Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sigma 18-200
Hallo Holger.
Ich benutze dieses Objektiv auf meiner Nikon D300 und bin vom Preis-Leistungsverhältnis voll zufrieden.
Nun wiederhole ich Dich mal"Zudem wurde mir schmerzlich bewusst, dass bei 200mm die Lichtstärke (6,3) extrem in den Keller geht."
Dieses sollte man eigentlich vor dem Kauf schon wissen!!!.
Mich persöhnlich stören die...
Veröffentlicht am 11. Juli 2008 von N. Wegener

versus
73 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht überzeugt, Objektiv wieder zurückgegeben!
Ich habe kürzlich ein Sigma 18-200mm OS über ein paar Tage hinweg in unterschiedlichen Situationen selbst getestet.
Die Sichtung der allerersten Bilder nahm ich zunächst sehr euphorisch in Irfan vor, aber ich vergaß das man dabei nur eine "veränderte" JPG-Vorschauvariante des Raw's sieht.
Dort fiel die Abbildungsqualität zuerst...
Veröffentlicht am 11. September 2007 von Cocina-Espanyola


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

73 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht überzeugt, Objektiv wieder zurückgegeben!, 11. September 2007
Rezension bezieht sich auf: SIGMA 18-200mm 3,5-6,3 DC OS (HSM) stabilisiertes Objektiv für Sigma SLR-Kameras (Elektronik)
Ich habe kürzlich ein Sigma 18-200mm OS über ein paar Tage hinweg in unterschiedlichen Situationen selbst getestet.
Die Sichtung der allerersten Bilder nahm ich zunächst sehr euphorisch in Irfan vor, aber ich vergaß das man dabei nur eine "veränderte" JPG-Vorschauvariante des Raw's sieht.
Dort fiel die Abbildungsqualität zuerst nicht negativ auf, aber dann wurde sie bei näherer Betrachtung in der 100% Ansicht im Canon DPP oder Capture One deutlich erkennbar.

Ich habe das Sigma OS dann gegen mein 28-135mm IS antreten lassen und in Canon's DPP in der 100% Ansicht vergleichen, ohne jegliche EBV.
Das Sigma wirkt dabei über das gesamte Bild TOTAL weichgespült, auch die Bildmitten und das über alle Brennweiten, bei 35mm am schlimmsten, auch wenn man stark abblendet (f/11).

Bei meinen Vergleich und Versuchen die Ergebnisse irgendwie zu verbessern, fielen mir dann in der Infoanzeige von Capture One unterschiedlichen Objektdistanzen auf, die vermeintlich ja gleich sein sollten? Denn wenn ich ein Motiv vom selben Platz aus fotografiere und den Fokuspunkt gleich lege, dann sollten 2 verschiedene Objektive in den Metadaten etwa immer die gleiche Distanz zum Objekt anzeigen, dabei meine ich nicht die Entfernungsscala am Objektiv, sondern die Entfernungsanzeige, die in Capture One aus den Metadaten abgelesen wird.
Das könnte möglicherweise auf eine AF-Fehlfunktion meines Exemplares hindeuten.

Desweiteren hatte ich nochmal ein paar andere Vorgehensweisen genauer geprüft:
1. Landscape Mode (JPG mit interner EBV) statt RAW und Postprocessing
2. verschiedene Brennweiten mit und ohne OS
3. Aufnahmen bei viel Sonne
4. MF gegen MF

Dannach habe ich noch kurze Tests in PS und C1 gemacht um das noch mögliche Potential per EBV zu ermitteln.
Das Ergebnis war immer wieder das gleiche. Sieht man sich die Bilder in einer bildschirmgroßen Vorschau an, erscheinen sie zunächst normal, aber sobald eine Aufnahme mit dem 28-135mm IS als Vergleich hinzukommt bemerkt man bereits eine Art trübe Schleicher (flau).
Geht man dann in die 100%-ansicht und öffnet 2 Dateien mit gleicher Brennweite und Blenden-/Zeitkombination dann fällt das Sigma sehr negativ auf. Als ob es einfach nicht richt scharf stellt, oder einen Weichzeichnereffekt hat.

Auch den Landscapemodus mit JPG und kamerainterner EBV brachte keine positive Verbesserung. Es hatte lediglich den Effekt, daß ein Bild dann leicht überschärft wirkte und z.b. bei der Darstellung von Gras seltsame Artefakte zeigte.

Aus meinen Versuchen schliesse ich daher, daß mein 28-135mm IS wohl super-scharf und das Sigma ein Weichzeichner ist!
Lediglich bei 135mm war das Sigma gleich gut.
Die Bilder vom Canon zeigen deutlich mehr Schärfe, Kontrast und Detail.

Ich muß auch noch erwähnen, daß man auch noch einen deutlichen Abfall der Bildqualität in Abhängigkeit der Motivdistanz erkennen kann.
Je weiter weg, desto weniger löst das Sigma Details auf. Im Nahbereich bis ca. 15-20m und im "Makromodus" ist es deutlich besser.

Schade, denn der Brennweitenbereich in einem einzigen Zoom macht nämlich echt Spaß, aber ich habe da wohl ein schlechtes Exemplar erwischt.
Ich habe mein Exemplar umgetauscht und frage mich, ob ich überhaupt noch ein 2. Exemplar testen sollte...?

Da das Sigma sonst gut verarbeitet ist, der OS anscheint funktioniert und, im Gegensatz zu Canon, eine Gegenlichtblende im Lieferumfang ist, gebe ich noch 2 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sigma 18-200, 11. Juli 2008
Von 
N. Wegener "NW" (Stuttgart) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: SIGMA 18-200mm 3,5-6,3 DC OS (HSM) stabilisiertes Objektiv für Sigma SLR-Kameras (Elektronik)
Hallo Holger.
Ich benutze dieses Objektiv auf meiner Nikon D300 und bin vom Preis-Leistungsverhältnis voll zufrieden.
Nun wiederhole ich Dich mal"Zudem wurde mir schmerzlich bewusst, dass bei 200mm die Lichtstärke (6,3) extrem in den Keller geht."
Dieses sollte man eigentlich vor dem Kauf schon wissen!!!.
Mich persöhnlich stören die 6,3 nicht, weil ich auch mit ISO 400 traumhafte Fotos mache.
Zum Vergleich hatte ich das 18-200 von Nikon
Nikon:
+Besser verarbeitet, Zoom etwas schneller und leiser
-Preis, Bildqualität
Sigma
+Bildquallität, Preis, Verarbeitung
-Zoom etwas laut und etwas langsamer.
Jetzt sollte jeder für sich entscheiden ob er 200€ mehr ausgeben will oder nicht.
Habe beide probiert und habe mich für das Sigma entschieden
Für die Reise ist es in meinen Augen perfekt, für speziele Sachen hat man andere Objektive.
Ok, dieses Objektiv ist wohl nicht für jede Kamera geeignet, welche bei hoher ISOzahl rauscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Objektiv von Sigma, 2. November 2009
Rezension bezieht sich auf: SIGMA 18-200mm 3,5-6,3 DC OS (HSM) stabilisiertes Objektiv für Sigma SLR-Kameras (Elektronik)
Uns gefällt das Objektiv sehr gut, obwohl wir es auf einer Canon haben. Macht sehr gute und scharfe Bilder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xad605078)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen