Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
18
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. August 2007
... inbetween there are Doors

... und die Pforten meines Bankkontos haben sich mal wieder geöffnet und die nächste und hoffentlich letzte Doors Collection erstanden! Bekannt sind natürlich alle Songs der Original-LPs (sprich der CDs dieser Box). Dazu kommen ein paar Bonus-Schnipsel - eher belanglos - und ein paar unveröffentlichte Songs bzw. alternative Versionen. Ein paar echte "Edelsteine" sind dabei. Dazwischen - grins - ein mauliger Jim Morrison, der in etwa pöbelt "Come on, wake up, you sound like a bunch of f... bar musicians (aus der Erinnerung zitiert)". Die 6 CDs klingen sehr gut, vor allem Bass und Orgel kommen viel klarer.

Eine Überraschung für mich war der Kommentar von Bruce Botnick, daß die erste LP "The Doors" damals versehentlich zu langsam überspielt worden ist und er daher für den Remix die "richtige" Geschwindigkeit gewählt hätte, so wie sie angeblich der damaligen Single und den Zeitangaben auf der Original-LP/CD entspricht. Nachdem ich das gelesen hatte, kam mir gerade Light my fire ziemlich "außer Atem" vor, aber das mag auch subjektiv gewesen sein. Bisher war ich jedenfalls zu faul, die LP, Single, CD, Remix-CD und DVD zu vergleichen ... irgendwann mal, wenn die Kinder(und die Frau)im Bett sind ;-) Mir ist auch aus dem Text nicht ganz klar geworden, ob sowohl die CD als auch die DVD Version nun schneller sind, wie gesagt, irgendwann ...

Damit wären wir bei den DVDs. Weder mein Yamaha noch mein ALDI DVD-Spieler waren in der Lage, den DVDs direkt einen 5.1 Klang zu entlocken. Beide liefern ein PCM 2-Kanal Signal, daß dann im Verstärker auf 5.1 dekodiert werden muß und kann. Mein Yamaha erkennt die DVDs automatisch als Audio-DVDs. Rätselhaftes Bielefeld ...

Der Klang des 5.1 Mixes ist sehr angenehm, meist hat man "nur" die Stimme auf den Center gelegt, die Rear Boxen liefern den "Hintergrund". Auf elektronische Spielereien, angeboten hätte sich z.B. das Gewitter auf Riders on the Storm, hat man glücklicherweise verzichtet. Ob der Klang an sich noch besser ist, ist wohl Ansichts-/Glaubenssache. Durch den "3.1" Mix sind die Instrumente aber wohl doch noch etwas klarer. Im Gegensatz zum "originalen" CD-Mix sind die DVDs auch tatsächlich "re-mixed", was allerdings beim "Nebenbei-Hören" nur selten, z.B. beim Intro von L.A. Woman, direkt auffällt. Man fragt sich hin und wieder mal, ob das jetzt anders war, aber, wie gesagt, nie unangenehm oder um des Mixes willen.

Fazit: Eine klasse Box, wem die Doors gefallen, der wird hier nicht gerade neue Pforten der Wahrnehmung durchschreiten, aber doch das eine oder andere neu oder wieder entdecken. Wer die Doors kaum kennt, ist hier perfekt bedient! Dann werden sich auch ein paar Pforten öffnen ...

Mit rund 10€ pro CD/DVD-Album mit neuem Booklet ist die Box auf jeden Fall ihr Geld Wert! Kaufen!
22 Kommentare| 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2009
Ich möchte meiner Rezension vorausschicken, dass diese Box für jahrelange, begeisterte Fans von The Doors mit Sicherheit kein Must-Have ist, viele der Zusatzmaterialien sind schon auf anderen Releases vertreten.
Aber dennoch bekommt das Perception Box-set von mir 5 Sterne weil:
1. Man gerade als angehender Doors-Fan alle WICHTIGEN (...bitte lüncht mich nicht dafür nicht ihr Fanboys) Studioalben in hervorragender Qualität und mit umfangreichen Booklet (inkl. Texten) erhält.
2. Die DVDs zu jedem Album oft Live-Auftritte enthalten, die für Leute, die wie ich nicht die Chance hatten die Doors Live zu sehen, eine tolle Möglichkeit bietet Teile davon nachzuholen.
3. Die Box sich einfach wunderbar in der Vitrine macht, und miener Meinung nach ganz und gar nicht lächerlich ist, sondern ein sehr netter Verweis auf den Namensursprung von The Doors darstellt und mit dem Titel "Perception" ein stimmiges Gesamtbild ergibt.
4. Die 6 Studioalben einzeln insgesamt ungefähr die gleiche Menge Geld kosten. Wenn sie überhaupt so einfach zu kriegen sind wie hier...

Fazit: Perfekt für interessierte Leute ohne viel Vorbildung (...zum Thema The Doors;)).
Gut für Fans de nur ein oder zwei Studioalben oder gar nur Live-Alben besitzen.
Überflüssig für Fanboys (...ihr seid ewige Nörgler)

Viel Spaß mit der Box, ich hab's nie bereut!!!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2009
Ich möchte hier nur über den DVD-Teil der Sammlung sprechen. Ich hatte vor dem Kauf gewisse Zweifel, ob die Surroundqualität wirklich gut ist ( man hat so seine Erfahrungen). Ich bin aber sehr positiv überrascht. Für jeden, der noch einen echten DVD-Audio-Spieler ( also nicht auf Dolby Dig. oder DTS angewiesen ist kann ich die Sammlung nur empfehlen. Der Sound ist wirklich gut (natürlich bei ersten Scheibe mit dem 4 Kanal Tape Recorder kann es nicht perfekt sein) aber alle späteren Alben kommen sehr schön rüber. Z.B. Riders in the Storm: zu Anfang meint man mitten im Regen zu stehen. Die Aufteilung ist meistens intelligent gewählt mit punktuellen Spots (mal die Gitarre, mal die Orgel) in den Rearspeakern und ansonsten schönem Raumklang. Der Bass aus dem Subwoofer ist ausgewogen kräftig ohne alles zu übertönen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2006
Die Box enthält alle 6 Studioalben der Doors mit dem Leadsänger Jim Morrison, und zwar jeweils als CD und DVD (hier als sog. Surround-Sound, wobei zusätzliche Videoclips und Fotos die DVDs "abrunden"). Die Aufnahmen sind alle neu remixt worden, was zuweilen durchaus gewöhnungsbedürftig ist, klangtechnisch jedoch kaum Wünsche offen läßt.Sehr ansprechend sind auch die 6 umfangreichen Booklets zu den Alben. Hervorzuheben ist hier besonders, dass auch die Songtexte abgedruckt sind. Negativ zu bewerten ist jedoch der Umstand, daß die beiden Alben "Other Voices" & "Full circle" fehlen, was angesichts der Tatsache, dass es sich um eine Box zum 40. Bandjubiläum handelt, ein besonderes Manko darstellt.

Auch die Zahl der Bonusstücke hätte höher ausfallen können, zumal die Laufzeit jedenfalls von 5 Cds nur zwischen 54 u. 64 Min. liegt und daher noch ausreichend Platz für Unveröffentlichtes gewesen wäre (unverständlicherweise fehlt z.B. auch der Song "Woman is a devil", der z.B. auf der "Complete Recordings"-Box von 2004 zu finden ist.).Ich ziehe daher 2 Sterne ab.
22 Kommentare| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2007
..., die Pforten der Wahrnehmung.So entstand der Name für die Band. Also zuerst mal ... der Sound ist super. Nicht überragend aber super. Alle Alben sind mit Bonus-Songs ausgestattet. Außerdem ist eine Bonus-DVD bei jedem Album dabei, auf der alle Songs des Albums und die Bonus-Songs in 5.1 zu finden sind. Als Extras gibts auf allen DVDs sogar noch zwei Videos der Doors und viele Fotos. Auch das Beiheft ist bei allen Alben sehr schön gemacht (Infos, Bilder, Songtexte ...). Über die Musik der Doors muss ich wohl nichts sagen. Absolut Klasse.

Fazit: Alle , die bereits alle Alben der Doors haben, sollten sich gut überlegen, ab ihnen das das Geld wert ist. Für alle , die erst 1 oder 2 Alben der Doors haben lohnt sich der Kauf auf jeden Fall.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2006
Zum 40 jährigen Band Jubiläum verwöhnt Rhino den geneigten Hörer mit einer Oppulenten Box, die fast keine Wünsche offen läßt.
Die 6 Studio Alben mit Morrison, die beiden nachfolgenden Platten sind verzichtbar und hätten in dieser Box auch nicht's verloren.
Vom Tonmeister Bruce Botnick neu gemischt liegen die Platten als CD und DVD Audio vor, und eben diese DVD Audio ist es, die die Herzen höher schlagen läßt.Der 96 khz / 24 bit Mix ist schlicht überwältigend, ob nun in Stereo oder halt in 5.1 Souround, Fakt ist, daß die Platten in eine vollkommen neue Dimension vorstoßen,
Die hochauflösenden Formate, sei es die SACD oder in diesem Fall die DVD Audio sind der CD um ein vielfaches Überlegen,dies kann man prima im Vergleich hören und kann getrost die alte Vynyl im Schrank lassen.
Toll sind die Liner Notes von Tonmeister Bruce Botnick der ja selbst anwesend, einiges interessante zu den jeweiligen Sessions zu erzählen hat.
Der geneigte Hörer wird die eine oder andere kleine Veränderung bemerken, erkärt wird alles in den erwähnten Liner Notes, wie schreibt Botnick, wir sind in einem anderen Jarhundert mit unendlich viel mehr technichen Möglichkeiten.
Selbst die LA Woman, vor Jahren bei Rhino als DVD Audio erschienen, klingt im neuen Mix um einiges frischer und transparenter.
Die Box selbst, einer Tür nachempfunden, sieht man durch den Spion, stehen die DOORS draußen, ist wie die Cover im Diggipack liebevoll gestaltet, die Bookletts sind informativ und randvoll mit bis dato nie gesehenen Photos.
Unter den Extras verbergen sich wahre Perlen, selbst ein bis dato unveröffentlichter Song ist dabei.
Also eine rundum gelungene Überraschung für den Liebhaber, frohes Fest.
11 Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2008
Nach mehrmaligen hören der Box muß ich nun auch mal eine Rezension schreiben. Man bekommt für das Geld (10 € pro Cd) allerhand geboten. In der Box sind alle Alben der Doors in doppelter Ausführung. Einmal in normaler Ausführung für die Stereoanlage und einmal auf DVD mit 5.1 Klang. Auf der DVD sind ein paar Videos (2 Stück pro Album) und ein paar Fotos. Diese Box sollte jeder besitzen, der die Doors gern hört.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2011
The Doors standen bekannterweise für einen Hang zum Dunklen, Düsteren, ohne aber in die endlose Finsternis abzugleiten, selbst kurz bevor Morrison starb.
Abgesehen von den Texten Morrisons prägte die Band einen Sound, der einen heut noch beeindruckend manchmal erschaudern läßt.
Nun hat aber der Produzent Bruce Botnick, welcher schon bei den Originalaufnahmen dabei war, es für nötig gehalten, die Alben zum 40. Jubiläum nicht neu zu remastern, sondern ihnen neue Re-mixe zu verpassen. Auf die 5.1-Mixe der DVD will ich da gar nich eingehen, is halt Geschmackssache, meine nicht. Aber die Re-mixe der Alben auf CD sind schlicht eine Katastrophe. Der düstere Gesamteindruck -und sound der Originalalben geht völlig verloren, zugunsten der einzelnen Instrumente eines zu Tode detailierten Soundbreis. Das Schlagzeug tritt auf einmal in den Vordergrund, Morrisons Gesang geht auf einmal verloren. Der Hall, als wenn sie aus den Nirwana erklingen, verschwindet vollends. Die berühmte Schweineorgel klingt nur noch leer. Alles in allem, nur fad und nicht in dem Sinne, für dass die Band stand, auch wenn die drei übrigen Bandmitglieder für diese re-Mixe ihr OK gaben. Schade!

Diese Box rettet nur die Bonustracks und deren origenelle Aufmachung mit dem Spion, durch den man die einzelnen Bandmitglieder sehen kann. Ansonsten empfehle ich die alten CD's oder die von Steve Hofman remasterten Gold-CD's. Deren CD's sind klanglich nicht mehr zu toppen und halten sich an den Originalaufnahmen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 3. November 2010
....ich sage nichts Neues bei all den vielen positiven Kritiken, muß es aber los werden: Die Soundqualität dieser durchgängig 6 mächtigen Alben ist herausragend - kauft die Box und Ihr werdet alle happy sein mit Jim Morrison und den Doors. Ich finde es unglaublich, wieviel Spaß mir diese Musik wieder macht, nachdem ich keines der 6 Alben in den letzten 20 Jahren gehört habe. Hier lohnt sich jeder Cent! Die videotracks sind echte Klassiker, vor allem auf Waiting for the sun "Unknown soldier" und "Spanish Caravan" - 2 meiner Lieblingstitel. Die bonustracks auf den DVDs kommen super rüber - ich denke this is not the end
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2010
Auch nach 40 Jahren ist die Musik der Doors noch immer nicht verstaubt. Nach der Generalüberholung und insbesondere im 5.1-Surround-Sound ist die Jubiläumsbox ein Muss für jeden Doors.Fan, noch dazu zu dem guten Preis!. Raumklang-Musikliebhabern, denen es weniger auf die Vollständigkeit der Doors-Sammlung oder auch auf irgendwelche Raritäten ankommt, kann ich die Doors-Box nur empfehlen. Alle Studioalben mit Morrison sind dabei, deshalb sind 5 Sterne durchaus berechtigt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

22,99 €
7,99 €