Kundenrezensionen


30 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


61 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Maßstab in der Klasse. Testsieger: Stiftung Warentest 09/2007 "gut" 1,9
Mich hat der problemlose Start erfreut. Die Bedienugnsanleitung ist nicht die Übersichtlichste, die ich in meinem Leben gesehen habe, aber mit ein wenig Gehirnschmalz geht es zügig voran. Sendersuche, Guide+-Aktualisierung in der kommenden Nacht und man ist in der Spur. Fertig!
Für Serienfans gibt es eine schöne Programmiermöglichkeit:...
Veröffentlicht am 10. Oktober 2007 von Stephan Otto

versus
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nach 3 Jahren defekt
Panasonic baut hervorragende Geräte, DVD-Recorder, Fernseher, sowie auch Digitalkameras. Leider ist typisch für Panasonic , dass die Geräte nach ca. 2-3 Jahren anfangen Fehler zu bekommen bis zum endgültigen Aus. Die Zuverlässigkeit und Lebensdauer ist saumäßig.
Am 26. Juli 2010 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

61 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Maßstab in der Klasse. Testsieger: Stiftung Warentest 09/2007 "gut" 1,9, 10. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR EH 575 EG S DVD- und Festplattenrekorder 160 GB (DivX-zertifiziert, Upscaling 1080i, HDMI) silber (Elektronik)
Mich hat der problemlose Start erfreut. Die Bedienugnsanleitung ist nicht die Übersichtlichste, die ich in meinem Leben gesehen habe, aber mit ein wenig Gehirnschmalz geht es zügig voran. Sendersuche, Guide+-Aktualisierung in der kommenden Nacht und man ist in der Spur. Fertig!
Für Serienfans gibt es eine schöne Programmiermöglichkeit:
Einerseits ist eine Einzelprogrammierung über das Guide+-System möglich. Darüber hinaus kann man tägliche Aufnahmen einstellen (Mo-Fr und Mo-Sa), bei der dann zu einer definierten Zeit aufgenommen wird. Es ist auch möglich, einen Wochentag zu definieren, an dem dann wöchentlich die Aufnahme erfolgt.
Habe das Gerät seit gut 1 Woche, alles ausprobiert. Bin begeistert. Super Bild in der SP-Einstellung, auch darunter für Serienalltag ausreichend.
Quick-Aufnahme-Taste mit wirklich schnellem Kaltstart. Zeitversetztes Fernsehen. Showview, VPS/PDC, Guide+ (bei mir problemlos über analogen Kabelanschluß).
Das in einigen Foren angesprochene Manko, dass man in mp3-Dateien nicht vor- oder zurück"spulen" könne, entspricht nicht der Tatsache. Habe es selbst ausprobiert, es funktioniert prompt.
Er spielt meine divx-Filme ab, er liest mp3-DVD's, er brennt DVD's zügig. Die Bearbeitungstools arbeiten präzise und schnell. Er ist sehr leise. HDMI ist auch an Bord.

Die einzige Kleinigkeit ist die nicht umprogrammierbare Aktualisierungszeit für das Guide+-System(die interne Fernsehzeitung mit Direktprogrammiermögl.). Jede Nacht ca. ab 2:00 aktualisiert es sich selbst über ca. 2h. In dieser Zeit programmierte Aufnahmen kollidieren dann. Da bleibt nur, die Guide+-Aktualisierung einfach auszuschalten. Aber das sind wirklich Marginalien.
Super Gerät, das aktuell 10/2007 für 440 € beim "ich bin doch nicht blöd" steht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


149 von 152 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Showdown: Sony gegen Panasonic, 17. Oktober 2007
Von 
Hans-Juergen Philippi (Weiterstadt, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR EH 575 EG S DVD- und Festplattenrekorder 160 GB (DivX-zertifiziert, Upscaling 1080i, HDMI) silber (Elektronik)
In den einschlägigen WWW Foren stellen potentielle Käufer eines Festplattenrekorders häufig diese Frage: Sony RDR-HX750S oder Panasonic DMR-EH575EGS? Die Geräte sind in etwa gleich teuer und in den Kernfunktionen ähnlich ausgestattet, mit unterschiedlichen Spezialfeatures (z.B. DVD-RAM Fähigkeit beim Panasonic, USB-Anschluss beim Sony), und beide Geräte schneiden bei Tests durch die Bank gut ab.
Da ich selber vor dieser Frage stand, habe ich kurzerhand beide bestellt, getestet und dann einen behalten - den Panasonic.

Vor meinem Test hatte ich tatsächlich das Gerät von Sony bevorzugt. Finde Sony als Marke seit Jahren klasse und mag ihre Produkte, die für meinen Geschmack auch oft eine Spur schicker designed sind als bei anderen Herstellern "brauner Ware" (Unterhaltungselektronik). Vor allem der ebenfalls anstehende Erwerb eines Sony LCD Flatscreen Fernsehers und die Aussicht auf das gute Zusammenspiel zwischen TV und Rekorder = eine Fernbedienung für alles erschienen verlockend.
Jetzt hatte ich also beide Geräte zuhause, beide Probanden eingerichtet, DVDs angesehen und Timeraufnahmen mittels GUIDE Plus+ (elektronischer Programmführer) erstellt. Es hat mich doch überrascht, dass der Panasonic in allen Punkten ein Quentchen einfacher zu bedienen war! Ob Grundeinrichtung, Erstellung, Bearbeitung und Verwaltung der Timeraufnahmen, Darstellung des Fernsehprogramms in GUIDE Plus+, Übersichtlichkeit und Funktionalität der Fernbedienung - da gehen für meinen Geschmack ausnahmslos alle Punkte an den Pana, wie ihn Fans nennen. Auch den Sony kann man recht zügig bedienen, jedoch ist er an vielen Stellen "nur" gut wo ich den Panasonic mit sehr gut benote.
Und dann schließlich das absolute K.O.-Kriterium: Die Betriebslautstärke.

Ich hatte schon vorher im Web gelesen, der Rekorder von Sony gehe recht geräuschvoll zur Sache. Andere wiederum beschwichtigen und vergleichen ihn mit einem Notebook, dessen Lüfter leise vor sich hin rauscht. Dieser Vergleich ist gar nicht so verkehrt.
Tatsächlich gibt der Sony nach dem Start Festplattengeräusche, leises Lüfterrauschen und eine Art "Grundbrummen" von sich, so wie ich es etwa von meinem Dell Notebook kenne. Doch das ist mir für das Wohnzimmer deutlich zuviel, denn auch wenn die Betriebsgeräusche zu 90% vom Filmgeschehen überdeckt werden - in leisen Momenten ohne Worte oder dröhnende Soundkulisse (und die gibt es sogar in Actionfilmen) hört man es und es stört mich.
Ganz anders dagegen der Panasonic. Man schaltet ihn an und... dreht sich da überhaupt ein Lüfter? Bewegt sich die Platte? Ja, da dreht und bewegt sich auch was und man hört es, aber um Größenordnungen weniger deutlich als beim Sony. Hörempfinden ist natürlich höchst subjektiv und man kann nicht wie bei Längenangaben für jeden exakt nachvollziehbar sagen, dass 10 Meter eben zehnmal soviel sind wie 1 Meter. In meinen Ohren jedoch empfinde ich den Sony gut 5 bis 10 mal lauter als den Panasonic, um das so zu gewichten.

Fazit: Der Sony ist zweifellos ein gutes Gerät, bietet eine Menge für's Geld und ist für weniger empfindliche Naturen eine absolut adäquate Alternative. Ich bin jedoch froh, den Vergleich gemacht zu haben und halte den Panasonic für die deutlich bessere Wahl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergleichsweise einfache Bedienung, 17. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR EH 575 EG S DVD- und Festplattenrekorder 160 GB (DivX-zertifiziert, Upscaling 1080i, HDMI) silber (Elektronik)
Den vorherigen positiven Beurteilungen kann man uneingeschränkt zustimmen.

Ich möchte hier gerne noch einen weiteren Aspekt mit einbringen, nämlich die aus meiner Sicht gut gelöste Usability dieses DVD- und Festplatten-Rekorders.

Nachdem der Videorecorder meiner (über 90-jährigen) Grossmutter defekt war und entsprechender Ersatz zu suchen war, musste ich mich vorallem mit der Bedienbarkeit der zur Auswahl stehenden Geräte beschäftigen.
Gerade hier unterscheidet sich der Panasonic positiv von vergleichbaren Geräten der Marken Sony und Pioneer, denen sonst eigentlich eine hohe Benutzerfreundlichkeit nachgesagt wird.

Die Fernbedienung ist mit großen, gut ablesbaren Tasten ausgestattet, die weitgehend mit den zugeordneten Funktionen beschriftet sind.
Der DMR EH 575 verfügt über einen direkten (und nicht in einem Untermenü versteckten) ShowView-Aufruf. ShowView ist vielen noch von ihrem Videorecorder bekannt und meiner festen Überzeugung nach immer noch die einfachste Art der Programmierung, nämlich genauso einfach wie das Wählen einer Telefonnummer.
Aber auch Guide Plus+, die elektronische Prgrammzeitschrift, ist hier einfacher und intuitiver gestaltet als bei den Geräten der Mitbewerber. So ist zum einen neben der üblichen Timeline-Darstellung (Sender untereinander mit jeweiligen Sendungen in Zeitleisten) auch eine Listen-Dastellung möglich, bei der pro Sender untereinander alle Sendungen der nächsten drei bis vier Stunden aufgelistet sind. Dies ist (nicht nur) für ältere Menschen übersichtlicher und besser lesbar. Zum anderen ist auch die Navigation innerhalb der Giude Plus+ Liste simpler gestaltet, verzichtet auf kleintextliche Schalter, die sich nicht gleich jedem als solche erschließen, und fasst die Funktionen unter dem Menü Optionen, das auch auf der Fernbedienung mit einen eigenen Knopf belegt und aufrufbar ist, zusammen.

Neben einigen anderen Details, die ich ich hier nicht alle aufzählen möchte, erhält der Benutzer mit dem Panasonic DMR EH 575 einen DVD- und Festplatten-Rekorder, der eine vergleichsweise einfache, benutzergerechte und intuitive Bedienung aufweisen kann und diesbezüglich das Prädikat "Besonders empfehlenswert" tragen darf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


131 von 136 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät mit fehlenden Wiedergabefeatures, 17. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR EH 575 EG S DVD- und Festplattenrekorder 160 GB (DivX-zertifiziert, Upscaling 1080i, HDMI) silber (Elektronik)
Eines vorweg: Das Gerät ist zum Aufnehmen von Fernsehsendungen und zum Digitalisieren alter Videos bestens geeignet. Die Videoqualität ist super und die Bedienung geht wirklich sehr leicht von der Hand.

Zu den durchweg positiven Eigenschaften möchte ich noch ein paar negative aufführen:

Das Gerät schaltet sich des Nachts für 2 Stunden ein, um den eingebauten EPG upzudaten. Das ist kein Gerätemanko, muss ich zugeben, sondern liegt an der miserablen Datenrate, mit der das "Guide+"-System über den jeweiligen Transpondersender übertragen wird. Dennoch finde ich das wichtig zu wissen.

MP3 und Audio CDs: Es gibt keine Shuffle-Funktion. Warum auch immer.

MP3 und DivX-CDs: Es gibt keine (!!!) Möglichkeit, einen bestimmten Zeitpunkt anzuspringen; auch "Timeslip", mit dem man eine bestimmte Minutenzahl überspringen kann, funktioniert hier nicht. Beispiel1: Man schaut einen DivX-Film nicht auf einmal, sondern mochte am nächsten Abend weiterschauen. Beispiel2: Man hat eine MP3-CD mit einem mehrstündigen Hörbuch und hört - natürlich - nicht alles auf einmal. In beiden Fällen hat man ausschließlich die Möglichkeit per VORSPULEN zu der zuvor abgebrochenen Stelle zu springen. Das ist extrem nervig und dauert ewig.

JPG, DivX, DVD: Es gibt keine Zoom-Funktion. Wirklich nicht. Bilder, die kleiner als 640*480px sind (und keine Kamera produziert so etwas heutzutage), können auf die Bildschirmmaße vergrößert werden, aber es gibt keine Möglichkeit, in das Bild hinein zu zoomen. Da diese Funtkion gänzlich fehlt, funktioniert das auch nicht, wenn man eine VCD oder ähnliches mit Photoaufnahmen erstellt hat.

Der Kundendienst von Panasonic ist zügig im Beantworten von Emails. Leider wurde mir aber auch gesagt, dass Panasonic keinerlei Firmwareupdates für dieses Gerät anbieten wird, so dass diese Mankos auf keinen Fall nachträglich ausgebügelt werden können. Mir ist völlig schleierhaft, wie in einer mehrmonatigen Entwicklungszeit für ein solches Gerät Funktionen vergessen werden können, die dem Endverbraucher direkt beim Einlegen der ersten DivX-CD auffallen.

Mein Fazit: Als reiner DVD-Rekorder ist das Gerät super in Funkionsumfang, Qualität und Bedienung. Zum Abspielen von DVDs und MP3-, Audio- und JPG-CDs bleibt bei mir mein 40 Euro teurer Billigplayer von Medion stehen, der wie jedes andere NoName-Gerät auch, über die oben genannten fehlenden Features verfügt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein leiser Held, 26. Oktober 2007
Von 
Zensor (Baden-Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR EH 575 EG S DVD- und Festplattenrekorder 160 GB (DivX-zertifiziert, Upscaling 1080i, HDMI) silber (Elektronik)
Vor einigen Wochen kaufte ich mir dieses Gerät, da Panasonic in sämtlichen Tests immer wieder zu den Besten der Zunft gehört. Ausschlaggebend für den Kauf war für micht die Lautstärke. Ich muss sagen, von "Laut"stärke kann keine Rede sein. Das Gerät ist unhörbar im Betrieb.
Weiter ist die Bildqualität selbst im SP-Modus meines erachtens sehr gut. Der Panasonic bringt alle wichtigen Anschlüsse mit und kann mit allen Formaten umgehen.
Einziger Kritikpunkt finde ich die fehlende Funktion, um bei der Wiedergabe von Medien eine bestimmte Zeit durch direkte Eingabe anzusteuern. Es gibt nur die Möglichkeit, die Wiedergabe für einen gewissen Zeitraum zu überspringen, z.B. 30 min. Das ist aber schon alles.
Dieses Gerät kann ich nur Empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät, Kauf nicht bereut, 30. November 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR EH 575 EG S DVD- und Festplattenrekorder 160 GB (DivX-zertifiziert, Upscaling 1080i, HDMI) silber (Elektronik)
Hallo zusammen,

ich hab das teil nun seit ca. 3 Wochen im Betrieb und bin (immer noch) begeistert.

Ich hatte anfänglich Bammel vor der Bedienung des Gerätes (mein erster DVD Rec.), aber die waren (sind) unbegründet. Das beiliegende Handbuch hab ich nur einmal während des Aufbaus zu Rate ziehen müssen, seitdem liegt es im Schrank. Die Bedienung über die Menus ist intuitiv und leicht verständlich.

Der einzige "Schönheitfehler" für den das Gerät aber nichts kann, ist dass es nicht für alle verfügbaren Sender EPG Signale gibt. Das ist zwar schade, aber man kann ja zur Timerprogrammierung dann immer noch auf Showview, bzw. das Angeben der Uhrzeiten und Sender ausweichen.

Da ich einen eigenen DVD- Player verwende stört mich auch nicht wirklich, dass dieses Gerät keine "Replay at STOP-Position" Funktion besitzt. Bei Wiedergabe von auf HDD liegenden Aufnahmen kann man aber mit einem Druck auf der Fernbedienung ein Kapitel setzten, an dem man dann später die Wiedergabe wieder starten kann; eine für mich vollkommen ausreichende Funktion.

Richtig angetan bin ich von der Möglichkeit GLEICHZEITIG Inhalte von der HDD wiederzugeben UND dabei auch noch eine Sendung aufzunehmen. Das ist besonders sinnvoll, wenn man Sendungen nur einmal sehen will, die man nicht auf DVD brennt.

Auch das Zusammenspiel mit dem vorhandenen Panasonic Plasma TV ist einfach nur gelungen. Man sollte sich aber für solche hochwertigen Geräte dann noch ein HDMI Kabel zulegen (wenn Anschluss vorhanden), die Bildqualität dankt es einem.

Fazit: Gestern hat das Gerät bei uns den VHS Rekorder endgültig abgelöst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Qualität zu vernünftigem Preis, 4. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR EH 575 EG S DVD- und Festplattenrekorder 160 GB (DivX-zertifiziert, Upscaling 1080i, HDMI) silber (Elektronik)
Seit einigen Monaten habe ich das Gerät nun im Einsatz und ich bin absolut zufrieden damit. Es hat bei mir meinen VHS-Recorder und meinen DVD-Player ersetzt, d.h. statt zwei Technikschachteln habe ich jetzt nur noch ein schlankes Gerät im Regal stehen. Und, was soll ich sagen, der Panasonic ist alleine besser als die zwei Alten davor zusammen ! Er gibt nicht nur DVDs, sondern auch DIVX in hervorragender Qualität wieder, wesentlich besser als ich es vom Computermonitor kenne. Die Bildqualität ist auch bei Aufnahmen von TV absolut makellos, da mag ich an meinen alten VHS-Rekorder gar nicht mehr denken. Und die Bedienung ist schön einfach, kein Vergleich zu meinem fitzeligen früheren DVD-Player. Da ich einen Panasonic-Fernseher habe, kann ich nette Kombifunktionen bei Fernbedienung und Recorder nutzen. Z.B. einen Knopf, bei dem sofort aufgenommen wird, was ich gerade im TV sehe. Die Guide-Funktion ist bei allen Macken (s.u.) wirklich praktisch und komfortabel. Und wenn man sich mal an gleichzeitig anschauen und aufnehmen, bzw. an die coole Time Shift Funktion gewöhnt hat, möchte man sie wirklich nicht mehr missen

Nachteile ? Gibt's natürlich auch. Ist ja schließlich der billigste Vertreter der Baureihe von Panasonic, da ist Vollkommenheit (noch) nicht angesagt. Hier mal was mir so aufgefallen ist:

- DIVX kann nur von DVD-R oder von CD-Formaten wiedergegeben werden. Pech, wer seine Sammlung auf DVD+R angelegt hat

- DIVX kann nicht während der Aufnahme widergegeben werden. Da reicht wohl die Rechenpower nicht.

- Aufnahmen können nicht im DIVX-Format auf DVD geschrieben werden

- Guide mit Tücken: Über das Eigenleben, das der Recorder bei eingeschaltetem Guide führt, wurde hier schon viel geschrieben. Mich hat das nicht so gestört, dafür hat man eben die sehr komfortable Guide-Funktion. Und wer's nicht ertragen kann, kann die Funktion ja ausschalten. Eher lästig ist, dass man bei eingeschaltetem Guide bei Aufnahmen zwischen zwei und vier Uhr nachts aufpassen muss. Außerdem schade, dass die Infos aus dem Guide zu Sendungen bei Aufnahme derselben nicht erhalten bleiben.

Bleibt noch der Preis. Natürlich gibt es billigere DVD-HDD-Recorder, die oft auch noch größere Festplatten haben. Allerdings sind die 160 GB dieses Geräts - zumindest für mich - völlig ausreichend. Und bei einem technisch so anspruchsvollen Gerät würde ich immer zu Markenqualität greifen, die in Tests der Fachpresse für gut befunden wurde. Und das ist beim Panasonic DMR EH 575 EG unstreitig der Fall !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


121 von 130 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät!, 16. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR EH 575 EG S DVD- und Festplattenrekorder 160 GB (DivX-zertifiziert, Upscaling 1080i, HDMI) silber (Elektronik)
Seit 2 Wochen steht nun der neue Pana 575 im Wohnzimmer. Eigentlich wollte ich mir den (mittlerweile schon wieder alten) 65er zulegen, habe dann aber doch das Erscheinen der neuen Serie abgewartet.

Das Design ist immer eine Geschmackssache. Nachdem ich mich eigentlich an das Aussehen der Vorgänger gewöhnt hatte, gefällt mir die neue (alte) Optik nun doch wieder deutlich besser.

Zur Anwendung muss ich einleitend sagen, dies ist mein erster Festplattenrekorder. Daher hat mich in den letzten Tagen vor allem das Handling des Gerätes interessiert. Zu speziellen Einzelthemen wird es aber sicherlich wieder zahlreiche Diskussionen in den einschlägigen Foren geben. Aber erstmal ein Halleluja für den technischen Fortschritt. Endlich können all die vielen Kassetten in den Müll. Und Aufnehmen von Sendungen ist nun so traumhaft einfach geworden, dass der Pana ständig in Betrieb ist.

Geräusche entwickelt der Rekorder so gut wie überhaupt nicht. Anfangs hatte ich schon die Sorge, bei meinem Gerät (übrigens auch das Handeln in Elektronikmärkten kann sich wirklich lohnen!) hätte man die HDD und den Lüfter ganz vergessen. Zumindest die HDD habe ich beim Brennen akustisch schon wahrgenommen (allerdings auch nur bei Ruhe im Zimmer). Die HDD meines MP3-Players ist lauter! Den Lüfter habe ich an der Rückseite gesehen, gehört habe ich ihn bis heute nicht. Hier also ein ganz dickes Kompliment an Panasonic!!!

Über ausreichend Anschlüsse verfügt das Gerät. Alles bei [...] unter Produkte einzusehen. Einen SD-Karten-Slot gibt es beim 575er nicht und braucht man meiner Meinung nach auch nicht wirklich.

Die Menuführung und die Fernbedienung sind o. k. Es ist halt viel Funktionsumfang. Das kann einen am Anfang erstmal erschlagen. Einfach an die verschiedenen Themen ranrobben und ausprobieren. Wirklich viel falsch machen kann man nicht. Allerdings ist für zahlreiche Unterfunktionen und Einstelloptionen die Bedienungsanleitung schon notwendig. Und hier liegt mein einziger Kritikpunkt. Bei solch vielen Funktionen nimmt die Anleitung natürlich einen erschreckenden Umfang an. Allerdings ein paar mehr Erklärungen, wozu einzelne Einstellmöglichkeiten überhaupt gebraucht werden, hätte ich mir schon gewünscht. Durch die alltägliche Bedienung hat man sich dann aber schnell durchgefummelt und dann macht der Pana wirklich Spaß! Auch das Bearbeiten und Brennen der aufgenommenen Sendungen funktioniert super, hat man erstmal den Dreh raus.

Aufnehmen mit Guide Plus+ ist übrigens geil!!!

Aufnahmen von externen Geräten (Videorekorder, Digitalkamera) funktionieren super einfach. Zur Funktion EXT Link kann ich nichts sagen, da ich bisher keinen Digital/Satelliten-Receiver verwende.

DVD-Rohlinge hat der Pana bis jetzt alle ohne Probleme verarbeitet. Aufnahme und Wiedergabe von DVD-R, +R (auch fremdbespielte am PC) sowie DVD+R DL waren überhaupt kein Problem. Sämtliche Formate werden aber sicherlich von diversen Forenteilnehmern wieder durchgetestet (z. B. fremdbespielte DVD+RW etc.)

Das Archivieren (Abspielen ist natürlich möglich) von Musikdateien auf der HDD wäre übrigens für die Zukunft eine sinnvolle Ergänzung der nächsten Gerätegenerationen. (So schwer kann das doch nicht sein. Andere Hersteller sind hier bereits einen Schritt weiter)

Kritik wird es sicher wieder geben, da es keine wirkliche Timeshift-Funktion gibt. Zeitversetzte Aufnahme und Wiedergabe von Sendungen sind aber natürlich möglich. Hier hilft übrigens Q-Link, da ein Pana Röhrenfernseher angeschlossen ist. So kann man aus dem laufenden Fernsehprogramm mit einem Tastendruck aufnehmen, auch wenn der Rekorder zuvor aus war. (Q-Link ermöglich bei der Ersteinrichtung auch die automatische Übernahme der Senderbelegungen vom Fernseher. Genial einfach!) Mir kommt es letztlich auf das Ergebnis an. Und die ARD-Sportschau am Samstag zeitversetzt und so mit der Möglichkeit sämtliche Werbung und Nachrichten zu überspringen, ansehen zu können, ist wirklich ein Gewinn.

Bild und Ton des Gerätes sind erwartungsgemäß sehr gut. Hier kann sich das Gerät mit meinem bisherigen Pana-DVD-Player messen. Zum HDMI-Anschluss kann ich nichts sagen, da ein neuer Pana-Plasma erst in den nächsten Wochen folgen wird. Allerdings war im Vorgriff auf den Plasma-Kauf der weiterentwickelte HDMI-Anschluss und Full HD bereits ein wesentliches Kaufkriterium. In nachfolgenden Rezensionen wird sicherlich noch ausführlich auf diese Funktionen eingegangen werden.

Das Aufzählen der zahlreichen Funktionen des Gerätes erspare ich mir, hier stehen ausreichend Informationen zur Verfügung. Ansonsten meine Empfehlung, auf der o. g. Internetseite von Panasonic einfach mal die Bedienungsanleitung runterladen und einen Blick reinwerfen.

Alles in allem ein Super-Gerät, an das sich auch Neueinsteiger rantrauen können. Ich bin sehr zufrieden und kann das Gerät nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert..., 30. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR EH 575 EG S DVD- und Festplattenrekorder 160 GB (DivX-zertifiziert, Upscaling 1080i, HDMI) silber (Elektronik)
Nicht mein erstes Gerät in dieser Richtung(Sat twinreceiver mit HDD Arion).
Einfach anzuschliessen,(obwohl noch ein VCR eingeschleift ist) dass Guide+ nicht überall und auf allen Sendern zur Verfügung steht, ist keine Sache des Gerätes. Das DVD erstellen, nach erfolgter Bearbeitung (Werbung entfernen) liest sich ein wenig komplizierter, als es ist. Nahezu unhörbar werkelt die Festplatte (nein, ich bin nicht schwerhörig;-))Auch ein Samsung TV lässt sich in den Grundfunktionen mit der Panasonic Steuerung bedienen. Das sortieren der Sender habe ich noch bei keinem Gerät, egal ob TV oder Aufzeichnungsgerät so unkompliziert vonehmen können. Das Lesen des Manuals hilft wirklich weiter (ist ja Heutzutage auch nicht selbstverständlich)

Summa summarum: Würde ich wieder kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super DVD Recorder, 30. Januar 2008
Von 
R. Lütteke "Tatiana" (Münster, Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR EH 575 EG S DVD- und Festplattenrekorder 160 GB (DivX-zertifiziert, Upscaling 1080i, HDMI) silber (Elektronik)
Ich habe mir diesen DVD-Recorder zugelegt, da mein alter Videorecorder von Sony (4 Jahre) seinen Geist aufgegeben hat und es keine Ersatzteile mehr gibt. Ursprünglich wollte ich einen DVD-Recorder von Sony kaufen, da ich auch einen Sony-Fernseher habe. Nachdem ich mich über DVD-Recorder auch über viele Kundenrezensionen und in Geschäften schlau gemacht habe, habe ich mich für den Panasonic entschieden, da er auch in insgesamt 8 Tests super abgeschnitten hat. Mir war wichtig: Eine einfache Bedienung und den Komfort von Guide+. Seit einer Woche habe ich das Gerät und ich muß sagen, ich bin begeistert. Die Bedienungsanleitung ist einfach und verständlich und auch die Fernbedienung ist sehr leicht zu bedienen, auch für Technik-Angsthasen. Bisher habe ich nur auf Festplatte gespeichert. Es ist völlig simpel, anschließend die störenden Werbeblöcke zu löschen. Ein besonderer Pluspunkt ist auch die ruhige Laufzeit des Gerätes während einer Aufnahme (fast unhörbar), was bei anderen Geräten wohl nicht der Fall ist. Auf jeden Fall empfehlenswert !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen