Kundenrezensionen

2
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
The Time Has Come
Format: Audio CDÄndern
Preis:7,49 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Die Chambers Brüder George, Joe, Lester und Willie aus Lee County/Mississippi kamen 1965 nach Los Angeles und machten dort ihre ersten Plattenaufnahmen. Dabei coverten sie Soulstandards wie 'People get Ready', unterlegten sie mit einem überaus gelungenem Harmoniegesang und erzielten dabei mit ihrem ersten Album 'The Fabulous Chambers Brothers' eine gewisse Aufmerksamkeit. Nachdem sich der Schlagzeuger Brian Keenan (vorher bei Manfred Mann) zu den vier Brüdern gesellte, rückte die Band, als erste farbige überhaupt, immer mehr in Richtung Psychedelic und schuf mit 'The Time has come' 1967 ihr wohl bestes Werk. Ihre Kombination aus Psychedelic, Soul und Rock kam vor allem in den damaligen Hippie-Kreisen sehr gut an. Die Band erhielt schnell einen relativ großen Bekanntheitsgrad und war gerade auf Festivals ein gern gesehener Gast.

'The Time Has Come' bietet neben einigen kurzen, gefälligen Soulnummern ein sehr gutes Cover von 'In The Midnight Hour' sowie eine mindestens ebenso gute und reichlich depressiv wirkende Version von Mayfields 'People Get Ready'.
Höhepunkt ist aber der genial arrangierte Longtrack 'Time Has Come Today'. Es ist diese Nummer alleine, die dieser Scheibe ihren, auch heute noch verdienten, Kult-Charakter verleiht. Ein herrlich aufgebautes, verspieltes und doch treibend vorwärtswaberndes Psychedelic-Highlight, wie es sie in der Rockmusikhistorie nur wenige gibt. Allein diese Nummer rechtfertigt den Kauf dieses Albums, dessen 2003 neu herausgegebene Digipack-Version zudem noch mit vier Bonustracks aufwartet. Darunter auch die Single-Ausgabe von 'Time Has Come Today'. Alle Bonustracks sind jedoch noch in Mono aufgenommen und werden auch so auch wiedergegeben.

Mit ihren weiteren Scheiben demontierten sich die Brüder letztendlich selbst. Diese LPs sind zwar heute gesuchte Sammlerstücke, bieten aber nur noch Durchschnittskost bis hinab zur Banalität. 1975 löste sich die Band, nach einigen Umbesetzungen, endgültig auf.
Insgesamt ist 'The Time Has Come' ein sehr frühes und sehr gutes Psychedelic-Soul-Rock-Juwel, dass ich auch heute noch uneingeschränkt (gilt vor allem für den wirklich erstklassigen Titeltrack) empfehlen kann. Ob das Album insgesamt noch, wie in den 1970er Jahren propagiert, ein Meilenstein der Rockmusikhistorie ist, muss aber jeder für sich entscheiden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Wenn auch das psychedelisch angehauchte "Time has come today" nicht typisch für die anderen Nummern dieser CD ist, ist sie doch rundum empfehlenswert. Der satte und volle Klang der souligen Stimmen und Instrumentierung in bester Klangqualität ist ein reiner Genuss. Die Chambers Brothers verbinden Soul, Rock und Blues auf eine souveräne Weise sowohl bei Eigenkompositionen als auch bei exzellenten Coverversionen wie "Midnight Hour" oder "People Get Ready". Diese LP war 1967 Höhe- und leider auch Endpunkt der Chambers. Laufzeit : ca. 56 Minuten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Time Has Come-Best of
Time Has Come-Best of von Chambers Brothers (Audio CD - 2008)

Greatest Hits
Greatest Hits von Chambers Brothers (Audio CD - 1995)

Time
Time von Chambers Brothers (Audio CD - 2001)