Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIO auf Tolkien's Pfaden - muß man haben!
Dieses geniale Doppelpack - 2 Alben in einem Doppel-CD Jewel-Case - erinnert mich immer wieder daran, den Rezensionen Anderer nicht unvoreingenommen zu vertrauen.

Nachdem der Meister Mitte bis Ende der 90er eine Durststrecke hatte - DIO sagte selbst einmal in einem Interview, daß er mit Angry Machines unzufrieden ist - habe ich lange einen Boden um den...
Veröffentlicht am 10. Dezember 2010 von drdisaster

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Keine Offenbarung -
Beide Alben sind in einer normalen, aufklappbaren Doppel CD Box enthalten. Das dünne Heftchen drin beinhaltet auf engl. knappe Info's über den musikalischen Wertegang von "the little guy with big voice" Ronald James Padavona - kurz R.J.Dio. Für Altfans steht da nat. nix Neues, aber für Neueinsteiger okay. Mir wären die Booklets zu den jeweiligen...
Vor 1 Monat von Tobias v. Rias veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIO auf Tolkien's Pfaden - muß man haben!, 10. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Magica & Killing the Dragon (Audio CD)
Dieses geniale Doppelpack - 2 Alben in einem Doppel-CD Jewel-Case - erinnert mich immer wieder daran, den Rezensionen Anderer nicht unvoreingenommen zu vertrauen.

Nachdem der Meister Mitte bis Ende der 90er eine Durststrecke hatte - DIO sagte selbst einmal in einem Interview, daß er mit Angry Machines unzufrieden ist - habe ich lange einen Boden um den als schwierig geltendem Nachfolger Magica und das anschließende Album Killing the Dragon gemacht. Erst als beide in diesem Sandwich-Angebot vorlagen, entschloss ich mich zum Kauf, vorwiegend wegen Killing the Dragon mit Magica als Bonus-Bonbon.

Killing the Dragon ist insgesamt auch richtig gut, sie kommt fast an die Klassiker Holy Diver und Last in Line heran. Ganz reicht es nicht, weil ein paar Stücke der zweiten Hälfte - besonders Push und Before the Fall - etwas zu sehr auf Mainstream gemacht sind. Aber sonst: sehr ordentlich, zeigen auch die Rezensionen des Einzel-Albums.

Als Nachtisch gab's dann Magica. Das erste Anhören verschreckt zuerst aber arg durch eine Mischung aus Computer-Stimme und Keyboards, die einem entgegenschlägt und dazwischen sehr melodische Stücke, aber nur wenig Metal. Was hat sich DIO denn dabei gedacht??

Die Auflösung des Rätsels kommt mit dem Schlußstück auf Magica: Magica Story, eine 18 1/2 Minute lange, von DIO vorgetragene und wahrscheinlich auch selbst erdachte Once-Upon-A-Time Fantasy-Story. Und da macht's dann endlich PLING!

Magica ist kein einfaches Konzept-Album, es ist ein Soundtrack basierend auf die erzählte Geschichte. Hat man die Story erstmal gehört und verstanden, faltet sich Magica für den Hörer auseinander wie eine Orchidee in James Cameron's nächtlichem Pandora-Wald. Einfach nur genial! Meiner Meinung nach das Beste, was DIO je gemacht hat; sein Herr der Ringe.

Leider konnte DIO die 2009 angefangene Magica 2 nicht mehr vollenden. Nach der vorab veröffentlichten Single Elektra bekam man aber eine Ahnung, was für einen gigantischen Hammer er da vorbereitet hat! Das ist einfach nicht fair ..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Keine Offenbarung -, 5. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Magica & Killing the Dragon (Audio CD)
Beide Alben sind in einer normalen, aufklappbaren Doppel CD Box enthalten. Das dünne Heftchen drin beinhaltet auf engl. knappe Info's über den musikalischen Wertegang von "the little guy with big voice" Ronald James Padavona - kurz R.J.Dio. Für Altfans steht da nat. nix Neues, aber für Neueinsteiger okay. Mir wären die Booklets zu den jeweiligen Alben mit den Texten - besonders zum Konzeptalbum lieber gewesen - nun der Preis ist gut. Als die Alben einzeln veröffentl. wurden - hatte ich vom Kauf abgesehen - aber dazu komm ich jetzt:

CD 1 - das Konzept Album *Magica* aus dem Jahre 2000

Damit kann ich mich immer noch nicht so recht anfreunden. Es ist aus meiner Sicht so, das sich hinter Konzeptalbum oftmals zu viel mittelmässige Stücke verstecken - das hat man bei anderen namenhafte Bands auch schon leider festsstellen müssen.
Es geht hier um eine (na klar) Fantasiestory über das Gut und Böse. Ein mit viel Pathos, Chören, Balladen und manchmal schönen Riffs vorgetragene wirklich zweitklassiges *Herr d. Ringe* od. von mir aus auch vergleichbar mit d. Geschichte mit den blauen Ureinwohnern, - das ja im Grunde auch nix anderes war als die Geschichte von der Unterwerfung der Indianer in Amerika usw..
Hier eben findet das Ganze im Universum statt. Ein verrückter Hohepriester will da anderes Volk auf 'nem anderen Planeten unterwerfen - wenn das mal verfilmt wird ... reingehen würde ich dann trotzdem...haha.
Generell würde ich, wenn mir wirklich was an meiner Geschichte liegt, diese zumindest in schriftl. Form auch den Fans in der jeweiligen, wichtigen Landessprache zugängl. machen - die Mehrkosten für sagen wir franz.,span.,deutsch wären, denke ich überschaubar - die vermutl. höheren Verkaufszahlen würden das vielleicht sogar wettmachen.
Dieses monotone, fast 20 min. lange, engl. Gesappel am Ende ziehen sich die Meisten wohl kaum öfters rein - die Story kommt deshalb (zumindest bei mir) nicht wirkl. an. Wenn das z.B. ein O. Kalkhofe übernommen hätte, wäre das wohl das Highlight des ganzen Albums geworden, hahaha...
Nur 2,5 Sterne, da mir mit *Fever Dreams* (ein wahrlich starker Song, der sofort im Ohr bleibt), *Challis* u. *Losing My Insanity nur drei Songs richtig gefallen. Bei z.B. *Lord Of The Last Day - Reprise*(das Mittelteil mußte das sein?), wird mir zu häufig auf dem Album einfach aus d. Songs etwas die Energie genommen, weil diese zu sehr in die Länge gezogen werden.

CD 2 - wieder ein typisches Dio Hardrock Album von 2002

Beim ersten Durchlauf vor Jahren war ich etwas ernüchtert - von der Mutlosigkeit hier wieder ein ziemlich altbackenes, Dio Album zu machen. Hat man, kennt man - was soll das im neuen Jahrtausend? Da kann ich mir auch die alten Alben aus den 80'ern anhören.
Wenn man sich dann aber z.B. an *Angry Machines* erinnert - ist das schon wieder ganz okay - ja heilsam für die geschundene, sensible Fanseele ;).
Die Hälfte der Songs sind recht gut, besonders der Titeltrack gleich als Opener, Track 2, 4 und *Push*, die schön rocken. Auch *Rock & Roll* etwas ungewöhnlich, aber ist okay wie einige andere Filler auch. Einige Songs wie z.B.*Before The Fall*(erst guter Anfang)od.*Cold Feet* sind bissl schwach. Ich komme bei d. Album somit auf 3,5 Sterne.

Fazit: Dieses Doppelpack ist günstig um die Sammlung zu vervollständigen. Keine Hammeralben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für Kenner und Liebhaber, 12. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Magica & Killing the Dragon (Audio CD)
Wer immer die Musik von Dio kennt und liebt, sollte sich diese Doppel-CD sichern. Kein Müll, sondern bester gitarrenlastiger hardrock. Dio hat es zustandegebracht, irre gute Studiomusiker an sich zu binden, das Ergebnis kann sich (sehen) hören lassen !!
Magica ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber um Welten besser, als man glauben möchte. Hardrock gemischt mit gregorianischem Choral - cool und voll abgefahren !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen DIO - Magica & Killing the Dragon, 18. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Magica & Killing the Dragon (Audio CD)
CD war klasse, Power pur von Ronnie James Dio. Heavy vom Feinsten.
CD ist sehr zu empfehlen nicht nur für Dio Fans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Magica & Killing the Dragon
Magica & Killing the Dragon von Dio (Audio CD - 2007)
Klicken Sie hier für weitere Informationen
Nicht auf Lager. Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen