Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Selbstironie eines William Shatner...
Free Enterprise ist ein Film über zwei Star Trek-Fans, die befreundet sind. Der eine verhält sich wie Mr. Spock/ Leonard Nimoy, der andere wie William Shatner/ Captain Kirk. Seit ihrer Kindheit sind die Beiden Fans der originalen Star Trek-Serie, und so sind deren fiktive Vorbilder stetiger Begleiter durch alle Lebenslagen. Es ist zum Schreien komisch, wenn die...
Veröffentlicht am 18. Dezember 2005 von Spooky

versus
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kaum Star Trek, dafür Shatner und doch ein recht unterhaltsamer Film
Vom DVD-Cover her hätte ich mich auf einen schönen und schrägen Star Trek-Fan-B-Movie gefreut, aber dem war nicht so. Stattdessen war es ein recht unterhaltsamer Film über Freundschaft, Liebe, etc. und noch einigermaßen gut gemacht. Ganz nebenbei taucht halt "Bill Shatner" im Film auf.

Aber das wirklich interessante ist das...
Veröffentlicht am 12. Dezember 2007 von Amazon Kundenrezensionen von T...


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kaum Star Trek, dafür Shatner und doch ein recht unterhaltsamer Film, 12. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Free Enterprise (DVD)
Vom DVD-Cover her hätte ich mich auf einen schönen und schrägen Star Trek-Fan-B-Movie gefreut, aber dem war nicht so. Stattdessen war es ein recht unterhaltsamer Film über Freundschaft, Liebe, etc. und noch einigermaßen gut gemacht. Ganz nebenbei taucht halt "Bill Shatner" im Film auf.

Aber das wirklich interessante ist das Bonus-Material. Dieses Bonus-Material ist fast genauso lang wie der Film und noch interessanter. Hier kann man wirklich die komplette Entstehungsgeschichte des Films erfahren. Ich fand zum Schluß das Bonus-Material besser als den Film, weil man darüber aufgeklärt wurde, wie es im Filmgeschäft so zugeht, eben Hollywood.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Selbstironie eines William Shatner..., 18. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Free Enterprise [UK Import] (DVD)
Free Enterprise ist ein Film über zwei Star Trek-Fans, die befreundet sind. Der eine verhält sich wie Mr. Spock/ Leonard Nimoy, der andere wie William Shatner/ Captain Kirk. Seit ihrer Kindheit sind die Beiden Fans der originalen Star Trek-Serie, und so sind deren fiktive Vorbilder stetiger Begleiter durch alle Lebenslagen. Es ist zum Schreien komisch, wenn die beiden vergeblich versuchen, zur Premiere von Star Trek: Der Film ins Kino zu gelangen oder wenn sie als 12jährige eine Klopperei zu bestreiten haben. All diese Dinge werden von den Verhaltensmustern der fiktiven Figuren Kirk und Spock überlagert, so dass die Hauptakteure für Nicht-Uniformträger ziemlich stereotype Verhaltensweisen eines Star Trek-Fans an den Tag legen. Das ganze wird auf die Spitze getrieben, als William Shatner in diesen Lebenssituationen visionsartig regelmäßig als Lichtgestalt erscheint und auf süffisante Art und Weise Ratschläge gibt, wie diese oder jene Situation zu bewältigen sei….das Blatt wendet sich langsam, als die beiden Fans Shatner (übrigens gespielt von William Shatner) leibhaftig in einer Buchhandlung begegnen. Nach und nach stellt sich heraus, dass Shatner alles andere als der ist, den man hinter seiner Darstellung des Kirk vermuten würde. Und so dauert es dann bis zum Ende des Filmes, bis die beiden nach und nach die Realität erkennen müssen, z.B. dass man die Bezahlung von Rechnungen der neuesten LaserDisc-Edition der Star Trek-Filme vorzuziehen hat oder dass es nicht sinnvoll ist, während des Sexes mit einer Frau plötzlich in einen Dialog darüber zu gelangen, ob der neueste Star Trek-Merchandise-Artikel wichtiger ist als das 53. Paar Schuhe der Frau…Somit werden viele Klischees bedient, und der sich selbst äußerst trottelig darstellende Shatner gibt am Ende, auf einer Party zum 30. Geburtstag eines der Freunde, noch einen Rap über “The lost fourth season” zum besten…
Momentan laufen übigens die Vorbereitungen zu Free Enterprise 2, in welchem Shatner und seine unfreiwilligen, da von der Serie maniplulierten, Imitatoren in Form von Fans wieder in Erscheinung treten werden…
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchgeknallt, aber sehenswert, 17. August 2001
Von 
Rezension bezieht sich auf: Free Enterprise [UK Import] (DVD)
"Free Enterprise" ist voll an Insiderjokes, abgefahrenen Anspielungen auf alle möglichen Sci-Fi-Titeln und weist einige höchst durchgeknallte Szenen auf. Leider hat der Film auch seine Längen; zudem sind viele Dialoge schwer zu verstehen, selbst wenn man passabel englisch spricht. Die Schauspieler sind toll; Shatner zuzuschauen eine Freude. Er wirkt manchmal etwas peinlich; aber das ist gewollt und wirkt komisch.
Der Film endet mit einem grossen, bizzaren Julius-Cäsar-Rap-Finale (!) in dem auch Shatner mitmischt.
Erwähnenswert: die DVD weist viele SpecialFeatures auf: MakingOf, Kommentarspur, Trailer, TV-Spots,Musikvideo, Probeaufnahmen u.a. - leider ebenso wie der Film ohne Untertitel.

Shatnerfans und Trekkies haben sicher ihre Freude an dem Independent-Streifen.
Love long an party !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hab mir mehr davon versprochen, 15. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Free Enterprise (DVD)
Habe etwas mehr Humor erwartet. So dümelt der Film vor sich her und ab und an kommt ein netter Spruch.
Für Leute die die guten alten Zeiten mitgemacht haben ganz nett, aber auch nicht mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend auf ganzer Linie..., 20. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Free Enterprise (DVD)
Die Idee hinter diesem Film ist gut gemeint. Aber wie das so ist. Das Gegenteil von gut ist gut gemeint. Die Hauptstory bleibt hinter den Ankündigungen auf dem DVD-Cover zurück. Langweilige, viel zu lange Dialoge bei denen man sich fragt, was sie sollen. Die Witze sind verstehbar überhaupt nur für Angehörige des US-Kulturkreises. Wer auf die deutsche Synchronisation hofft, wird enttäuscht werden. Hier waren Leute am Werk, die von Star Trek keine Ahnung haben. So wird beispielsweise bereits zu Anfang die Pointe eines Dialoges zwischen Shatner und einer der Hauptprotagonisten völlig verfehlt, indem das englische 'logic' (in Anspielung an die Vulkanier) mit 'Intellekt' übersetzt wird. Grausam. Untertitel fehlen gänzlich, was zum Verstehn des Films sicherlich hilfreich wäre. Am besten Hände weglassen. Lohnt sich nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Can�t wait for the sound track, 4. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Free Enterprise [UK Import] (DVD)
At first I did not know what to make of this movie. Was it trying to be some Rocky Horror spoof thing or what? But I wanted to see Bill so I stuck it out. By the time I got around to turning it off, it was over. What happened? I found my self trying to out guess them before they could answer. They even mentioned my favorite Star Trek episode (28) "City on the Edge of Forever" written by Harlan Ellison ISBN: 1565049640.
You can't tell me that you haven't sat around with friends and rattled off different movies; or maybe even had some memorabilia. You might not have been so fanatic, but you can relate to this movie. Any way the last 15 minutes of this film equaled the first half in pure fun. It makes you want to go out and "wrap" yourself in Shakespeare.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Star Trek Fans sind auch nur Menschen!, 5. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Free Enterprise (DVD)
Auf "Free Enterprise" treffen die oben genannten Rezensionen meiner Meinung nach NICHT zu. Der FIlm ist keine x-beliebige Star Trek Fan B-Produktion für den ich ihn lange Zeit gehalten habe, stattdessen bekommt man eine unterhaltsame Geschichte geboten die zeigen, dass Treckies ganz normale Menschen sind.

Die Hauptcharaktere sind gut getroffen und als Treckie kann man sich selbst mit Sicherheit in der einen oder anderen Szene wiederfinden. z.B. die Leidenschaft für Actionfiguren, Filme, DVDs (im Film sind es noch Laserdiscs) und Comics.

Grandios ist auch William Shatner in diesem Film. Nachdem man seine Selbstparodie gesehen hat erscheinen die Geschichten die um Shatner kursieren in einem ganz anderen Licht. Bewundernswert, dass er sich für diesen Film zur Verfügung gestellt hat.

"Free Enterprise" besticht durch gelungende Charaktere die versuchen ihr Leben in den Griff zu bekommen. Dabei sollte jeder Filmfan seine Freude an diesem Film haben. Die Dialoge sind gespickt mit unzähligen Anspielungen nicht nur auf Star Trek, sondern auf eine ganze Reihe von Kultfilmen und Serien. Dialoge also wie sie unter Fans geführt werden mit vielen Insider-Gags die nur derjenige versteht, der sich intensiv mit dem Medium "Film" auskennt.

Die DVD selbst ist grundsolide. Bildqualität passabel, Ton OK. Was etwas negativ auffällt sind die fehlenden Untertitel.

Die Extras sind für eine Independet Produktion ausgesprochen umfangreich: Geschnittene Szenen, sehr gutes und informatives Making of (75 Minuten!!), Trailer und TV-Spots.

Fazit:

Absolut Empfehlenswert! Dieser Film zeigt wohl am ehesten wie das wahre Leben eines Star Trek-Fans aussieht.

Ganz wichtig: Unbedingt auf Englisch anschauen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ....frei nach Enterprise, zu frei !!, 19. Oktober 2007
Von 
Eiless77 (Laatzen, Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Free Enterprise (DVD)
Man nehme einen Stapel frühpupertäre Phantasielosigkeiten, einen Haufen dumme Sprüche, streue eine Handvoll Alltaghandlung darüber, schüttele kräftig. Die erhaltene Mischung drapiere, mit einigen wenigen Stückchen William Shatner, auf einer ausgedehnten Handlungsplattform mittelgroßen Ausmaßes und garniere aus lockerem Handgelenk, mit einer hauchdünnen Vision Enterprise.
Doch bitte beachten, wählen Sie die Dimensionen passend für das Format Ihres Mülleimers.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasse Film für Fans von Eric McCormack, 18. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Free Enterprise (DVD)
Man hat zwar den Eindruck es wäre ein Treckyfilm ist aber eher was für Fans von Eric McCormack.
Echt süß!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Star Trek Fans Beware!, 21. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Free Enterprise (DVD)
Für Trek-Fans, die hoffen, daß hier ähnlich wie bei "Galaxy Quest" ihr Lieblingsfranchise liebevoll aufs Korn genommen wird, ist "Free Enterprise" mit Sicherheit eine Enttäuschung. Dies ist eine billige US-Teeniekomödie (obwohl die Protagonisten schon kurz vor 30 sind, was ein Thema des Films ist), die sich zufällig um Star-Trek-Fans dreht und deren einzige Besonderheit die Mitwirkung von "Captain Kirk" William Shatner ist, der sich selbst spielt.

Die Story ist billig... Junge Leute mit Beziehungsproblemen, die Trek-Fans sind und zufällig ihrem Idol begegnen, der im wirklichen Leben (natürlich) nicht ihren aus dem Fernsehen bekannten Idealen entspricht. Das hätte vielleicht noch amüsant sein können, wenn das Synchronstudio sich mit dem Jargon von "Star Trek" ausgekannt hätte. Obwohl ich nicht so sehr in der englischen Sprache heimisch bin, habe ich einige versaute Gags ausmachen können, die im Original sicher noch zündeten, den Film aber insgesamt auch nicht viel besser aussehen lassen hätten. Die Originalversion ist auf der DVD vorhanden, aber ich habe nicht viel Lust, die auch noch über mich ergehen zu lassen.

Fazit: Star-Trek-Fans, die wegen William Shatner auf gute Unterhaltung hoffen: Finger weg! Daß die Protagonisten (und somit die Macher) die Originalserie gut kennen, merkt man den vielen Referenzen zu einzelnen Folgen an. Aber das macht den Film nicht sehenswerter. Im Grunde ist Star Trek nur ein Vehikel, um eine (unter)durchschnittliche Beziehungskomödie zu erzählen. Shatner selbst ist wegen seiner unnachahmlichen Acting-Art das einzig Sehenswerte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Free Enterprise
Free Enterprise von Rafer Weigel (DVD - 2007)
EUR 3,74
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen