holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen43
4,1 von 5 Sternen
Preis:1.349,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Juni 2012
Nach langer Entscheidungsphase habe ich mich zwischen dem 16-35mm 1:2.8L II und dem 17-40mm 1:4L zugunsten des 16-35mm II entschieden.
Da ich das Objektiv an der 5D Mk III verwende, hat mich beim 17-40mm der plötzliche Schärfeabfall in den Bildecken bis hin zur totalen Unschärfe abgeschreckt. Dies ist bei dem 16-35mm II nicht zu beobachten.
Insgesamt macht es im direkten Vergleich bei Offenblende die schärferen und klareren Bilder mit weniger CA.
Die Schärfe in den Bildecken ist ab Blende 8 perfekt, in der Bildmitte bereits ab Offenblende super.
Der Ultraschallantrieb ist über jeden Zweifel erhaben und harmoniert mit dem Autofokus der 5D Mk III zuverlässig und schnell.
Für mich hat sich der Kauf gelohnt.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2013
Ich habe mir das ef 16-35 für meine 5D Mark-II gekauft, weil ich mit meinem ef 24-70 manchmal eben doch nicht immer alles auf den Sensor gebannt bekomme, was ich gerne im Bild hätte. Leider mußte ich entäuscht feststellen, daß das ef 16-35 nur in der Mitte wirklich scharf ist. Insbesondere auf der linken Seite war von Schärfe keine Rede mehr, selbst bei kleineren Blendenöffnungen (8.0 und kleiner) nicht. Daß ein Superweitwinkel in den Ecken nicht völlig scharf ist, liegt wohl in der Natur der Sache. Aber das ef 16-35 fängt einfach schon zu früh mit Pixelmatsch an.

Was mich auch an dem Glas stört sind die starken chromatischen Farbverzerrungen in den Außenbereichen.

Von einem L-Objektiv für 1.300,- Euro hatte ich eine bessere Qualität erwartet - schade!
33 Kommentare|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2010
Die EF 2,8 16-35 mm von Canon ist nicht gerade ein billiges Objektiv, aber sein Geld wert. Bei einer Vollformatkamera wie die Canon 5D Mark II ist das die beste Wahl für die volle Weitwinkelausnutzung des Objektives. Die Schärfe ist schon sehr gut und kann mit der mitgelieferten Software von Canon (Kamerabody) verbessert werden. Die Vignettierungen, an den Ecken, sind so gut wie nicht vorhanden oder halten sich in Grenzen, Dank der V.-Korrektur im Kamera-Menu. Stürzenden Linien, was optisch bedingt ist bei einem Weitwinkelobjektiv, muss man einkalkulieren. Ich bin mit dem Objektiv sehr zufrieden und kann es nur empfehlen.
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 24. Juni 2012
Bisher nutzte ich seit vielen Jahren das 17-40 4.0 L und war damit meist recht zufrieden. Mit der Zeit wuchs jedoch der Wunsch nach mehr Schärfe und mehr Lichtstärke auch im UWW-Bereich, weshalb das 16-35 2.8 L II bestellt wurde.

Das 16-35 II ist im Vergleich zum 17-40 schon ein großer Fortschritt. Insbesondere was die Schärfe bei Blende 4.0 betrifft, da liegt das 16-35 II weit vorne. Bei Offenblende geben sich beide Optiken nicht viel, das 16-35 II ist minimal besser, aber beide sind sehr weich! Auch hat das 16-35 II den gewohnt starken Schärfeabfall zu den Bildecken hin sowie einen Verzeichnungseffekt bei kleiner Brennweite. Allerdings habe ich noch kein UWW besitzen dürfen, was diese Schwäche nicht aufweist diese sind beim 16-35 II weniger stark ausgeprägt als beim 17-40.

Insgesamt ist das 16-35 II eine sehr gute UWW Optik, kann aber die gewohnten Probleme von UWW Objektiven nicht vollständig ausblenden. Ob sich der gewaltige Mehrpreis zum 17-40 lohnt, hängt vom persönlichen Budget ab - für mich hat es sich eindeutig gelohnt!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2011
Wer für eine Canon APS-C Spiegelreflex ein sehr hochwertiges Weitwinkel-Zoom will, wird hier fündig, wobei der Vorteil zum 17-40 L minimal ist - der Preisunterschied jedoch gross. Die 35mm sind ausserdem nach oben hin etwas knapp und die 40mm schon deutlich besser, wenn man das Objektiv auf der Kamera lassen will. Ich bin/war mit beiden Objektiven sehr zufrieden.

Mir ist bewusst, dass es im Weitwinkel-Bereich für Crop-Kameras auch EF-S Objektive gibt. Diese kommen für mich jedoch wegen Auflösungsvermögen (18MP Sensor in der 7D), Bauqualität und der Verwendbarkeit an Full-Frame-Gehäusen nicht in Frage. Wenn einem das nichts ausmacht, sollte man sich die EF-S Objektive durchaus mal ansehen.

Warum behauptet wird (siehe Kommentar) die WW-Zooms von Canon seien keine übliche Wahl für die Crop-Bodies ist mir schleierhaft. Selbst von Canon wurden die Linsen so vermarktet, auch wenn jetzt vermutlich EF-S angepriesen wird. Im Gegenteil liegen die Bild-Bereiche mit starker Vignettierung oder sonstigen Effekten bei Crop-Sensoren ausserhalb des sichtbaren Bereichs, was sich positiv auf die Bild-Qualität auswirkt (man muss sich nur mal die Beschwerden dazu in den anderen Rezessionen ansehen).

Es ist jedoch richtig, dass man ein (Ultra-)Weitwinkel-Zoom nur als Ergänzung zu einem Standard-Zoom sehen sollte - das erklärt sich von selbst. Für einen Vollformat-Sensor wie bei der 5D/1Ds sind die 16mm in der Regel zuviel. Ein praktischer Anwendungszweck sind (Indoor-)Reportagen, bei denen man komplette Personen-Gruppen aufs Bild bekommen muss. Mit der Realität hat das Ergebnis jedoch wenig zu tun. Für einen kurzen Wow-Effekt würde ich nicht so viel Geld ausgeben. Mit fallen spontan nur sehr wenige Ultra-Weitwinkel-Aufnahmen ein, die wirklich gut waren und in Erinnerung bleiben - muss natürlich jeder selbst wissen, wir gut er damit umgehen kann.

Wer sich für ein einziges L-Objektiv entscheiden muss/will, sollte daher zum 24-105mm greifen. Das reicht für die allermeisten Fälle auch am APS-C Sensor aus und bei Vollformat sowieso.

Wenn man Qualitätsprobleme hat (hatte ich persönlich noch nie mit einem Canon-Produkt), sollte man das Objektiv an Amazon zurück geben und ein neues bestellen.
22 Kommentare|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2013
Dies ist mein 2tes 16-35 II innerhalb 8 Wochen. Ich werde es leider auch zurückgeben. Es ist wie das erste dezentriert und am rechten Rand auch bei Blende 8.0 noch unscharf! Mechanik, AF und Haptik der Linse sind einwandfrei und auf L-Niveau, die Justage der Optik leider nicht. Für den Preis erwarte ich eine sauber zentrierte Linse die bei Blende 8 zumindest bis an den Rand hin scharf ist, von den Ecken will ich ja noch gar nicht reden. Ich werde die Testbilder auch Canon zur Information schicken, aber auf eine Justage einer neuen Linse lass ich mich nicht ein, die muss ab Werk stimmen! Schade, schade....
22 Kommentare|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2015
Ein Kauf den ich in keinster Weise bereue, es ist im Vollformat unschlagbar als Weitwinkel. Man bekommt bestes Basismaterial für die Bildbearbeitung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Vorher hatte ich das Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC erst an einer EOS 50D und später an einer 5DMKII sowie EOS6d im Einsatz. Leider unterstützte das Sigma nicht das Vollformat . Daher war ich auf der Suche nach einem Objektiv, welches ich auch an der EOS6D einsetzen kann. Nach vielen Recherchen (Traumflieger u.a.) fiel die Wahl auf dieses geniale Objektiv.
Zugegeben, manche würden sich für diesen Preis 2 günstige andere Spiegelreflexkameras kaufen - aber im Fotoeinsatz sieht man den eklatanten Unterschied: Schärfe und Lichtempfindlichkeit gegenüber dem Sigma sind nicht vergleichbar.
Vom Gewicht ist es akzeptabel. Kauftip !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Amazon-Rezensionen sollten ernst genommen werden. Das gelieferte Exemplat produzierte einen erheblichen Schärfeabfall zur linken Seite (bei ohnehin geringer Grundschärfe) und erhebliche Verzerrungen. Schon für ein Billigobjektiv wäre dieses unakzeptabel. Ein Canon der L-Klasse zum stolzen Preis von 1.249,00 EUR MUSS hier ganz andere Leistungen bringen.
Die teilweise katastrophale Qualität selbst teurer Canon-Objektive mit "Serienstreuung" zu beschreiben, ist verharmlosend. Hier muss über eine minderwertige Produktion und mangelnde Qualitätskontrolle gesprochen werden. Vorerst mein letztes Canon.
33 Kommentare|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2014
Tolle und kreative Brennweite, lichtstark, scharf, klasse Fokus, kaum CAs - mehr brauche ich gar nicht zu sagen.
Bin sehr zufrieden mit meinem Kauf, werde es nicht wieder aus der Hand geben!

Beispielfotos gibts hier: [...] (einfach nach Weitwinkel-Aufnahmen Ausschau halten)
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)