Kundenrezensionen


49 Rezensionen
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


95 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaft bequem: Der Mercedes unter den Gummistiefeln!
Diese Rezension schreibe ich auf Grundlage der Größe 45-46 (schwarz).

Anfangs war ich ziemlich skeptisch ob die "Hunter"-Boots wirklich das halten, was so viele loben und div. Websites versprechen.

Die Stiefel schauen ja nicht nur praktisch sondern auch durch die Formgebung und die seitlichen Schnallen ziemlich modisch aus.

Sie...
Veröffentlicht am 18. Juni 2010 von DarkKnight

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht immer ist "Hunterqualität" drin wenn Hunter oben steht ...
Als begeisterter „Hunter Boots“ träger besitze ich nicht nur 1 Paar dieser Stiefel sondern etliche !

„Hunter Gummistiefel“ werden hier von sehr vielen Anbietern angeboten, jedoch sollte man unbedingt darauf achten bei welchem Anbieter man Bestellt, nicht alle haben einen „kostenlosen Rückversand“ der Anhand der...
Vor 13 Monaten von dog walker veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

95 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaft bequem: Der Mercedes unter den Gummistiefeln!, 18. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Rezension schreibe ich auf Grundlage der Größe 45-46 (schwarz).

Anfangs war ich ziemlich skeptisch ob die "Hunter"-Boots wirklich das halten, was so viele loben und div. Websites versprechen.

Die Stiefel schauen ja nicht nur praktisch sondern auch durch die Formgebung und die seitlichen Schnallen ziemlich modisch aus.

Sie sind sehr gut verarbeitet und überzeugen letztlich vor allem durch den traumhaften Tragekomfort! Wenn man sie trägt hat man nämlich nicht dieses typische "Klotz-am-Bein"-Gummistiefelgefühl sondern es kommt einem eher vor, als würde man ein paar äußerst bequeme (und warme) Marken-Turnschuhe tragen. Man hat irgendwie keine Lust, die Stiefel so schnell wieder auszuziehen. Stundenlanges Tragen ist also überhaupt kein Problem!
Hierfür ist sicher auch die orthopädische Passform mit verantwortlich.

TIPP:
Die Stiefel werden von Haus aus mit einer Schutzwachsschicht geliefert. Diese führt nach einiger Zeit zu leicht weißen bis matten Flecken. Wer lieber schön farbtiefe glänzende Stiefel bevorzugt sollte sich noch das Spezial-Mittel "Rubber Doctor" (über Internet erhältlich) besorgen. Mit diesem und einem normalen Schwamm bekommt man die Schutzwachsschicht nämlich relativ leicht herunter. Anschließend mit "Armor All" Tiefenpfleger ' glänzend (gibt's in jeder Autoabteilung im Bau- oder Supermarkt) behandeln und schon hat man die perfekten Gummistiefel.

Niemals bei Stiefeln aus Naturkautschuk die Pflege/Säuberung vergessen. Die Boots haben nicht nur außergewöhnliche Trageeigenschaften, sondern erfordern nun mal auch etwas mehr "Zuwendung" als PVC-Stiefel!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hunter Original VS. Hunter Huntress, 15. August 2011
Im Vergleich hat mir der Hunter Orig. besser gefallen: er ist höher (41,5 cm ohne Absatz), schmaler geschnitten und sieht dadurch eleganter aus, während der Huntress eher wie ein normaler solider Gummistiefel wirkt. Da er nur 36 cm (ohne Absatz) hoch und an der Wade viel weiter geschnitten ist, soll er laut Info-Anhänger von Hunter besonders für kleine Frauen und für Frauen mit kräftigeren Waden entwickelt worden sein. Diese Info und die Höhenangaben hätte ich mir in der Produktbeschreibung online gewünscht, dann hätte ich gleich den Original Hunter bestellt. Mir persönlich (Größe 170 cm) war der Huntress zu kurz (nur ca. 2/3 des Unterschenkels) und hatte auch wie gesagt nicht den bekannten Hunter Look a la Kate Moss und Co.
Der Hunter Orig. dagegen ist tatsächlich nicht für wirklich kräftige Waden oder sehr kleine Frauen geeignet. Er geht bei mir bis ca. 5 cm unter das Knie und sitzt ziemlich straff an der Wade (ich habe normale, tendenziell kräftige Waden), aber ich kann ihn sowohl mit Skinny als auch mit Straight Cut Jeans, mit Jeggings, Leggings oder Kniestrümpfen tragen (Overknees habe ich auch in einem Lookbook entdeckt). Nur mit nackten Beinen saugt er sich regelrecht am Bein an. Die Größe 39,5 fällt normal aus, es ist noch Platz für dicke Socken, aber auch mit dünnen Strümpfen okay.
Er lässt sich super kombinieren, sieht z.B. zum Trenchcoat oder Blazer super aus! Bei dem verregneten Sommer sehr zu empfehlen und der Herbst steht ja schon vor der Tür...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht immer ist "Hunterqualität" drin wenn Hunter oben steht ..., 23. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als begeisterter „Hunter Boots“ träger besitze ich nicht nur 1 Paar dieser Stiefel sondern etliche !

„Hunter Gummistiefel“ werden hier von sehr vielen Anbietern angeboten, jedoch sollte man unbedingt darauf achten bei welchem Anbieter man Bestellt, nicht alle haben einen „kostenlosen Rückversand“ der Anhand der zunehmenden minderen Qualität sehr wichtig ist …

Als Hundebesitzer und gesundheitlichen Gründen bin ich sehr viel mit meinem Hund und eben mit diesem Stiefeln unterwegs, in Sommer genau so wie auch im Winter, die Stiefel werden bei diesen Wanderungen nie geschont und im Sommer sind diese oft nach einer Fluß- oder Bachwanderung nicht nur außen Naß ;)

Zum Stiefel selber kann ich folgende Bewertung abgeben ! (sofern die Hunterqualität stimmt).

Positiv:
Der Stiefel ist weich und geschmeidig, somit guter Tragekomfort, bei richtiger Größe sitzt dieser gut am Fuß, Leute mit starken Waden sollten auf alle Fälle die Wadenweiten der Stiefel beachten. Durch den mehrlagigen Sohlenaufbau und orthopädischen Fußbett sind auch längere Wanderungen kein Problem.
Die Stiefelgröße fällt regulär aus.
Durch den eher schmalen Schaft der Stiefel kommt es auch nicht leicht zu den bekannten „klatschen“ an den Waden ! somit sind diese Stiefel durchaus auch Stadttauglich, sofern man sich traut …

Negativ:
Achtung ! Nicht immer wird „Hunterqualität“ geliefert !

Leider werden immer wieder Stiefel mit Produktionsfehler versendet !
Diese reichen von Oberflächenfehler wie Luftblaseneinschlüsse bis zu schlechte und nicht verklebte (Vulkanisierte) Übergänge am Stiefel selber. Die Stiefel sollten vor der Anprobe unbedingt auf solche Fehler begutachtet werden !
Bei der Anprobe selber sollte unbedingt auf die Stiefelgröße geachtet werden. Ich selber habe bereits Stiefel bekommen wo sich der Linke vom Rechten deutlich im Schnitt unterschieden haben ! (Fußbett war am linken Stiefel deutlich schmaler als vom rechten Stiefel bei gleicher Stiefelgröße, dieses merkte man auch am Schaft)

Pflege:
Meine Stiefel werden nicht wirklich gepflegt, jedoch vermeide ich die Stiefel im Sommer unnötig der Sonne auszusetzen. Die Stiefel sind aus Naturkautschuk und somit werden diese dadurch schnell brüchig. Weiße Verfärbungen sind bei solchen Stiefel durchaus möglich und können mit den dazugehörigen Pflegemittel beseitigt werden (mach ich persönlich jedoch nicht). Nasse Stiefel im Schatten trocknen !

Fazit:
Hunter Stiefel sind durchaus ihr Geld Wert wenn die Qualität die von Hunter versprochen wird und mit der sie auch bekannt wurden, stimmt.
Meine Stiefel halten meist nur 2 Jahre, danach sind die Absätze (Hacken) meist auf 5 Millimeter abgelaufen und das Innenleben auch der gesamten Sohle wird sichtbar, meist werden sie auch schon leicht brüchig, sind aber noch immer dicht ! Bei einer täglichen Kilometerleistung von 10 bis 20 Kilometer haben sie somit auch gute Dienste geleistet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schön, aber..., 18. Januar 2011
Den allgemein guten Bewertungen kann ich mich leider nicht anschließen. Habe den Stiefel im Herbst 2009 in "lime" direkt in London gekauft. Da waren sie etwas günstiger. Natürlich ist die erste Schnalle schon nach kurzer Zeit abgerissen, aber das war für mich nur ein optisches Problem. Aber nach nur drei Monaten entstanden die ersten Brüche am Schaft, wo sich beim Gehen Falten bilden. Auch damit ließen sich die Stiefel noch zum Spazieren gehen verwenden, aber nach wenigen weiteren Wochen wurden sie auch am Fuß brüchig und das war es dann. Für einen Stiefel dieser Preisklasse ist mir einer derartige Lebensdauer eindeutig zu kurz. Und wohl nicht nur mir. Ich kenne einen Händler, der hat von Hunter auf Aigle umgestellt weil er die ständigen Reklamationen satt hatte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Miserable Qualität - bin echt enttäuscht!!, 16. Dezember 2011
Ich habe nach langem Überlegen mir diese Stiefel bestellt. Passend zum Schmuddelwetter kamen sie an. Also gleich angezogen und mit dem Hund raus. War beim Laufen zufrieden, aber als ich dann wieder auf Betonboden lief, "quietschte" der Stiefel. Es war ein Loch oder Riss im Absatz. Also bei dem Preis, klarer Fall, reklamiert und zurück geschickt. Ersatzlieferung kam an, ausgepackt und direkt wieder eingepackt. Die Stiefel haben ringsrum Macken, an der Sohle schauen Textilfetzen raus. Absolut enttäuscht und wunder mich sehr, über die positiven Bewertungen hier. Ich bestelle zweimal den Stiefel und habe zweimal diese schlechte Verarbeitung erwischt. Auch der Geruch der Stiefel, erinnert sehr an den beisenden Geruch von Billigstiefeln. Naja liegt wohl auch daran: "Made in China". Auch kann ich nicht nachvollziehen, dass man keine Schweissfüße darin bekommt. Ich habe normalerweise damit kein Problem, und meine Socken waren nass, nach ca. 2 Stunden tragen!! Also bei dem Preis, habe ich echt was besseres erwartet!! Es sind ja trotzallem "nur" Gummistiefel!!

Positiv finde ich die Passform der Stiefel, ich habe 38 und sie haben perfekt gepasst und noch Luft für dicke Socken war auch. Auch das Laufgefühl ist sehr angenehm.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bequem, robust und nicht ganz so scheußlich ..., 2. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... wie andere Gummistiefel!

Bekannt durch Sehen waren mir die Hunter Gummistiefel schon immer, doch hatte ich nie Gummistiefel in irgendeiner Form gebraucht.

Tja, dann kam der Schottland-Urlaub und dort sah ich die Treter in allen erdenklichen Farben an den Landesbewohnern und aufgrund des Wetters hätte ich zu gerne auch welche gehabt. Jedoch waren mir die dortigen Preise für einen Gummistiefel eindeutig zu hoch.

Zurück in Deutschland hatte Amazon sie dann zu einem sensationellen Preis und da konnte ich nicht nein sagen.

Inzwischen werden die Stiefel gern und oft getragen: beim Regenspaziergang, Gartenarbeit, Musikfestivals und Open Air Konzerte.

Die Qualität der Stiefel scheint solide. Auch nach langem Tragen habe ich keine Blasen bekommen und auch dem Stiefel hat der Absturz von Rechen, Schaufel oder Handsichel bisher keinen Schaden zugefügt. Und ich gehe nicht zimperlich mit ihnen um.

Die Stiefel fallen meines Erachtens nach normal aus. Jedoch habe ich schmale, kleine Füße und dünne Waden, weshalb ich bei Stiefeln eigentlich nie Probleme habe. Notfalls zwei Größen zur Auswahl bestellen.

Klare Kaufempfehlung für diese Stiefel aus dem Hause Hunter - zumindest wenn Amazon mal wieder Angebote hat, denn mir persönlich sind mehr als 50€ für ein Paar Gummistiefel zu viel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hunter im allgemeinen, 31. Oktober 2012
Ich habe bereits drei Paare dieser äußerst überflüssigen Stiefel - und ich liebe sie abgöttisch ;-)
Ich möchte den Besitzern, die so wenig Punkte geben gerne sagen: pflegt eure Stiefel bitte wie in der jeweils mitgelieferten Anweisung erklärt. Lesen hilft, zur Not dürfte eine Übersetzung bei google helfen. Ähnlich wie ein Lederstiefel gefettet werden muss um den Winter gut zu überstehen, muss das Kautschuk ebenfalls gepflegt werden. Das original Pflegespray halte ich für eine gute Investitions.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Boots, 24. Dezember 2012
Sehr schön mit Style. Leichter und angenehmer zutragen wie Aigle Stiefel. Auch sehr praktisch der lange Schaft. Die Beine oder Hose bleibt hierdurch garantiert sauber egal ob Sommerstaub vom Feldweg , Schlamm von einer durchgeweichten Herbstwiese oder Schneematsch in der Stadt. Man kann diese Stiefel locker auch ein paar Stunden tragen am Tag. Das Fußklima ist ok. Die Füße schwitzen selbst nach einer Stunde nicht mehr wie in Lederstiefeln, Ehr im Gegenteil. Dies ist aber sicherlich Personen abhängig. Aber auf jedenfall kein Vergleich zu billig Gummistiefeln. Halt ein robuster Allrounder der auch Stadttauglich ist. Die Qualität die nach Produktionsverlagerung von Schottland nach China erhebliche Einbußen hatte ist jetzt wieder soweit ok. Wer diese Stiefel jedoch wirklich viel und das ganze Jahr trägt und nutzt sollt die noch bequemere original Neopren Variante wählen, dort fühlt man sich dann weich wie in Watte eingebettet. Auch diese sind im Sommer tragbar. Nur im Hochsommer können diese etwas warm werden aber nur wenn man wirklich Stundenlang läuft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kostspielig, aber sehr lohnenswert, 17. Dezember 2010
Ich habe mir die Stiefel für das kalte Matschwetter gekauft. Sie wirken überhaupt nicht klobig und sind sehr bequem zu tragen, da sie eine leichte Einlage (nicht herausnehmbar) haben. Die Größe fällt normal aus, also nicht größer kaufen, weils sonst schlabbert. Ich trage Größe 39 und habe sie mir allerdings absichtlich eine Größe größer gekauft, weil ich mir dicke Filzsocken gestrickt habe und eine zusätzliche wärmende Einlage reingelegt habe. Nun passen sie perfekt und halten auch noch warm ohne Käsefüße zu verursachen. Der Schaft ist recht weit (für breite Waden ideal), mit dicken Socken wirds kuschelig, aber immernoch nicht zu eng.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Test Aigle, Le Chameau und Hunter, 25. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich mit meiner Familie in die Normandie in den Urlaub waren wollte, mussten passende hohe Stiefel her. Auf den ersten Blick erschien es ganz einfach: In die Stadt fahren, anprobieren, kaufen. Wie sich herausstellte, war es mangels ausreichender Auswahl dann doch nicht so einfach und wir zogen unverrichteter Dinge wieder ab.
So, dann musste halt ein Versender herhalten. Ich bin eigentlich kein 10-Paar-Besteller um 1 Paar zu kaufen. Doch leider ist es dazu gekommen und damit niemanden das Gleiche passiert, hier ein paar Tipps.

Getestet:
Aigle Benyl M
Aigle Benyl XL
LeChameau Vierzon BCB1497
Hunter Original Tall Classic

Ich trage die Schuhgröße 45 z.B. bei Lloyd Schuhen. Meine Füße sind zirka 282 mm lang und schmal. Meine Wade hat an der dicksten Stelle einen Umfang von 405 mm.
Folgende Besonderheiten sind mir aufgefallen:
Aigle Benyl M passt mir in 45 sehr gut. Ich habe noch eine Einlage hineingelegt, damit ist er noch bequemer. Jedoch ist der Wadenumfang mit hineingesteckter Hose zu klein. Nach kurzer Zeit hatte ich das Gefühl mir wird etwas abgeklemmt.
Der Aigle Benyl XL hat das gleiche Passgefühl am Fuß und der Wadenumfang ist bei Größe 45 2 cm größer, er saß aber an der Wade immer noch zu eng. Eine Jeans wäre für mich nicht tragbar gewesen. Die Optik und Haptik ist super. Sehr weich und bequem. Für schmale Füße gut geeignet. Für mich jedoch nicht.
Der LeChameau Vierzon ist genauso edel wie der Aigle. Die Wade hat genügend Platz, da er hier verstellbar ist. Jedoch hat man in dem Stiefel allgemein viel Platz. Er umschließt den Fuß weniger gut. Ich hatte in dem Stiefel trotz Einlegesohle mit Fußbett keinen guten Stand, da er mir zu wenig halt gab.
Zum Schluss ist es der Hunter Original Tall Classic in 45/46 braun geworden. Das braun ist nicht Schokobraun, sondern eher ein mit olive gemischtes braun und glänzt nicht. Optisch ist es nur ein hoher Gummistiefel und sieht nicht so sportlich wie der Aigle Benyl aus. Der Tragekomfort ist jedoch sehr gut. Er umschließt den Fuß sehr gut und gibt genügend halt. Die Wadenbereich ist großzügig. Also eine Jeans und dicke Socken passen rein.
Was mir im direkten Vergleich zum Benyl aufgefallen ist, dass er ein tolles Klima hält. Er fühlt sich auch nach längerem Tragen einfach trocken und nicht warm an. Anziehen und Ausziehen geht super einfach. Meine Frau (Größe 37) hat von Anfang an die Hunter in Größe 38 genommen und schüttelt nur den Kopf über mich, dass ich so viele ausprobiert habe und doch die Hunter genommen habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen