der Gold-Mitgliedschaft sind allerdings Ihr Geld wert. Macht Euch selbst ein Bild davon, da der erste Monat von GOLD kostenlos ist. Wenn Ihr Gold nicht verlängert, wandelt es sich automatisch in eine Silber-Mitgliedschaft um.
.....Die Bedienoberfläche der XBOX ermöglicht es auf einfachster Weise, die XBOX zudem als Media-Center zu nutzen. Zusätzlich kann man über die USB-Anschlüsse auch externe Datenträger anschliessen zum Abspielen von Videos, Musik oder Fotos.
.....Es läßt sich auch ein Jugendschutz an der Xbox aktivieren.
.....Sehr viele Spiele der ersten Xbox laufen auch auf der Xbox360. Hier gibt es mehr Infos zur Abwärtskompatibilität:
[...]
.....Bildqualität bei DVDs ist sehr gut. Natürlich kann DVDs anschauen, ohne Zusatzmodule oder Fernbedienungen kaufen zu müssen.
.....Lüftergeräusch ist ok - Es ist wirklich erträglich !
.....Mittlerweile habe ich für 30€ ein HD-DVD-Drive gekauft und einige HD-DVDs (zwischen 6-10€) ausprobiert. Übrigens liegt jeden HD-DVD-Laufwerk für die XBOX 360 die Fernbedienung "Universal Media Remote" bei. Die alleine hätte mich über 25€ gekostet. Noch ein netter Zusatzbonus: Dieses HD-DVD-Laufwerk lässt sich auch via USB an Windows-PCs anschliessen und mit der Software "Power-DVD" dann HD-DVDs sehen. Mit dem "toten" Format HD-DVD lässt sich die Zeit bis zum Preissturz von Blu-ray-Filmen bestens überbrücken. Einfach Wahnsinn, diese Bildqualität.

FAZIT: Für wenig Geld kriegt man Highdefinition-Multimedia und TOP-SPIELVERGNÜGEN!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2009
Ich möchte hier gar nicht alle Funktionen der Xbox ansprechen-diese sind zur genüge in der Beschreibung und bei den anderen Zension behandelt worden.
Ich bin super zufrieden mit der Funktionsweise der Box, Spiele sind super und in ausreichender Zahl zu erwerben.
Bild übertragung erfolgt bei mir über das mitgelieferte HDMI Kabel auf einen Toshiba 42 RV 555 DG 42 Zoll / 106 cm 16:9 "Full HD klare Bilder ohne ruckeln oder nachziehen von Bildern.
Der einzige Punkt den man als negativ bezeichnen kann ist das laute Laufwerk, hier ist immer anzuraten das Spiel auf die Festplatte zu bringen.
Ich wünsche allen viel Spass mit Ihrer Spiele Konsole.
Gruß
Kay
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2009
Ich beziehe mich bei meiner Rezension auf die "Xbox 360 Konsole Elite schwarz inkl. 120 GB Festplatte".

Anmerkung vorab: Diese Rezension ist keine "Fanboy-Rezension", da ich die PS3 nicht besitze und somit keinen Vergleich ziehen kann und will.

Vor 2 Wochen habe ich diese Xbox erhalten und war von Anfang an schlichtweg begeistert. Der Umfang des Paketes für diesen Preis war einfach super. Nur noch mal kurz am Rande erwähnt:

Das Paket "Xbox 360 Konsole Elite schwarz inkl. 120 GB Festplatte" enthielt bei mir:
- 1 Xbox 360 Konsole in schwarz inklusive 120GB Festplatte
- 1 Xbox Headset
- 1 Scart-Adapter
- 1 Netzteil
- 1 HDMI Kabel
- 1 HDTV Kabel (Weiß-Rot-Gelb für Scart-Adapter an normalen TV. Für HDTV alle Kabel ausser Gelb. Steht aber alles genau in der Anleitung)
- 1 Wireless Controller in schwarz samt Batterie (Es sind 2 Batterien, die nicht wiederaufladbar sind. Kann man aber durch geeignete Akkus ersetzen, welche man in einem Ladegerät normal aufladen kann oder man bestellt sich das Xbox Quick-Charge Kit mit richtigen Akku und kann "einen" Akku innerhalb von 2 Stunden wieder voll aufladen. Ich habe mir das Quick-Charge Kit "extra" dazubestellt, damit ich mir nicht ständig neue Batterien kaufen muss)
- Kabel für Stereoanlage
- 1 Patchkabel (Bin mir nicht siche, ob es sich um ein Crossover-Kabel oder ein normales handelt.)
- 1 kostenloser Monat Xbox-Live Goldmitgliedschaft

Das war der Lieferumfang meiner Xbox 360 Elite (Hoffentlich alles erwähnt).

Zunächst einmal macht die "schwarze" Xbox sehr viel her und schmiegt sich wunderbar neben meinen HD-Ready 1080p (auch Full-HD genannt) Monitor von BenQ. Das anschließen war kinderleicht. Einziges (kleines) Manko war, dass die Konsole nicht das neueste Update aufgespielt hatte. Es wäre aber auch möglich, dass dies extra für Xbox-Live Benutzer gedacht war. Man kann für die einzelnen (gekauften) Spiele Erfolge erzielen, die mir persönlich viel Langzeitmotivation bietet und allgemein ein nettes "Gimmik" für nebenbei ist. Was ich anfangs irritierend fand, da es nirgends stand und ich in Foren nachforschen musste, ist, dass nicht alle Spiele Full HD (1080p) unterstützen. Man kann also ausprobieren, bei welcher Darstellung das Spiel am besten aussieht. Ob es etwas bringt, weiß ich nicht, da ich dauerhaft auf 1080p spiele. Ein kleines Manko, das mich persönlich nicht weiter stört, da ich auch keinen Vergleich zu anderen Versionen (z.B. auf der PS3 oder dem PC) habe und ich die Grafik trotzdem top finde.

Das Netzteil ist etwas sperrlich, das es den ungefähren Umfang eines Ziegelsteins hat, was aber nicht weiter stört.

Zu der Lautstärke der Konsole kann ich sagen, dass sie halbwegs erträglich ist, ausser man hat eine DVD bzw. ein Spiel oder eine Musik-CD eingelegt. Dann wird sie etwas lauter, sodass Filme schauen etwas lästig wird. Die Spiele kann man jedoch ganz einfach auf die Festplatte installieren und man hat somit kein Störgeräushc des Laufwerkes während des spielens.
Ich habe ausserdem gelesen, dass es ein großes Problem mit der Hitzeentwicklung geben soll. Bei meiner Xbox (Elite) ist dieses Problem bisher nicht aufgetreten. Sie läuft fast den ganzen Tag und selbst nach 6 Stunden des Dauerzockens, hatte sie normale Gerätetemperatur (Das Netzteil ist dann ebenfalls kein bisschen "heiß").

Der Wireless Controller liegt ausserdem sehr gut in der Hand und ist seinem Vorgänger somit weit überlegen, was das Handling angeht.
Zu dem Akku des Wireless Controller kann ich bisher nur sagen, dass er noch nicht leergespielt wurde und er lief bisher etwa 25 Stunden (Erst 1 Strich weniger geworden). Praktisch ist der "Stromsparmodus", bei dem sich der Controller bei Nichtbenutzung automatisch abschaltet (ca. 10-15 Minuten).
Ähnliches gilt für die Xbox, die einen "Bildschirmschoner" aktiviert, um dem Anzeigegerät auf Dauer nicht zu schaden. Pluspunkt garantiert.+

Nun zu dem Xbox-Menü.
Zu Beginn hatte ich noch keine Internetverbindung hergestellt und war trotzdem schon von der Menüführung und dem Einstiegs-Setup begeistert. Ob es Einsteigerfreundlich ist kann ich nicht genau sagen, da ich schnell mit solchen Dingen zurecht komme (Wahrscheinlich, weil es Einsteigerfreundlich ist *grins*).
Am nächsten Tag habe ich eine Internetverbindung zu der Konsole hergstellt, die sich auch gleich das neueste Update heruntergeladen hat. Daraufhin wurde ich mit einem neuen Menü überrascht, dass jedoch genauso "Benutzerfreundlich" ist, wie das erste. Das erstere Menü findet man in etwa so in dem Xbox-Menü (Xbox-Taste auf Controller drücken) wieder. Die Übersichtlichkeit habe ich dabei nicht verloren.

Zuletzt komme ich noch kurz zu dem Xbox-Live Testmonat der Gold-Mitgliedschaft. Ob dies in der normalen "Silber-Mitgliedschaft" auch vorhanden ist, kann ich daher noch nicht sagen.
Ich zähle einmal auf, was ich bisher mit der GOLD-Mitgliedschaft anstellen kann:
- Demos herunterladen (Meistens zeitlich begrenzt oder nur ein paar Level spielbar)
- Videos herunterladen
- Filme mieten (Für Xbox-Live Points, die man sich als Points-Card ebenfalls bei Amazon bestellen kann)
- Xbox Classics herunterladen (Ebenfalls für Xbox-Live Points. Damit sind die Xbox-Spiele gemeint, die auf der ersten Xbox erschienen sind. Die Auswahl ist recht groß, wenn auch nicht vollständig. Es werden vermutlich die besten angeboten. Ob man die Xbox Classic-Spiele auch original mit Verpackung kaufen und auf der Xbox 360 spielen kann, weiß ich nicht, da ich keines besitze.)
- Arcade-Spiele herunterladen (Es gibt Testversionen zum kostenlosen Download, die wie die Demos entweder zeitlich begrenzt oder auf wenige Level beschränkt sind. Die Vollversionen kauft man sich dann für die erwähnten Xbox-Live Points)
- Mit Freunden online spielen (Das geht, soweit ich informiert bin, "nur" mit der Gold-Mitgliedschaft)
- Einen eigenen "Avatar" erstellen (Darstellung des Ich's für die Xbox-Live Community)
- Chatten
- Freunde einladen und sehen, was diese gerade spielen

Das waren die, meiner Meinung nach, wichtigsten Punkte von Xbox-Live.

Abschließend möchte ich nochmal erwähnen, dass ich seitdem viel Spaß mit der Xbox 360 habe und so ziemlich jeden Tag damit spiele. Bisher kam ich kaum dazu, die Spiele, die ich gleich mitbestellt habe (Tenchu Z und Eternal Sonata), zu spielen, da ich viel in Xbox-Live unterwegs bin und meistens die Demos spiele.

Da dies meine erste Rezension bei Amazon ist, hoffe ich, dass ich Ihnen trotzdem bei einer Kaufentscheidung weiterhelfen konnte.
44 Kommentare|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2007
aiso hab hier folgendes gefunden zum Thema 1.3 bzw. das die xbox 'nur' 1.2 hat:

Den "Haar in der Suppe"-Wettbewerb gewinnen die Webseiten, die auf der HDMI 1.2 Schnittstelle der Xbox 360 Elite rumhacken. Wofür zum Teufel brauchen die HDMI 1.3? Wenn einer tatsächlich eine mit Lossless Sound encodierte HD-DVD hat und einen Audio-Receiver hat, der HDMI 1.3 versteht (teuer, teuer), dann hat der nicht eine Xbox 360 als HD-DVD-Spieler.

Die anderen 1.3 Features sind für eine Spielekonsole nichts als Blenderei. Xbox 360 berechnet Spiele-Sound in Dolby Digital 5.1 und hat nur den üblichen 16 Tippfehler! 24-Bit-Farbraum. Eine 1.3 Unterstützung auf dem Papier hat für Spielekonsolen nicht die geringste Relevanz. Zeigt mir ein Spiel, das HDMI 1.3 Features auf PS3 ausnützt. Und dann einen bezahlbaren Fernseher und Audio-Receiver, die das darstellen können.

Im übrigen war ich heute in Hamburg, wo wir Journalisten im Vergleich eine Xbox 360 über Komponente, eine Elite über HDMI und dazu eine PS3 über HDMI präsentiert haben, alle gleichzeitig nebeneinander an 42-Zoll-Samsung-1080p-Screens angeschlossen und alle Screens auf exakt den gleichen Einstellungen. Es war in Spielen und auch bei HD-DVD-Playback kein Unterschied in der Bildqualität zwischen HDMI und Component auszumachen. Ganz im Gegenteil: Im direkten Vergleich von Mission Impossible III Standbildern konnte man bei HD-DVD die Bartstoppeln von Tom Cruise klarer erkennen (was wahrscheinlich nur bedeutet, daß die Blu-Ray-Version nicht perfekt codiert ist). Wohlbemerkt, über ein analoges Komponenten-Kabel! Diverse Hamburger Journalisten werden bestätigen: Man braucht kein HDMI, zumindest nicht für die Bildqualität.

Kleine Korrektur: Auf dem sündteuren 1080p Screen sehen 720p Spiele auf PS3 etwas schlechter aus als auf der Xbox 360. Wir testeten Call of Duty 3 von Activision und auf der PS3 muß der Fernseher das 720p Bild selber skalieren, während auf Xbox 360 die Konsole das Bild skaliert und in 1080p an den Fernseher gibt (und dabei, zumindest für meine Augen, einen besseren Job macht). Bei einem 720p Fernseher sähe man aber auch hier keinen Unterschied.

Alle, die immer noch motzen, sollten sich sich ein paar Tausend Euro nehmen, die Geräte kaufen und direkt vergleichen, so wie wir heute. Wer eine "normale" Xbox hat, verpaßt nix und muß sich nicht über HDMI-Elite grämen.

Ich selbst besitze die alte xbox 360 und würd dies jedem empfehlen :D
33 Kommentare|78 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2007
Hi, also das was Twilight Prince Richy geschrieben hat ist einfach nur Quatsch.

1) Das die Konsole überflüssig ist, kannst du nicht sagen,

das ist nur deine Meinung.

2) HDMI 1.2 hat GENAU die selbe Bildqualität wie HDMI 1.3.

Der Unterschied ist nur beim Sound. HDMI 1.2 kann nämlich kein

Dolby Digital Plus und kein True HD übertragen.

3) Die Prozessoren werden überhaupt nicht stärker.

Sie werden nur anders gebaut, sodass sie weniger Wärme entwickeln.

Es werden 65 nm Prozessoren stat 90 nm Prozessoren verwendet.

Ich hoffe diese Informationen waren klar und korrigierten Twilight Prince Richy
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2009
Die Xbox ist eben angekommen und ich habe sie sofort ausgepackt. Alle komponenten waren einzeln verpackt und farblich gekennzeichnet, d.h. Sachen die für Xbox Live verwendet werden sind in einer oragenen folie der rest in einer grünen. Ich habe die konsole sofort angeschlossen und mein Gamertag das ich bereits bei einem freund auf der konsole besitze gerettet und benutze dieses jetzt bei mir, dies dauerte ca. eine minute. Da die xbox dafür im netzwerk und im internet sein muss habe ich sie auch direkt auf meinem PC freigegeben so das ich videos, bilder und musik direkt von meinem PC Streamen kann. Auch diese funktion war uneingeschränkt nutzbar. Im idle ist die Box fast nicht zu hören sobald man ein spiel einlegt dreht das laufwerk auf aber nicht mehr so laut wie es einmal war aber immer noch nicht leise, obwohl ich eine Jasper bekommen habe. Bis jetzt kann ich sie uneingeschränkt empfehlen, aber das ist ja auch klar nach erst 30min besitz ;)

Falls ihr euch dazu entscheidet sie zu kaufen hoffe ich das ihr auch das Xbox Live angebot nutzt denn dieses ist einfach unschlagbar. Hoffe wir sehen uns dann mal online mein gamertag ist shineofr :)
55 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)