Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen5
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:19,88 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Mai 2007
"One man revolution"...einen passenderen Titel hätte das erste Album von Tom Morello (alias THE NIGHTWATCHMAN) gar nicht haben können. Denn Morello sorgte in der Vergangenheit nicht nur mit seinem facettenreichen Gitarrenspiel bei RAGE AGAINST THE MACHINE und AUDIOSLAVE für Aufsehen, sondern ist darüber hinaus als politischer Querdenker und Systemkritiker bekannt, der nie ein Blatt vor den Mund nimmt. Von daher ist es nicht verwunderlich, dass auch sämtliche Tracks auf "One man revolution" (vor allem textlich!) wieder ein Höchstmaß an Brisanz und politischem Zündstoff bieten. Hierbei geht "der Meister" jedoch niemals direkt mit dem Kopf durch die Wand. Unglaublich intensive Lyrics, die zum Nachdenken anregen und die wirklich jeder mal gelesen haben sollte.
Getragen werden die 13 Songs von THE NIGHTWATCHMAN ausschließlich von Tom Morello und seiner Akkustik-Gitarre, wobei er nur teilweise von Piano, Orgel oder dezentem Drumming unterstützt wird. Perfekte Singer/Songwriter-Kompositionen wie "Battle hymns" , "Until the end" , "The garden of gethsemane" , "Let freedom ring" oder dem wunderschönen "No one left" sind wirklich zum heulen genial, und stehen in bester Tradition zu Künstlern wie Johnny Cash , Marc Knopfler , Bob Dylan oder Bruce Springsteen. Auch gesanglich brauch sich Tom Morello keinesfalls hinter den genannten Sängern verstecken, sondern liegt irgendwo in der Mitte.
Neben vielen ruhigen Momenten gibt es auf "One man revolution" jedoch auch zahlreiche schnellere Nummern zu bewundern, bei denen Morello etwas energischer in die Saiten greift.
So sind grandiose Songs wie "The road I must travel" , "Flash shapes the day" , "House gone up in flames" , "Maximum firepower" und der starke Titeltrack nichts anderes als pure Rock'n Roll-Songs, die jederzeit Einflüsse aus Country und Irish-Folk zulassen. Und wenn die textlichen Inhalte nicht so brisant wären, würde man nicht darum herum kommen, von "Gute-Laune-Mucke" zu sprechen...
Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass THE NIGHTWATCHMAN himself demnächst auch auf Deutschland-Tour kommt. Denn diese Scheibe schreit geradezu nach kleinen Bühnen...nach Barhockern...nach verrauchten Bars...und nach sehr, sehr viel Aufmerksamkeit. 5 Sterne !!!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2007
Tom Morello der Gitarren Zauberer von Audioslave, vorher Rage Against The Machine und Mitbegründer(anderer ist Serj Tankian (System Of A Down)) der Non-Profit-Organisation Axis of Justice, die weltweit für soziale Gerechtigkeit kämpft, hat ihr ein erstklassiges Folk/Akkustik Album geschaffen!

Super Musik, die an Johnny Cash "The Man in Black" erinnert, super Texte in denen er Kritik an der Politik und gesellschaftlichen Misständen verübt und was man vorher nicht so gedacht hätte, Tom Morello überzeugt auch gesanglich voll und ganz!

Ein super gelungnes Album, auch wenn er nicht mit der E-Gitarre zaubert sondern die Akkustik rausholt! Das ist wirklich eine One Man Revolution!

Tip: Kaufen!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2013
kann meinen Vorrednern nur beipflichten, Gitarre spielen kann der Kerl, aber er schreibt auch noch gute Texte für seine Lieder. Was will man mehr?
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2010
Dass er ein Klasse-Gitarrist ist, wussten wir. Aber dass er ein genialer Songwriter ist, beweist er auf One Man Revolution. Ein unglaublich starkes Album, das im Zeitalter der selbsternannten Superstars leider etwas untergegangen ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2007
erstaunlich welche Welle Johnny Cash losgelöst hat durch seine american series... unzählige Interpreten aus allen Genres veröffentlichen acoustic-alben. Legt man das Cover beiseite, denkt man sofort daran, ob der Sänger von New Model Army ein Soloalbum veröffentlicht hat. Denn auf dieser Cd ist eindeutig die Attitüde von NewModelArmy herauszuhören. Meiner Meinung hätte der Versuch RATM durch Audioslave wiederzubeleben lieber unversucht bleiben sollen und Tom Morello doch lieber als Solokünstler durchstarten sollen. Echter Tip.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,23 €
16,83 €
18,02 €
20,72 €